25 km»
  • Exakt
  • 10 km
  • 25 km
  • 50 km
  • 100 km
Alle Jobs»
  • Alle Jobs
  • Ausbildung
  • Weiterbildung
  • Praktikum
  • Refugees

Finanzbuchhalter Jobs und Stellenangebote

  • Gehalt: Was verdient ein Finanzbuchhalter?

    Ihr Gehalt als Finanzbuchhalter (m/w) liegt nach einer entsprechenden Ausbildung bei 3.210 € bis 3.480 € pro Monat.

  • In welchen Branchen findet man Stellenangebote als Finanzbuchhalter?

    Als Finanzbuchhalter finden Sie z.B. in folgenden Arbeitsgebieten und Unternehmen Jobs: Pharmazie, Elektro, Fahrzeugbau, Finanzdienstleistungen, Immobilien, Rohstoffverarbeitung, Möbel, Hotel, Gaststätten, Tourismus, Wirtschaftsbereiche, Computer, Medien, Informationsdienste, Optik, Genussmittelherstellung

  • Welche Tätigkeiten hat ein Finanzbuchhalter?

    In Berufen, die eine Ausbildung zum Finanzbuchhalter voraussetzen, werden Sie u.a. Belege, Buchungen, Bestands-, Erfolgs- sowie Privatkonten verwalten, Löhne, Forderungen und Verbindlichkeiten verbuchen. Weiterhin werden Sie in Ihrer Tätigkeit zum Beispiel die Buchführung erledigen, gesetzliche Grundlagen anwenden, die Ordnungsmäßigkeit von Inventar, Bilanz wie auch Gewinn-und-Verlust-Rechnung überprüfen.

Ihre Jobsuche nach Finanzbuchhalter auf Jobbörse.de ergab 8.102 aktuelle Jobs und Stellenangebote:

Sortieren nach: RelevanzTiteltrefferDatumJobVideos
Bilanz-/Finanzbuchhalter (m/w/d)

Bilanz-/Finanzbuchhalter (m/w/d) gesucht von Zweckverband Technische Betriebsdienste Böblingen/Sindelfingen in Böblingen.
Im Rahmen der Vertretung • Stellvertretung der Geschäftsführung bei der Außenvertretung, insbesondere bei der Kommunikation mit externen Dritten und den Verbandsmitgliedern,…
weiterlesen   -   merken Vor 2 Tagen veröffentlicht

Finanzbuchhalter M/W/D

Finanzbuchhalter M/W/D gesucht von Poolia in München.
Aufgaben Hohe Kollegialität und gutes Miteinander Vielfältige Aufstiegschancen Ihre Bewerbung Schnell und einfach nur mit dem Lebenslauf in 30 Sekunden über das…
weiterlesen   -   merken Gestern veröffentlicht

Finanzbuchhalter (w/m/d)

Finanzbuchhalter (w/m/d) gesucht von Robert Half in München.
Deutschkenntnisse in Wort und Schrift Gute Englischkenntnisse in Wort und Schrift Hohe selbständige und lösungsorientierte Arbeitsweise Teamfähigkeit und Kommunikationsstärke…
weiterlesen   -   merken Vor 2 Tagen veröffentlicht

Finanzbuchhalter (m/w/d)

Finanzbuchhalter (m/w/d) gesucht von avanti GmbH in Hamburg.
Z.B. Analysen und Reporting Abgeschlossenen kaufmännische Ausbildung mit umfangreicher Erfahrung in der Finanzbuchhaltung Sicherer Umgang mit SAP sowie gute Anwenderkenntnisse…
weiterlesen   -   merken Vor 5 Tagen veröffentlicht

Finanzbuchhalter - Controlling / Rechnungswesen (m/w/d)

Finanzbuchhalter - Controlling / Rechnungswesen (m/w/d) gesucht von Workwise GmbH in Berlin.
Erste Erfahrungen auf diesem Gebiet gesammelt. Handelsrecht Anfänger – Du hast bereits erste Erfahrungen auf diesem Gebiet gesammelt. Anfänger – Du hast bereits…
weiterlesen   -   merken Gestern veröffentlicht

