25 km»
  • Exakt
  • 10 km
  • 25 km
  • 50 km
  • 100 km
Alle Jobs»
  • Alle Jobs
  • Ausbildung
  • Weiterbildung
  • Praktikum
  • Refugees

 

Top Karriere Portal - Auszeichnung von Focus

Beruf Kaufmann für Verkehrsservice

798 Kaufmann für Verkehrsservice Jobs auf Jobbörse.de

Zur Berufsorientierung als Kaufmann für Verkehrsservice
Arbeitszeit
Homeoffice
Position
Anstellungsart
Funktionsbereich
Verwandte Berufe
Ausbildung Kaufmann für Verkehrsservice im Bahnhof 2024 (w/m/d) merken
Ausbildung Kaufmann für Verkehrsservice im Bahnhof 2024 (w/m/d)

Deutsche Bahn AG | Darmstadt

Für die 3-jährige Ausbildung zum Kaufmann für Verkehrsservice (w/m/d) bei der DB Infra GO AG in Darmstadt Hauptbahnhof wird zum 1. September 2025 gesucht. Berufsschulunterricht findet in der Julius-Leber-Schule in Frankfurt statt, ergänzt durch Seminare bei DB Training. Die Ausbildung beinhaltet die Betreuung und Beratung von Kund:innen an der DB Information sowie im mobilen Service der Bahnhöfe, Kenntnisse zu Reise- und Serviceangeboten, Umgang mit Verkaufssystemen und Kundenberatung. Gesucht werden Schulabsolventen:innen mit anerkanntem Abschluss, die Interesse an Kundenbetreuung, Marketing und Projektmanagement haben. Bewirb dich jetzt für eine spannende Ausbildung im Verkehrsservice bei der DB Infra GO AG! +
Vollzeit | weitere Benefits mehr erfahren Heute veröffentlicht
Ausbildung Disponent:in / Kaufmann für Verkehrsservice 2024 (w/m/d) merken
Ausbildung Disponent:in / Kaufmann für Verkehrsservice 2024 (w/m/d)

Deutsche Bahn AG | Kiel

Die DB Regio AG in Kiel bietet ab dem 1. September 2024 eine 3-jährige Ausbildung zum/zur Disponenten:in bzw. Kaufmann für Verkehrsservice (w/m/d) an. Die Berufsschule BS 09 in Hamburg wird im Blockunterricht besucht. Die Ausbildung umfasst das Kennenlernen des Bahnbetriebs und die wichtige Rolle als Disponent:in, das Eingreifen bei Störungen im Betriebsablauf sowie das Minimieren von Auswirkungen auf die Kund:innen. Maßnahmen wie Umleitungen von Zügen und die Organisation von Schienenersatzverkehr sind Teil des Aufgabenbereichs. Ziel ist es, die Kund:innen auch bei Problemen sicher und pünktlich ans Ziel zu bringen. +
Vollzeit | weitere Benefits mehr erfahren Heute veröffentlicht
Ausbildung zum Kaufmann für Verkehrsservice (m/w/d) 2024 merken
Ausbildung zum Kaufmann für Verkehrsservice (m/w/d) 2024

Verkehrsgesellschaft Frankfurt am Main mbH | Frankfurt am Main

Als Kauffrau oder Kaufmann für Verkehrsservice spielst du eine zentrale Rolle im öffentlichen Personennahverkehr (ÖPNV). Du bist die Verbindung zwischen den Kunden und dem Unternehmen, und übernimmst zusätzlich vielfältige kaufmännische Aufgaben. Wenn du einen lebendigen und abwechslungsreichen Beruf suchst, bist du hier genau richtig! Mit deinem Team trägst du dazu bei, die Mobilität in Frankfurt zu verbessern. Unsere Streckennetz wächst ständig und moderne Mobilität wird immer wichtiger. Zu deinen Aufgaben gehören unter anderem kundenorientierter Service und Beratung im ÖPNV, sowie Mitarbeit in den Service- und Verkaufsstellen. Dein Profil sollte einen guten Realschulabschluss, gute Deutschkenntnisse, Kommunikationsfähigkeit, Freude am Umgang mit Menschen, hohe Leistungsbereitschaft und Teamgeist zeigen. Hier erfährst du, wie du dich bewerben kannst. +
Gutes Betriebsklima | Vollzeit | weitere Benefits mehr erfahren Heute veröffentlicht
Ausbildung Kaufmann/ Kauffrau fuer Verkehrsservice merken
Ausbildung Kaufmann/ Kauffrau fuer Verkehrsservice

