25 km»
  • Exakt
  • 10 km
  • 25 km
  • 50 km
  • 100 km
Alle Jobs»
  • Alle Jobs
  • Ausbildung
  • Weiterbildung
  • Praktikum
  • Refugees

Helfer Tagebau Jobs und Stellenangebote

  • Gehalt: Was verdient ein Helfer Tagebau?

    Ihr Gehalt als Helfer Tagebau (m/w) liegt nach einer entsprechenden Ausbildung bei ca. 1.600 € pro Monat.

  • In welchen Branchen findet man Stellenangebote als Helfer Tagebau?

    Als Helfer Tagebau finden Sie z.B. in folgenden Arbeitsgebieten und Unternehmen Jobs: Bergbau, Düngemittelminerale, Flussspatbergwerke, Erzbergbau, Erden, Quarzgewinnung, Rohstoffgewinnung, Salzbergbau, Kohlenbergbau, Tiefbau

Ihre Jobsuche nach Helfer Tagebau auf Jobbörse.de ergab 2 aktuelle Jobs und Stellenangebote:

Sortieren nach: RelevanzTiteltrefferDatumJobVideos
Produktionsmitarbeiter (m/w/d)

Produktionsmitarbeiter (m/w/d) gesucht von Randstad Deutschland in Gnarrenburg.
Branche: Forst/Agrar/Bergbau Beruf: Helfer / Helferin im Bergbau, Tagebau Tätigkeitsbereich: Produktion/Produktionsplanung Vergütung: 10,88 - 11,15 EUR pro Stunde…
weiterlesen   -   merken Heute veröffentlicht

Produktionsmitarbeiter (m/w/d)

Produktionsmitarbeiter (m/w/d) gesucht von Randstad in Gnarrenburg.
Branche: Forst/Agrar/Bergbau Beruf: Helfer / Helferin im Bergbau, Tagebau Tätigkeitsbereich: Produktion/Produktionsplanung Vergütung: 10,88 - 11,15 EUR pro Stunde…
weiterlesen   -   merken Heute veröffentlicht

Aufgaben Helfer Tagebau

Helfer/innen im Gebiet Bergbau, Tagebau arbeiten in Bergwerksbetrieben wie Kohle-, Erz-, Kali- sowie Salzbergwerken oder in Steinbruchbetrieben. Im Steinkohlebergbau sind sie häufig unter beengten Verhältnissen tätig. Die Stollen sind relativ eng ferner der Boden ist oft schräg. Überwiegend sind die Helfer/innen bei künstlichem Licht unter Tage beschäftigt. Dort kann es - je nach Lage - feucht außerdem kalt oder auch warm sowie stickig sein.

Im Tagebau arbeiten Helfer/innen im Gebiet Bergbau, Tagebau überwiegend an automatischen Betriebsanlagen, die sich meist in größeren Maschinenhallen befinden, gelegentlich auch im Freien in der Nähe der Gewinnungsstätten, nämlich Kiesgruben oder Steinbrüche. Die Luft ist hier oft staubig. Dann tragen die Helfer/innen einen Atemschutz.

Die Arbeiten im Berg- ferner Tagebau erfordern nicht nur Konzentration, sondern auch Körperkraft. Wenn Helfer/innen im Gebiet Bergbau, Tagebau mit Fachkräften zusammen eine Maschine einrichten außerdem dabei schwere Teile austauschen, kann die Arbeit zum Beispiel für den Rücken anstrengend sein, vor allem, wenn die Teile an schwer zugänglichen Stellen der Geräte eingebaut werden. Bei jeglichen Tätigkeiten berücksichtigen die Helfer/innen die Sicherheitsvorschriften genau. Sonst besteht die Gefahr von Unfällen sowie Verletzungen. Meist arbeiten sie im Team zusammen - gegenseitiges Vertrauen ist etwa im Bergwerk sehr wichtig.

Bei Wartungs- ferner Reinigungsarbeiten kommen sie mit Ölen, Fetten, Lösungs-, Schmier- außerdem Kühlmitteln in Berührung. Um Hautreizungen sowie Allergien zu vermeiden, tragen sie bei solchen Tätigkeiten Schutzhandschuhe. Bei der Arbeit unter Tage ist besondere Kleidung, wie Schutzhelm mit Geleucht, Sicherheitsschuhe, Arbeitsanzug wie auch Staubmaske, unerlässlich. Gegen Gerätelärm schützen sich Helfer/innen im Gebiet Bergbau, Tagebau mit einem Gehörschutz.