Finanzbuchhalter

Finanzbuchhalter gesucht von Poolia Deutschland GmbH * in Hannover.
Anwenderkenntnisse in MS-Office (Excel und Word) Eigeninitiative, Selbständigkeit, Belastbarkeit, Vertrauenswürdigkeit, Zuverlässigkeit, Teamfähigkeit IHRE VORTEILE.…
weiterlesen   -   merken Heute veröffentlicht

Finanzbuchhalter (w/m/d)

Finanzbuchhalter (w/m/d) gesucht von Rödl & Partner GmbH in Ansbach.
Kenntnisse in den MS-Office Anwendungen fundierte Kenntnisse in Rechnungslegung nach HGB/Steuerrecht DAS SIND IHRE BENEFITS angenehmes Betriebsklima exzellente Weiterbildungsmöglichkeiten…
weiterlesen   -   merken Heute veröffentlicht

1 2 3 4 5 nächste

Finanzbuchhalter (m/w): Ein Job für Zahlenjongleure und Organisationstalente

Belege, Buchungen, Rechnungswesen – was für viele nur Kopfzerbrechen bedeutet, ist für Sie als Finanzbuchhalter Musik in den Ohren. Als Zahlenakrobat und Organisationstalent jonglieren Sie täglich mit Zahlenkolonnen und lieben Ihre verantwortungsvolle Aufgabe im Hintergrund der Unternehmenspolitik. Das Büro ist Ihr berufliches Zuhause – hier können Sie sich zwischen Schreibtisch und Computer austoben. Dabei übernehmen Sie Aufgaben wie beispielsweise:

  • Verwaltung von Bestands-, Erfolgs- und Privatkonten
  • Verbuchung von Löhnen, Forderungen und Verbindlichkeiten
  • Anwendung von gesetzlichen Grundlagen
  • Prüfung der Ordnungsmäßigkeit von Inventar
  • Abfassen von Steuererklärungen
  • Erstellung und Kontrolle von Bilanzen
  • Gewinn-und-Verlust-Rechnung für Unternehmen
  • Belege kontieren
  • Tabellenkalkulation

Sie arbeiten eng mit der Managementebene von Firmen zusammen und wissen um die Wichtigkeit Ihrer Arbeit. So entscheiden Ihre Zahlenanalysen nicht zuletzt über die zukünftigen Strategien der Unternehmensführung.

So gelingt Ihnen der Weg zum Finanzbuchhalter (m/w)

Als Finanzbuchhalter bringen Sie neben einer kaufmännischen Ausbildung auch die Weiterbildung als Finanzbuchhalter mit. Wer keine kaufmännische Ausbildung besitzt, kann versuchen, über eine vergleichbare Lehre den Weg in die Zusatzausbildung zu schaffen. Typisch jedoch kommen Finanzbuchhalter aus den Jobs:

  • Betriebswirt
  • Bankkaufmann
  • Bürokaufmann

Darüber hinaus sind die Richtlinien nicht einheitlich geregelt, sodass die Institute freie Hand haben. Je nachdem, wo Sie Ihre Qualifikation abschließen möchten, treffen Sie auf private Anbieter, die keine spezifischen Zugangsbedingungen an ihre Kursteilnehmer stellen, oder auf Lehrgangsanbieter mit Zugangsberechtigungen. Auf letztere werden Sie stoßen, wenn Sie nach Abschluss der Fortbildung ein Zertifikat der Industrie-und Handelskammern erhalten wollen. Solche erwarten in der Regel folgende Qualifikationen:

  • kaufmännische Ausbildung plus 1-jährige Berufserfahrung oder
  • berufspraktische Tätigkeit in der Buchhaltung oder
  • betriebswirtschaftliches Studium oder
  • eine kaufmännisch vergleichbare Ausbildung

Zudem sollten Sie solide Grundkenntnisse in MS Office und Excel mitbringen. Wie lang die Weiterbildung zum Finanzbuchhalter schließlich ist, hängt davon ab, ob Sie Ihre Fortbildung in Vollzeit oder Teilzeit absolvieren. Je nachdem, für welche Option Sie sich entscheiden, dauert die Weiterbildung zwischen 3 und 12 Monaten.

