Exakt»
  • Exakt
  • 10 km
  • 25 km
  • 50 km
  • 100 km
Alle Jobs»
  • Alle Jobs
  • Ausbildung
  • Weiterbildung
  • Praktikum
  • Refugees

Elektroniker Betriebstechnik Jobs und Stellenangebote

  • Gehalt: Was verdient ein Elektroniker Betriebstechnik?

    Das Einstiegsgehalt des Elektronikers für Betriebstechnik liegt zwischen 2.450 und 2.800 Euro brutto im Monat. Nicht jeder Arbeitgeber zahlt allerdings das gleiche Gehalt. Durch die Teilnahme an Weiterbildungen kann das Einkommen aufgestockt werden.

  • In welchen Branchen findet man Stellenangebote als Elektroniker Betriebstechnik?

    Der Elektroniker für Betriebstechnik wird vor allem in Fabrikations- und Betriebsanlagen gebraucht. Außerdem kann er für Elektroinstallationsbetriebe, die produzierende Industrie, auf Flughäfen, in Krankenhäusern, in Kraft- und Umspannwerken und in Bergbauunternehmen arbeiten.

  • Welche Tätigkeiten hat ein Elektroniker Betriebstechnik?

    Als ausgelernter Elektroniker für Betriebstechnik sind Sie dazu im Stande, folgende Aufgaben zu übernehmen: die Erstellung von Entwürfen für neue Betriebsanlagen, die Überwachung der Montage, die Vernetzung und Wartung von Anlagen, die System- und Maschinenprogrammierung, die professionelle Beratung der Auftraggeber, die Reparatur von Maschinen, die Installation elektrischer Bauteile, die Erweiterung und Modernisierung von Anlagen, die Suche nach Störungen und ähnliche Aufgaben.

Ihre Jobsuche nach Elektroniker Betriebstechnik auf Jobbörse.de ergab 18.599 aktuelle Jobs und Stellenangebote:

Sortieren nach: RelevanzTiteltrefferDatumJobVideos
Elektroniker für Betriebstechnik (m/w)

Elektroniker für Betriebstechnik (m/w) gesucht von MAJA Maschinenfabrik in Kehl, Baden-Württemberg.
Ihre Bewerbung hier klicken Bewerben Sie sich bei uns! Eine abwechslungsreiche Herausforderung in einem engagierten, motivierten Team wartet auf Sie! Technik für…
weiterlesen   -   merken Gestern veröffentlicht

Elektroniker (m/w/d) für Betriebstechnik

Elektroniker (m/w/d) für Betriebstechnik gesucht von ZAG Personal & Perspektiven in Berlin.
Ihre Aufgaben Regelmäßiges Überprüfen, Warten und Instandhalten der Produktions- und Versorgungsanlagen Durchführung von Maßnahmen zur Bereitstellung und Benutzung…
weiterlesen   -   merken Vor 2 Tagen veröffentlicht

Elektroniker (m/w/d) für Betriebstechnik

Elektroniker (m/w/d) für Betriebstechnik gesucht von OMIRA GmbH in Neuburg an der Donau.
Deine Aufgaben: Wartung und Instandhaltung aller elektrischer Anlagen (gesamte Bandbreite von den Steuerungs- und Regelungsanlagen bis zur Haustechnik), Beseitigung…
weiterlesen   -   merken Vor 6 Tagen veröffentlicht

Elektroniker Betriebstechnik (m/w/d)

Elektroniker Betriebstechnik (m/w/d) gesucht von Magna International Inc. in Dürbheim.
Ihre Aufgaben Selbstständige Montage und Inbetriebnahme von elektrischen und elektronischen Komponenten an Betriebs-, Produktions- und Verfahrensanlagen Eigenständige…
weiterlesen   -   merken Vor 2 Tagen veröffentlicht

Elektroniker für Betriebstechnik (m/w/d)

Elektroniker für Betriebstechnik (m/w/d) gesucht von Peter Huber Kältemaschinenbau AG in Offenburg, Baden-Württemberg.
deine Bewerbung:. Arbeitsklima für Experten. Elektroniker (m/w/d) Ausbildung mit Zukunft Top-Arbeitgeber Familiäres Miteinander Spannende Aufgaben Teamgeist Weiterbildung…
weiterlesen   -   merken Gestern veröffentlicht

Elektrotechnikermeister / Elektroniker (m/w/d)

