Jobbörse Industriemontage

Das TOP-Karriereportal im Bereich Industriemontage

Alle Jobs»
  • Alle Jobs
  • Ausbildung
  • Weiterbildung
  • Praktikum
  • Refugees
Top Karriere Portal - Auszeichnung von Focus

Aktuelle Jobs im Bereich Industriemontage

1 2 3 4 5 nächste

Industriemontage:

Welche Berufe sind in der Industriemontage gefragt?

Wenn man an Montage und Monteure denkt, denkt man sofort an Bauarbeiten. Ob beim Hausbau, der Verlegung von Rohren oder bei der Arbeit auf einer Bohrinsel, jede Art von Konstruktion braucht Monteure und Monteurinnen.

Die Industriemontage hat zwar auch mit dem Bau zu tun, aber mit dem Maschinenbau. In dieser Branche werden qualifizierte Monteure und Monteurinnen benötigt, aber die erforderlichen Qualifikationen der Mitarbeiter/innen sind wesentlich anspruchsvoller. Unternehmen, die in der Industriemontage tätig sind, entwerfen, bauen und installieren Maschinen und Produktionslinien, mit denen praktisch alles hergestellt wird: vom Auto, das Sie fahren, über die elektronischen Komponenten in Ihrem Handy bis hin zu den Armaturen in Ihrem Badezimmer.

In der Industriemontage gibt es eine Vielzahl interessanter und anspruchsvoller Jobs, die weit über die einfachen Stellenangebote Monteur/in oder Konstrukteur/in hinausgehen. Einige der interessanten Positionen in dieser schnell expandierenden Branche sind:

  • Hardwarekonstrukteur/in für Automatisierungstechnik
  • Lead Mechaniker/in im Anlagenbau
  • Industriemechaniker/in
  • Programmierer/in Steuerungstechnik
  • Einzelgerätemonteur/in
  • Inbetriebnehmer/in Robotersteuerung
  • Konstruktionsingenieur/in

Unsere Jobbörse ist der perfekte Ausgangspunkt, um Ihre Jobsuche zu beginnen. Wir aktualisieren regelmäßig die interessantesten Jobs in der Industriemontage. Hier finden Sie eine Vielzahl von Stellenanzeigen und Jobangeboten. Stöbern Sie durch unser umfangreiches Angebot an interessanten Stellen. Der ideale Job, der zu Ihrem beruflichen Werdegang und Ihren Zielen passt, wartet bereits auf Sie.

Welche Unternehmen sind in der Industriemontage besonders interessant?

Die Industriemontage ist fast immer ein Unternehmensbereich eines Herstellers von Industriemaschinen und -anlagen. In Deutschland gibt es über 6.500 solcher Hersteller, die mehr als 1.000.000 Menschen beschäftigen. Die meisten dieser Unternehmen sind KMUs, die sich auf spezielle Nischen oder Branchen konzentrieren.

Es gibt jedoch eine Handvoll größerer Unternehmen, die hervorgehoben werden sollten. Dazu gehören:

  • ThyssenKrupp: Dieser bekannte multinationale Konzern mit einem Umsatz von über € 28 Milliarden hat seinen Hauptsitz in Duisburg und Essen, aber die Sparte Systems Engineering ist in Heilbronn angesiedelt. ThyssenKrupp Systems Engineering ist ein kleiner, aber wichtiger Teil des Unternehmens. Der Systempartner für die Automobilindustrie konzentriert sich auf Produktionslösungen für die Karosseriefertigung und die Antriebsstrangmontage.
  • KUKA: Das deutsche Industrieunternehmen mit Sitz in Augsburg ist vor allem für seine leuchtend orangefarbenen Roboter bekannt. KUKA ist ein wichtiger Global Player für die Planung, den Bau und die Installation kompletter automatisierter Produktionslinien in einer Vielzahl von Industrien, von der Automobilherstellung über die Lebensmittelproduktion bis hin zur Elektronik.
  • teamtechnik: Mit Sitz in Freiberg am Neckar beschäftigt teamtechnik 1.100 Mitarbeiter, erwirtschaftet einen Jahresumsatz von über 200 Millionen Euro und ist auf drei Kontinenten tätig. Das Unternehmen hat über 4.000 Produktionsanlagen installiert und ist auf die Prüftechnik für E-Antriebe und Montage- und Prüfanlagen für die Medizintechnik spezialisiert.
  • ATS Automation Tooling System: Das Unternehmen mit Sitz in Kirchheim bei München ist Teil von ATS Life Sciences. Das Unternehmen konzentriert sich auf die Entwicklung von automatisierten Fertigungslösungen für medizintechnische und pharmazeutische OEMs.

Wie hoch sind die Gehälter in der Industriemontage?

Die folgenden Stellen werden häufig in der Industriemontage ausgeschrieben. Bei den angegebenen Zahlen handelt es sich um durchschnittliche Jahresbruttogehälter in Deutschland.

  • Industriemechaniker/in: ca. € 34.000 - € 44.000
  • Konstruktionsingenieur/in: ca. € 44.000 - € 56.000
  • Mechatroniker/in: ca. € 35.000 - € 44.000
  • Konstrukteur/in: ca. € 38.000 - € 49.000
  • Inbetriebnehmer/in: ca. € 47.000 – € 60.000
  • Monteur/in: ca. € 35.000 – € 46.000

Die oben genannten Gehälter sind nur Richtwerte. Der tatsächliche Verdienst kann je nach den Anforderungen der jeweiligen Position, der Größe des Unternehmens, der spezifischen Industrie, der Erfahrung des Bewerbers und den örtlichen Lebenshaltungskosten variieren.

Um einen umfassenden Überblick über aktuelle Stellen in diesem Berufsfeld zu erhalten, schauen Sie sich unsere Jobbörse genau an. Hier finden Sie mehrere detaillierte Stellenangebote mit den entsprechenden Gehaltsangaben.

Karriere in der Industriemontage in Deutschland: Welche Perspektiven und Trends kommen in Zukunft?

Die Installation von Produktionslinien in Automobilmontagewerken und in der Zulieferindustrie wird sicherlich weiterhin ein wichtiger Markt für die Industriemontage bleiben. Die Entwicklung hin zur E-Mobilität und anderen Antriebsformen wird jedoch neue Herausforderungen an die Anlagen stellen, die gebaut und anschließend montiert werden.

Die größte Herausforderung für deutsche Anlagen- und Maschinenbauer und damit auch für die Industriemontage ist der stetige Anstieg der Digitalisierung und Vernetzung von Maschinen und Prozessen. Damit ergeben sich neue Anforderungen an die Mitarbeiter/innen in der Industriemontage.

In der Vergangenheit lag der Fokus eher auf dem Drehen von Schraubenziehern und Schraubenschlüsseln. Heute hat sich das Anforderungsprofil erweitert und umfasst zudem Programmierkenntnisse, Mikroelektronik und exzellente kommunikative Fähigkeiten für die Zusammenarbeit mit anderen Herstellern, um Komplettlösungen zu liefern.

Zudem expandieren immer mehr deutsche Anlagen- und Maschinenbauer in den globalen Markt. Das gilt auch für kleine und mittelständische Unternehmen. Während die Firmenzentrale, das Engineering, die Planung und die Entwicklung in Deutschland bleiben, können die Fabriken und Anlagen der Kunden im Ausland angesiedelt sein. Für die Teams und die Mitarbeiter/innen in der Industriemontage kann dies längere Auslandsaufenthalte oder sogar permanente Stellenbesetzungen in anderen Ländern mit sich bringen.