Mit welchen Qualitäten können Sie im Job des Finanzbuchhalters (m/w) punkten?

Wer schon den Job des Finanzbuchhalters ausübt, weiß, worauf es im Berufsalltag ankommt. Zunächst zählen da natürlich das Interesse am Umgang mit Zahlen sowie die Fähigkeit im rechnerischen Denken. Darüber hinaus ist es hilfreich, sich Zahlen gut merken zu können.

Zusätzlich sind kaufmännische Fähigkeiten und Kenntnisse notwendig. Verschwiegenheit gegenüber den Kollegen kommt da noch hinzu. Sorgfältig bearbeiten Sie täglich die sensiblen Daten und beweisen ein organisatorisches Geschick, die enorme Menge an Buchungsposten bewältigen zu können.

Wie steht es um die Finanzen des Finanzbuchhalters (m/w)?

Zugegeben: Zunächst muss ein wenig Geld in die Ausbildung investiert werden, was sich aber nach dem Abschluss schnell rentiert. So müssen angehende Finanzbuchhalter die Kosten leider selbst tragen. Wie viel Sie jedoch investieren, hängt stark vom einzelnen Anbieter ab. Wo Sie beispielsweise für den einen Kurs 1.350 Euro bezahlen, treffen Sie anderorts auf Kursanbieter, die sich 3.900 Euro für Ihre Lerninhalte bezahlen lassen. Hier lohnt es abzuwägen und darauf zu achten, dass wirklich alle prüfungsrelevanten Inhalte auf dem Lehrplan stehen.

Wie es danach finanziell im Job als Finanzbuchhalter weitergeht, hängt nicht zuletzt von ein paar wesentlichen Faktoren ab wie etwa:

  • Region
  • Unternehmensgröße
  • Verantwortungsbereich
  • Berufserfahrung

Tariflich bewegt sich der Bruttolohn für Sie als Finanzbuchhalter zwischen 2.700 Euro bis 3.000 Euro monatlich. Wer möglichst viel verdienen möchte, steigt bestenfalls in der freien Wirtschaft ein. Regional können Sie in Baden-Württemberg, Hessen und Bayern am besten verdienen.

Welche Arbeitgeber bieten Stellenangebote für Finanzbuchhalter (m/w)?

Als Finanzbuchhalter finden Sie in nahezu jeder Branche Stellenangebote wie zum Beispiel in:

  • Pharmazie
  • Elektro
  • Fahrzeugbau
  • Finanzdienstleistungen
  • Immobilien
  • Rohstoffverarbeitung
  • Möbel
  • Hotel
  • Gaststätten
  • Tourismus
  • Wirtschaftsbereiche
  • Computer
  • Medien
  • Informationsdienste
  • Optik
  • Genussmittelherstellung

Wussten Sie schon...

...dass Jobs im Beruf Finanzbuchhalter (m/w) oft in diesen Branchen ausgeschrieben sind:

  • Pharmazie
  • Elektro
  • Fahrzeugbau
  • Finanzdienstleistungen
  • Immobilien
  • Rohstoffverarbeitung
  • Möbel
  • Hotel
  • Gaststätten
  • Tourismus
  • Wirtschaftsbereiche
  • Computer
  • Medien
  • Informationsdienste
  • Optik
  • Genussmittelherstellung

Benötigte Fähigkeiten und Kenntnisse als Finanzbuchhalter sind z.B.

  • Anlagenbuchhaltung
  • Berichtswesen
  • Information
  • Bilanzierung
  • Buchführung
  • Buchhaltung
  • Controlling
  • Debitorenbuchhaltung
  • Finanzbuchhaltung
  • Finanzplanung
  • Finanzwirtschaft
  • Handelsrecht
  • Kreditorenbuchhaltung
  • Gehaltsbuchhaltung
  • Klagewesen
  • Plankostenrechnung
  • Rechnungslegung
  • Sachkontenbuchhaltung
  • Statistik
  • Steuerrecht
  • Zahlungsverkehr
Die aufgezeigten Gehaltsdaten sind Durchschnittswerte und beruhen auf statistischen Auswertungen durch Jobbörse.de. Die Werte können bei ausgeschriebenen Stellenangeboten abweichen.