Exakt»
  • Exakt
  • 10 km
  • 25 km
  • 50 km
  • 100 km
Alle Jobs»
  • Alle Jobs
  • Ausbildung
  • Weiterbildung
  • Praktikum
  • Refugees

Berufe beginnend mit:


IB IC ID IF IG IH IL IM IN IO IR IS IT IU zurück


IT Jobs und Stellenangebote

IT Account Manager (m/w) Jobbörse IT Administration Jobbörse IT Administrator (m/w) Jobbörse IT Administrator IHK (m/w) Jobbörse IT Adviser (m/w) Jobbörse IT Advisor (m/w) Jobbörse IT Analyst (m/w) Jobbörse IT Analytiker (m/w) Jobbörse IT Anwendungsadministrator (m/w) Jobbörse IT Anwendungsbetreuer (m/w) Jobbörse IT Anwendungsspezialist (m/w) Jobbörse IT Anwendungssystemadministrator (m/w) Jobbörse IT Application Ingenieur (m/w) Jobbörse IT Architekt (m/w) Jobbörse IT Assistent (m/w) Jobbörse IT Automotive Jobbörse IT Berater (m/w) Jobbörse IT Beratung Jobbörse IT Business Analyst (m/w) Jobbörse IT business consultant (m/w) Jobbörse IT business engineer (m/w) Jobbörse IT Business Manager (m/w) Jobbörse IT Coach Jobbörse IT Commercial Jobbörse IT Configuration Engineer (m/w) Jobbörse IT Consultant (m/w) Jobbörse IT Consulting Jobbörse IT Controller (m/w) Jobbörse IT Controlling Jobbörse IT Datenbankentwickler (m/w) Jobbörse IT Dokumentation Jobbörse IT Dokumentations Spezialist (m/w) Jobbörse IT Elektroniker (m/w) Jobbörse IT Engineer (m/w) Jobbörse IT Entwickler (m/w) Jobbörse IT Fachberater (m/w) Jobbörse IT Fachinformatiker (m/w) Jobbörse IT Fachkraft Jobbörse IT Fachmann (m/w) Jobbörse IT Fachwirt (m/w) Jobbörse IT Festnetzplaner (m/w) Jobbörse IT Funknetzplaner (m/w) Jobbörse IT Information Technology Jobbörse IT Infrastrukturbetreuer (m/w) Jobbörse IT Infrastrukturen Jobbörse IT Ingenieur (m/w) Jobbörse IT Jurist (m/w) Jobbörse IT Kaufmann (m/w) Jobbörse IT Key Accounter (m/w) Jobbörse IT Komponentenentwickler (m/w) Jobbörse IT Koordination Jobbörse IT Koordinator (m/w) Jobbörse IT Koordinator Qualitätssicherung (m/w) Jobbörse IT Kundenbetreuer (m/w) Jobbörse IT Kundenbetreuung Jobbörse IT Leiter (m/w) Jobbörse IT Leiter Manager (m/w) Jobbörse IT Leitung Jobbörse IT Lösungsarchitekt (m/w) Jobbörse IT Lösungsberatung Jobbörse IT Lösungsentwickler (m/w) Jobbörse IT Lösungsentwicklung Jobbörse IT Management Jobbörse IT Management Assistent (m/w) Jobbörse IT Manager (m/w) Jobbörse IT Manager IHK (m/w) Jobbörse IT Manager Logistic (m/w) Jobbörse IT Marketing Berater (m/w) Jobbörse IT Marketing Manager (m/w) Jobbörse IT Multimediaentwickler (m/w) Jobbörse IT Netzadministrator (m/w) Jobbörse IT Netzplaner (m/w) Jobbörse IT Netzplanung Jobbörse IT Netzwerkadministrator (m/w) Jobbörse IT Netzwerkspezialist (m/w) Jobbörse IT Netzwerktechnik Jobbörse IT Netzwerktechnologie Jobbörse IT Nutzerschnittstellenentwickler (m/w) Jobbörse IT Ökonom (m/w) Jobbörse IT Operational Manager (m/w) Jobbörse IT operations manager (m/w) Jobbörse IT Operator (m/w) Jobbörse IT Organisation Jobbörse IT Organisator (m/w) Jobbörse IT Product Coordinator (m/w) Jobbörse IT Produktmanagement Jobbörse IT Professional Jobbörse IT Professionals Jobbörse IT Profil Jobbörse IT Profile Jobbörse IT Projekt Manager (m/w) Jobbörse IT Projektkoordination Jobbörse IT Projektkoordinator (m/w) Jobbörse IT Projektleiter (m/w) Jobbörse IT Projektleitung Jobbörse IT Projektmanagement Jobbörse IT Projektmanager (m/w) Jobbörse IT Prozess Manager (m/w) Jobbörse IT Qualitätssicherung Jobbörse IT Recht Jobbörse IT Redakteur Technisch (m/w) Jobbörse IT Referent (m/w) Jobbörse IT Revision Jobbörse IT Revisor (m/w) Jobbörse IT Sachbearbeiter (m/w) Jobbörse IT Sales Adviser (m/w) Jobbörse IT Sales Advisor (m/w) Jobbörse IT Schulung Jobbörse IT Schulungsleiter (m/w) Jobbörse IT Security Jobbörse IT Security Consultant (m/w) Jobbörse IT Security Manager (m/w) Jobbörse IT security specialist (m/w) Jobbörse IT Security Spezialist (m/w) Jobbörse IT Service Manager (m/w) Jobbörse IT Servicemanager (m/w) Jobbörse IT Servicespezialist (m/w) Jobbörse IT Servicetechniker (m/w) Jobbörse IT Sicherheit Jobbörse IT Sicherheits Management Jobbörse IT Sicherheitsbeauftragter (m/w) Jobbörse IT Sicherheitskoordinator (m/w) Jobbörse IT Sicherheitsmanager (m/w) Jobbörse IT Sicherheitstechnik Jobbörse IT Sicherheitstechniker (m/w) Jobbörse IT Specialists Jobbörse IT Spezialist (m/w) Jobbörse IT Spezialist Datenbankadministration (m/w) Jobbörse IT Spezialist Datenbankentwicklung (m/w) Jobbörse IT Spezialist Komponentenentwicklung (m/w) Jobbörse IT Spezialist Kundenbetreuung (m/w) Jobbörse IT Spezialist Multimediaentwicklung (m/w) Jobbörse IT Spezialist Netzwerkadministration (m/w) Jobbörse IT Spezialist Programmierung (m/w) Jobbörse IT Spezialist Projektkoordination (m/w) Jobbörse IT Spezialist Sicherheitstechnik (m/w) Jobbörse IT Spezialist Softwareentwicklung (m/w) Jobbörse IT Spezialist Systemadministration (m/w) Jobbörse IT Spezialist Systemplanung (m/w) Jobbörse IT Spezialist Testkoordination (m/w) Jobbörse IT Spezialist Training (m/w) Jobbörse IT Spezialist Vertrieb (m/w) Jobbörse IT Spezialist Wirtschaft (m/w) Jobbörse IT Spezialisten Jobbörse IT Support Jobbörse IT System Jobbörse IT system consultant (m/w) Jobbörse IT System Elektronik Jobbörse IT System Elektroniker (m/w) Jobbörse IT System Fachkraft Jobbörse IT System Informatiker (m/w) Jobbörse IT System Kaufmann (m/w) Jobbörse IT System Supporter (m/w) Jobbörse IT Systemadministration Jobbörse IT Systemadministrator (m/w) Jobbörse IT Systemanalyst (m/w) Jobbörse IT Systemanalytiker (m/w) Jobbörse IT Systembetreuer (m/w) Jobbörse IT Systeme Jobbörse IT Systemelektroniker (m/w) Jobbörse IT Systemengineer (m/w) Jobbörse IT Systemingenieur (m/w) Jobbörse IT Systemintegrator (m/w) Jobbörse IT Systemplaner (m/w) Jobbörse IT Systems Administrator (m/w) Jobbörse IT systems manager (m/w) Jobbörse IT Technical Engineer (m/w) Jobbörse IT Technik Jobbörse IT Techniker (m/w) Jobbörse IT Technologe (m/w) Jobbörse IT Technologie Jobbörse IT Test Coordinator (m/w) Jobbörse IT Tester (m/w) Jobbörse IT Testkoordination Jobbörse IT Testkoordinator (m/w) Jobbörse IT Trainer (m/w) Jobbörse IT Training Jobbörse IT Verkaufsberater (m/w) Jobbörse IT Vertrieb Jobbörse IT Vertriebsbeauftragte Jobbörse IT Vertriebsbeauftragter (m/w) Jobbörse IT Vertriebsmitarbeiter (m/w) Jobbörse IT Werker (m/w) Jobbörse IT Wirtschaft Jobbörse

Welche Ausbildung benötigt man für IT Jobs?

