Exakt»
  • Exakt
  • 10 km
  • 25 km
  • 50 km
  • 100 km
Alle Jobs»
  • Alle Jobs
  • Ausbildung
  • Weiterbildung
  • Praktikum
  • Refugees

Mediengestalter Jobs und Stellenangebote

  • Gehalt: Was verdient ein Mediengestalter?

    Ihr Gehalt als Mediengestalter (m/w) liegt nach einer entsprechenden Ausbildung bei 2.450 € bis 3.070 € pro Monat.

  • In welchen Branchen findet man Stellenangebote als Mediengestalter?

    Als Mediengestalter finden Sie z.B. in folgenden Arbeitsgebieten und Unternehmen Jobs: Online-Medien, Druck, Bildaufbereitung, Druckformherstellung, Druckvorlagenherstellung, Drucken, Buchdruckereien, Druckereien, Zeitungen, Informationsdienstleistungen, Fotografie, Fotolabor, Fotolabors, Medienwirtschaft, Werbeagenturen, Werbeabteilungen, Privathaushalte, Bildbearbeitung

  • Welche Tätigkeiten hat ein Mediengestalter?

    In Berufen, die eine Ausbildung zum Mediengestalter voraussetzen, werden Sie u.a. Arbeitsauftrag untersuchen und analysieren, einen geeigneten Verfahrensweg für die Herstellung bestimmen, Arbeitsunterlagen sowie Daten auftragsgemäß zusammenstellen. Weiterhin werden Sie in Ihrer Tätigkeit zum Beispiel Produktionsablauf ausarbeiten, Zeitbedarf für Produktionsschritte ermitteln, technische Kapazitäten kontrollieren und planen.

...mehr Infos

Ihre Jobsuche nach Mediengestalter auf Jobbörse.de ergab 1.261 aktuelle Jobs und Stellenangebote:

Sortieren nach: RelevanzTiteltrefferDatumJobVideos
Mediengestalter (m/w/d)

Mediengestalter (m/w/d) gesucht von Badische Neueste Nachrichten Badendruck GmbH in Karlsruhe, Baden-Württemberg.
(m/w/d) Mediengestalter (m/w/d) Das erwartet Euch bei uns: eine offene Unternehmenskultur teamorientiertes Arbeiten eine attraktive Vergütung viele spannende Projekte…
weiterlesen   -   merken Vor 2 Tagen veröffentlicht

Grafik-Designer/Mediengestalter für den Bereich Personal (m/w/d)

Grafik-Designer/Mediengestalter für den Bereich Personal (m/w/d) gesucht von Lidl Dienstleistung GmbH & Co. KG in Neckarsulm.
Deine Aufgaben Als Grafik-Designer/Mediengestalter bist du Ansprechpartner wenn es um die Gestaltung von Personalprojekten jeglicher Art für interne und externe…
weiterlesen   -   merken Vor 3 Tagen veröffentlicht

Mediengestalter Digital / Junior-Webdesigner (m/w/d)

Mediengestalter Digital / Junior-Webdesigner (m/w/d) gesucht von powerMedia GmbH in Hanau.
Grundkenntnisse in PHP und Java, Script sind von Vorteil, Wir bieten Dir. Eine unbefristete Anstellung bei geregelter Arbeitszeit mit Gleitzeit und 30 Urlaubstagen,…
weiterlesen   -   merken Vor 15 Tagen veröffentlicht

Mediengestalter (w/m, Vollzeit) - Schwerpunkt Frontendentwicklung

Mediengestalter (w/m, Vollzeit) - Schwerpunkt Frontendentwicklung gesucht von TARIF CHECK24 GmbH in Wentorf bei Hamburg.
gute Kenntnisse in HTML/CSS und Webstandards sowie Erfahrung mit Content-Management-Systemen, sicherer Umgang mit der Adobe Creative Suite, Javascript und Responsive…
weiterlesen   -   merken Vor 15 Tagen veröffentlicht

Auszubildender zum Mediengestalter (m/w/d)

