25 km»
  • Exakt
  • 10 km
  • 25 km
  • 50 km
  • 100 km
Alle Jobs»
  • Alle Jobs
  • Ausbildung
  • Weiterbildung
  • Praktikum
  • Refugees

 

Top Karriere Portal - Auszeichnung von Focus

Informationselektroniker Gehalt

20.380 Informationselektroniker Jobs auf Jobbörse.de

Gehaltsangaben für den Beruf Informationselektroniker
Arbeitszeit
Homeoffice
Position
Anstellungsart
Funktionsbereich
Verwandte Berufe
Informationselektroniker (m/w/d) merken
Informationselektroniker (m/w/d)

Süddeutsche Truthahn AG | Ampfing

Wir bieten eine Stelle als Informationselektroniker (m/w/d) in Ampfing an, mit zahlreichen Benefits wie Mitarbeiterrabatten, Unfallversicherung und betrieblicher Altersvorsorge. Ihre Hauptaufgaben umfassen Installation, Konfiguration und Wartung von IT-Systemen sowie Unterstützung bei Projekten und Fehlerbehebung. Voraussetzungen sind eine abgeschlossene Ausbildung als IT-Systemelektroniker/-in, technisches Verständnis, Teamfähigkeit und EDV-Kenntnisse. Sie haben die Möglichkeit, in einem erfolgreichen Lebensmittelunternehmen mit hoher Arbeitsplatzsicherheit zu arbeiten und sich beruflich weiterzuentwickeln. Wenn Sie interessiert sind, bewerben Sie sich jetzt und werden Sie Teil unseres dynamischen Teams in Ampfing. +
Einkaufsrabatte | Betriebliche Altersvorsorge | Vollzeit | weitere Benefits mehr erfahren Heute veröffentlicht
Ausbildung Informationselektroniker 2024 (m/w/d) merken
Ausbildung Informationselektroniker 2024 (m/w/d)

Bodo Wascher Sicherheitstechnik GmbH | Lübeck

Willkommen bei der Bodo Wascher Gruppe, einem familiengeführten Unternehmensverbund mit über 28 Betrieben und Sitz in Lübeck. Wir sind Spezialisten in Elektro- und Sicherheitstechnik und stolz auf unsere norddeutsche Wirtschaftspräsenz. Mit 950+ Mitarbeitern betreuen wir Kunden aus Privat-, Gewerbe- und Industriebereichen. Zudem bilden wir 180+ Auszubildende aus, um die Branche voranzutreiben. Unser Innovationsgeist und Blick in die Zukunft machen uns einzigartig. Die Zentrale in der Hochstraße 84 ist der Motor, der die Bodo Wascher Gruppe antreibt, um stets auf der Höhe der Zeit zu sein. +
Gutes Betriebsklima | Vollzeit | weitere Benefits mehr erfahren Heute veröffentlicht
Elektrotechniker / Systemtechniker / Informationselektroniker (m/w/d) merken
Elektrotechniker / Systemtechniker / Informationselektroniker (m/w/d)

HAPEKO Deutschland GmbH | Rottweil, Donaueschingen, Villingen-Schwenningen

Unser Mandant aus Villingen-Schwenningen ist ein internationaler Hidden Champion im Bereich Telemetrie-Systeme. Seit über 30 Jahren beliefert das Familienunternehmen namhafte Kunden mit maßgeschneiderten Lösungen. Gesucht wird ein Facharbeiter Elektronik/Systemtechnik/Systemelektroniker (m/w/d) für eine eigenverantwortliche Tätigkeit als Projektleiter. Bewegung messbar machen, Projekte leiten und Hands-On Mentalität leben - das ist Ihr Ding? Dann sind Sie hier richtig! Arbeiten Sie in einem motivierten Team an spannenden Projekten und bringen Sie Ihre Ideen ein. Flache Hierarchien und eine Lösungsorientierung zeichnen Ihr Arbeitsumfeld aus. +
Gutes Betriebsklima | Flexible Arbeitszeiten | Betriebliche Altersvorsorge | Vollzeit | weitere Benefits mehr erfahren Heute veröffentlicht
Ausbildung zum Informationselektroniker (m/w/d) (Fritsche Sicherheitstechnik GmbH) merken
Ausbildung zum Informationselektroniker (m/w/d) (Fritsche Sicherheitstechnik GmbH)