Helfer/innen führen alle Tätigkeiten sorgfältig aus. Denn um einen sicheren ferner reibungslosen Arbeitsablauf zu sicherstellen. müssen die entsprechenden Arbeiten zügig außerdem vor jeglichen Dingen zuverlässig erfolgen. Bei ihren Aufgaben befolgen sie die Anweisungen der Fachkräfte, denen sie zuarbeiten.

Helfer/innen im Gebiet Bergbau, Tagebau arbeiten überwiegend in Wechselschicht (Früh-, Spät- sowie Nachtschicht) wie auch im Akkord (im Bergbau Gedinge genannt).

Ihre Tätigkeiten

  • Ihr Beruf erfordert von Ihnen Schnelligkeit und Zuverlässigkeit, da Sie Akkordarbeit verrichten müssen.
  • Ihre Tätigkeit besteht aus Handarbeit, zum Beispiel Fachkräfte beim Einbauen von Stützelementen unterstützen.
  • Sie arbeiten mit technischen Geräten, Maschinen und Anlagen, zum Beispiel Abbauhammer.
  • Ihre Arbeit erfordert teilweise, zum Beispiel schwere Teile an Maschinen austauschen.
  • Der Tagebau beispielsweise erfordert die Arbeit im Freien.
  • Bei Ihrer Tätigkeit arbeiten Sie bei Kälte, Hitze, Nässe, Feuchtigkeit, Zugluft, zum Beispiel kann es unter Tage feucht und kalt oder auch warm und stickig sein.
  • Arbeit bei künstlicher Beleuchtung, zum Beispiel unter Tage arbeiten.
  • Sie arbeiten bei Rauch, Staub, Gasen, Dämpfen, zum Beispiel Gesteinsstaub.
  • In Ihrer Tätigkeit erwartet Sie die Arbeit mit Schmierstoffen - Öl, Fett., zum Beispiel bei der Wartung Maschinen mit Ölen und Fetten schmieren.
  • Ihre Arbeit findet z. T. unter lauten Maschinen statt.
  • Rechnen Sie mit Schmutzarbeit, zum Beispiel durch Kohlestaub, der trotz Absauganlagen beim Abbau entsteht.
  • Ihre Arbeit erfordert das Tragen von Schutzkleidung, -ausrüstung, zum Beispiel Schutzhelm mit Geleucht, Sicherheitsschuhe, Arbeitsanzug sowie Staubmaske, Gehörschutz.
  • Bei Ihren Tätigkeiten besteht Unfallgefahr, zum Beispiel bei Sprengungen.
  • Bei Ihrer Tätigkeit arbeiten Sie in Gruppen-, Teamarbeit , zum Beispiel Zusammenarbeiten mit anderen Fachkräfte beim Sichern und Stützen von Schacht- und Streckenwänden.
  • Für diesen Beruf müssen Sie die Bereitschaft zum Schichtdienst mitbringen.

Wussten Sie schon...

...dass Jobs im Beruf Helfer Tagebau (m/w) oft in diesen Branchen ausgeschrieben sind:

  • Bergbau
  • Düngemittelminerale
  • Flussspatbergwerke
  • Erzbergbau
  • Erden
  • Quarzgewinnung
  • Rohstoffgewinnung
  • Salzbergbau
  • Kohlenbergbau
  • Tiefbau

Benötigte Fähigkeiten und Kenntnisse als Helfer Tagebau sind z.B.

  • Abbau
  • Gewinnung
  • Bergbau
  • Abraumbeseitigung
  • Abteufen
  • Abhaldung
  • Bergwerksmaschinen
  • Bewettern
  • Elektrohauen
  • Führerschein
  • Gabelstapler
  • Flurförderzeuge
  • Bergbaumaschinen
  • Steine
  • Erden
  • Beton
  • Baustoffe
  • Maschinenführung
  • Anlagenführung
  • Reinigen
  • Splittherstellung
  • Stollenausbau
  • Torfgewinnung
  • Transport
  • Vortrieb
  • Stollenbau
  • Rohstoffgewinnung
Die aufgezeigten Gehaltsdaten sind Durchschnittswerte und beruhen auf statistischen Auswertungen durch Jobbörse.de. Die Werte können bei ausgeschriebenen Stellenangeboten abweichen.