25 km»
  • Exakt
  • 10 km
  • 25 km
  • 50 km
  • 100 km
Alle Jobs»
  • Alle Jobs
  • Ausbildung
  • Weiterbildung
  • Praktikum
  • Refugees

Medizintechniker Jobs und Stellenangebote

  • Gehalt: Was verdient ein Medizintechniker?

    Als Medizintechniker verdienen Sie durchschnittlich 3.504 bis 3.960 Euro im Monat.

  • In welchen Branchen findet man Stellenangebote als Medizintechniker?

    Als Medizintechniker finden Sie in diesen Branchen und Bereichen Jobs: Arztpraxen, Krankenhäuser, Laboratorien, Universitäten, medizinische Industrie.

  • Welche Tätigkeiten hat ein Medizintechniker?

    Als Medizintechniker sind Sie für den sicheren Betrieb medizinischer Geräte verantwortlich. Sie warten und reparieren, montieren und beheben Fehler medizinischer Geräte. Außerdem sind Sie der Fachmann in allen Belangen der Medizintechnik und dienen als Ansprechpartner für Ärzte und Patienten.

Ihre Jobsuche nach Medizintechniker auf Jobbörse.de ergab 523 aktuelle Jobs und Stellenangebote:

Sortieren nach: RelevanzTiteltrefferDatumJobVideos
Medizintechniker / Medizintechnikingenieur (m/w/d)

Medizintechniker / Medizintechnikingenieur (m/w/d) gesucht von ProMeTec GmbH in Kirchheim bei München.
Anforderungen erfordern Eigenengagement und innovative Lösungsansätze. . Wir bieten einen modernen, unbefristeten Arbeitsplatz, engagierte und hilfsbereite Kollegen,…
weiterlesen   -   merken Vor 10 Tagen veröffentlicht

Medizintechniker / Informatiker als Projektspezialist (m/w/d) Services und vernetze Systeme für Nord- und Mitteldeutschland

Medizintechniker / Informatiker als Projektspezialist (m/w/d) Services und vernetze Systeme für Nord- und Mitteldeutschland gesucht von Drägerwerk AG & Co. KGaA in Nord-, Mitteldeutschland.
Erfahrung in der strukturierten Aufbereitung und Vermittlung von Fachwissen Zukunftstechnologien begeistern Sie. Sie treiben diese voran, indem Sie andere Kollegen…
weiterlesen   -   merken Vor 10 Tagen veröffentlicht

Medizintechniker (m/w/d)

Medizintechniker (m/w/d) gesucht von Universitätsklinikum Regensburg in Regensburg.
Kenntnisse der einschlägigen gesetzlichen Vorschriften (MPG, MPBetreibV, Strl SchV), Betriebswirtschaftliche, video- sowie informationstechnologische Erfahrung,…
weiterlesen   -   merken Vor 22 Tagen veröffentlicht

Medizintechniker (w/m/d)

Medizintechniker (w/m/d) gesucht von Schwarzwald-Baar Klinikum Villingen-Schwennigen GmbH in Villingen-Schwenningen.
Kenntnisse und Befähigungen, Kenntnisse im Bereich der gesetzlichen Vorschriften und Richtlinien in der Medizintechnik, gute Kenntnisse im Bereich Elektrotechnik…
weiterlesen   -   merken Vor 23 Tagen veröffentlicht

Medizintechniker (m/w/d)

Medizintechniker (m/w/d) gesucht von Sana-Medizintechnisches Servicezentrum GmbH in bundesweit.
Bewerbung schnellstmöglich. Dabei haben wir unseren Bewerbungsprozess angepasst und laden Sie im ersten Schritt zu einem Video- oder Telefoninterview ein. Für…
weiterlesen   -   merken Vor 4 Tagen veröffentlicht

Medizintechniker (m/w/d)

Medizintechniker (m/w/d) gesucht von Nierenzentrum Heidelberg in Heidelberg.
Produktkenntnisse und Grundkenntnisse in der Datennetztechnik- Sicherer Umgang mit dem PC und den allgemeinen Anwendungsprogrammen (MS-Office)- Fahrerlaubnis der…
weiterlesen   -   merken Vor 10 Tagen veröffentlicht

Medizintechniker, Fachinformatiker - Vertrieb (m/w/d)

Medizintechniker, Fachinformatiker - Vertrieb (m/w/d) gesucht von TREUMEDIZIN GMBH in Regensburg.
Erster Erfahrung in der Medizintechnik Erfahrung im Vertrieb als Medizinprodukteberater (m/w/d) im medizinischen Investitionsgüterverkauf wünschenswert - den Einstieg…
weiterlesen   -   merken Gestern veröffentlicht

1 2 3 4 5 nächste

Medizin und Technik: Der Job als Medizintechniker (m/w)

Der Job des Medizintechnikers erfordert ein gutes technisches Verständnis. Dabei spielen Montage, Wartung und Reparatur von medizinischen Geräten eine große Rolle.

Wenn Sie den Job als Medizintechniker ausüben möchten, ist eine vorherige abgeschlossene Berufsausbildung im Metall- und Elektrobereich Grundvoraussetzung. Denn die Komplexität in diesen Bereichen ist groß und leistet einen wichtigen Beitrag zur Ausübung des Jobs als Medizintechniker.

