25 km»
  • Exakt
  • 10 km
  • 25 km
  • 50 km
  • 100 km
Alle Jobs»
  • Alle Jobs
  • Ausbildung
  • Weiterbildung
  • Praktikum
  • Refugees

Elektroniker Informations Systemtechnik Jobs und Stellenangebote

Ihre Jobsuche nach Elektroniker Informations Systemtechnik auf Jobbörse.de ergab 5.987 aktuelle Jobs und Stellenangebote:

Sortieren nach: RelevanzTiteltrefferDatumJobVideos
Ausbildung Elektroniker (m/w/d) für Informations- und Systemtechnik

Ausbildung Elektroniker (m/w/d) für Informations- und Systemtechnik gesucht von Flughafen Berlin Brandenburg GmbH in Schönefeld.
Das Tor zur Welt für die Region Berlin und Brandenburg. Gemeinsam mit unseren Partnern sorgen wir für beste Verbindungen. Starte deine Karriere an einer Begegnungsstätte…
weiterlesen   -   merken Heute veröffentlicht

Elektroniker Informations- und Systemtechnik (m/w/d)

Elektroniker Informations- und Systemtechnik (m/w/d) gesucht von Klinikum Stuttgart in Stuttgart.
Ihre Aufgaben: Konzipierung und Abstimmungen von Neuanlagen Programmierung, Inbetriebnahme und Erweiterung von Lichtrufanlagen, Kamerasysteme, Sprechanlagen, usw.…
weiterlesen   -   merken Heute veröffentlicht

Elektroniker/in für Informations-/Systemtechnik (m/w/d) 2023

Elektroniker/in für Informations-/Systemtechnik (m/w/d) 2023 gesucht von Bundeswehr in Wilhelmshaven.
Die Bewerbung behinderter Menschen ist ausdrücklich erwünscht. Schwerbehinderte Menschen und ihnen Gleichgestellte werden bei gleicher Eignung bevorzugt berücksichtigt.…
weiterlesen   -   merken Heute veröffentlicht

Mitarbeiter*in im IT Hardware-Service (m/w/d)

Mitarbeiter*in im IT Hardware-Service (m/w/d) gesucht von Universitätsklinikum Freiburg in Freiburg im Breisgau.
Eine abgeschlossene Ausbildung als Elektroniker*in für Informations- und Systemtechnik bzw. der Fachrichtung Informations- und Telekommunikationstechnik, Informationselektroniker*in,…
weiterlesen   -   merken Heute veröffentlicht

1 2 3 4 5 nächste

Welche Ausbildung benötigt man als Elektroniker für Informations- und Systemtechnik?

Elektroniker/in für Informations- und Systemtechnik ist ein anerkannter Ausbildungsberuf in der Industrie. Die Ausbildung dauert 3,5 Jahre und findet im dualen System statt. Etwa 2/3 der Azubis verfügen über die Hochschulreife. Der Rest startet die Ausbildung mit Mittlerer Reife. Nur ein sehr kleiner Teil, etwa 2 %, besitzen einen Hauptschulabschluss.

Rechtlich vorgeschrieben ist keine besondere, schulische Vorbildung. Ihre Chancen auf einen Ausbildungsplatz verbessern Sie, wenn Sie gute oder sehr gute Leistungen in bestimmten Schulfächern vorweisen können. Elektroniker/innen für Informations- und Systemtechnik brauchen besonders gute Kenntnisse in Englisch, Mathematik, Physik, Informatik und Technik. Mit guten Noten in diesen Fächern können Sie diese Ausbildung auch ohne Hochschulreife beginnen.

Während Ihrer Ausbildung legen Sie zwei Prüfungen ab. Den ersten Teil Ihrer Abschlussprüfung müssen Sie bereits im 2. Ausbildungsjahr bestehen. Der zweite Teil folgt in der Mitte des 4. Ausbildungsjahres.

Welche Fähigkeiten braucht man als Elektroniker für Informations- und Systemtechnik?

Der Beruf des/der Elektroniker/in für Informations- und Systemtechnik erfordert besondere Feinmotorik der Hände und Finger. Wenn Sie mit winzigen Bauteilen arbeiten, müssen Sie diese an die exakt vorgegebene Position bringen und mit Kabeln verbinden. Sie müssen sehr sorgfältig arbeiten und benötigen technisches Verständnis.

Dieser Beruf verbindet Theorie mit der Praxis. Sie analysieren Probleme, erstellen Softwarekomponenten und setzen alles in der Praxis um. Zusätzlich fallen organisatorische Tätigkeiten in Ihr Arbeitsfeld.

Möchten Sie sich auf Stellenanzeigen in der Jobbörse bewerben, sollten Sie folgende Fähigkeiten mitbringen:

  • Rechenfertigkeiten
  • technisches Verständnis
  • Feinmotorik
  • handwerkliches Geschick
  • Organisationstalent
  • Kreativität
  • Sorgfalt
  • Selbstständigkeit
  • Flexibilität
  • Zielstrebigkeit
  • Lernbereitschaft

Wie viel verdient ein Elektroniker für Informations- und Systemtechnik?

Das durchschnitte Gehalt eines/einer Elektroniker/in für Informations- und Systemtechnik liegt ungefähr zwischen 2.000 € und 2.400 € brutto monatlich.

