25 km»
  • Exakt
  • 10 km
  • 25 km
  • 50 km
  • 100 km
Alle Jobs»
  • Alle Jobs
  • Ausbildung
  • Weiterbildung
  • Praktikum
  • Refugees

Kaufmann Gesundheitswesen Jobs und Stellenangebote

  • Gehalt: Was verdient ein Kaufmann Gesundheitswesen?

    Ihr Gehalt als Kaufmann Gesundheitswesen (m/w) liegt nach einer entsprechenden Ausbildung bei 2.480 € bis 2.740 € pro Monat.

  • In welchen Branchen findet man Stellenangebote als Kaufmann Gesundheitswesen?

    Als Kaufmann Gesundheitswesen finden Sie z.B. in folgenden Arbeitsgebieten und Unternehmen Jobs: Altenheime, Behindertenwohnheime, Krankenpflege, Krankenversicherungen, Rettungsdiensten, Einzelhandel, Facharztpraxen, Gemeinschaftspraxen, Ärztehäuser, Gesundheitswesen, Altenpflegeheimen, Krankenhäusern, Labors, Arztpraxen, Krankenhäuser, Universitätskliniken, Rehabilitationskliniken, Rettungsdienste, Versicherungen

  • Welche Tätigkeiten hat ein Kaufmann Gesundheitswesen?

    In Berufen, die eine Ausbildung zum Kaufmann Gesundheitswesen voraussetzen, werden Sie u.a. bei der Entwicklung sowie Erarbeitung von Konzepten zu Dienstleistungsangeboten mitarbeiten, kaufmännische Aufgaben ausführen, Geschäftsvorgänge im Rechnungswesen bearbeiten. Weiterhin werden Sie in Ihrer Tätigkeit zum Beispiel das Marktgeschehen im Gesundheitssektor beobachten und Marketingkonzepte ausarbeiten, Klienten bzw. Patienten informieren, beratschlagen sowie betreuen.

Ihre Jobsuche nach Kaufmann Gesundheitswesen auf Jobbörse.de ergab 723 aktuelle Jobs und Stellenangebote:

Sortieren nach: RelevanzTiteltrefferDatumJobVideos
Kauffrau / Kaufmann (w/m/d) im Gesundheitswesen

Kauffrau / Kaufmann (w/m/d) im Gesundheitswesen gesucht von Krankenhaus Buchholz und Winsen gGmbH in Winsen (Luhe).
Erfahrung in der stationären Patientenabrechnung im Krankenhaus Kenntnisse des DRG-Systems sowie der Abrechnungsbestimmungen Erfahrungen mit dem Datenträgeraustausch…
weiterlesen   -   merken Vor 2 Tagen veröffentlicht

Kundenberater Leistungen (m/w/d)

Kundenberater Leistungen (m/w/d) gesucht von Betriebskrankenkasse Mobil Oil in Hamburg.
(m/w/d) oder Kaufmann (m/w/d) im Gesundheitswesen und bringen idealerweise Berufserfahrung in einer Krankenkasse mit. Der Umgang mit Kunden macht Ihnen Spaß. Dabei…
weiterlesen   -   merken Vor 9 Tagen veröffentlicht

Auszubildender (w/m/d) Kaufmann/Kauffrau im Gesundheitswesen

Auszubildender (w/m/d) Kaufmann/Kauffrau im Gesundheitswesen gesucht von Krankenhaus Buchholz und Winsen gGmbH in Winsen, Buchholz.
Erste Erfahrungen mit MS-Office-Produkten , Freude an interdisziplinärer Zusammenarbeit , eine selbständige und strukturierte Arbeitsweise , eine strukturierte…
weiterlesen   -   merken Vor 2 Tagen veröffentlicht

