Exakt»
  • Exakt
  • 10 km
  • 25 km
  • 50 km
  • 100 km
Alle Jobs»
  • Alle Jobs
  • Ausbildung
  • Weiterbildung
  • Praktikum
  • Refugees

Elektroingenieur Jobs und Stellenangebote

  • Was verdient ein Elektroingenieur?

    Als Ingenieur (m/w) im Bereich Elektronik und Elektrotechnik liegt Ihr Gehalt zwischen ca. 3.300 € und 8.300 € brutto im Monat.

  • In welchen Branchen findet man Stellenangebote als Elektroingenieur?

    Als Elektroingenieur können Sie z. B. in der Energietechnik, in der Medizintechnik oder in der Fahrzeugtechnik Fuß fassen - von der Verbesserung der elektrischen Zahnbürste bis hin zu innovativen Ideen in Sachen Energiewende können Sie unterschiedliche Positionen bekleiden.

  • Welche Tätigkeiten hat ein Elektroingenieur?

    Elektroingenieure haben es in aller Regel mit Kleinstcomputern zu tun, die in Fahrzeugassistenten, Waschmaschinen, Smartphones und Co. verbaut werden - diese gilt es zu optimieren und - je nach Position - zu revolutionieren.

...mehr Infos

Ihre Jobsuche nach Elektroingenieur auf Jobbörse.de ergab 11.598 aktuelle Jobs und Stellenangebote:

Sortieren nach: RelevanzTiteltrefferDatumJobVideos
Technischer Vertriebsingenieur (m/w/x)

Technischer Vertriebsingenieur (m/w/x) gesucht von ISSENDORFF KG in Laatzen.
Ihre Aufgaben: Aktive Neukundengewinnung im jeweiligen Gebiet mit Auf- und Ausbau unseres Kundenstamms - Beratung und Betreuung unserer Kunden aus den Bereichen…
weiterlesen   -   merken Vor 7 Tagen veröffentlicht

Bau- oder Elektroingenieur zum Bauüberwacher Bahn (w/m)

Bau- oder Elektroingenieur zum Bauüberwacher Bahn (w/m) gesucht von Deutsche Bahn AG in Hamburg.
Deine Aufgaben: * Du bist verantwortlich für die sorgfältige Ausführung von Baumaßnahmen in Bezug auf die qualitativen, zeitlichen und wirtschaftlichen Anforderungen…
weiterlesen   -   merken Vor 3 Tagen veröffentlicht

Robot Programmer (m/f)

Robot Programmer (m/f) gesucht von Meining Solutions in San Luis Potosi.
2. Experience and familiarity of industrial robots ABB (IRC5P) (is a must). 3. Advance knowledge in Robot Studio & Shop Floor (is a must). 4. Advance knowledge in…
weiterlesen   -   merken Vor 12 Tagen veröffentlicht

Elektroingenieur (m/w) Stromrichtertechnik

Elektroingenieur (m/w) Stromrichtertechnik gesucht von ENERCON GmbH in Bremen,Schleswig-Holstein,Aurich.
Ihre Aufgaben Entwicklungstätigkeit mit Schwerpunkt Stromrichtertechnik im Niederspannungsbereich Serienpflege und Prototypenentwicklung diverser Baugruppen Schaltschrankentwurf…
weiterlesen   -   merken Gestern veröffentlicht

Elektroingenieur (m/w) Transformatorenbau / Drosselbau

Elektroingenieur (m/w) Transformatorenbau / Drosselbau gesucht von Schaffner Deutschland GmbH in Büren.
Ihre Aufgaben: Entwicklung, Planung und Konstruktion von kundenspezifischen Transformatoren und Drosseln Dimensionierung von Transformatoren und Drosseln für Filteranwendungen…
weiterlesen   -   merken Vor 2 Tagen veröffentlicht

Elektroingenieur als Projektleiter Planung München (w/m)

Elektroingenieur als Projektleiter Planung München (w/m) gesucht von Deutsche Bahn AG in München.
VOB • Kenntnisse Bauorganisation / Baubetrieb / Bahnspezifika erforderlich • Hohe Verantwortungs- und Leistungsbereitschaft, Sicheres Auftreten und Durchsetzungsvermögen…
weiterlesen   -   merken Gestern veröffentlicht

1 2 3 4 5 nächste

Alles, was Sie über Jobs als Elektroingenieur wissen müssen

Ob nun in der Automobilindustrie, der Robotik, der Nachrichtentechnik oder der Chemieindustrie: Elektroingenieure genießen in Deutschland ein sehr hohes Ansehen, denn sie sind es, die mit technischem Verständnis und gleichermaßen viel Kreativität den Alltag erleichtern und energieeffizienter gestalten können - und so ganz nebenbei gehören sie auch zu den Spitzenverdienern. Ob Sie nun 3.300 € als Berufseinsteiger verdienen oder 8.300 €, wenn Sie das Glück haben, die Funktion eines Bereichsleiters zu übernehmen, wird dabei fast zur Nebensache.