Während der Ausbildung:

Das Ausbildungsgehalt für den Beruf des/der Elektroniker/in für Informations- und Systemtechnik fällt je nach Größe und Branche des Ausbildungsbetriebs unterschiedlich aus. Haben Sie einen Tarifvertrag unterschrieben, werden sie höchstwahrscheinlich etwas mehr verdienen als Kollegen, die nicht nach Tarif bezahlt werden.

  • 1. Ausbildungsjahr: etwa 830 € bis 1.050 € brutto im Monat
  • 2. Ausbildungsjahr: etwa 900 € bis 1.100 € brutto im Monat
  • 3. Ausbildungsjahr: etwa 970 € bis 1.200 € brutto im Monat
  • 4. Ausbildungsjahr: etwa 1.000 € bis 1.250 € brutto im Monat

Als Berufseinsteiger:

Ihr Einstiegsgehalt als Elektroniker/in für Informations- und Systemtechnik beträgt ungefähr 1.800 € bis 2.200 € brutto monatlich. Ihre Branche sowie die Größe und der Standort Ihres Unternehmens spielt hierbei wieder eine Rolle. Für diesen Beruf wird in Süddeutschland das beste Gehalt gezahlt. Im Osten verdienen Elektroniker/innen für Informations- und Systemtechnik etwas weniger.

Mit Berufserfahrung:

Die Obergrenze für Elektroniker/innen für Informations- und Systemtechnik liegt bei monatlich etwa 3.000 € brutto.

Darüber hinaus steigern Sie Ihr Gehalt mit Weiterbildungen. Als Industriemeister/in können Sie nochmal ungefähr 1.000 € mehr im Monat verdienen. Dann liegt Ihr monatliches Bruttogehalt mit Berufserfahrung bei etwa 4.000 €.

Welche Aufgaben hat man als Elektroniker für Informations- und Systemtechnik?

Zusammengefasst wirken Elektroniker/innen für Informations- und Systemtechnik an der Entwicklung und Realisation informationstechnischer Systeme mit. Dafür unterstützen Sie Entwickler/innen, konfigurieren die Geräte, montieren und warten sie. Bei Störungen sind Sie ebenfalls Ansprechpartner.

Zu Beginn eines Projektes analysieren Sie die Kundenanforderungen. Sie führen Beratungsgespräche und kalkulieren die Kosten. Sind die Kunden zufrieden, wählen Sie die passenden Systeme sowie Hard- und Softwarekomponenten aus. Diese passen Sie entsprechend an, programmieren Schnittstellen und Bedienoberflächen.

Anschließend integrieren Sie die geforderten Systeme. Dafür montieren Sie elektronische Bauteile und passen Sensoren und Aktoren an. Die notwendige Software installieren Sie ebenfalls.

Bevor Sie das System Ihren Kunden übergeben, führen Sie Systemtests durch. Dafür wählen Sie die Diagnosesoftware aus und simulieren passende Umfeldbedingungen. Die dabei entstehenden Messwerte werten Sie aus. Dabei lassen sie auch die Sicherheit nicht außer acht und prüfen elektrische Schutzmaßnahmen.

Nach der Montage bei Ihren Kunden leisten Sie technischen Support, warten die Systeme und optimieren sie, wenn es erforderlich ist.

Ihre Aufgaben im Überblick:

  • Unterstützung bei der Entwicklung
  • Kundenberatung
  • Softwarekomponenten erstellen
  • Systeme integrieren
  • Tests durchführen
  • technischer Support
  • Wartung

Wo arbeitet ein Elektroniker für Informations- und Systemtechnik?

Ausgebildete Elektroniker/innen für Informations- und Systemtechnik finden vor allem Jobs bei Unternehmen und Dienstleistern der Informations-, System- und Telekommunikationstechnik. Auch in der Softwareentwicklung und Automatisierungstechnik werden passende Stellenangebote für Sie ausgeschrieben.

Behörden, die informationstechnische Systeme gebrauchen, sowie Hersteller der passenden Anlagen und Bauteile benötigen ebenfalls Ihr Fachwissen.

Für Elektroniker/in für Informations- und Systemtechnik auf Jobsuche kommen folgende Branchen infrage:

  • Automatisierungstechnik
  • EDV-Dienstleister
  • Hersteller elektrischer Anlagen und Bauteile
  • Informationstechnik
  • Softwareanbieter

Darüber hinaus bietet sich für Elektroniker/innen für Informations- und Systemtechnik die Selbstständigkeit an. Gründen Sie Ihren eigenen Dienstleistungs- oder Handelsbetrieb im Bereich Elektronik und Informationstechnik.

Als Franchisenehmer übernehmen Sie einen Reparaturbetrieb für Smartphones und andere Telekommunikationsgeräte.

Welche Aufstiegsmöglichkeiten gibt es als Elektroniker für Informations- und Systemtechnik?

Als Elektroniker/in für Informations- und Systemtechnik bietet sich die Meisterweiterbildung an. Als Industriemeister/in im Bereich Elektrotechnik erweitern Sie nicht nur Ihr Wissen, sondern verbessern auch Ihre Gehaltschancen.

Andere passende Aufstiegsweiterbildungen sind Softwareentwickler/in, Techniker/in im Bereich Informatik, Komponentenentwickler/in oder Prozessmanager/in. Als Ausbilder/in übernehmen Sie neue Azubis und bilden sie in Ihrem Beruf aus.

Mit einer Hochschulzugangsberechtigung können Sie aus vielen passenden Studienfächern wählen. Machen Sie Ihren Bachelor in Elektrotechnik, Informatik, Informations- und Kommunikationstechnik, Systems Engineering oder Wirtschaftsingenieurwesen.