Fritsche Sicherheitstechnik GmbH | Norderstedt

Die Bodo Wascher Gruppe mit Sitz in Lübeck ist Experte in den Bereichen Elektrotechnik und Gebäude- sowie Sicherheitstechnik. Mit über 950 Mitarbeitern betreuen sie Privat-, Gewerbe- und Industriekunden in Norddeutschland. Die Verwaltung befindet sich in der Hochstraße 84 und das Unternehmen setzt auf die innovative Kraft von mehr als 180 Auszubildenden. Seit 1962 stehen die Werte Fachkompetenz, Tradition, Vertrauen und Modernität im Mittelpunkt ihres Handelns. Als zukunftsorientiertes Unternehmen gestalten sie aktiv die Entwicklung ihrer Branche und legen Wert auf kontinuierliche Fortschritte und Innovationen. Die Bodo Wascher Gruppe ist stolz darauf, die norddeutsche Wirtschaft maßgeblich mitzugestalten. +
Gutes Betriebsklima | Vollzeit | weitere Benefits mehr erfahren Heute veröffentlicht
Auszubildender zum Informationselektroniker, Schwerpunkt Brandschutz- und Gefahrenmeldeanlagen merken
Auszubildender zum Informationselektroniker, Schwerpunkt Brandschutz- und Gefahrenmeldeanlagen

Deltron Elektronic GmbH | Reinbek

Ausbildungsstart: 01.08.2024 in Reinbek und Kiel, Ausbildungsdauer 3,5 Jahre. Als Informationselektroniker/in mit Schwerpunkt Brandschutz- und Gefahrenmeldeanlagen planst und errichtest du Einbruch- und Brandmeldeanlagen. Zudem stattest du Gebäudekomplexe und Freianlagen mit Videosystemen aus. Du nimmst komplexe elektronische Systeme der Sicherheits- und Telekommunikationstechnik in Betrieb und bist für Service, Wartung und Instandhaltung zuständig. In der Schule lernst du die Konzipierung von Datenübertragungs- und Datenverarbeitungsanlagen, die Installation von Kommunikationssystemen sowie das Parametrieren und Testen von Software. Die Schulung findet in Hamburg in Form von Unterrichtsblöcken statt. +
Fahrtkosten-Zuschuss | Weihnachtsgeld | Vermögenswirksame Leistungen | Firmenwagen | Vollzeit | weitere Benefits mehr erfahren Heute veröffentlicht
Elektroniker/ Informationselektroniker elektronische Prüfung (m/w/d) - NEU! merken
Elektroniker/ Informationselektroniker elektronische Prüfung (m/w/d) - NEU!

Schleifring GmbH | Fürstenfeldbruck

Als Experte für die Prüfung anspruchsvoller elektromechanischer Geräte übernehmen Sie eigenständig Eingangs- und Endprüfungen. Sie bedienen komplexe elektrische Prüfgeräte wie Oszilloskop und Netzwerk-Analyzer. Ihre Aufgaben umfassen auch die Dokumentation in SAP und die Unterstützung bei der Fehlersuche von Reklamationen. Besonders ist die Vielseitigkeit der Produktpalette, von verschiedenen Größen bis hin zu unterschiedlichen Übertragungstechnologien. Sie führen hochwertige Messungen in Hochfrequenz, Lichtwellenleiter und kontaktloser Datenübertragung durch. Ein Teilbereich beinhaltet sogar Messungen mit Hochspannung und hohen Strömen. +
Vollzeit | weitere Benefits mehr erfahren Heute veröffentlicht
Ausbildung zur/zum Informationselektroniker/in (w/m/d) merken
Ausbildung zur/zum Informationselektroniker/in (w/m/d)

Stadt Nürnberg | Nürnberg

Die Stadtverwaltung Nürnberg bietet eine Ausbildung zum Elektroniker/in für Informations- und Telekommunikationstechnik an. Mit über 12.000 Mitarbeitern zählt sie zu den größten Arbeitgebern der Region. Die dreieinhalbjährige Ausbildung kombiniert Praxis bei der Berufsfeuerwehr Nürnberg mit Theorie in Nürnberg und Bayreuth. Überbetriebliche Lehrgänge finden in Würzburg statt. Langfristige Perspektiven und ein attraktives Gehalt von 1.218 bis 1.377 Euro warten auf Absolventen. Mehr Informationen zum Berufsbild sind auf der Webseite elektroniker-it.nuernberg.de zu finden. +
Vermögenswirksame Leistungen | Vollzeit | weitere Benefits mehr erfahren Heute veröffentlicht
Ausbildung zum Informationselektroniker (m/w/d) merken
Ausbildung zum Informationselektroniker (m/w/d)