Harzer Schmalspurbahnen GmbH | Wernigerode

Entscheide dich für eine Ausbildung zum Kaufmann für Verkehrsservice (m/w/d) bei der Harzer Schmalspurbahnen GmbH! In einer 3-jährigen Ausbildung mit der perfekten Kombination aus Tradition und Innovation erwartet dich ein abwechslungsreiches Programm. Wähle zwischen den Schwerpunkten Verkauf und Service oder Sicherheit und Service. Erlerne grundlegende Fähigkeiten im Umgang mit modernen Verkaufssystemen und Kundenberatung, Marketing und Projektmanagement. Wir bieten dir eine tarifgebundene Vergütung, übernehmen weitere Leistungen wie Bahn Sozialwerk-Stiftung, und die Möglichkeit, nach entsprechenden Leistungen übernommen zu werden. Wernigerode und Umgebung bieten eine hohe Lebensqualität dank guter Verkehrsanbindung und zahlreicher Freizeitmöglichkeiten. Bring deine Begeisterung mit! +
Vollzeit | weitere Benefits mehr erfahren Heute veröffentlicht
Ausbildung zum Kaufmann fuer Verkehrsservice (m/w/d) in Frankfurt am Main 2024 merken
Ausbildung zum Kaufmann fuer Verkehrsservice (m/w/d) in Frankfurt am Main 2024

Stadtwerke Verkehrsgesellschaft Frankfurt am Main | Frankfurt am Main

Als Verkehrsdienstleister sind wir in Frankfurt tätig und bieten vielfältige Dienstleistungen im Bereich Service und Sicherheit im Personennahverkehr an. Zusätzlich kümmern wir uns um kaufmännische Aufgaben und sind in den örtlichen Service- und Verkaufsstellen aktiv. Wir legen großen Wert auf Kundenzufriedenheit und stehen für eine kundenorientierte Dienstleistung. Als bewerber sollte man einen guten Realschulabschluss haben, Stärken in Deutsch besitzen und über eine gute Kommunikationsfähigkeit verfügen. Es ist wichtig, Freude am Umgang mit Menschen zu haben, eine hohe Leistungsbereitschaft mitzubringen und sowohl teamorientiert als auch engagiert zu sein. In unserem Unternehmen legen wir großen Wert auf Offenheit, Toleranz und Gleichberechtigung und bieten unseren Mitarbeitern diverse Benefits. Unser Ziel ist es, mit Leidenschaft neue Ideen und Konzepte für die Zukunft der Mobilität zu entwickeln. Werde Teil unseres Teams und arbeite mit uns an der Mobilität Frankfurts. +
Gutes Betriebsklima | Weiterbildungsmöglichkeiten | Vollzeit | weitere Benefits mehr erfahren Heute veröffentlicht
Ausbildung zum Kaufmann / zur Kauffrau für Verkehrsservice (m/w/d) – Start: 01.09.2025 merken
Ausbildung zum Kaufmann / zur Kauffrau für Verkehrsservice (m/w/d) – Start: 01.09.2025

