25 km»
  • Exakt
  • 10 km
  • 25 km
  • 50 km
  • 100 km
Alle Jobs»
  • Alle Jobs
  • Ausbildung
  • Weiterbildung
  • Praktikum
  • Refugees

 

Top Karriere Portal - Auszeichnung von Focus

Beruf Psychotherapeut

3.446 Psychotherapeut Jobs auf Jobbörse.de

Zur Berufsorientierung als Psychotherapeut
Arbeitszeit
Homeoffice
Position
Anstellungsart
Funktionsbereich
Verwandte Berufe
Approbierter Psychologischer Psychotherapeut (m/w/d) mit Schwerpunkt Verhaltenstherapie merken
Approbierter Psychologischer Psychotherapeut (m/w/d) mit Schwerpunkt Verhaltenstherapie

St. Franziska-Stift Bad Kreuznach | Bad Kreuznach

Werden Sie Teil unseres Teams in Bad Kreuznach als Psychologischer Psychotherapeut (m/w/d) mit Schwerpunkt Verhaltenstherapie in Teilzeit oder Vollzeit. Sie behandeln psychosomatische Rehabilitanden in Einzel- und Gruppentherapie, arbeiten im Team und erstellen Entlassungsberichte. Voraussetzungen sind eine abgeschlossene Psychotherapeutenausbildung, Sozialmedizin-Kenntnisse von Vorteil, Einfühlungsvermögen, Interesse an sozialmedizinischen Themen, Erfahrung in Gruppenpsychotherapie sowie Freude an der Arbeit im Team. Bewerben Sie sich jetzt und nutzen Sie die Chance, in einer vielseitigen und professionellen Umgebung zu arbeiten. Sie werden eine wichtige Rolle in der Gesundheitsversorgung übernehmen. +
Unbefristeter Vertrag | Gutes Betriebsklima | Kinderbetreuung | Einkaufsrabatte | Corporate Benefit St. Franziska-Stift Bad Kreuznach | Vermögenswirksame Leistungen | Vollzeit | Teilzeit | weitere Benefits mehr erfahren Heute veröffentlicht
Approbierte:r Kinder- und Jugendlichen Psychotherapeut:in (all genders) für die Flüchtlingsambulanz für Kinder- und Jugendliche merken
Approbierte:r Kinder- und Jugendlichen Psychotherapeut:in (all genders) für die Flüchtlingsambulanz für Kinder- und Jugendliche

Ambulanzzentrum am Universitätsklinikum Hamburg-Eppendorf GmbH | Hamburg

Kinder- und Jugendlichen Psychotherapeut:in für Flüchtlingsambulanz des UKE Therapeutische & pädagogische Berufe. Seit 1998 bieten wir psychiatrisch-psychotherapeutische Versorgung für Flüchtlinge in Hamburg. Unsere Schwerpunkte sind Traumafolgestörungen, Ängste, Schlafstörungen und Depressionen. Ein interdisziplinäres Team aus Ärzt:innen, Psycholog:innen, Pädagog:innen und Dolmetscher:innen fördert den seelischen Wiederaufbau von Kindern und Familien. Kooperation mit der Stiftung Children for Tomorrow von Stefanie Graf. Wir engagieren uns für die psychosoziale Gesundheit von Flüchtlingen in Hamburg. +
Unbefristeter Vertrag | Weiterbildungsmöglichkeiten | Betriebliche Altersvorsorge | Jobticket – ÖPNV | Gutes Betriebsklima | Familienfreundlich | Kinderbetreuung | Ferienbetreuung | Kantine | Teilzeit | weitere Benefits mehr erfahren Heute veröffentlicht
Psychologe / Psychologischer Psychotherapeut (m/w/d) merken
Psychologe / Psychologischer Psychotherapeut (m/w/d)

