Jobbörse Medienbranche

Das TOP-Karriereportal im Bereich Medienbranche

Alle Jobs»
  • Alle Jobs
  • Ausbildung
  • Weiterbildung
  • Praktikum
  • Refugees
Top Karriere Portal - Auszeichnung von Focus

Aktuelle Jobs im Bereich Medienbranche

Hausverwalter / Technischer Property Manager (m/w/d)

EB IMMOBILIENMANAGEMENT GmbH | Berlin
Aufgaben: Unterstützung des kaufmännischen Property Managements bei technisch bedingten Problemstellungen im oder am Gebäude; Angebotseinholung, Beauftragung und Rechnungsprüfung; Überwachung, Koordination von Instandhaltungs- und Modernisierungsmaßnahmen im oder am Gebäude; Überwachung von Gewährleistungsansprüchen und Mängelmanagement; Überwachung und Koordination der Verkehrssicherheit einschließlich Wartungsmanagement sowie Maßnahmeneinleitung und -umsetzung zur Wiedererlangung eines verkehrssicheren Zustandes; Bautechnische Einschätzung und Erfassung zur Feststellung von erforderlichen Instandsetzungs- und Modernisierungsmaßnahmen.

Operations Manager (m/w/d) im Bereich IT

BELLEVUE Investments GmbH & Co. KGaA | Berlin
Aufgaben: Beteiligungssteuerung und Beratung der Geschäftsführer unserer Beteiligungen in den Bereichen Organisation und HR und gleichzeitige Förderung einer Unternehmenskultur, die durch Offenheit und das gemeinsame Streben nach kontinuierlicher Weiterentwicklung geprägt ist; Implementierung, Überwachung und Steuerung von Firmen- und beteiligungsübergreifenden Strukturen und Prozessen und deren kontinuierliche Optimierung und Identifikation von Schwachstellen und Verbesserungspotenzialen; Leitung und Durchführung strategischer und bereichsübergreifender Projekte; einschließlich der Expansion in internationale Märkte; Entwicklung von HR-Strategien für unsere Beteiligungen; Gewinnung und Rekrutierung von Spitzenkräften in Schlüsselbereichen des Unternehmens; Aktivierung und Förderung der vorhandenen Mitarbeiterpotentiale.

Hausverwalter / Technischer Property Manager (m/w/d)

EB IMMOBILIENMANAGEMENT GmbH | Hamburg
Aufgaben: Unterstützung des kaufmännischen Property Managements bei technisch bedingten Problemstellungen im oder am Gebäude; Angebotseinholung, Beauftragung und Rechnungsprüfung; Überwachung, Koordination von Instandhaltungs- und Modernisierungsmaßnahmen im oder am Gebäude; Überwachung von Gewährleistungsansprüchen und Mängelmanagement; Überwachung und Koordination der Verkehrssicherheit einschließlich Wartungsmanagement sowie Maßnahmeneinleitung und -umsetzung zur Wiedererlangung eines verkehrssicheren Zustandes; Bautechnische Einschätzung und Erfassung zur Feststellung von erforderlichen Instandsetzungs- und Modernisierungsmaßnahmen.

Online Marketing Manager (m/w/d)

okdesigns | Fulda
Aufgaben: Du bist interner Ansprechpartner aller Themen in Bezug auf SEO und SEA. Du konzipierst und entwickelst Maßnahmen im Team und in direkter Zusammenarbeit mit unseren Kunden. OnPage- und Off Page-Optimierung einschließlich der Verantwortung des Content Managements gehören ebenfalls zu deinem Aufgabengebiet.

Kaufmännischer Property Manager (m/w/d)

EB IMMOBILIENMANAGEMENT GmbH | Dresden
Aufgaben: Erster Ansprechpartner (m/w/d) für Eigentümer, Asset Manager sowie Mieter; gesamtheitliche Betreuung vom Immobilienobjekten; Mitwirkung bei der Objektübernahme bei Ankauf und Objektübergaben bei Verkauf; Objekt- und Budgetplanung sowie regelmäßige Informations- und Planungsgespräche; Erstellung von Entscheidungsvorlagen und Einholung der Genehmigungen für Instandhaltungs- und Umbaumaßnahmen inkl. Budgetfreigaben sowie Abstimmung der Auftragsvergabe mit Eigentümern; Mieterbetreuung und eigenverantwortliche Übernahme der Kommunikation mit dem Mieter; Mitwirkung bei Mietflächenübergabe/-rücknahme; Sicherstellung von Mietanpassungen und Informationen an Mieter; Prüfung von Mietminderungsanträgen; Aktives Forderungsmanagement, Vorbereitung der Mahnläufe und Kommentierung von offenen Posten.

1 2 3 4 5 nächste

Medienbranche:

Welche Berufe sind in der Medienbranche gefragt?

"Ich will irgendetwas mit Medien machen", ist in der heutigen Zeit zu einem geflügelten Wort geworden. Kein Wunder, denn ohne die modernen Medien geht vor allem bei den jüngeren Generationen gar nichts mehr - was auch für die Wirtschaft und die komplette Gesellschaft gilt. Klar aber, dass es neben den neuen auch noch die traditionellen Medien gibt, welche sich ebenfalls neu erfinden. Das birgt viel Spannung und Attraktivität für einen Job rund um die Medien. In unserer Jobbörse finden Sie eine ganze Reihe an spannenden Stellenangeboten in der Medienbranche.