Elektrotechnikermeister / Elektroniker (m/w/d) gesucht von Elektro Schneider e.K. in Meckenheim.
Kenntnisse CAD erwünscht Ihr Profil: Abgeschlossene Berufsausbildung als Elektroniker Gebäudetechnik - Zuverlässigkeit, Flexibilität, Anpassungs- und Teamfähigkeit,…
weiterlesen   -   merken Gestern veröffentlicht

Anlagenmechaniker / Elektroniker (m/w/d)

Anlagenmechaniker / Elektroniker (m/w/d) gesucht von B.R.A.S.S.T. Bau GmbH in Berlin.
Elektroniker für Energie- und Gebäudetechnik, Meister SHK, und Elektromeister, die mit Engagement, Belastbarkeit und Motivation unser Team stärken. Gestalten…
weiterlesen   -   merken Vor 2 Tagen veröffentlicht

1 2 3 4 5 nächste

Womit beschäftigt sich der Elektroniker für Betriebstechnik (m/w) in seinem Berufsalltag?

Schon früher waren Sie ein Ass in Mathe und konnten es kaum abwarten, bis endlich wieder Physik auf dem Stundenplan stand? Dann haben Sie genau die richtige Jobwahl getroffen!

Heutzutage sind Sie in erster Linie in der Werkstatt anzutreffen. Arbeiten Sie in einem Großunternehmen, wird es sich vermutlich um eine Werkhalle handeln. Hier geht es wortwörtlich unter (Stark-)Strom zur Sache. Für Sie allerdings kein Problem – denn schon während Ihrer Schulzeit mangelte es Ihnen nie an Konzentration. Wer nicht direkt an Starkstromanlagen arbeitet, kümmert sich um andere Systeme, so zum Beispiel um:

  • Systeme der Kommunikation
  • Systeme der Energieversorgung
  • Systeme der Beleuchtungstechnik
  • Schalt- und Steueranlagen

Produktionsanlagen sind Ihr Spezialgebiet. Wo diese betrieben oder gebaut werden, sind Sie als Elektroniker für Betriebstechnik meistens nicht fern. Ihr außerordentliches technisches Verständnis hilft Ihnen dabei, Störungen und Schäden aufzuspüren. Und ist der Fehler erst gefunden, reparieren Sie ihn fachmännisch, bis die elektronische Energieversorgung wieder störungsfrei läuft.

Was sich zunächst einfach anhört, steckt voller spannender und verantwortungsvoller Aufgaben. Maschinen und Anlagen beherbergen Unmengen an Kabeln, die wichtig sind für die Übertragung von Informationen und Strom. Schaltpläne lesen zu können, gehört deshalb für den Elektroniker für Betriebstechnik zu den Grundlagen seines Berufes. Das ist natürlich immer noch längst nicht alles. Sie gelten in Ihrem Unternehmen als echter Allrounder. Was Ihr Beruf alles an Tätigkeiten vereinigt, finden Sie in der obenstehenden Zusammenfassung kurz und präzise aufgeführt.

Mit welchen Qualitäten können Sie als Elektroniker für Betriebstechnik (m/w) im Job punkten?

Laut Bundesinstitut für Berufsbildung (BIBB) steigen die meisten Berufsanwärter mit der mittleren Reife in die Ausbildung zum Elektroniker für Betriebstechnik ein. Wenn Sie dagegen im Besitz des (Fach-)Abiturs sind, mussten Sie wahrscheinlich nicht lange auf die Einladung zum Vorstellungsgespräch warten. Ein kleinerer Teil startet mit dem Hauptschulabschluss. Wenn dies auch auf Sie zutrifft, konnten Sie vermutlich mit den richtigen Kompetenzen für den Beruf überzeugen wie beispielsweise:

  • Interesse an Physik, Mathe und Technik
  • handwerklich-technisches Geschick
  • eine sorgfältige und präzise Arbeitsweise
  • körperliche Belastbarkeit
  • Stressresistenz
  • Selbständigkeit
  • Teamfähigkeit

Wie steigt man in den Beruf des Elektronikers für Betriebstechnik (m/w) ein?