Als Medizintechniker sind Sie ein gefragter Ansprechpartner, wenn es um den sicheren Betrieb von medizinischen Geräten geht. Hierbei kommen Analysen zum Einsatz, die bei der Fehlerbehebung wichtige Hinweise geben. Die regelmäßige Wartung und die Kontrolle der Geräte verhindern große Reparaturen und bieten die Möglichkeit, Fehlerquellen schnell zu beheben.

Arbeiten Sie als Medizintechniker im Bereich der Produktion, so sind Unternehmen, die für Arztpraxen und Kliniken Geräte entwickeln und herstellen, Ihr Arbeitgeber. Als Medizintechniker können Sie Ihren Job auch direkt in Krankenhäusern ausüben und von dort aus die notwendigen Wartungen übernehmen.

Üblicherweise sind Sie als Medizintechniker an der Entwicklung medizinischer Geräte beteiligt. Denn mit Ihrem technischen Verständnis verfügen Sie über das notwendige Know-how und verstehen den komplexen Aufbau der Geräte.

Qualifizierung zum Medizintechniker (m/w)

Die qualifizierte Berufsausbildung im Bereich Metall- oder Elektrotechnik bietet Ihnen die Basis für die Weiterbildung als Medizintechniker. Auch haben Sie nach mehrjähriger Erfahrung die Möglichkeit, eine zweijährige Weiterbildung an einer Technikerschule zum Staatlich geprüften Techniker mit Fachrichtung Medizintechnik zu machen.

Grundsätzlich ist der Job als Medizintechniker nur mit einem Studium möglich. Dazu benötigen Sie das Abitur, die Berufsausbildung im technischen Bereich sowie die Zulassung für die Technikerschule. Die Qualifizierung zum Medizintechniker ist berufsbegleitend möglich und dauert in der Regel vier Jahre. Wenn Sie Vollzeit studieren, sollten Sie zwei Jahre einplanen. Nach vier Jahren erhalten Sie mit einem erfolgreichen Abschlussexamen die staatliche Anerkennung und können sich auf die zahlreichen Stellenangebote für Medizintechniker bewerben.

Ihr Verdienst im Job als Medizintechniker

Der Verdienst im Job als Medizintechniker richtet sich danach, ob Sie im Öffentlichen Dienst tätig sind. Denn hier richtet sich der Verdienst nach Tarifverträgen, die die Lohnstufen nach Alter, Berufserfahrung und Sitz des Unternehmens berücksichtigen. Während der Weiterbildung erhalten Sie, wenn es sich um ein berufsbegleitendes Studium handelt, weiterhin Ihr Gehalt von Ihrem Arbeitgeber.

Haben Sie sich für ein Vollzeitstudium entschieden, können Sie staatliche Förderungen, wie BAföG oder Bildungsprämie beantragen.

Als Medizintechniker können Sie monatlich bis zu 4.245 Euro verdienen. Das durchschnittliche Bruttogehalt beträgt je nach Branche 3.504 bis 3.960 Euro.

Mit Weiterbildungen oder Studium Karriere ankurbeln

Grundsätzlich spielen Weiterbildungen für die berufliche Zukunft immer eine große Rolle. Diese vermitteln Ihnen das aktuelle Fachwissen, das Sie in Ihrer täglichen Arbeit brauchen und weisen Sie mit Arbeitssicherheit auf Sicherheitsrisiken hin. Diese Weiterbildungen werden von Arbeitgebern organisiert und gehören zum Arbeitsvertrag.

Wenn Sie sich zum Medizintechniker weiterbilden, so sind Zusatzqualifikationen möglich. Diese helfen Ihnen, auf dem Arbeitsmarkt Fuß zu fassen und die Karriere anzukurbeln. Eine mögliche Fachrichtung wäre der Bereich Strahlenschutz.

Der Job als Medizintechniker ist vielseitig und behandelt spezielle Bereiche. Diese können Sie mit Zusatzqualifikationen, beispielsweise in der physikalischen Messtechnik, vertiefen. Auch bieten diese eine Möglichkeit, Kompetenzbereiche zu erweitern und zu fördern. Dazu gehört der Abschluss als Technischer Betriebswirt. Mit Ihrem Abschluss können Sie einen Bachelorabschluss im Studienfach Medizinische Technik erwerben. Die Zulassung dafür erhalten Sie auch ohne schulische Hochschulberechtigung.

Mit einer Qualifizierung zum Medizintechniker kennen Sie alle Geräte sowie medizintechnische Produkte, können analysieren, montieren und reparieren. Mit der Weiterbildung im Bereich Kommunikation wird Ihnen zusätzlich der Weg zum selbstständigen Berater, Handelsvertreter oder Händler für medizinische Geräte geebnet.

Die aufgezeigten Gehaltsdaten sind Durchschnittswerte und beruhen auf statistischen Auswertungen durch Jobbörse.de. Die Werte können bei ausgeschriebenen Stellenangeboten abweichen.

Jobsuche eingrenzen

Berufsbild