Auszubildender zum Mediengestalter (m/w/d) gesucht von X-CELL AG in Düsseldorf.
erste Erfahrungen im Bereich Gestaltung und Medien ■ Ein gutes Fachabitur oder eine allgemeine Hochschulreife ■ Gutes Ausdrucksvermögen in Bild, Schrift und…
weiterlesen   -   merken Vor 3 Tagen veröffentlicht

Mediengestalter Digital & Print (m/w)

Mediengestalter Digital & Print (m/w) gesucht von Pforzheimer Zeitung in Pforzheim, Baden-Württemberg.
Mediengestalter (m/w) Ein breites Arbeitsspektrum und neue Herausforderungen warten auf Dich! Wir suchen Dich für 2020! Qualifiziert & Zukunftsorientiert Unterschiedliche…
weiterlesen   -   merken Vor 7 Tagen veröffentlicht

Mediengestalter

Mediengestalter gesucht von JOB AG Business Service GmbH in Ditzingen.
Kenntnisse bereits auf Agentur- oder Unternehmensseite anwenden - Ihre Arbeitsweise ist von Dienstleistungsorientierung geprägt - Abteilungsübergreifendes Arbeiten…
weiterlesen   -   merken Vor 3 Tagen veröffentlicht

Auszubildende (m|w|d) zum Mediengestalter

Auszubildende (m|w|d) zum Mediengestalter gesucht von Gebr. Heinemann SE & Co. KG in Hamburg.
Englischkenntnisse #Spaß an digitaler und kreativer Arbeit #Ein hohes Maß an Eigenständigkeit und Teamfähigkeit #Aufgeschlossenheit, eine Affinität für Zahlen…
weiterlesen   -   merken Gestern veröffentlicht

Grafiker / Mediengestalter (m/w/d) Digital und Print in Teilzeit

Grafiker / Mediengestalter (m/w/d) Digital und Print in Teilzeit gesucht von Bäckerei Wilhelm Geiping GmbH & Co. KG in Lüdinghausen.
Deine Aufgaben: ✓ Kreation von Printmedien (Plakate, Flyer, Broschüren, Banner, uvm.) ✓ Enge Zusammenarbeit mit der Geschäftsführung, dem Produktmanagement…
weiterlesen   -   merken Vor 2 Tagen veröffentlicht

1 2 3 4 5 nächste

Mehr als Pixel schubsen: Das machen Mediengestalter (m/w) im Job

Als Mediengestalter sind Sie für die Planung, Gestaltung und Produktion von Informationen verantwortlich. Ob Bild und Ton oder Digital und Print: Der Job von Mediengestalter ist breit aufgestellt und erfordert ein hohes Maß an Kreativität. Im Bereich der Planung stehen Sie dabei immer im engen Austausch mit Kunden und Kollegen. Aus einem Entwurf entsteht so das endgültige Produkt. Kundenbetreuung und Kommunikation zählen also genauso zum Job des Mediengestalters wie die kreative Arbeit und das technische Know-how.

Ihr Weg zum Job: So werden Sie Mediengestalter (m/w)

Bei der Ausbildung zum Mediengestalter handelt es sich um eine duale Ausbildung. In der Regel dauert die Ausbildung drei Jahre, kann aber auch auf zweieinhalb Jahre verkürzt werden. Ein Teil erfolgt in der Berufsschule und der andere Teil im Betrieb. Der schulische Teil vermittelt das theoretische Wissen. Im Betrieb erfolgt dann die praktische Anwendung. Abgeschlossen wird die Ausbildung mit einer mündlichen und einer schriftlichen Prüfung. Vor Ausbildungsbeginn haben Sie aber bereits festgelegt, in welchem Bereich Sie als Mediengestalter arbeiten möchten: Digital und Print oder Bild und Ton.