Was studieren Elektroingenieure?

Wer Elektroingenieur werden möchte, muss den Studiengang der Elektrotechnik belegen und natürlich bestehen. Bestandteile des unabdingbaren Studiums sind u. a. Mechatronik, Messtechnik, Antriebstechnik, elektrische Energietechnik und Informations- und Kommunikationstechnik. Man könnte auch einfach sagen: Mathe, Informatik und Physik. Nach der Vermittlung dieser essentiellen Grundlagen können Sie sich spezialisieren und etwa die Richtung der Netzberechnung oder der Thermodynamik einschlagen. Besonders großer Beliebtheit erfreuen sich im Moment die regenerativen Energien. Die Voraussetzungen für die Zulassung zu einem solchen Studium sind entweder a) die Allgemeine Hochschulreife, b) die Fachhochschulreife, c) die fachgebundene Hochschulreife oder d) ein Meister-Titel im elektrotechnischen Handwerk.

Was machen Elektroingenieure?

Das Profane und dennoch sehr nennenswerte vorab: Sie stehen in Arbeit. Die Zahl der arbeitslosen Elektroingenieure nimmt seit 1999 kontinuierlich ab. Aktuell befinden sich in diesem Berufsfeld mehr als 170.000 Arbeitnehmer, weitaus weniger als 15.000 sind arbeitssuchend. Nichtsdestotrotz gibt es keine allgemeingültige Antwort auf die Frage, was Elektroingenieure machen, denn ihre Aufgabengebiete sind von Branche zu Branche unterschiedlich. Eine Karriere in der Telekommunikationsbranche z. B. bedeutet häufig die Entwicklung von Endgeräten; nehmen Sie Stellenangebote in der Informationstechnik wahr, haben Sie es i. d. R. mit Informationsübertragungen zu tun und suchen Sie Arbeitsplätze in der Energietechnik, finden Sie sich womöglich bald mit Konzeptideen für eine Entschleunigung des Klimawandels in einem Büro wieder.

Was sollten Sie für den Beruf als Elektroingenieur mitbringen?

Als Elektroingenieur sollten Planung und Organisation keine Fremdworte für Sie sein, doch sind beide Aspekte eher zweitrangig. Viel wichtiger ist Spaß an Problemlösungen, Kreativität und natürlich ein gewisses Know-How in Sachen technisches Verständnis. Verantwortungsbewusstsein sollten Sie ebenfalls mitbringen, denn wenn Sie eine wichtige Stelle besetzen, treffen Sie auch wichtige und weitreichende Entscheidungen. Diese sind häufig kostspielig und sollten deshalb gut überlegt und erst nach reiflicher Überlegung gefällt werden. Wahrlich müssen Sie keine Auszeichnung als Mathe-Ass erhalten haben, doch sollten Sie naturwissenschaftliche Grundlagen beherrschen und Freude am Umgang mit ihnen haben - das ist übrigens auch der Grund, warum Ihnen Mathe sehr häufig bereits zu Beginn Ihres Studiums begegnen wird.

Weiterbildung als Elektroingenieur

Befinden Sie sich nicht mehr auf Jobsuche, weil Sie dank einer Jobbörse bereits Ihre Karriere in Angriff genommen haben, gilt es auf dem neusten Stand der Technik zu bleiben. Daran sollten zum einen Sie interessiert sein, selbsterklärend aber auch das Unternehmen, das Sie eingestellt hat, denn nur wer mit der Zeit geht, kann sich auf dem Markt dauerhaft behaupten und etablieren. Jobs als Elektroingenieure erzwingen demnach regelrecht Weiter- bzw. Fortbildungen und weil beide Seiten an Modernität gelegen ist, kann Ihr Arbeitgeber die Weiterbildung entweder ganz übernehmen oder aber zumindest bezuschussen. Nur so können Sie außerdem gewährleisten, dass auch Sie auf dem Arbeitsmarkt attraktiv für Arbeitgeber bleiben.

Wir bieten Ihnen aktuell 11.598 Jobs als Elektroingenieur (m/w) an. Wobei die meisten offenen Stellen als Elektroingenieur in München angeboten werden. An der 2. Stelle der Städte mit den meisten Jobangeboten als Elektroingenieur ist Münster. Auf Platz 3 der Städte mit den meisten verfügbaren Jobs als Elektroingenieur steht Hamburg.

Hier finden Sie eine Job-Landkarte mit allen Standorten in denen wir passende Jobs gefunden haben:

  • München
  • Münster
  • Hamburg
  • Nürnberg
  • Berlin
  • Köln
  • Düsseldorf
  • Mannheim
  • Ingolstadt
  • Bremen
  • Tappenbeck
  • Dresden
  • Hannover
  • Regensburg
  • Erlangen
  • Aachen
  • Ulm
  • Dortmund
  • Augsburg
  • Leipzig

Jobsuche eingrenzen

Berufsbild