PIK AG | Berlin

Starte Deine Ausbildung als Informationselektroniker (m/w/d) Fachrichtung Geräte- und Systemtechnik bei der PIK AG und entdecke die Welt der Medientechnik. Mit einem Schulabschluss hast Du Zugang zu dieser spannenden Ausbildung. Voraussetzungen sind Leidenschaft für Technik, Mathematik, Physik, Teamfähigkeit und Neugierde. Auch ohne alle Qualifikationen bist Du bei uns willkommen. Als Azubi bei uns arbeitest Du an aufregenden Projekten und wirst Teil eines dynamischen Teams. Wir freuen uns auf Deine Bewerbung und darauf, gemeinsam mit Dir die Zukunft der Technik zu gestalten. +
Gutes Betriebsklima | Betriebliche Altersvorsorge | Vollzeit | weitere Benefits mehr erfahren Heute veröffentlicht
Ausbildung Informationselektroniker Brandschutz- und Gefahrenmeldeanlagen (m/w/d) merken
Ausbildung Informationselektroniker Brandschutz- und Gefahrenmeldeanlagen (m/w/d)

Limbach Secure Sicherheitstechnik GmbH | Meckenheim

In Meckenheim bietet die Limbach Secur Sicherheitstechnik GmbH seit über 30 Jahren innovative Sicherheitslösungen für Privat- und Geschäftskunden. Aktuell werden Auszubildende für Informationselektroniker gesucht, spezialisiert auf Brandschutz- und Gefahrenmeldeanlagen. Interessierte können sich über verschiedene Kanäle bewerben: telefonisch unter +49 2225 9200-0 oder per E-Mail an info@limbach-secur.de. Herr Limbach steht für Fragen zur Verfügung und freut sich auf den Kontakt. Nutzen Sie die Chance für ein erstes Kennenlernen und werden Sie Teil eines erfahrenen Teams in der Sicherheitstechnikbranche. +
Vollzeit | weitere Benefits mehr erfahren Heute veröffentlicht
Informationselektroniker (m/w/d) merken
Informationselektroniker (m/w/d)

wu personal GmbH | Frankfurt am Main

Wir suchen Informationselektroniker (m/w/d) in Frankfurt für die Annahme und Bearbeitung von Supportanfragen, Betreuung von Anwendersystemen, Installation und Wartung von Client-Systemen sowie Einweisung der Benutzer. Voraussetzungen sind eine abgeschlossene IT-Ausbildung oder vergleichbare Qualifikation, Lösungsorientierung, gute Deutsch- und Englischkenntnisse und ein Führerschein der Klasse B. Als spezialisierte Personalvermittlung für IT-Dienstleister und Systemhäuser bieten wir Ihnen Einblicke in verschiedene Branchen und Unternehmen. Werden Sie Teil unseres Teams und profitieren Sie von abwechslungsreichen Aufgaben in einem dynamischen Umfeld. Bewerben Sie sich jetzt für diese spannende Position! +
Festanstellung | Weihnachtsgeld | Vollzeit | weitere Benefits mehr erfahren Heute veröffentlicht
1 2 3 4 5 nächste
Informationselektroniker Gehalt

Informationselektroniker Gehalt

Was verdient ein Informationselektroniker?

Der Zugang zum Beruf Informationselektroniker/in erfolgt über eine duale Ausbildung. Ihnen steht somit eine Ausbildungsvergütung zu. Die Vergütung ist in der Regel dem Fachbereich des Elektrohandwerks zugeordnet und unterliegt den Tarifinformationen des Bundes und der Länder. Die Höhe der Ausbildungsvergütung richtet sich nach den tariflichen Vorgaben der Branche und ist nach Lehrjahren gestaffelt:

  • Im ersten Ausbildungsjahr zwischen ca. 700 und 900 € brutto im Monat
  • Im zweiten Ausbildungsjahr zwischen ca. 770 und 950 € brutto im Monat
  • Im dritten Ausbildungsjahr zwischen ca. 865 und 1.050 € brutto im Monat
  • Im vierten Ausbildungsjahr zwischen ca. 925 und 1.150 € brutto im Monat

Informationselektroniker/innen erhalten zu Beginn Ihrer Karriere ein tarifliches Gehalt zwischen ca. 2.950 und 3.135 € brutto. Außerhalb der tariflichen Verträge schwankt das Einkommen deutschlandweit zwischen ca. 3.060 und 3.130 € brutto im Monat. Frauen verdienen zu Beginn der beruflichen Tätigkeiten bis zu 150 € pro Monat weniger als Männer.

Der Verdienst nach tariflichen Vereinbarungen liegt für berufserfahrene Informationselektroniker/innen zwischen ca. 3.250 und 3.646 € brutto im Monat. Außerhalb der Tariflöhne schwankt das durchschnittliche monatliche Gehalt zwischen ca. 3.200 und 3.990 € brutto. In den späteren Berufsjahren verdienen Männer in diesem Fachbereich bis zu 350 € pro Monat mehr als Frauen.

