25 km»
  • Exakt
  • 10 km
  • 25 km
  • 50 km
  • 100 km
Alle Jobs»
  • Alle Jobs
  • Ausbildung
  • Weiterbildung
  • Praktikum
  • Refugees

Industriemeister Metallindustrie Jobs und Stellenangebote

  • Gehalt: Was verdient ein Industriemeister Metallindustrie?

    Ihr Gehalt als Industriemeister Metallindustrie (m/w) liegt nach einer entsprechenden Ausbildung bei 3.340 € bis 3.630 € pro Monat.

  • In welchen Branchen findet man Stellenangebote als Industriemeister Metallindustrie?

    Als Industriemeister Metallindustrie finden Sie z.B. in folgenden Arbeitsgebieten und Unternehmen Jobs: Eisengießereien, Stahl, Dampfkesseln, Zentralheizungskessel, Fördermitteln, Anhängern, Metallgewerbe, Metalltanks, Zentralheizungen, Fertigungsplanung, Schlössern, Schneidwaren, Stahlrohren, Fahrzeugbau, Behälterbau, Kraftfahrzeuge, Leichtmetallgießereien, Werkzeugbau, Metallbearbeitung, Metallbau, Metallerzeugung, Gießerei, Eisen, Leichtmetallbau, Stahlgießereien

  • Welche Tätigkeiten hat ein Industriemeister Metallindustrie?

    In Berufen, die eine Ausbildung zum Industriemeister Metallindustrie voraussetzen, werden Sie u.a. im Rahmen der Qualitätssicherung Werkstücke, Hilfsmittel, Halbzeuge sowie fertige Produkte auf ihre Übereinstimmung mit betrieblichen, gesetzlichen und vertraglich festgelegten Qualitätsnormen kontrollieren, bei der Einführung neuer Maschinen, Fertigungsanlagen, Materialien, Arbeitsverfahren sowie Hilfsmittel mitarbeiten. Weiterhin werden Sie in Ihrer Tätigkeit zum Beispiel eine Betriebsabteilung in der Metallindustrie anleiten, Arbeitsabläufe und Kooperation im eigenen Verantwortungsgebiet abstimmen sowie mit zu- und nacharbeitenden Abteilungen abstimmen, regelmäßige Wartungs- sowie Instandhaltungsmaßnahmen an Fertigungseinrichtungen - nämlich an Werkzeugmaschinen - anweisen und überwachen.

Ihre Jobsuche nach Industriemeister Metallindustrie auf Jobbörse.de ergab 9 aktuelle Jobs und Stellenangebote:

Sortieren nach: RelevanzTiteltrefferDatumJobVideos
Techniker Qualitätssicherung (m/w/d)

Techniker Qualitätssicherung (m/w/d) gesucht von LMH Engineering in Dachau.
€ Abgeschlossene Ausbildung zum Industriemeister Metall bzw. eine Ingenieurausbildung oder eine abgeschlossene technische Berufsausbildung • Erste Berufserfahrung…
weiterlesen   -   merken Heute veröffentlicht

Aufgaben Industriemeister Metallindustrie

Berufsspezifische Arbeitsbedingungen und Anforderungen

Industriemeister/innen der Fachrichtung Metall übernehmen Leitungsaufgaben in der Herstellung außerdem Qualitätssicherung. Sie arbeiten vorwiegend in Werk- sowie Maschinenhallen wie auch Lagerräumen. Kaufmännische ferner planerische Aufgaben ausführen sie im Büro. Hier kalkulieren sie bsp. am Computer den Materialbedarf für einen Auftrag oder konzipieren den Mitarbeitereinsatz.

Laufende Geräte außerdem Anlagen verursachen einen erheblichen Lärmpegel. Je nach Tätigkeit tragen Industriemeister/innen jeweilige Schutzkleidung, etwa Gehörschutz gegen den Gerätelärm in den Produktionshallen, Sicherheitsschuhe, Handschuhe wie auch Schutzhelm. Bei Instandhaltungsarbeiten führen Industriemeister/innen der Fachrichtung Metall selbst Hand- sowie Maschinenarbeiten durch ferner ausführen zum Teil körperlich schwere Arbeit. Auch achten sie in ihrer Rolle als Führungskraft auf die Sicherheit der Kollegen außerdem Kolleginnen. Treten Störungen auf, arbeiten Industriemeister/innen der Fachrichtung Metall unter Zeitdruck, denn Maschinenstillstände kosten wertvolle Produktionszeit. In großen Industriebetrieben ist Schichtarbeit üblich. Dies gilt auch für Industriemeister/innen, denn es muss stets eine Führungskraft anwesend sein, die im Störungs- oder Notfall Entscheidungen treffen kann. Bei Krankheits- oder Urlaubsvertretungen, eiligen oder sehr großen Aufträgen kann auch Mehrarbeit anfallen. Bei der Montage von Geräten sowie Anlagen ist außerdem mit unregelmäßigen Arbeitszeiten zu rechnen.

Führungs- ferner Sozialkompetenz

Industriemeister/innen der Fachrichtung Metall arbeiten eng mit ihren Mitarbeitern außerdem Mitarbeiterinnen zusammen. Sie beaufsichtigen Arbeitsfortgang sowie -ergebnisse ferner motivieren ihre Mitarbeiter/innen, vorgegebene Zeiten außerdem Qualitätsnormen exakt einzuhalten. Gelingt dies, darf auch ein Lob nicht fehlen, schließlich ist ein gutes Arbeitsklima ein entscheidender Faktor für gute Arbeitsresultate. Kontakt haben Industriemeister/innen der Fachrichtung Metall nämlich zu Mitarbeitern sowie Mitarbeiterinnen weiterer Produktionsbereiche wie Ingenieuren ferner Ingenieurinnen, der Personalabteilung oder der Betriebsleitung. Für die Anleitung von Auszubildenden benötigen sie pädagogische Fähigkeiten. Angebote berechnen sie mit Augenmaß außerdem vereinbaren die Interessen der Klienten mit den wirtschaftlichen Zielen des Betriebs.