Es gibt eine Vielzahl an IT-Jobs, die Sie über verschiedene Ausbildungswege erreichen können. Die Aufgabenfelder sind unterschiedlich und Sie müssen verschiedene Zugangskriterien erfüllen.

Duale Berufsausbildungen dauern in der Regel zwischen 2 und 3 ½ Jahre. Sie erlernen alle praktischen Aufgaben in einem Ausbildungsbetrieb. Die theoretischen Lehrinhalte werden in einer Berufsschule vermittelt. Bei diesen Berufsbildern bildet die Informationstechnologie eine Basisausbildung mit zusätzlichen Fachrichtungen oder Vertiefungsrichtungen. Für all diese Berufe benötigen Sie mindestens einen mittleren Bildungsabschluss.

Duale Berufsausbildung in IT-Berufen im Fachbereich Technik:

  • Elektroniker/in für Informations- und Telekommunikationstechnik
  • Elektroniker/in für Gebäudesystemintegration
  • Fachberater/in für integrierte Systeme
  • Informationstechnische/r Assistent/in
  • Elektroniker/in für Informations- und Systemtechnik
  • Fachinformatiker/in für Anwendungsentwicklung
  • Mathematisch-technische/r Softwareentwickler/in
  • Informationselektroniker/in
  • Fachinformatiker/in für digitale Vernetzung
  • Informationselektroniker/in für Bürosystemtechnik
  • Fachinformatiker/in für Daten- und Prozessanalyse
  • Fachinformatiker/in für Systemintegration
  • Technische/r Assistent/in für Informatik

Duale Berufsausbildung in IT-Berufen im kaufmännischen Fachbereich

  • Informatikkaufmann/-frau
  • IT-Systemkaufmann/-frau
  • Kaufmann/-frau für Digitalisierungsmanagement
  • Kaufmann/-frau für IT-Systemmanagement

Duale Berufsausbildung in IT-Berufen im Fachbereich Gaming

  • Game Programmer/in
  • Game Producer/in
  • Game Designer/in
  • Game Artist/in

Sie haben auch die Möglichkeit, eine Berufsausbildung im IT-Bereich an einer Berufsfachschule zu absolvieren. Die Ausbildungszeit liegt in der Regel zwischen einem und drei Jahre und ist abhängig vom Ausbildungsziel. Nicht alle Zulassungen sind an schulische Abschlüsse gebunden. Einige Schulen sind öffentlich und kostenfrei. An privaten Schulen müssen Sie die Ausbildungskosten selbst tragen.

Berufsausbildung in IT-Berufen an öffentlichen und privaten Fachschulen

  • Assistent/in - Informatik /Medieninformatik
  • Assistent/in - Informatik /technische Informatik
  • Assistent/in - Informatik /allgemeine Informatik
  • Assistent/in - Informatik /Wirtschaftsinformatik
  • Assistent/in - Informatik /Softwaretechnik

Sie haben auch die Möglichkeit, eine Berufsausbildung im IT-Bereich bei einem öffentlichen Träger abzuschließen und die Beamtenlaufbahn einzuschlagen. Die Zugangsvoraussetzungen richten sich nach dem Dienstbereich:

  • Beamter/in - Informationstechnikzentrum Bund
  • Beamter/in - Verwaltungsinformatikdienst (geh. Dienst)

Den Zugang zu den IT-Berufen erreichen Sie auch über ein Studium. Für das Studium an einer Universität benötigen Sie die allgemeine Hochschulreife. An der Fachhochschule können Sie mit der fachgebundenen Hochschulreife studieren. Akademien haben zum Teil separate Zugangsvoraussetzungen. Eventuell können Sie auch ohne Abitur, aber mit einer abgeschlossenen Berufsausbildung oder einem Nachweis über Tätigkeiten und Kompetenzen studieren. Hier eine Auswahl der Studienfächer:

  • Informatik
  • Bioinformatik
  • Medieninformatik
  • Medizinische Informatik
  • Wirtschaftsinformatik
  • Umweltinformatik
  • Vermessungsinformatik
  • Verwaltungsinformatik
  • Technische Informatik
  • Datenwissenschaft
  • Data Science
  • Fahrzeuginformatik
  • Fahrzeugelektronik

Welche Fähigkeiten braucht man für IT Jobs?

