25 km»
  • Exakt
  • 10 km
  • 25 km
  • 50 km
  • 100 km
Alle Jobs»
  • Alle Jobs
  • Ausbildung
  • Weiterbildung
  • Praktikum
  • Refugees

Medizinischer Dokumentationsassistent Jobs und Stellenangebote

  • Gehalt: Was verdient ein Medizinischer Dokumentationsassistent?

    Ihr Gehalt als Medizinischer Dokumentationsassistent (m/w) liegt nach einer entsprechenden Ausbildung bei 2.480 € bis 3.370 € pro Monat.

  • In welchen Branchen findet man Stellenangebote als Medizinischer Dokumentationsassistent?

    Als Medizinischer Dokumentationsassistent finden Sie z.B. in folgenden Arbeitsgebieten und Unternehmen Jobs: Hochschulen, Arztpraxen, Krankenkassen, Facharztpraxen, Forschung, Biotechnologie, Gesundheitswesen, Arzneimittelhersteller, Fachhochschulen, Fachakademien, Kliniken, Krankenhäusern, Krankenhäuser, Krankenversicherungen, Agrarwissenschaften, Medizin, Gesundheitsämter, Pharmazie, Universitäten, Versicherungen, Gewerkschaften

  • Welche Tätigkeiten hat ein Medizinischer Dokumentationsassistent?

    In Berufen, die eine Ausbildung zum Medizinischer Dokumentationsassistent voraussetzen, werden Sie u.a. Datenerhebungsbögen, Formulare, Bildschirmmasken ausarbeiten, Daten am Computer eingeben, Datenerfassung mit Markierungsbelegen, Strichcodes u.Ä. arrangieren, Fehlermeldungen überarbeiten, Daten für wissenschaftliche sowie Betriebsstatistiken evaluieren , i.d.R. mit einschlägigen Statistik- und Tabellenkalkulationsprogrammen. Weiterhin werden Sie in Ihrer Tätigkeit zum Beispiel Daten erfassen sowie statistisch auswerten, Daten sicherstellen und Datenbestände aufbauen, strukturieren sowie pflegen, darüber hinaus in Form von Datenbanken, in größeren Kliniken in Form von Krankenhausinformationssystemen.

Ihre Jobsuche nach Medizinischer Dokumentationsassistent auf Jobbörse.de ergab 91 aktuelle Jobs und Stellenangebote:

Sortieren nach: RelevanzTiteltrefferDatumJobVideos
Medizinischer Dokumentationsassistent (m/w/d)

Medizinischer Dokumentationsassistent (m/w/d) gesucht von Universität Regensburg in Regensburg.
Dokumentationsassistent (m/w/d) Die Universität Regensburg sucht für das Tumorzentrum eine/-n Medizinischen Dokumentationsassistent / Medizinische Dokumentationsassistentin…
weiterlesen   -   merken Vor 16 Tagen veröffentlicht

Medizinischer Dokumentationsassistent (m/w/d)

Medizinischer Dokumentationsassistent (m/w/d) gesucht von Klinik Bavaria Kreischa in Kreischa.
Gute Kenntnisse der deutschen Sprache in Wort und Schrift. . Interesse Dann sollten wir uns unbedingt kennenlernen! Wir freuen uns auf Deine Bewerbungsunterlagen.…
weiterlesen   -   merken Vor 19 Tagen veröffentlicht

Medizinischer Dokumentationsassistent (m/w/d)

Medizinischer Dokumentationsassistent (m/w/d) gesucht von Universität Regensburg in Bayern.
Wir suchen Sie zur Verstärkung unseres team;… die sucht für das tumorzentrum eine/-n medizinischen dokumentationsassistent / medizinische dokumentationsassistentin…
weiterlesen   -   merken Vor 11 Tagen veröffentlicht

Medizinischer Dokumentationsassistent (m/w/d)

Medizinischer Dokumentationsassistent (m/w/d) gesucht von Klinik Bavaria Kreischa in Sachsen.
Tätigkeit in der medizinischen dokumentation mit der möglichkeit dich einzubringen und zu engagieren angefangen bei der erstellung der aufnahme- und entlassungsberichte…
weiterlesen   -   merken Vor 11 Tagen veröffentlicht

Medizinischer Dokumentationsassistent (m/w/d)

Medizinischer Dokumentationsassistent (m/w/d) gesucht von PARTNER Personaldienste GmbH in Zwickau.
Aufgabengebiet Was Sie erwartet PARTNER bietet Ihnen eine Vielzahl interessanter Optionen, wie z.B. unbefristete Perspektiven bei übertariflicher Bezahlung und…
weiterlesen   -   merken Vor 3 Tagen veröffentlicht

1 2 3 4 5 nächste

Aufgaben Medizinischer Dokumentationsassistent

Ob im Gesundheitswesen oder in der Pharmazie: Medizinische Dokumentationsassistenten außerdem -assistentinnen sind meist in Büro-, Bibliotheks- oder Archivräumen an Computern. Die meist sitzende Tätigkeit ist zwar körperlich nicht sehr belastend, die Bildschirmarbeit erfordert jedoch eine andauernd hohe Konzentration.