Ausbildung zum/zur Kaufmann/-frau (m/w/d) im Gesundheitswesen

Ausbildung zum/zur Kaufmann/-frau (m/w/d) im Gesundheitswesen gesucht von B. Braun Gesundheitsservice GmbH in Hilter am Teutoburger Wald.
Aufgaben in den Bereichen Einkauf, Vertrieb, Lager & Logistik, Zentrale, Finanzbuchhaltung und Infusionstechnik. Neben der theoretischen Wissensvermittlung in der…
weiterlesen   -   merken Gestern veröffentlicht

Auszubildende /r als Kaufmann- /frau im Gesundheitswesen (w/m/d)

Auszubildende /r als Kaufmann- /frau im Gesundheitswesen (w/m/d) gesucht von Evangelische Diakonissenanstalt Augsburg in Augsburg.
Pflegeheim pauline fischer haus, ein Ärztehaus, das Restaurant zeit.los und das hotel am alten park mit Tagungszentrum sowie am Standort Hooverstraße eine Pflegeschule…
weiterlesen   -   merken Vor 3 Tagen veröffentlicht

Fachverkäufer im Sanitätsfachhandel oder Kaufmann im Gesundheitswesen als Sachbearbeiter Innendienst (m/w/d)

Fachverkäufer im Sanitätsfachhandel oder Kaufmann im Gesundheitswesen als Sachbearbeiter Innendienst (m/w/d) gesucht von femcare Medizintechnik GmbH in Monheim am Rhein Baumberg.
Ihre Aufgaben: • Bearbeitung des Posteingangs und – ausgangs, • Bearbeitung der eingehenden Aufträge u.a. Erfassung der Patientendaten, • Erstellung von…
weiterlesen   -   merken Vor 6 Tagen veröffentlicht

Ausbildung zum Kaufmann (m/w/d) im Gesundheitswesen

Ausbildung zum Kaufmann (m/w/d) im Gesundheitswesen gesucht von KKH Kaufmännische Krankenkasse in Rosenheim.
Deine Bewerbung kannst du über das Online-Formular einreichen. Informationen zum Datenschutz im Umgang mit deiner Bewerbung erhältst du unter www.kkh.de/datenschutz.…
weiterlesen   -   merken Gestern veröffentlicht

1 2 3 4 5 nächste

Kaufmann im Gesundheitswesen (m/w): Überblick im Krankenhausalltag bewahren

Für die Organisation und Abrechnung von Leistungen ist die Kaufmann im Gesundheitswesen gefragt. Zusätzlich werden Dienstleistungsangebote entwickelt und Aufgaben im Marketing und Qualitätsmanagement übernommen.

Planen, beobachten, analysieren, informieren und betreuen – der Job als Kaufmann im Gesundheitswesen ist vielfältig. So brauchen Sie Kommunikations- und Organisationsfähigkeit, Sorgfältigkeit, Verantwortungsbewusstsein, analytisches Denken und mathematische Kenntnisse sowie Sprachkenntnisse in Wort und Schrift.

Grundsätzlich können Sie als Kaufmann im Gesundheitswesen in Krankenhäusern, Rehabilitationseinrichtungen, Altenpflegeheimen und anderen vergleichbaren Institutionen angestellt sein. Ihr Arbeitsalltag beinhaltet Verwaltungsvorgänge, Dienstleistungen und allgemeine Geschäftsprozesse. Für alle Tätigkeiten halten Sie sich an sozial- und gesundheitsrechtliche Regelungen, um Kunden optimal zu betreuen und zu informieren. Zu Ihren Aufgaben gehört es ebenso, Leistungen mit Krankenkassen, Rententrägern und anderen Leistungsträgern abzurechnen. Vom Büro aus entwickeln Sie Marketingstrategien, führen allgemeine kaufmännische Tätigkeiten aus und sind für das betriebliche Qualitätsmanagement ein wichtiger Ansprechpartner.

Ihr Arbeitsalltag im Job als Kaufmann im Gesundheitswesen im Überblick:

  • Empfang von Patienten (üblicherweise bei einer Anstellung bei der Krankenkasse und anderen Leistungsträgern)
  • Erfassung von Daten
  • Kundenberatung
  • allgemeine kaufmännische Tätigkeiten
  • Leistungsabrechnung
  • Beschaffung von notwendigen Materialien
  • Entwicklung von Marketingstrategien und Analysen

Wie werden Sie Kaufmann im Gesundheitswesen (m/w)?