Der gesamte Bereich der Informatik basiert auf das Fach Mathematik. Sie benötigen ausgezeichnete Schulnoten in Mathematik und sollten einen Leistungskurs in diesem Fach belegt haben. Analytisches Denken und die problemlose Lösung von Gleichungen sind unerlässlich.

Das Fach Informatik wird an den Schulen in unterschiedlicher Form unterrichtet. Es ist trotzdem wichtig, dass Sie die Grundkenntnisse mitbringen. Sollten das Fach an Ihrer Schule nur sporadisch unterrichtet worden sein, dann müssen die Kompetenzen über andere Tätigkeiten erwerben.

Sie müssen flexibel sein. Einige Berufsfelder beinhalten Tätigkeiten, die Sie nur außerhalb der regulären Dienstzeiten ausüben können. Sie programmieren oder machen Updates, wenn andere Personen längst Feierabend haben.

Eventuell sind Sie auch im Notdienst tätig. Hier brauchen Sie Durchhaltevermögen und ausgezeichnete kommunikative Fähigkeiten. Sie müssen Fehler finden und durch schnelle und effiziente Lösungen die Anlagen wieder in Gang setzen. Ohne Teamfähigkeit kommen Sie hier nicht weiter. Jede Arbeit muss ergebnisorientiert sein.

Sämtliche Fachliteratur ist in englischer Sprache verfasst. Schon während der Berufsausbildung und während des Studiums werden Sie damit konfrontiert. Programmiersprachen basieren alle auf der englischen Sprache. Sie sollten fließend Englisch sprechen und schreiben können. Idealerweise haben Sie einen Leistungskurs im Fach Englisch belegt.

Im Bereich der Softwareentwicklung müssen Sie immer kundenorientiert sein. Die Software muss auf die Kundschaft und deren Bedürfnisse abgestimmt sein. Eventuell müssen Sie die Software auch präsentieren oder vertreiben. Kaufmännische Kenntnisse und ein Faible für Verkaufsstrategien bringen Sie weiter.

Wie viel verdient man in IT Jobs?

Das Gehalt ist von Ihrem gewählten Berufsziel abhängig. Auch der Fachbereich bestimmt Ihren Verdienst. Im Bereich der Automatisierungstechnik und im Gaming sind die Verdienste hoch. Die Löhne im Fahrzeugbereich und in der allgemeinen Softwareentwicklung sind geringer.

Im Fachbereich technischer Support liegt Ihr Jahresgehalt bei ca. 38.000 € brutto. In der IT-Konzeption und Beratung können Sie ein Jahresgehalt von ca. 59.000 € brutto erwarten. Den größten Einfluss nimmt die geografische Lage. In Mecklenburg-Vorpommern liegen die Gehälter im IT-Bereich oft unter dem Bundesdurchschnitt. In Baden-Württemberg und Hessen liegen sie darüber.

Während der Ausbildung:

Sollten Sie sich für eine duale Berufsausbildung entscheiden, dann steht Ihnen eine Ausbildungsvergütung zu. Die Höhe richtet sich nach Ihrem Ausbildungsberuf und ist nach Lehrjahren gestaffelt.

Die Höhe der Vergütung ist von Bundesland zu Bundesland verschieden. Im ersten Lehrjahr liegt sie bei mindestens 650 € brutto im Monat. Im vierten Lehrjahr können Sie einen Höchstverdienst von 1.200 € brutto erzielen.

Während des Studiums haben Sie eventuell ein Anrecht auf BAföG oder anderen Unterstützungsleistungen.