Planung, Steuerung sowie Controlling

Industriemeister/innen der Fachrichtung Metall stellen sicher, dass die Herstellungsprozesse im entsprechenden Verantwortungsbereich reibungslos ablaufen. Mit viel Organisationstalent konzipieren sie die Arbeiten, steuern den Materialnachschub, abstimmen zum Beispiel die computergesteuerten Fertigungsanlagen. An Leitständen beziehungsweise in Leitzentralen beaufsichtigen sie mittels von Monitoren, Displays oder Signalleuchten die Betriebszustände der Herstellungseinrichtungen ferner steuern die Arbeitsprozesse. Da sie für die Betriebsbereitschaft der Geräte außerdem Anlagen verantwortlich sind, sorgen sie dafür, dass diese sachgerecht bedient sowie gepflegt wie auch turnusgemäß gewartet werden. In der Qualitätssicherung nehmen sie Proben von Roh-, Halbstoffen ferner den anfertigen Metallteilen. Diese kontrollieren sie im Labor, um etwaige Material- oder Verarbeitungsmängel so früh wie möglich entdecken außerdem jeweilige Notwendigen Gegenmaßnahmen einleiten zu können. Hierbei gehen Industriemeister/innen der Fachrichtung Metall besonders sorgfältig sowie verantwortungsbewusst vor, nicht zuletzt weil minderwertige Produkte den Ruf eines Unternehmens nachhaltig schädigen können.

Ihre Tätigkeiten

  • Die Leistung der Arbeit erfolgt größtenteils im Gehen und Stehen.
  • Sie arbeiten mit technischen Geräten, Maschinen und Anlagen, zum Beispiel computergesteuerte Werkzeugmaschinen, Roboter, Fertigungsmaschinen und -anlagen, Transport- und Förderanlagen.
  • Die Arbeit am Bildschirm ist eine zentrale Tätigkeit.
  • Ihre Tätigkeit besteht aus Handarbeit, zum Beispiel Metallteile zur Qualitätssicherung nachbearbeiten.
  • Ihre Arbeit findet überwiegend in Büroräumen statt.
  • Bei Ihren Tätigkeiten arbeiten in Werkstätten, Werk-/Produktionshallen, zum Beispiel Arbeits- und Produktionsabläufe überwachen und kontrollieren, Mitarbeiter/innen anleiten.
  • Sie arbeiten unter Lärm - Maschinenlärm in den Produktionshallen.
  • Ihre Arbeit erfordert das Tragen von Schutzkleidung, -ausrüstung, zum Beispiel Schutzhelm, Sicherheitskleidung.
  • Bei dieser Arbeit ist ein hohes Maß an Verantwortung vonnöten. Wenn Sie diese Stelle besetzen, sollten Sie sich nicht nur verantwortlich für Ihr eigenes Tun zeigen, sondern auch Mitarbeiter anleiten und führen können.
  • Für diesen Beruf müssen Sie die Bereitschaft zum Schichtdienst mitbringen.

Wussten Sie schon...

...dass Jobs im Beruf Industriemeister Metallindustrie (m/w) oft in diesen Branchen ausgeschrieben sind:

  • Eisengießereien
  • Stahl
  • Dampfkesseln
  • Zentralheizungskessel
  • Fördermitteln
  • Anhängern
  • Metallgewerbe
  • Metalltanks
  • Zentralheizungen
  • Fertigungsplanung
  • Schlössern
  • Schneidwaren
  • Stahlrohren
  • Fahrzeugbau
  • Behälterbau
  • Kraftfahrzeuge
  • Leichtmetallgießereien
  • Werkzeugbau
  • Metallbearbeitung
  • Metallbau
  • Metallerzeugung
  • Gießerei
  • Eisen
  • Leichtmetallbau
  • Stahlgießereien

Benötigte Fähigkeiten und Kenntnisse als Industriemeister Metallindustrie sind z.B.

  • Arbeitsvorbereitung
  • Ausbildereignungsprüfung
  • Automatisierungstechnik
  • Prozessautomatisierung
  • Betriebsmitteleinsatz
  • Blechbearbeitung
  • Design
  • CNC-Kenntnisse
  • CNC-Programmieren
  • Elektrotechnik
  • Auftragssteuerung
  • Fertigungstechnik
  • Hydraulik
  • Kalkulation
  • Maschineneinrichtung
  • Anlageneinrichtung
  • Maschinentechnik
  • Regeltechnik
  • Messen
  • Metalltechnik
  • Metallbau
  • Metallvergütung
  • Pneumatik
  • Qualitätsprüfung
  • Qualitätssicherung
  • Wartung
  • Reparatur
  • Instandhaltung
  • Werkzeugmaschinentechnik
  • Wärmebehandlung
  • Metall
  • Zerspanungstechnik
Die aufgezeigten Gehaltsdaten sind Durchschnittswerte und beruhen auf statistischen Auswertungen durch Jobbörse.de. Die Werte können bei ausgeschriebenen Stellenangeboten abweichen.

Jobsuche eingrenzen

Berufsbild