Um Theorie und Praxis miteinander zu verbinden, findet die Ausbildung in einem dualen System statt. An einer Berufsschule wird der theoretische Teil vermittelt, den Sie an einer betrieblichen Ausbildungsstätte in die Praxis umsetzen.

Die Ausbildungsdauer beträgt drei Jahre, in denen Erfassen und Auswerten von Geschäftsprozessen, Marktanalysen, Dienstleistungen und personalwirtschaftliche Aufgaben ein wichtiger Bestandteil sind. Das erlernte Wissen wird im zweiten Ausbildungsjahr mit einer Zwischenprüfung abgefragt. Den erfolgreichen Abschluss als Kaufmann im Gesundheitswesen haben Sie mit der Abschlussprüfung zum Ende der Ausbildung erlangt.

Verdienst: Ihr Gehalt als Kaufmann im Gesundheitswesen (m/w)

Das Ausbildungsgehalt ist unterschiedlich hoch und von verschiedenen Voraussetzungen abhängig. Die Branche, das Bundesland und die tarifliche Zugehörigkeit des Arbeitgebers werden dabei berücksichtigt. Die Ausbildung im Öffentlichen Dienst spielt dabei eine wichtige Rolle. Durchschnittlich kann ein Auszubildender als Kaufmann im Gesundheitswesen monatlich im ersten Jahr 920 Euro brutto, im zweiten Jahr 970 Euro brutto und im dritten Ausbildungsjahr 1015 Euro brutto verdienen.

Ist die Ausbildung erfolgreich abgeschlossen, sind auch hierbei durchschnittliche Verdienste und die Branchenzugehörigkeit mit Tarifgebundenheit maßgebend.

Unterschieden wird dabei der Öffentliche Dienst vom Einzelhandel.

  • Einstiegsgehalt Öffentlicher Dienst: durchschnittlich 2350 Euro brutto monatlich
  • mit Berufserfahrung Öffentlicher Dienst: durchschnittlich 2675 Euro brutto monatlich
  • Einstiegsgehalt Einzelhandel: durchschnittlich 1765 Euro brutto monatlich

Karriere machen und Zukunft sichern

Als Kaufmann im Gesundheitswesen stehen Ihnen Stelleangebote für einen Karrieresprung offen. Mit den folgenden Fort- und Weiterbildungen können Sie Ihre Chancen auf dem Arbeitsmarkt deutlich erhöhen.

Möchten Sie Finanzierungspläne für Investitionsvorhaben und Arbeitsabläufe optimieren, so ist die Fortbildung als Fachwirt im Gesundheits- und Sozialwesen eine optimale Variante. Diese beinhaltet darüber hinaus Presse- und Öffentlichkeitsarbeit und Personalmanagement.

Strategische Ziele im Unternehmen lassen sich mit der Weiterbildung zum Betriebswirt für Management im Gesundheitswesen optimal umsetzen. Sie sind zusätzlich ein wichtiges Bindeglied sowie Entscheidungshilfe zwischen Geschäftsführung und medizinischer Fachabteilung. Gemeinsam entwickeln Sie Unternehmensziele und kurbeln den Geschäftsprozess an.

Einen weiteren Karrieresprung können Sie mit einem Studium mit Hochschulabschluss im Fach Gesundheitsmanagement oder Gesundheitsökonomie erreichen. Somit erhalten Sie weitere berufliche Möglichkeiten und können die Finanzplanung und deren Kontrolle, Qualitätssicherung und Personalplanung übernehmen.

Aufgaben Kaufmann Gesundheitswesen

Kaufleute im Gesundheitswesen sind überwiegend in Büroräumen tätig, je nach Einsatzgebiete auch am Schalter der Patientenaufnahme oder in Krankenzimmern. Sie arbeiten im Team u.a. mit Ärzten ferner Ärztinnen wie auch dem Pflegepersonal zusammen.