Als Berufseinsteiger:

Auch die Gehälter von Berufseinsteiger/innen sind unterschiedlich. Den größten Einfluss nimmt der das Berufsbild. System- oder Netzwerk-Informatiker/innen starten mit einem Gehalt zwischen ca. 2.500 und 3.200 € brutto im Monat. In der IT-Sicherheit beginnen die Gehälter bei knapp 3.000 € brutto monatlich.

Mit Berufserfahrung:

Berufserfahrene Fachkräfte können in den IT-Berufen Gehälter ab 45.000 € brutto im Jahr verdienen. Im Bereich der Analyse und Konzeption liegen die Gehälter zwischen 52.000 und 67.000 € brutto im Jahr. Im Osten sind die Löhne generell viel geringer als in allen anderen Landesteilen.

Welche Aufgaben hat man in IT Jobs?

Die IT-Berufe beinhalten unterschiedliche Aufgabenfelder. Sie können Software entwickeln oder programmieren. Alternativ überwachen Sie Computeranlagen und Steuerungen und beheben Fehler. Auch die Datenanalyse, die Überwachung der Sicherheit und die Konzeption fallen in Ihren Verantwortungsbereich.

Während der Ausbildung:

In den dualen Berufsausbildungen erlernen Sie das gesamte theoretische Wissen in der Berufsschule. Alle praktischen Aufgaben werden im Ausbildungsbetrieb vermittelt. Beide Bereiche sind in der Informatik ein fließender Übergang.

Auch hier orientiert sich der Aufgabenbereich am Ausbildungsberuf. Sie integrieren Systeme und konfigurieren diese. In den Betrieben werden Sie über die bestehenden Produkte informiert. Sie erhalten eine Produktschulung, um den Aufbau und die Arbeitsweise dieser Systeme zu verstehen.

Unabhängig von der Ausbildungsrichtung und dem Ausbildungsweg führt man Sie an den Kundenbereich heran. Sie erlernen unterschiedlich Strategien im Umgang mit der Kundschaft kennen.

Software-Unternehmen müssen verschiedene Branchen bedienen. Sie müssen sich mit jeder dieser Branchen auseinandersetzen und die Arbeitsweise verstehen. Ansonsten werden Sie nicht in der Lage sein, eine passende Systemlösung zu finden.

Darüber hinaus müssen Sie auch die Anforderungen an die einzelne Software verstehen und entsprechend anpassen. Obwohl jeder Betrieb andere Voraussetzungen mitbringt, sollten Sie die Standardverfahren mit der Zeit anpassen können. Darauf basierend entwickeln oder programmieren Sie die Software.

Im Berufsleben:

Die beruflichen Inhalte richten sich nach Ihrer Fachrichtung. Sie entwickeln Systeme und Software oder passen sie an. Im Bereich, der der Sicherheit entwickeln Sie Schutzsoftware, installieren sie und passen sie an alle vorhandenen Systeme an.

Sie betreiben unterschiedliche Netzwerke und ordnen sie den Systemen zu. Zudem sorgen Sie dafür, dass durch passende Schnittstellen die einzelnen Fachbereiche vernetzt sind. Sie bringen Privatleute oder ganze Unternehmen ins Netz.

Eventuell bauen Sie auch Webseiten auf oder konfigurieren diese. Sie erstellen Blogs und integrieren Social-Media-Accounts. Auch die Sicherheit von Servern, die Überwachung von Systemen und Cloud-Lösungen fallen je nach Berufsbild in Ihren Aufgabenbereich.

Alle kaufmännischen IT-Berufe decken beide Bereiche ab. Sie übernehmen dann die beratende Tätigkeit und informieren Kunden/innen über vorhandene Systeme. Sie suchen nach spezifischen Lösungen für Unternehmen. Zudem stellen Sie Software-Lösungen auf Messen vor, begleiten Präsentationen in Unternehmen und wickeln den Verkauf ab.

Wo arbeitet man in IT Jobs?

Sie arbeiten in erster Linie in Büros mit verschiedenen Computern und Softwareprogrammen. Manchmal nutzen Sie mehrere Bildschirme gleichzeitig.