Generell wird kein bestimmter Schulabschluss vorausgesetzt, um sich für den Job des Mediengestalters zu bewerben. Ein Großteil der Auszubildenden hat allerdings Fach- oder Hochschulreife. Hilfreich sind gute Noten in Mathe und Wirtschaft, denn zum Alltag von Mediengestaltern gehört unter anderem das Berechnen technischer Daten. Verschiedene Softwares ermöglichen Mediengestalter, ihr kreatives Potenzial in Projekten zum Ausdruck zu bringen. Der Umgang mit dem Computer sollte Ihnen also vertraut sein. Für die Kundenkommunikation sind natürlich auch gute Deutschkenntnisse von Vorteil.

Sie haben Ihre Ausbildung aktiv mitbestimmt, denn Sie haben vorab aus drei Schwerpunkten ausgewählt: Beratung und Planung, Gestaltung und Technik oder Konzeption und Visualisierung. Haben Sie den Schwerpunkt auf die Beratung und Planung gelegt, steht die Kundenkommunikation im Zentrum Ihrer Arbeit. Der Schwerpunkt Gestaltung und Technik ist praktischer orientiert: Sie erstellen Bilder und Grafiken und verarbeiten Informationen zu einem Produkt. Wenn Sie als Mediengestalter lieber Layouts erstellen und bereits fertige Bilder auswählen und zusammenstellen, haben wahrscheinlich Sie den Schwerpunkt Gestaltung und Technik gewählt.

Wo Sie als Mediengestalter (m/w) arbeiten: das Arbeitsumfeld

Die Einsatzorte von Mediengestaltern können sehr verschieden sein. Je nach Betrieb arbeiten Sie in:

  • Werbeagenturen
  • Werbeabteilungen
  • beim Rundfunk
  • in Film- und Tonstudios
  • für Verlage

Kleinere Dienstreisen, beispielsweise in Produktionshallen, sind nicht ausgeschlossen. Kundenberatungen finden manchmal ebenfalls vor Ort statt, um Projekte direkt am Einsatzort zu planen und zu besprechen. In der Regel findet Ihr Job als Mediengestalter allerdings im Büro statt.

So viel verdienen Mediengestalter (m/w)

Nach der Ausbildung beträgt das Einstiegsgehalt etwa 1.650 bis 1.800 Euro brutto. Abhängig ist dies vom Betrieb und vom Bundesland, in dem Sie arbeiten. Die Gehälter in verschiedenen Betrieben sind also nicht einheitlich geregelt. Oftmals steigt Ihr Gehalt, wenn Sie erst einmal eine Zeit als Mediengestalter gearbeitet haben und Erfahrungen sammeln konnten. Neben Einsatzort und Betrieb spielt also auch die Berufserfahrung bei der Höhe des Gehalts eine Rolle. Je länger Sie in einem Betrieb arbeiten, desto höher ist die Chance, mehr zu verdienen. Mit steigendem Gehalt geht häufig allerdings auch eine höhere Verantwortung einher. Zu Ihren Tätigkeiten zählen dann zum Beispiel auch Aufgaben aus dem Bereich des Online-Marketings.

Diese Weiterbildungsmöglichkeiten bietet der Job als Mediengestalter (m/w)

Wenn Sie einige Zeit in einem Unternehmen gearbeitet haben und mit den täglichen Aufgaben und Anforderungen vertraut sind, stellt sich natürlich schnell die Frage, wie es weitergeht. Folgende Weiterbildungsmöglichkeiten und Perspektiven haben Sie in dieser Branche, um sich auf spezialisierte Stellenangebote als Mediengestalter zu bewerben.