Abellio Rail Mitteldeutschland GmbH | Halle

Starte deine Ausbildung zum/zur Kaufmann/-frau für Verkehrsservice am 01.09.2025 in Halle (Saale). Zu deinen Aufgaben gehören Service- und Sicherheitsdienstleistungen im Personenverkehr, Fahrkartenverkauf und Kundenbetreuung. Die 3-jährige Ausbildung wird von der IHK Halle-Dessau betreut und bietet spannende Einblicke in die Welt eines Eisenbahnunternehmens. Voraussetzungen sind ein Realschulabschluss/Abitur, Kommunikationsfähigkeit, Teamgeist und gute Deutschkenntnisse. Du bekommst eine tariflich gesicherte Ausbildungsvergütung, Einmalzahlung und ein Azubi-Ticket. Freu dich auf vielseitige Aufgaben wie Kundenkommunikation, Buchführung, Servicekonzepte und mehr in Halle (Saale). +
Gutes Betriebsklima | Vollzeit | weitere Benefits mehr erfahren Heute veröffentlicht
Ausbildung Zum Kaufmann / Zur Kauffrau Fur Verkehrsservice (m/w/d) - Start: 01.09.2025 merken
Ausbildung Zum Kaufmann / Zur Kauffrau Fur Verkehrsservice (m/w/d) - Start: 01.09.2025

Abellio Rail Mitteldeutschland GmbH | Halle (Saale)

Bewerben Sie sich jetzt für eine Ausbildung im Bereich Verkehrswende in Mitteldeutschland. Ein gutes Klima und eine lockere Arbeitsatmosphäre erwarten Sie bei uns. Wir befördern täglich Tausende von Menschen nachhaltig, pünktlich und sicher ans Ziel. Werden Sie Teil unseres Teams und gestalten Sie die Zukunft des Unternehmens mit. Starten Sie Ihre Karriere am 01.09.2025 und profitieren Sie von vielfältigen Entwicklungsmöglichkeiten. Klicken Sie jetzt, um mehr über die volle Stellenbeschreibung zu erfahren und senden Sie uns Ihre Bewerbungsunterlagen. +
Gutes Betriebsklima | Vollzeit | weitere Benefits mehr erfahren Heute veröffentlicht
Kundenberater in Voll- oder Teilzeit Kundencenter Donauwörth und Eichstätt (w/m/d) merken
Kundenberater in Voll- oder Teilzeit Kundencenter Donauwörth und Eichstätt (w/m/d)

Transdev Vertrieb GmbH | Eichstätt, Donauwörth

Als Kundenberater (w/m/d) in Voll- oder Teilzeit bei uns arbeitest du engagiert im Kundenservice und bringst Freude am Kundenkontakt sowie Leidenschaft für den öffentlichen Nahverkehr mit. Wir legen großen Wert auf Teamarbeit und freuen uns darauf, gemeinsam mit dir die Mobilitätswende voranzutreiben. Deine Aufgaben umfassen die persönliche oder telefonische Beratung der Fahrgäste zu Tarifen und Services, den Verkauf von Fahrkarten im Nah- und Fernverkehr und die Annahme von Reiseanmeldungen. Als kompetenter Ansprechpartner kümmerst du dich freundlich um Reiseberatungen und andere Kundenanliegen, während du servicebezogene Anfragen aufnimmst, administrativ erfasst und bis zur abschließenden Bearbeitung steuerst. +
Betriebliche Altersvorsorge | Corporate Benefit Transdev Vertrieb GmbH | Weiterbildungsmöglichkeiten | Jobrad | Gutes Betriebsklima | Teilzeit | weitere Benefits mehr erfahren Heute veröffentlicht
Ausbildung im Verkehrsservice merken
Ausbildung im Verkehrsservice