Medizinische Dokumentationsassistenten sowie -assistentinnen arbeiten vorwiegend eigenständig, sind dabei aber meist in ein Team eingebunden, mit dem sie sich absprechen. Die enormen Datenmengen, die nämlich in Krankenhäusern oder bei klinischen Studien aufbereitet werden müssen, bewältigen sie zusammen mit weiteren Dokumentationsfachkräften. Die aufzubereitenden oder zu archivierenden Informationen erhalten sie von Ärzten ferner Ärztinnen, Pflegefachkräften oder Wissenschaftlern außerdem Wissenschaftlerinnen. In der Aufnahme haben sie auch Kontakt zu den Patienten, beispielsweise, wenn sie deren persönliche Daten erheben. Beaufsichtigen sie medizinische Datenbanken, erteilen sie Informationssuchenden Auskünfte über die Datenbestände.

Der Umgang mit medizinischen Daten verlangt eine besonders sorgfältige Arbeitsweise: So könnten zum Beispiel falsch eingegebene Daten im Rahmen einer Medikamentenzulassung zu falschen Schlüssen bezüglich der Wirksamkeit einer neuen Arznei führen. Stets müssen die Medizinischen Dokumentationsassistenten sowie -assistentinnen bei ihrer Arbeit absolute Verschwiegenheit über sensible Patientendaten wahren.

Damit der Datenfluss zu jedem Zeitpunkt gewährleistet ist, arbeiten sie auch unter Zeitdruck ferner leisten evtl. auch Mehrarbeit.

Ihre Tätigkeiten

  • Sie arbeiten mit technischen Geräten, Maschinen und Anlagen, zum Beispiel beim Einscannen archivierungswürdiger und -fähiger Aktenbestandteile.
  • Sie arbeiten viel am Bildschirm, zum Beispiel mit Krankenhausinformationssystemen oder Statistikprogrammen arbeiten, medizinische Datenbanken programmieren.
  • Die meiste Zeit wird die Arbeit im Sitzen verrichtet.
  • Bei Ihrem Arbeitsort handelt es sich um medizinische Einrichtungen oder Praxen.
  • Ihre Arbeit findet überwiegend in Büroräumen statt.
  • Ihre Aufgaben erfordern die Beachtung vielfältiger Vorschriften und gesetzlicher Vorgaben, zum Beispiel Bundesdatenschutzgesetz und EG-Datenschutzrichtlinien.
  • Bei Ihrer Tätigkeit haben Sie Kundenkontakt, zum Beispiel persönliche Daten der Patienten erheben.

Wussten Sie schon...

...dass Jobs im Beruf Medizinischer Dokumentationsassistent (m/w) oft in diesen Branchen ausgeschrieben sind:

  • Hochschulen
  • Arztpraxen
  • Krankenkassen
  • Facharztpraxen
  • Forschung
  • Biotechnologie
  • Gesundheitswesen
  • Arzneimittelhersteller
  • Fachhochschulen
  • Fachakademien
  • Kliniken
  • Krankenhäusern
  • Krankenhäuser
  • Krankenversicherungen
  • Agrarwissenschaften
  • Medizin
  • Gesundheitsämter
  • Pharmazie
  • Universitäten
  • Versicherungen
  • Gewerkschaften

Benötigte Fähigkeiten und Kenntnisse als Medizinischer Dokumentationsassistent sind z.B.

  • Bestandsaufbau
  • Bestandspflege
  • Verwaltungsarbeiten
  • Datenschutz
  • Datenverschlüsselung
  • Kryptografie
  • Datenübernahme
  • Datenaufbereitung
  • Entgeltsystem
  • Psychiatrie
  • Psychosomatik
  • Fachterminologie
  • Kommunikationsmanagement
  • Intranettechnik
  • Katalogisieren
  • Bestanderschließung
  • Museum
  • Krankenhausinformationssysteme
  • Medizinische
  • Dokumentation
  • Mikroverfilmen
  • Pharmakologie
  • Programmieren
  • Recherche
  • Informationsbeschaffung
  • Medizintechnik
  • Statistik
  • Systematisieren
Die aufgezeigten Gehaltsdaten sind Durchschnittswerte und beruhen auf statistischen Auswertungen durch Jobbörse.de. Die Werte können bei ausgeschriebenen Stellenangeboten abweichen.

Jobsuche eingrenzen

Berufsbild