Wo verdient ein Informationselektroniker am meisten?

Die Einkommen für Informationselektroniker/innen bewegen sich in manchen Städten und Bundesländern weit ab der Durchschnittsverdienste. So liegt das durchschnittliche Gehalt in Hessen zwischen ca. 3.950 und 4.220 € brutto im Monat. In Frankfurt am Main verdienen Sie aber pro Monat mindestens 4.550 € brutto. Den höchsten monatlichen Lohn erzielen Sie mit ca. 6.000 € brutto in Stuttgart. In Baden-Württemberg schwanken die durchschnittlichen Einkommen für Informationselektroniker/innen aber zwischen 4.114 und 4.431 € brutto pro Monat. Ein hohes Einkommen erzielen Sie auch in Dortmund mit durchschnittlich ca. 4.498 € brutto. In Nordrhein-Westfalen schwanken die durchschnittlichen Gehälter dagegen zwischen ca. 3.796 und 4.113 € brutto.

Auch der Fachbereich nimmt Einfluss auf das monatliche Einkommen. Im Fachbereich der IT-Systeme und der Informationselektronik sind die Löhne höher als in Bereichen Nachrichtentechnik und Fernmeldeelektronik.

Welche Weiterbildungsmöglichkeiten gibt es für einen Informationselektroniker?

Sie finden in diesem Beruf zahlreiche Angebote für Weiterbildungen und Schulungen. Dazu gehören auch klassische Techniker/innen- oder Meister/innen-Kurse, die über die Kammern angeboten werden. Alternativ haben Sie auch die Möglichkeit, über einen Fortbildungskurs einen weiteren Beruf zu erlernen. Sie können den erlernten Beruf auch mit einer kaufmännischen Ausbildung verknüpfen. Hier eine Auswahl der Angebote:

Meister/innen- und Techniker/innen-Kurse über Kammern und Fernlerninstitute:

  • Informationstechnikermeister/in
  • Elektrotechnikermeister/in
  • Techniker/in für Elektrotechnik
  • Techniker/in für Information und Kommunikation
  • Techniker/in für Automatisierungstechnik
  • Techniker/in für Gebäudesystemtechnik
  • Industriemeister/in für Elektrotechnik

Andere Kurse und Schulungen über Weiterbildungseinrichtungen und Fernschulen:

  • Prozessmanager/in für Elektrotechnik
  • Fachwirt/in für IT
  • Ausbilder/in für anerkannte Ausbildungsberufe
  • Fachmann/-frau für kaufmännische Betriebsführung

Sie können auch ein Studium machen. An die Universität kommen Sie über die allgemeine Hochschulreife. Die fachgebundene Hochschulreife berechtigt zum Studium an einer Fachhochschule. Folgende Fächer sind berufsorientiert:

  • Informationstechnik
  • Kommunikationstechnik
  • Elektrotechnik
  • Technische Informatik
  • Automatisierungstechnik
  • Wirtschaftsingenieurwesen

Karriere als Informationselektroniker in Deutschland: Wie entwickelt sich der Arbeitsmarkt für einen Informationselektroniker?

Informationselektroniker/innen nehmen eine Schlüsselposition im Fachbereich der digitalen Vernetzung ein. Mit dem Nachhaltigkeit-Programm Smart Office wurde in den letzten Jahren bereits viel für den Klimaschutz getan. Doch die Systeme sind längst noch nicht ausgereift und werden auch in den kommenden Jahren optimiert. Die vernetzen Systeme sollen zukünftig dabei helfen, noch mehr Kosten einzusparen. Ganze Büros unterliegen den Systemfunktionen. Licht und Heizung schalten sich automatisch ein, wenn das Büro genutzt wird. Dabei werden aber zahlreiche Komponenten und Faktoren innerhalb des Büros berücksichtigt, wie der Einfall des Sonnenlichtes oder tagesabhängige Strom- und Gastarife.

Auch im privaten Bereich setzten sich die vernetzten Systeme durch. Nicht nur Heizung und Jalousien, sondern auch Waschmaschinen, Herde und Lampen lassen sich aus der Ferne mit Smartphone oder Tablet bedienen. Sie agieren außerdem auf eine sprachliche Steuerung. Ganze Gebäude sollen zukünftig mit dieser Technik ausgestattet werden. Der Verbrauch von Strom und Gas wird dann auf die aktuelle Situation im Gebäude angepasst. Warnsysteme spüren binnen von Sekunden Wasserschäden und zu hohe Feuchtigkeit auf und schlagen Alarm.