Arbeitgeber aus der Region | Berlin

Bewirb dich jetzt für die 3-jährige Ausbildung zum Kaufmann für Verkehrsservice (Bahnhofsservice) bei der DB Infra Go AG in Berlin. Die Berufsschule ist ebenfalls in Berlin. Während deiner Schulzeit erhältst du eine Unterkunft von der DB. In der Ausbildung betreust und berätst du Kund:innen an der DB Information und im mobilen Service. Du lernst über Reiseangebote, Serviceleistungen, Kommunikationssysteme und Verkaufstechniken. Erlange wichtige Kenntnisse in Kundenberatung, Marketing und Projektmanagement auf deinem Weg zum erfolgreichen Kaufmann für Verkehrsservice. +
Vollzeit | weitere Benefits mehr erfahren Heute veröffentlicht
Ausbildung im Verkehrsservice / Bordservice merken
Ausbildung im Verkehrsservice / Bordservice

Arbeitgeber aus der Region | Kiel

Starte deine Karriere bei der DB Regio AG in Kiel als Disponent:in / Kaufmann für Verkehrsservice (w/m/d) ab 1. September 2024. Die Ausbildung umfasst 3 Jahre mit Blockunterricht an der Berufsschule BS 09 in Hamburg. Lerne den Bahnbetrieb und die Schlüsselrolle eines Disponenten kennen, um Störungen im Betriebsablauf effektiv zu managen. Du wirst Maßnahmen wie die Umleitung von Zügen oder die Organisation von Schienenersatzverkehr kennenlernen. Dein Ziel ist es, die Kundenzufriedenheit aufrechtzuerhalten, auch bei unvorhergesehenen Ereignissen im Betriebsablauf. Werde Teil eines Teams, das für einen reibungslosen und sicheren Personenverkehr sorgt. +
Vollzeit | weitere Benefits mehr erfahren Heute veröffentlicht
1 2 3 4 5 nächste
Beruf Kaufmann für Verkehrsservice

Beruf Kaufmann für Verkehrsservice

Welche Ausbildung benötigt man als Kaufmann für Verkehrsservice?

Die duale Ausbildung zum/zur Kaufmann/-frau für Verkehrsservice dauert 3 Jahre. Der Ausbildungsberuf befindet sich im vom Berufsbildungsinstitut – BIBB – geführten Verzeichnis der anerkannten Ausbildungsberufe. Auszubildende besuchen die Berufsschule an 1 oder 2 Tagen die Woche. Möglich ist ein Unterricht über mehrere Wochen in Blockform. Die übrige Arbeitszeit lernen die angehenden Kaufleute für Verkehrsservice ihren Beruf im Betrieb unter Anleitung. Mögliche Ausbildungsbetriebe sind:

  • Nahverkehrsunternehmen
  • Deutsche Bahn
  • private Bahn- und Busunternehmen
  • Reisebüros
  • Flughafenbetreiber
  • Schifffahrtsunternehmen

Diese sind frei in der Wahl ihrer Auszubildenden. Mit mehr als 60 % entscheiden sie sich für Bewerber mit Mittlerer Reife. Etwa 30 % der angehenden Kaufleute für Verkehrsservice haben die Hochschulreife. Der Anteil der Hauptschüler, welche die Chance bekommen, diesen Beruf zu ergreifen, beträgt unter 10 %. Die Auszubildenden spezialisieren sich während der Ausbildung in den Schwerpunkten:

  • Service und Sicherheit
  • Service und Verkauf

Voraussetzung für die Abschlussprüfung nach dem 3. Ausbildungsjahr ist die Teilnahme an der Zwischenprüfung, die nach etwa eineinhalb Jahren erfolgt. Sie stellt den Lernstand der Auszubildenden fest. Bestehen Lücken im Wissensstand, bleibt ausreichend Zeit, die Defizite aufzuholen.

Für einen erfolgreichen Ausbildungsstart bringen Sie als auszubildende/r Kaufmann/-frau für Verkehrsservice schulische Vorkenntnisse in den folgenden Fächern mit:

  • Deutsch
  • Wirtschaft
  • Mathematik
  • Englisch und weitere Fremdsprachen

Welche Fähigkeiten braucht man als Kaufmann für Verkehrsservice?