Medien sind heute deutlich mehr als Zeitungen, TV und Radio. Sie können in fast allen Branchen und Bereichen arbeiten - denn Fachkräfte rund um die Medien braucht fast jedes Unternehmen, fast jeder Betrieb, fast jede Organisation und natürlich Agenturen und Redaktionen. Der Einstieg in den Beruf startet im Idealfall mit einem Studium. Dabei können Sie auf den Studiengang Medienwissenschaften oder auch Medienpädagogik setzen, es gibt aber auch unzählige andere Möglichkeiten. So können Sie auch über den Journalismus in die Medienbranche kommen, oder über andere fachliche Studiengänge. In manchen Bereichen können Sie auch mit einer Ausbildung in der Medienbranche durchstarten.

  • Redakteur/in
  • Content-Manager/in
  • Mediengestalter/in
  • Medienkauffrau oder Medienkaufmann
  • Medientechnolog/in
  • Social-Media-Manager/in

Oben sehen Sie die sechs beliebtesten Jobs in der Medienbranche. Für fünf der Berufe benötigen Sie in der Regel ein Studium, doch Medienkauffrau oder Medienkaufmann können Sie in der Regel auch über eine Ausbildung werden. Es ist dabei auffällig, dass es sich um Tätigkeiten handelt, welche Sie in sehr vielen verschiedenen Branchen und bei einer ganzen Menge von verschiedenen Arbeitgebern ausüben können.

Welche Unternehmen oder Agenturen sind in der Medienbranche besonders interessant?

Um attraktive Arbeitgeber zu ermitteln, müssen wir zunächst einmal auf die unterschiedlichen Branchen und Medien im Allgemeinen blicken. Allgemein wird unter den folgenden Medien unterschieden, auf welche Sie sich spezialisieren können. Oftmals sind Medienmanager/innen und andere Berufstätige in diesem Bereich aber für alle oder fast alle wichtigen Medien verantwortlich.

  • Digital und Print: Hier sind vor allem Redakteur/innen, Content Manager/innen und Mediengestalter/innen aktiv.
  • Audiovisuelle Medien: Diese Medien bieten vor allem für Mediengestalter/innen in Bild und Ton, Fotografen und Visual Effects Artists viele Möglichkeiten.
  • Online-Bereich: Wieder sind hier Redakteur/innen, aber auch Webdesigner/innen, Informatiker/innen und Kaufmänner und Kauffrauen rund um Medien gefragt. Für Social Media Manager/innen gilt das ebenfalls.

Klassische Arbeitgeber/innen in der Medienbranche können Zeitungen, Agenturen und andere Unternehmen sein, welche sich auf News und Content spezialisiert haben. Es ist aber auch möglich in vielen anderen Unternehmen praktisch aller Branchen zu arbeiten. Gerade als Medienmanager/in, als Redakteur/in und Social Media Manager/in stehen Ihnen eigentlich alle Tore offen. "Irgendwas mit Medien", braucht es eben fast überall.

Wie hoch sind die Gehälter in der Medienbranche?

Die Möglichkeiten in der Medienbranche sind vielseitig und sogar grenzenlos. Das zeigt sich natürlich auch im Gehalt, welches sehr unterschiedlich sein kann. Im Durchschnitt liegen Arbeiter/innen in der Medienbranche bei einem Gehalt von rund 40.000 € brutto im Jahr. Das Einstiegsgehalt liegt in der Regel bei etwa 25.000 € bis 35.000 € brutto im Jahr. Im Folgenden haben wir die beliebtesten Berufe rund um Medien einem durchschnittlichen Gehalt zugeordnet.

  • Redakteur/in: ca. 35.000 € bis 55.000 € brutto im Jahr
  • Content-Manager/in: ca. 40.000 € bis 70.000 € brutto im Jahr
  • Mediengestalter/in: ca. 35.000 € bis 45.000 € brutto im Jahr
  • Medienkauffrau oder Medienkaufmann: ca. 30.000 € bis 42.000 € brutto im Jahr
  • Medientechnolog/in: ca. 30.000 € bis 50.000 € brutto im Jahr
  • Social-Media-Manager/in: ca. 25.000 € bis 60.000 € brutto im Jahr

Wichtige Faktoren bei dem Gehalt in der Medienbranche sind neben den Qualifikationen vor allem die genaue Branche, in welcher Sie arbeiten. Bei großen Unternehmen können Sie oftmals sehr viel Geld verdienen, kleinere Agenturen haben oftmals nicht so viel Geld, welches Sie in Ihre Mitarbeiter stecken können. Außerdem ist Berufserfahrung wichtig, aber auch kreative Ideen und eine innovative Herangehensweise.

Karriere in der Medienbranche in Deutschland: Welche Perspektiven und Trends kommen in Zukunft?

Die Medien haben in den letzten Jahren einen rasanten Wandel und außerdem einen echten Boom erlebt. Mittlerweile haben Sie sich für Unternehmen zu einem der wichtigsten Werkzeuge im Marketing, aber auch im Management rund um die eigenen Mitarbeiter entwickelt. Außerdem gibt es zahlreiche Agenturen und Medienhäuser, welche mit den Medien ihr Geld verdienen. Wer sich in der Branche auskennt der weiß: Medien werden in den nächsten Jahren wohl kaum unwichtiger werden - eher im Gegenteil.

Was sehr spannend für viele Interessanten an Berufen rund um Medien sein sollte: Die Medienbranche gilt als eine der Branchen, in welcher Leistung am meisten gewürdigt und belohnt wird. Das zeigt sich beim Gehalt und bei Beförderungen in wichtigere und besser dotierte Jobs. Ein simples Beispiel: Wenn Sie als Redakteur/in überzeugen, dann ist der Weg zum(r) Chefredakteur/in grundsätzlich frei.