Bezirkskliniken Schwaben | Obergünzburg

Die Günztalklinik Allgäu sucht Psychologen/Psychologische Psychotherapeuten (m/w/d) in Voll- oder Teilzeit. Die Akutklinik für Psychosomatik und Psychotherapie im Ostallgäu bietet ein modernes Therapiekonzept. Mit Tradition und Moderne schafft sie eine harmonische Umgebung zur Genesung der Patient:innen. Als Bezugstherapeut:in betreuen Sie psychosomatisch erkrankte Patient:innen unter ärztlicher Aufsicht. Mit einem ganzheitlichen Ansatz und naturnahen Therapiemethoden fördern Sie die Rehabilitation. Ihre Tätigkeiten umfassen die Diagnostik, Therapieplanung und Fallführung im Rahmen eines 6-wöchigen Aufenthalts. Werden Sie Teil eines erfahrenen Teams und unterstützen Sie bei der Genesung der Patient:innen. +
Unbefristeter Vertrag | Gutes Betriebsklima | Work-Life-Balance | Weiterbildungsmöglichkeiten | Betriebliche Altersvorsorge | Einkaufsrabatte | Vollzeit | Teilzeit | weitere Benefits mehr erfahren Heute veröffentlicht
Psychotherapeut - Therapieplanung / Diagnostik / Rehabilitation (m/w/d) merken
Psychotherapeut - Therapieplanung / Diagnostik / Rehabilitation (m/w/d)

Kurbetriebsgesellschaft Bad Zwischenahn mbH | Bad Zwischenahn

Willkommen im Reha-Zentrum am Meer, wo wir jährlich viele Patienten mit Orthopädischer, Rheumatologischer und Onkologischer Rehabilitation behandeln. Unser motiviertes Team aus Ärzten, Therapeuten und Pflegekräften begleitet Sie stationär oder ambulant mit modernen Therapien. Wir eröffnen bald eine Klinik für Neurologische Rehabilitation, um neue Wege zu gehen. Unser Ziel ist es, dass Sie gesund werden und gesund bleiben, daher setzen wir auf Prävention. Seit über 60 Jahren nutzen wir das in der Umgebung gewonnene Moor als natürliches Heilmittel. Besuchen Sie uns und erleben Sie mehr Lebensqualität dank unserer ganzheitlichen Behandlungsansätze. +
Gutes Betriebsklima | Weiterbildungsmöglichkeiten | Parkplatz | Kinderbetreuung | Vermögenswirksame Leistungen | Betriebliche Altersvorsorge | Vollzeit | weitere Benefits mehr erfahren Heute veröffentlicht
Psychologische/r Psychotherapeut / Psychotherapeutin (m/w/d) merken
Psychologische/r Psychotherapeut / Psychotherapeutin (m/w/d)

Vivantes MVZ Spandau | Berlin

Psychotherapeut/in (m/w/d) für Psychotherapie im Vivantes MVZ Spandau gesucht. Schwerpunkte: Tiefenpsychologisch fundierte Therapie, Verhaltenstherapie, Psychodermatologie und Traumatherapie. Ambulante vertragspsychotherapeutische Versorgung in Anstellung. Approbation oder abgeschlossene Psychotherapieausbildung erforderlich. Erfahrungen in ambulanter Behandlung psychischer Erkrankungen von Vorteil. Interesse an Gruppenpsychotherapie und Abrechnungsgenehmigung für Gruppentherapie hilfreich. Teilen Sie Ihr Wissen und Ihre Erfahrung mit uns und entwickeln Sie sich weiter bei uns im Team. +
Weiterbildungsmöglichkeiten | Kinderbetreuung | Unbefristeter Vertrag | Vollzeit | weitere Benefits mehr erfahren Heute veröffentlicht
Psychologischer Psychotherapeut (w/m/d) merken
Psychologischer Psychotherapeut (w/m/d)

Asklepios MVZ Nord GmbH | Hamburg

Wir suchen einen Psychologischen Psychotherapeuten (w/m/d) mit Schwerpunkt in Psychoonkologie oder Psychokardiologie oder Interesse an diesen Bereichen. Die Weiterbildungskosten werden übernommen. Du solltest Freude an der Arbeit mit Menschen, Engagement in der Patientenbetreuung, Selbstständigkeit, hohe Sozialkompetenz und Kommunikationsfähigkeit mitbringen. In unserem Team herrscht ein kollegiales Mindset mit Teamspirit, offener Kommunikation und Vielfalt. Wir bieten eine faire Vergütung mit 30 Tagen Urlaub, die Möglichkeit zum Dienstrad-Leasing oder Deutschlandticket, sowie umfangreiche Unterstützung bei Weiterbildungen und betrieblicher Gesundheitsförderung. Entdecke die Vorteile unseres Social Intranets "ASKME" und des "Asklepios Aktiv" Programms. +
Gutes Betriebsklima | Gesundheitsprogramme | Vollzeit | Teilzeit | weitere Benefits mehr erfahren Heute veröffentlicht
Psychologische *r Psychotherapeut *in (m/w/d) für die Aufsuchende psychiatrisch-psychotherapeutische Akutversorgung (APPA) merken
Psychologische *r Psychotherapeut *in (m/w/d) für die Aufsuchende psychiatrisch-psychotherapeutische Akutversorgung (APPA)