Um den Beruf Kaufmann/-frau für Verkehrsservice zu erlernen und um ihn auszuüben, bringen Sie verschiedene Fähigkeiten, Fertigkeiten und Fachkenntnisse mit oder eignen sich diese in der Ausbildung an. Als Auszubildende/r für diesen Beruf besitzen Sie eine mindestens durchschnittliche Auffassungsgabe und Lernfähigkeit. Ein ausgeprägtes Textverständnis hilft Ihnen beim Lesen und Verstehen von Sicherheitsbestimmungen, von Schul- und Fachbüchern. In der Schule erlangen Sie die Rechenfertigkeiten, die Sie zum Verkaufen von Tickets oder für Kalkulationen von Reisekosten benötigen. Technisches Verständnis ist insbesondere im Schwerpunkt Sicherheit und Service erforderlich.

Da Sie am Computer arbeiten, führen Ihre Finger und Hände sich wiederholende und einfache Bewegungen korrekt aus. Der Fachbegriff dafür lautet Handgelenk-Finger-Geschwindigkeit. Sie sind fähig, Sachverhalte direkt zu erfassen. Ihre Reaktion fällt schnell aus und die sich daraus ergebenden Arbeiten erledigen Sie genau.

Ihre Tätigkeiten erfordern volle Konzentration, die die hohe Lärmstärke Ihrer Umgebung nicht mindert. Zum Behalten von Fahrplänen ist eine gute Merkfähigkeit von Vorteil. Erledigen Sie kaufmännische Tätigkeiten, denken und handeln Sie wirtschaftlich. Bei einem Teil Ihrer täglichen Aufgaben ist Ihr Talent gefragt, zu planen und zu organisieren.

Mit Ihrem selbstbewussten und freundlichen Wesen treten Sie der Kundschaft service- und kundenorientiert sowie vorurteilsfrei gegenüber. Sie sind kontaktbereit und die Kommunikation mit Kunden macht Ihnen Freude. Sie verstehen die Kundenwünsche und setzen diese so weit wie möglich um. Beim Gespräch beraten Sie die Kunden in einer verständlichen Sprache. Dabei rufen Sie Ihr Fachwissen nach Bedarf ab. Gute Fremdsprachenkenntnisse zahlen sich insbesondere im Bereich Verkauf und Service aus.

Kommt es zu Konflikten, beweisen Sie Ihre Durchsetzungskraft und Ihr Potenzial, Konflikte zu lösen. Auf verbale Angriffe reagieren Sie kontrolliert und beherrscht. Mit Speditionen oder Reiseveranstaltern wissen Sie als Kaufmann/-frau für Verkehrsservice, geschickt zu verhandeln. Ihre gesamten Aufgaben erledigen Sie mit Sorgfalt und mit Leistungs- und Einsatzbereitschaft. Beim Wechsel der verschiedenen Tätigkeiten agieren Sie flexibel.

Wie viel verdient ein Kaufmann für Verkehrsservice?

Kaufleute für Verkehrsservice verdienen unterschiedlich viel. Ihr Einkommen hängt von Faktoren ab, wie der:

  • Region
  • Branche
  • Verantwortlichkeit
  • Aus- und Weiterbildung
  • Berufserfahrung
  • Tarifgebundenheit

Während der Ausbildung zahlen die Ausbildungsbetriebe den auszubildenden Kaufleuten für Verkehrsservice Ausbildungsgehälter, die regional und branchenbezogen unterschiedlich ausfallen. Beispiele für Vergütungen während der Ausbildung veröffentlichte die Bundesagentur für Arbeit. Auszubildende bei der Deutschen Bahn AG erhalten eine Ausbildungsvergütung in Höhe von:

  • ca. 1.019 € brutto/Monat im 1. Ausbildungsjahr
  • ca. 1.088 € brutto/Monat im 2. Ausbildungsjahr
  • ca. 1.157 € brutto/Monat im 3. Ausbildungsjahr