Die Ausbildung liegt vielleicht schon lange hinter Ihnen. Dennoch werden Sie kaum vergessen haben, wie Sie in Ihre heutige Berufsposition gekommen sind. Wie in den meisten anderen Berufen auch mussten Sie auch für diese Tätigkeit eine Berufsausbildung absolvieren. Im Wechsel ging es regelmäßig von der Berufsschule zum Ausbildungsbetrieb und wieder zurück. Letzterer übernimmt damals wie heute die Vermittlung des praxisnahen Wissens. Meint: Wichtige Handgriffe und berufliche Routine sind Sache des Ausbilders. Die Berufsschule hat dabei vor allem die Aufgabe, das theoretische Grundlagenwissen zu vermitteln. Wahrscheinlich können Sie sich noch gut an die Zeit zurückerinnern, in der Sie regelmäßig Ihr Berichtsheft führen mussten. Dieses dient den Auszubildenden noch immer als Ausbildungsnachweis und muss vom Ausbilder unterschrieben sein.

Nach dreieinhalb Jahren Ausbildung geht es am Ende dann in die Abschlussprüfung. Diese besteht aus insgesamt zwei Teilen, wovon Sie einen schon vor Ende des zweiten Ausbildungsjahres bestehen mussten. Teil zwei setzt den Schlusspunkt, bevor es offiziell in die Berufswelt geht. Und wenn Sie sich heute staatlich anerkannter Elektroniker für Betriebstechnik nennen dürfen, haben Sie anscheinend auch diese Hürde mit Bravour meistern können.

Was können Sie als Elektroniker für Betriebstechnik (m/w) verdienen?

Schon in der Ausbildung konnten Sie sich über Ihre Einkünfte nicht beschweren. Spätestens mit dem Eintritt in die Berufswelt kam dann die finanzielle Zufriedenheit. So zählt der Job des Elektronikers für Betriebstechnik nicht ohne Grund zu den besser bezahlten Berufsbranchen. Denn Ihr Beruf ist nicht ganz ungefährlich.

Mit der Berufserfahrung steigt das Gehalt – das ist schon beinahe ein ungeschriebenes Gesetz. Dieser Entwicklung können Sie aktiv unter die Arme greifen, indem Sie sich Fortbildungen widmen. Zusätzliches Wissen lässt Sie schnell in höhere Positionen aufsteigen und verantwortungsvolle Aufgaben übernehmen. Zudem treten Arbeitgeber Ihren Gehaltsvorstellungen wohlwollender entgegen, wenn Sie Zusatzqualifikationen nachweisen können. Wie wäre es beispielsweise mit einer Weiterbildung zum Prozessmanager. Das durchschnittliche Gehalt liegt hier zwischen 3.400 und 4.500 Euro brutto pro Monat. Andernfalls wäre auch die Qualifikation zum Industriemeister möglich, welche Ihnen ein Monatseinkommen zwischen 2.800 und 4.000 Euro brutto einspielen könnte.

Welche Weiterbildungsmöglichkeiten kommen als Elektroniker für Betriebstechnik (w/m) infrage?

Sie arbeiten schon eine ganze Weile im Job des Elektronikers für Betriebstechnik und Ihnen ist so langsam nach etwas Abwechslung zumute? Dann ist jetzt der richtige Zeitpunkt für eine Weiterbildung! Schließlich eröffnet Ihnen die bestandene Ausbildung eine Vielzahl an Berufschancen und Perspektiven. Das glauben Sie nicht? Dann schauen Sie sich die nachfolgenden Weiterbildungsmöglichkeiten an.

Anpassungsweiterbildungen: Schon ein paar Seminare oder ein Lehrgang über ein bis zwei Tage können frischen Wind in Ihre Karriere bringen. Ihr Lebenslauf wird attraktiv für den Arbeitgeber und Sie sind wieder auf dem neusten Stand der Dinge. Ein vielseitiges Themenspektrum steht Ihnen zur Auswahl:

  • Elektronik
  • Mechatronik
  • elektrische Energietechnik
  • elektrische Mess-, Steuerungs- und Regelungstechnik
  • Instandhaltung
  • Montage
  • Kundendienst
  • und vieles mehr

Aufstiegsweiterbildungen: Hierbei handelt es sich um handfeste Zusatzqualifikationen, die Ihnen zu größeren Karrieresprüngen verhelfen. Typisch für den Elektroniker für Betriebstechnik wäre beispielsweise eine Aufstiegsweiterbildung zum:

  • Industriemeister der Fachrichtung Elektrotechnik
  • SPS-Fachkraft
  • technischen Fach-/Betriebswirt (mittlere Führungsebene)
  • geprüften Prozessmanager (mittlere Führungsebene)
  • Techniker der Fachrichtung Elektrotechnik (mittlere Führungsebene)
  • Studium der Fachrichtung Elektrotechnik oder Mechatronik

Jobsuche eingrenzen

Berufsbild