Jobbörse Verkehrswesen

Das TOP-Karriereportal im Bereich Verkehrswesen

Alle Jobs»
  • Alle Jobs
  • Ausbildung
  • Weiterbildung
  • Praktikum
  • Refugees
Top Karriere Portal - Auszeichnung von Focus

Aktuelle Jobs im Bereich Verkehrswesen

Berufskraftfahrer/in (m/w/d) für nationale und internationale Spezialtransporte unter Plane

Bohnet GmbH | Kirchdorf
B; R; BERUFSKRAFTFAHRER/-IN (M/W/D); FÜR NATIONALE UND INTERNATIONALE; SPEZIALTRANSPORTE UNTER PLANE; Stellenbeschreibung: Sofortiger Einstieg möglich; Anstellung in Kirchdorf oder Erfurt möglich; Diese Qualifikationen sollten Sie mitbringen: Berufserfahrung im Güterverkehr; (im Spezialtransportbereich von Vorteil); Führerscheinklasse CE sowie gültige Fahrerkarte; Gute Deutschkenntnisse; Selbstständige, motivierte und kundenorientierte Arbeitsweise; Hohe Flexibilität, Belastbarkeit und Einsatzbereitschaft; Wir bieten Ihnen: Neue Zugmaschinen wie neuer verbreiterbarer Auflieger; Kostenlose Bereitstellung von Arbeitskleidung; Ein unbefristetes Arbeitsverhältnis; Ein motiviertes und kollegiales Arbeitsumfeld; Abwechslungsreiche Tätigkeiten; Leistungsgerechte Vergütung; 30 Tage Urlaub; Sonderzahlungen.

Ausbildung Berufskraftfahrer/-in (m/w/d) in 2023

Deutsche Post AG | Dorsten
Wir freuen uns auf deine vollständige Online-Bewerbung (Anschreiben, Lebenslauf, Zeugnisse)! Klicke dazu einfach auf den Button 'Jetzt Bewerben'. Sollte das nicht möglich sein, sende deine Bewerbung bitte an: Deutsche Post AG, Service Center Bewerbermanagement, 53251 Bonn.

Ausbildung Berufskraftfahrer/-in (m/w/d) in 2023

Deutsche Post AG | Erfurt
Wir freuen uns auf deine vollständige Online-Bewerbung (Anschreiben, Lebenslauf, Zeugnisse)! Klicke dazu einfach auf den Button 'Jetzt Bewerben'. Sollte das nicht möglich sein, sende deine Bewerbung bitte an: Deutsche Post AG, Service Center Bewerbermanagement, 53251 Bonn.

Ausbildung Berufskraftfahrer/-in (m/w/d) in 2023

Deutsche Post AG | Freudenberg
Wir freuen uns auf deine vollständige Online-Bewerbung (Anschreiben, Lebenslauf, Zeugnisse)! Klicke dazu einfach auf den Button 'Jetzt Bewerben'. Sollte das nicht möglich sein, sende deine Bewerbung bitte an: Deutsche Post AG, Service Center Bewerbermanagement, 53251 Bonn.

Ausbildung Berufskraftfahrer/-in (m/w/d) in 2023

Deutsche Post AG | München
Wir freuen uns auf deine vollständige Online-Bewerbung (Anschreiben, Lebenslauf, Zeugnisse)! Klicke dazu einfach auf den Button 'Jetzt Bewerben'. Sollte das nicht möglich sein, sende deine Bewerbung bitte an: Deutsche Post AG, Service Center Bewerbermanagement, 53251 Bonn.

1 2 3 4 5 nächste

Verkehrswesen:

Welche Berufe sind im Verkehrswesen gefragt?

Die Verkehrsbranche stellt ein breites Feld dar, welches vielseitige Berufe für Sie bereithält. Erst einmal zum genauen Verständnis: Zum Verkehrswesen gehören sowohl die Bereiche der Verkehrswirtschaft, des Verkehrsingenieurwesens und der Verkehrspolitik. Daraus ergeben sich folgende logische Möglichkeiten, wie Sie in einen Job rund um das Verkehrswesen einsteigen können:

  • Ausbildung zum Kaufmann oder zur Kauffrau in einem technischen, wirtschaftlichen oder verkehrspolitischen Bereich des Verkehrswesens
  • Spezifische Ausbildung zum(r) Berufskraftfahrer/in oder ähnliches
  • Studium in der Verkehrsbetriebswirtschaft oder im Logistikmanagement
  • Studium im Verkehrsingenieurwesen

In unserer Jobbörse können Sie zahlreiche Stellen finden, welche sich rund um eine Ausbildung im Verkehrswesen drehen, um einen Berufseinstieg in diesem Bereich, oder bei denen es sich um Jobs handelt, bei denen Berufserfahrung und Zusatzqualitäten gefragt sind. Wenn Sie an einer Ausbildung interessiert sind, dann sollten Sie in der Regel technisches Interesse mitbringen, gerne programmieren oder tüfteln. Sie können den Weg als Kaufmann oder Kauffrau im Verkehrswesen einschlagen oder sich als Techniker/in und Meister/in auf einen bestimmten Bereich spezialisieren. Beispielsweise die Verkehrstechnik oder die Luftfahrttechnik.