Die meiste Arbeit ausführen Kaufleute im Gesundheitswesen am Computer oder am Telefon. Zahlenverständnis benötigen sie, wenn sie nämlich Vorgänge des Rechnungs- außerdem Berichtswesens aufarbeiten sowie versuchen, Kosten einzusparen. Sorgfältiges ferner konzentriertes Arbeiten sind dabei wichtig. Ihre Verbesserungsvorschläge bringen Kaufleute im Gesundheitswesen bei Vorgesetzten überzeugend vor. Als Dienstleister verhalten sie sich ihren Klienten gegenüber höflich außerdem einfühlsam, seien es Patienten, die Auskünfte zu finanziellen Fragen erwarten, Ärzte, die ihre Patienten in die Klinik überweisen, oder Krankenkassen, die Klinikleistungen zahlen. Kommunikation sowie Einfühlungsvermögen spielen in diesem Beruf eine große Rolle. Nicht zuletzt muss man im Kontakt mit zum Teil schwer kranken oder verängstigten Patienten das richtige Wort finden.

In Krankenhäusern ferner Pflegeeinrichtungen leisten sie in seltenen Fällen auch Arbeit in den Abendstunden außerdem an Wochenenden.

Ihre Tätigkeiten

  • Die meiste Zeit wird die Arbeit im Sitzen verrichtet.
  • Sie arbeiten viel am Bildschirm, zum Beispiel Statistiken am Computer erstellen.
  • Ihr Beruf erfordert die Arbeit in medizinischen Einrichtungen/Praxen - in Krankenhäusern, Pflegeeinrichtungen, größeren Arztpraxen und bei Krankenkassen.
  • Ihre Arbeit findet überwiegend in Büroräumen statt.
  • Bei Ihrer Tätigkeit haben Sie Kundenkontakt, zum Beispiel Aufnahmepapiere bearbeiten, Auskünfte erteilen, Patienten beraten.
  • Die meiste Zeit wird die Arbeitsleistung unter den Augen von Kunden und Gästen ausgeführt.
  • Ihre Aufgaben erfordern die Beachtung vielfältiger Vorschriften und gesetzlicher Vorgaben - rechtliche Grundlagen im Gesundheits- und Sozialwesen.
  • In Ihrem Beruf sollten Sie flexibel genug sein, zwischen Beratung und Verwaltungstätigkeiten wechseln zu können.

Wussten Sie schon...

...dass Jobs im Beruf Kaufmann Gesundheitswesen (m/w) oft in diesen Branchen ausgeschrieben sind:

  • Altenheime
  • Behindertenwohnheime
  • Krankenpflege
  • Krankenversicherungen
  • Rettungsdiensten
  • Einzelhandel
  • Facharztpraxen
  • Gemeinschaftspraxen
  • Ärztehäuser
  • Gesundheitswesen
  • Altenpflegeheimen
  • Krankenhäusern
  • Labors
  • Arztpraxen
  • Krankenhäuser
  • Universitätskliniken
  • Rehabilitationskliniken
  • Rettungsdienste
  • Versicherungen

Benötigte Fähigkeiten und Kenntnisse als Kaufmann Gesundheitswesen sind z.B.

  • Abrechnung
  • Buchführung
  • Buchhaltung
  • Verwaltungsarbeiten
  • Controlling
  • Einkauf
  • Beschaffung
  • Krankenversicherung
  • Pflegeversicherung
  • Rentenversicherung
  • Gesundheitsökonomie
  • Kalkulation
  • Krankenhausinformationssysteme
  • Krankenhausrecht
  • Kundenberatung
  • Personalwesen
  • Qualitätsmanagement
  • Sachbearbeitung
  • Sozialversicherungsrecht
Die aufgezeigten Gehaltsdaten sind Durchschnittswerte und beruhen auf statistischen Auswertungen durch Jobbörse.de. Die Werte können bei ausgeschriebenen Stellenangeboten abweichen.