  • Medienfachwirt: Als Medienfachwirt liegen Ihre Aufgaben eher im kaufmännischen Bereich. Die Weiterbildung findet berufsbegleitend statt und dauert circa 24 Monate.
  • Techniker im Bereich Druck- und Medientechnik: Die Weiterbildung zum Techniker absolvieren Sie an einer Fachschule. Was die Dauer betrifft, haben Sie hier die Qual der Wahl: Sie können sich zwischen zwei Jahren in Vollzeit oder vier Jahren in Teilzeit entscheiden.
  • Studium: Wenn Sie die Hoch- oder Fachhochschulreife vorweisen können, können Sie sich auch an der Universität weiterbilden. Ein abgeschlossenes Studium, beispielsweise als Kommunikationsdesigner, ermöglicht Ihnen im Anschluss die Selbstständigkeit.
  • Industriemeister mit der Fachrichtung Printmedien oder Handwerksmeister: Nach der Ausbildung können Sie sich an einer Meisterschule zum Industrie- oder Handwerksmeister weiterbilden. Die Weiterbildung wird mit einer Meisterprüfung abgeschlossen. Haben Sie den Meistertitel dann erworben, steht es Ihnen ebenfalls offen, sich selbstständig zu machen und einen eigenen Betrieb zu eröffnen. Mit einem Meistertitel dürfen Sie außerdem auch andere ausbilden und Ihre Berufserfahrung weitergeben.

Aufgaben Mediengestalter

Sie arbeiten in den Büroräumen respektive Ateliers außerdem Studios von Unternehmen der Druck- sowie Medienvorstufe, Verlagen, Softwareanbietern oder Werbeagenturen. Den Großteil ihrer Arbeit ausführen DTP-Fachkräfte am Computer mit Hilfe besonderer Desktop-Publishing-Software, mit der sie Texte ferner Bilder aufarbeiten außerdem setzen. Bei ihrer Arbeit ist Sorgfalt gefragt: Im Besonderen die Reinzeichnung fordert von DTP-Fachkräften ein hohes Maß an Genauigkeit, um Fehler im Endprodukt zu vermeiden.

Meist arbeiten sie eigenständig, sprechen sich jedoch mit weiteren Medienfachleuten ab, etwa mit Mediengestaltern sowie -gestalterinnen oder Grafikdesignern ferner -designerinnen. DTP-Fachkräfte stehen ebenfalls in Kontakt mit Klienten. mit denen sie Aufträge außerdem Layouts besprechen.

In der Druck- sowie Medienbranche kann es aufgrund von engen Terminvorgaben zu Zeitdruck kommen.

Ihre Tätigkeiten

  • Die meiste Zeit wird die Arbeit im Sitzen verrichtet.
  • Zu Ihren Aufgaben zählt das Vorbereiten von Texten und Bildmaterialien für die repro- und drucktechnische bzw. elektronische Wiedergabe.
  • Ihre Arbeit findet überwiegend in Büroräumen statt.
  • Sie arbeiten in Ateliers bzw. Studios wie z. B. DTP-Studios.
  • Mit der Kundschaft besprechen Sie Aufträge und Layouts.

Wussten Sie schon...

...dass Jobs im Beruf Mediengestalter (m/w) oft in diesen Branchen ausgeschrieben sind:

  • Online-Medien
  • Druck
  • Bildaufbereitung
  • Druckformherstellung
  • Druckvorlagenherstellung
  • Drucken
  • Buchdruckereien
  • Druckereien
  • Zeitungen
  • Informationsdienstleistungen
  • Fotografie
  • Fotolabor
  • Fotolabors
  • Medienwirtschaft
  • Werbeagenturen
  • Werbeabteilungen
  • Privathaushalte
  • Bildbearbeitung

Benötigte Fähigkeiten und Kenntnisse als Mediengestalter sind z.B.

  • D-Design
  • Arbeitsvorbereitung
  • Bildbearbeitung
  • Datenübernahme
  • Datenaufbereitung
  • Dekorvorlagenherstellung
  • Digitaldruck
  • Druckformherstellung
  • Druckvorlagenherstellung
  • Druckweiterverarbeitung
  • Entwurf
  • Farbdesign
  • Farbgestaltung
  • Fotobildtechnik
  • Grafik-Design
  • Gebrauchsgrafik
  • Kundenberatung
  • Layout
  • Mediendesign
  • Medieninformatik
  • Medientechnik
  • Qualitätsprüfung
  • Qualitätssicherung
  • Reinzeichnen
  • Reproretusche
  • Reprotechnik
  • Reprografie
  • Social-Media-Kommunikation
  • Farbwertkorrigieren
  • Typografie
  • Schriftgestaltung
  • Webdesign
  • Werbemittel