Absolvieren die Auszubildenden zum/zur Kaufmann/-frau für Verkehrsservice ihre Ausbildung im öffentlichen Dienst bei einem kommunalen Arbeitgeber, verdienen diese:

  • ca. 1.068 € brutto/Monat im 1. Ausbildungsjahr
  • ca. 1.118 € brutto/Monat im 2. Ausbildungsjahr
  • ca. 1.164 € brutto/Monat im 3. Ausbildungsjahr

Ist der Ausbildungsbetrieb nicht tarifgebunden, so hat er seine Auszubildenden dennoch angemessen zu vergüten. Was angemessen ist, regelt das Berufsbildungsgesetz in Form einer festgelegten Mindestvergütung. Die Beträge liegen unter den tariflich festgelegten Vergütungen.

Im bundesdeutschen Durchschnitt betragen nach vom Bundesinstitut für Berufsbildung ausgewerteten Daten die Ausbildungsvergütungen für eine/n Kaufmann/-frau für Verkehrsservice:

  • ca. 871 € brutto/Monat im 1. Ausbildungsjahr
  • ca. 955 € brutto/Monat im 2. Ausbildungsjahr
  • ca. 1.061 € brutto/Monat im 3. Ausbildungsjahr

Als Berufseinsteiger erhalten Sie mehr Geld ausbezahlt als in Ihrer Ausbildung. Sie arbeiten als Kaufmann/-frau für Verkehrsservice nach bestandener Prüfung eigenverantwortlich. Diese Ihnen übertragene Verantwortung entlohnt Ihr Arbeitgeber mit einem Gehalt von ca. 2.000 bis 2.500 € brutto/Monat.

Mit Berufserfahrung überweist Ihnen Ihr Arbeitgeber ca. 2.750 bis 3.400 € brutto/Monat. Das durchschnittliche Gehalt in diesem Beruf beträgt ca. 2.932 € brutto/Monat. Der Gehaltsdurchschnitt bei den Männern beträgt ca. 2.974 € und bei den Frauen ca. 2.890 € brutto/Monat. Im Vergleich der Bundesländer liegt Nordrhein-Westfalen mit ca. 3.148 € brutto/Monat im Durchschnitt vorn. Sachsen bildet mit ca. 2.821 € brutto/Monat im Mittel das Schlusslicht. Für Brandenburg und Bremen liegen der Bundesagentur für Arbeit keine Daten vor.

Welche Aufgaben hat man als Kaufmann für Verkehrsservice?

Ist Ihr Beruf der des/der Kaufmannes/-frau für Verkehrsservice, gehören Service-Dienstleistungen und solche, die die Sicherheit der Kundschaft gewährleisten, zu Ihrem Berufsbild. Alternativ sind Sie im Verkauf und Service tätig.

Während der Ausbildung bereiten Sie sich auf Ihre Tätigkeit im Berufsleben vor. Im Ausbildungsbetrieb lernen Sie, was zu beachten ist, wenn Sie Verbrauchsstoffe und Betriebsmittel verwalten. Auszubildende erfahren, wie sie im Rahmen der Kundenbetreuung Gespräche führen. Ein weiterer Ausbildungsbereich ist das Anbieten und Verkaufen von Dienstleistungen und Produkten. Sie üben, die Erträge und Kosten von erbrachten Leistungen darzustellen und Kommunikations- und Informationssystem einzusetzen.

Liegt Ihr Schwerpunkt im Verkauf und Service, üben Sie, Werbematerial kundenorientiert einzusetzen. Daneben lernen Sie, wie Sie von den Kunden gewünschte Verkehrsverbindungen ermitteln. Im Schwerpunktbereich Service und Sicherheit informieren Sie Ihre Ausbilder, welche Sicherheits- und Schutzdienstleistungen es gibt. Steht die Begleitung von besonderen Personengruppen, wie Schulklassen an, vermitteln Ihnen die Vorgesetzten, was zu beachten ist.