Wenn Sie ein Studium machen wollen, dann führt Sie dieses in der Regel in einen Aufgabenbereich im Verkehrswesen, welcher sich rund um die Organisation, Kommunikation und die Logistik dreht. Gerade im Stadtverkehr steht ein großer Wandel bevor, da dieser effizienter, nachhaltiger und fortschrittlicher werden muss. In diesem Bereich finden Sie daher viele spannende Jobs als Logistikmanager/innen und in ähnlichen Bereichen. Eine andere Möglichkeit ist es, dass Sie sich an einer Hochschule zum(r) Betriebswirt/in ausbilden lassen, oder ein Ingenieursstudium wahrnehmen. Auch in diesen Bereichen können Sie sich spezialisieren, beispielsweise auf die Elektromobilität, welche in den nächsten Jahren immer wichtiger werden sollte.

Welche Unternehmen sind im Verkehrswesen besonders interessant?

Es gibt eine ganze Reihe von Unternehmen und Betrieben, welche für Sie in Frage kommen, wenn Sie im Verkehrswesen arbeiten wollen. Zunächst kommt es dabei auf den genauen Bereich an, in welchem Sie arbeiten konnten. Dann wird vor allem zwischen staatlichen Betrieben und Organisationen und privaten Unternehmen unterschieden. In den folgenden Branchen finden sich die beliebtesten Jobs im Verkehrswesen, welche Sie im Stellenmark finden werden. Einige Stellen in diesen Bereichen finden Sie auch in unserer Jobbörse.

  • Stadtverwaltung
  • Verkehrs- und Tarifverbunden
  • Automobilhersteller
  • Hafen- und Schiffbau
  • Kfz-Reparaturwerkstätten
  • Logistikzentren
  • Luftfahrtunternehmen
  • Omnibusunternehmen
  • Schienennetzbetreiber
  • Seehafenbetriebe
  • Speditionen
  • Straßen- und Autobahnmeistereien
  • Wasser- und Schifffahrtsverwaltung

Zu den größten Arbeitgebern im Verkehrswesen in Deutschland gehört ohne Zweifel die Deutsche Bahn. Hier können Sie auch eine Ausbildung machen, was natürlich auch für viele weitere große Betriebe in der Luftfahrt, der Schifffahrt oder dem regionalen Verkehr gilt. Regional handelt es sich häufig und städtische Betriebe, oder zumindest Unternehmen, die eng mit der Stadt kooperieren. Dabei kann es sich um sehr attraktive Arbeitsplätze handeln, da eine gewisse Jobsicherheit da ist und Sie in vielen verschiedenen Tätigkeitsbereichen arbeiten können. Hier finden Sie auch viele Jobs nach einem Studium, denn der regionale Verkehr in Städten und Gemeinden muss geplant und organisiert werden.

Wie hoch sind die Gehälter im Verkehrswesen?

Der durchschnittliche Verdienst im Verkehrswesen liegt in Deutschland bei rund 45.000 € brutto im Jahr. Wie hoch die Gehälter genau sind, das ist von vielen verschiedenen Faktoren abhängig. Einer davon ist die Branche, in welcher Sie arbeiten. Ein noch wichtiger Faktor ist aber Ihre Qualifikation. Am Beispiel des Jobs von Logistiker/innen im Verkehrswesen zeigen wir Ihnen im Folgenden, wie sich Ihre Ausbildung auf das Gehalt auswirken kann:

  • Abgeschlossene Ausbildung: ca. 35.000 € bis 40.000 € brutto im Jahr
  • Meister/in oder Fachwirt/in: ca. 45.000 € bis 53.000 € brutto im Jahr
  • Bachelor: ca. 50.000 € bis 58.000 € brutto im Jahr
  • Master: ca. 55.000 € bis 65.000 € brutto im Jahr
  • Diplom: ca. 75.000 € bis 80.000 € brutto im Jahr

Verkehrsingenieur/innen können im Verkehrswesen im Durchschnitt mit dem besten Gehalt rechnen. Der Verdienst bei diesen Stellen kann bis zu 100.000 € brutto im Jahr betragen. Logistiker/innen kommen beim Verdienst gleich dahinter. Allerdings gibt es auch viele spannende Stellen nach einer Ausbildung, wenn Sie eher in die technische und praktische Schiene wollen.

Karriere im Verkehrswesen in Deutschland: Welche Perspektiven und Trends kommen in Zukunft?

Durch den Klimawandel und dem Ruf nach immer mehr Nachhaltigkeit steht das Verkehrswesen vor einem großen Wandel. Das dürfte in den meisten Fällen allerdings nicht bedeuten, dass eine große Gefahr auf einen Stellenabbau besteht. Im Gegenteil werden in den nächsten Jahren qualifizierte Kräfte in allen Bereichen des Verkehrswesens dringend gebraucht. Im Besonderen dürfte das für den regionalen Nahverkehr, aber auch für den Fernverkehr gelten.

Durch die vielfältigen Einstiegsmöglichkeiten können Sie sich sehr gute Ausgangslagen für eine ambitionierte Karriere schaffen. Nach einer Ausbildung können Sie durch Weiterbildungen und eine Meisterprüfung durchstarten. Ansonsten können Sie nach einem Bachelor oder Master gleich in verantwortungsvolle und attraktive Jobs einsteigen. Im Verkehrswesen stehen Ihnen viele Türen offen.