Jobbörse medizinische Berufe

Das TOP-Karriereportal im Bereich medizinische Berufe

Alle Jobs»
  • Alle Jobs
  • Ausbildung
  • Weiterbildung
  • Praktikum
  • Refugees
Top Karriere Portal - Auszeichnung von Focus

Aktuelle Jobs im Bereich medizinische Berufe

1 2 3 4 5 nächste

Karrieretipps medizinische Berufe:

Welche gut bezahlten medizinischen Berufe gibt es?

Die Medizinbranche gehört zu den tragenden Säulen einer jeden Gesellschaft - und so ist das auch in Deutschland. Ein Weg in die Branche ist zumeist nur mit guten Noten und einer vielfältigen Ausbildung, oder einem langen Studium möglich. Es handelt sich schließlich auch um sehr vertrauensvolle und oftmals komplizierte Aufgabenfelder. Gut ausgebildete und qualifizierte Kräfte können hierzulande daher in medizinischen Berufen mit attraktiven Gehältern rechnen.

Fakt ist, dass Ärzte und Ärztinnen sogar zu den am besten bezahlten Berufsgruppen überhaupt gehören. Es gibt jedoch noch viele andere Jobs in der Medizin - und viele der attraktivsten von diesen finden Sie in unserer Jobbörse.

Gehalt: Welche Verdienstmöglichkeiten bieten sich im Bereich medizinischer Berufe?

Die Spanne der Gehälter ist in medizinischen Berufen enorm hoch, was vor allem mit den äußerst unterschiedlichen Qualifikationen zu tun hat, mit denen Sie in diesem Bereich arbeiten können. Insgesamt liegt der durchschnittliche Verdienst in Deutschland in der Medizinbranche zwischen 35.000 € und 50.000 € brutto jährlich.

Im Folgenden sind die durchschnittlichen Gehälter von Ärzten und Ärztinnen aufgelistet.

  • Assistenzarzt oder Assistenzärztin: ca. 50.000 € bis 65.000 € brutto im Jahr
  • Facharzt oder Fachärztin: ca. 60.000 € bis 85.000 € brutto im Jahr
  • Oberarzt oder Oberärztin: ca. 80.000 € bis 100.000 € brutto im Jahr
  • Leitender Oberarzt oder leitende Oberärztin: ca. 100.000 € bis 125.000 € brutto im Jahr

Natürlich gibt es im medizinischen Bereich noch viel mehr wichtige und verantwortungsvolle Jobs als die der Ärzte und Ärztinnen. Im Folgenden sind einige solcher beliebten medizinischen Berufe aufgelistet - es gibt aber selbstverständlich noch viele mehr.

  • Arzthelfer/in: ca. 30.000 € bis 45.000 € brutto im Jahr
  • Medizinische(r) Fachanstellte(r): ca. 28.000 € bis 40.000 € brutto im Jahr
  • Notfallsanitäter/innen: ca. 30.000 € bis 40.000 € brutto im Jahr
  • Gesundheits- und Krankenpfleger/innen: ca. 28.000 € bis 38.000 € brutto im Jahr
  • Medizinische Wissenschaflter/innen: ca. 40.000 € bis 70.000 € brutto im Jahr

Welche Fähigkeiten sind in medizinischen Berufen besonders gefragt?

Die Ausbildung rund um Berufe im medizinischen Sektor ist allgemein sehr umfassend. Wenn Sie eine Richtung als Arzt oder Ärztin einschlagen wollen, brauchen Sie ein abgeschlossenes Medizinstudium. Für dieses wiederum sind gute Noten vorausgesetzt. Für Ausbildungsberufe gilt ebenfalls, dass es sich um gründliche und teils langwierige Ausbildungen handelt.

Eine der Grundvoraussetzungen für die medizinischen Berufe ist dabei eine gute seelische und körperliche Belastbarkeit. Das Arbeitsumfeld kann in der Medizin oftmals stressig und belastend sein, Sie müssen oftmals Multitasking betreiben und vieles im Blick haben. Außerdem wird ein gewisses Maß an Empathie benötigt, um sich in die Patienten und die Angehörigen hineinversetzen zu können.

Auch Kommunikationsfähigkeit und Beziehungskompetenz stellen wichtige Fähigkeiten dar, welche Sie in medizinischen Berufen mitbringen sollten. Es kommt ein gutes Verständnis von naturwissenschaftlichen und teilweise chemischen Prozessen hinzu. Außerdem müssen Sie in vielen Bereichen gewisse handwerkliche Fähigkeiten mitbringen, was vor allem für Ärzte und Ärztinnen sowie Chirurgen und Chirurginnen gilt.

Welche Aufgaben und Tätigkeiten im Bereich medizinischer Berufe kommen auf Sie zu?

Im Mittelpunkt der Arbeit in medizinischen Berufen steht immer der Mensch als Patient oder Patientin. Die tägliche Arbeit der meisten Mediziner/innen findet entweder in einem Krankenhaus, oder in einer Praxis statt. Auch ähnliche Einrichtungen können Arbeitgeber sein. In einer Arztpraxis haben Sie dann täglich mit Patient/innen zu tun, welche diese aufsuchen. Je nachdem, in welchem Bereich Sie arbeiten, sind Sie für deren Behandlung, oder die Organisation rund herum zuständig. Die Stellung von Diagnosen und deren Behandlung stehen allgemein im Mittelpunkt fast aller medizinischer Berufe.

In einem Krankenhaus beginnt der Tag in aller Regel mit einer Visite. Dann werden die Behandlungen und Vorgehensweisen besprochen und der restliche Tag geplant. In medizinischen Berufen spielt außerdem Spontanität eine wichtige Rolle. Es kann zu jeder Zeit zu Notfällen kommen, bei denen dann schnell gehandelt werden muss. Das gilt für fast alle Bereiche in der Medizin. Im Besonderen Fall trifft das auf Notsanitäter/innen und ähnliche Tätigkeitsfelder zu. Hierbei besteht Ihr Job aus Notfällen und Sie stehen immer unter Strom. Hier ist vor allem die Erstversorgung Ihr Beruf und es geht weniger um die langfristige Behandlung von Patienten und Patientinnen.

Karriere in medizinischen Berufen: Welche Aufstiegs- und Weiterbildungsmöglichkeiten bieten sich?

Der medizinische Sektor gehört zu den wichtigsten beruflichen Feldern, welche es in Deutschland und der Welt gibt. Wenn es um die Gesundheit von Menschen geht, dann rückt vieles in den Hintergrund. Daher sind die medizinischen Berufe auch sehr verantwortungsvoll und wichtig für die Gesellschaft. Und klar, zukunftssicher sind Jobs rund um die Medizin auf jeden Fall, denn kranken Menschen muss schließlich geholfen werden. Jobangebote und Stellenanzeigen gibt es reichlich.

Die Perspektiven sind in medizinischen Bereichen ebenfalls gut. Nach einer intensiven und oftmals langen Ausbildung steigen Sie mit vergleichsweise hohen Gehältern in das Berufsleben ein und haben in der Folge die Möglichkeit, diese weiter zu steigern. Auf Jobsuche müssen Sie zumeist nicht lange gehen, da es viele Stellenangebote für qualifizierte Fachkräfte in der Medizin gibt. Die medizinische Branche hält einige der lukrativsten Jobs bereit, welche es in Deutschland gibt. Vor allem Ärzte und Ärztinnen verdienen sehr gut - das ist aber bei der Verantwortung und der Ausbildung auch nur gerecht.