Im Berufsleben sieht das Berufsbild des/der Kaufmannes/-frau im Schwerpunkt Sicherheit und Service vor, dass die Mitarbeitenden die Kundschaft über Leistungen zur Sicherheit informieren und diese sicherstellen. Sie:

  • verantworten die Sicherheit bei Gefahrguttransporten
  • sind für den Schutz von VIPs oder anderen besonderen Personengruppen zuständig
  • bedienen technische Einrichtungen wie Videoüberwachungsanlagen oder Aufzüge und überprüfen sie auf eine einwandfreie Funktion

Liegt Ihr Tätigkeitsbereich im Verkauf und Service, haben Sie täglich mit viel Kundschaft zu tun. Sie:

  • suchen Reiseverbindungen heraus
  • kontrollieren Fahrkarten
  • bearbeiten Reklamationen
  • kaufen Material ein
  • verkaufen Tickets
  • übernehmen verschiedene Aufgaben bei Werbemaßnahmen

Wo arbeitet ein Kaufmann für Verkehrsservice?

Kaufleute für Verkehrsservice arbeiten an unterschiedlichen Orten, die von ihrem Aufgabenbereich abhängen. Erledigen Sie kaufmännische Tätigkeiten, finden Sie Angehörige dieses Berufes im Büro vor. Sind Sie als Kaufmann/-frau für Verkehrsservice für die Sicherheit und den Service zuständig, arbeiten Sie in Bahnhöfen und Verkehrsmitteln.

Beraten Sie die Kunden und verkaufen Tickets, sind Fahrpläne, Computer und Kursbücher Ihre Arbeitsmittel. Ihr Arbeitsort befindet sich in Schalterhallen, Verkaufsräumen und Reisezentren an Schaltern und Servicepoints. Vom Arbeitgeber vorgegebene Dienstkleidung tragen Sie im Sicherheits-, Begleit- und Schalterdienst.

Welche Aufstiegsmöglichkeiten gibt es als Kaufmann für Verkehrsservice?

Ihre Karriere fördern Sie während der Ausbildung durch eine Zusatzqualifikation im fremdsprachlichen Bereich. Nach bestandener Prüfung arbeiten Sie als Kaufmann/-frau für Verkehrsservice eigenverantwortlich. Um bei Neuerungen einsatzfähig zu bleiben, spielt die Weiterbildung eine Rolle. Sie besuchen Lehrgänge, um sich zu spezialisieren oder um sich in einem neuen Bereich einzuarbeiten. Infrage kommen Lehrgänge zur Erweiterung Ihrer Kompetenzen im/in der:

  • Beschwerdemanagement
  • Transportlogistik
  • Rechnungswesen
  • Kundenservice
  • Schiffsverkehr

Die Aufzählung ist nicht abschließend. Hegen Sie Karriereabsichten, haben Sie verschiedene Möglichkeiten, in eine Führungsposition aufzusteigen. Infrage kommen Lehrgänge, die Sie weiterbilden zum/zur:

  • Fachwirt/in Personenverkehr und Mobilität
    Gehalt ca. 3.200 € bis 5.600 € brutto/Monat
  • Betriebswirt/in (Fachschule) – Touristik/Reiseverkehr
    Gehalt ca. 2.650 bis 4.700 € brutto/Monat
  • Fachwirt/in Tourismus
    Gehalt ca. 2.650 € bis 4.700 € brutto/Monat

Neben den Aufstiegsweiterbildungen steht den Kaufleuten für Verkehrsservice der Weg über das Studium offen, um Karriere im Betrieb zu machen. Naheliegende Studienfächer sind das Tourismusmanagement, das Dienstleistungs- und Servicemanagement, die Betriebswirtschaftslehre und das Wirtschaftsingenieurwesen. Durch Ihre berufliche Praxis, die Sie als Kaufmann/-frau für Verkehrsservice sammeln konnten, haben Sie Vorteile gegenüber den Mitbewerbern.