Je nach Aufgabenfeld installieren und programmieren Sie Software in Unternehmen. Dazu nutzen Sie Werkzeuge und halten sich in Produktionshallen auf. Sie agieren auch in Werkstätten oder im Freien; überall dort, wo Software eingebaut wird und Computersysteme vorhanden sind.

Welche Aufstiegsmöglichkeiten gibt es für IT Jobs?

Der gesamte Bereich befindet sich in einer ständigen Entwicklung. Sie müssen bereit sein, sich stetig weiterzuentwickeln. Dann haben Sie in diesem Bereich ausgezeichnete Karrierechancen.

Ihre Weiterbildungsmöglichkeiten im Beruf hängen von Ihrer Berufsausbildung ab. Haben Sie zuvor eine duale Berufsausbildung gemacht, dann bietet sich im Anschluss ein Studium an. Bei dualen Berufsausbildungen können Sie eventuell über die Berufsschule die fachgebundene Hochschulreife erwerben. Dadurch erhalten Sie die Berechtigung, an der Fachhochschule zu studieren.

Die lokalen Industrie- und Handelskammern und die Handwerkskammern haben zahlreiche Weiterbildungskurse im Bereich der Informatik im Angebot. Sie können über die Kammern verschiedene Lehrgänge als Meister/in oder Techniker/in absolvieren.

Die Sammlung, Speicherung, Verarbeitung, Auswertung und Verwaltung von Daten aus dem Bereich der Computertechnik zum Gewinn von Informationen, beschreibt allgemein die Tätigkeit der IT Jobs. IT Techniker nutzen ihre Fähigkeiten um Netzwerke innerhalb ihrer Firmen aufzubauen. Diese Netzwerke ermöglichen einen Austausch von Informationen zwischen den Teilbereichen einer Firma. So können z.B. Änderungen im Produktionsbereich direkt an den Einkauf weitergegeben werden und Kosten gespart werden.

Auch für die Leitung von Unternehmen spielt die Informationstechnik eine wichtige Rolle, da Daten, die Mitarbeiter betreffen einfach zugänglich sind. Dies erleichtert Managementaufgaben, da man zum Beispiel einfach einsehen kann welcher Mitarbeiter eine Fachschulung für eine Sondertätigkeit besitzt und ähnliches. Ebenso wird es durch die Vernetzungen einfacher zu erkennen, wenn in einer Abteilung Fachkräfte benötigt werden und so kann schneller und effektiver nach Bewerbern gesucht werden. Da viele Dienstleistungsunternehmen alle Prozesse über Computernetzwerke koordinieren, benötigen diese Netzwerke eine ständige Anpassung an Neuerungen und Verbesserungen der Nutzeroberflächen. Diese Wartung und Pflege von Netzwerken ist gleichfalls Aufgabe der Fachkräfte. In vielen Firmen ist der Zugang von Mitarbeitern in das Firmennetzwerk essentieller Arbeitsbestandteil, beispielsweise werden viele Kassensysteme über personalisierte Anmeldung aktiviert.

Außenwirkung und Außendarstellung von Unternehmen hängen von der Arbeit der IT Fachkräfte ab, da diese Internetseiten erstellen können. Ein Produkt online zu erwerben wird von vielen Kunden positiv bewertet, da man keine Einschränkung durch Anfahrtswege oder Öffnungszeiten hinnehmen muss. Kunden informieren sich gerade bei größeren Anschaffungen mithilfe des Internets über das gewünschte Produkt und die anbietenden Firmen, daher sollten Internetseiten von Firmen konstant durch eine IT Abteilung kontrolliert und aktualisiert werden.

Internetkriminalität ist leider ein wachsendes Problem der Neuzeit. Durch Programme und Verschlüsselungen schützen Mitarbeiter der Informationstechnik ihre internen Netzwerke vor Fremdzugriffen. Durch diesen Schutz werden Firmen gegen Industriespionage abgesichert. So ist es möglich intensive Forschung für Produktneuheiten zu betreiben, ohne fürchten zu müssen, dass die Forschungsergebnisse gefährdet werden. Insgesamt ist die Informationstechnik aus nahezu keiner Branche mehr verzichtbar. Sie bildet in Firmen das Rückgrat des Austausches von Daten jeder Art. Daher finden Sie hier Berufe aus dem Bereich IT mit verschiedensten Fachgebieten.