Evangelische Stiftung Alsterdorf - Evangelisches Krankenhaus Alsterdorf gGmbH | Hamburg

In der APPA bieten wir eine psychiatrisch-psychotherapeutische Akutversorgung für Menschen mit Behinderung und psychischen Erkrankungen an. Die Behandlung erfolgt kurzfristig ambulant-aufsuchend durch Psycholog*innen und Psychotherapeut*innen. Unser Arbeitsumfeld in der PIA ermöglicht eine spezialisierte Diagnostik und Therapie für Menschen mit kognitiven Entwicklungsstörungen. Wir sind eine der führenden Ambulanzen in Deutschland, die sich auf diese Zielgruppe spezialisiert hat. Unsere integrative Versorgung ist ein wichtiger Baustein in der Gesundheitsversorgung von erwachsenen Personen mit kognitiven Beeinträchtigungen und psychischen Erkrankungen. Vertrauen Sie auf unsere Expertise und profitieren Sie von unserer hochwertigen Behandlung. +
Gutes Betriebsklima | Unbefristeter Vertrag | Weihnachtsgeld | Corporate Benefit Evangelische Stiftung Alsterdorf - Evangelisches Krankenhaus Alsterdorf gGmbH | Jobrad | Weiterbildungsmöglichkeiten | Teilzeit | weitere Benefits mehr erfahren Heute veröffentlicht
Psychologe / Psychologischer Psychotherapeut (m/w/d) in Prien am Chiemsee und Rosenheim merken
Psychologe / Psychologischer Psychotherapeut (m/w/d) in Prien am Chiemsee und Rosenheim

Schön Klinik Roseneck SE & Co. KG | Prien am Chiemsee, Rosenheim

Unser multidisziplinäres Team bietet spezialisierte Therapiekonzepte für Essstörungen und andere psychische Erkrankungen an, sowohl stationär als auch ambulant. Besonders auf unseren Jugendstationen werden die Bedürfnisse junger Patienten berücksichtigt. Wir suchen Psychologische Psychotherapeuten in Prien am Chiemsee und Rosenheim, sowohl in Voll- als auch in Teilzeit. Zu den Aufgaben gehören Einzel- und Gruppenpsychotherapien, die Behandlung von komplexen Fällen sowie die Optimierung von Behandlungskonzepten. Zudem unterstützen Sie bei der Organisation stationsinterner Prozesse und nehmen an Fortbildungen teil, um Ihr Wissen in der Verhaltenstherapie zu erweitern. Werden Sie Teil unseres engagierten Teams und helfen Sie uns, Menschen auf ihrem Weg zur Genesung zu begleiten. +
Weiterbildungsmöglichkeiten | Gutes Betriebsklima | Jobrad | Einkaufsrabatte | Corporate Benefit Schön Klinik Roseneck SE & Co. KG | Betriebliche Altersvorsorge | Ferienbetreuung | Jobticket – ÖPNV | Vollzeit | Teilzeit | weitere Benefits mehr erfahren Heute veröffentlicht
Psychologische /-r Psychotherapeut /-in (m/w/d) merken
Psychologische /-r Psychotherapeut /-in (m/w/d)

DE´IGNIS Fachklinik gGmbH | Stuttgart

Als Psychologische /-r Psychotherapeut /-in bei de'ignis-Fachklinik kannst du Menschen mit psychischen Erkrankungen neue Perspektiven bieten. Die Klinik, gegründet 1987, verfolgt einen christlichen Ansatz in der Psychotherapie. Stationäre Behandlungen finden in zwei Abteilungen statt, dazu gibt es ambulante Angebote und Präventionsprogramme. Auch ein Behandlungszentrum in Stuttgart bietet ambulante Psychotherapie an. Die psychotherapeutische Arbeit basiert auf einem christlich-integrativen Konzept. Die Klinik ist eine renommierte Einrichtung für psychosomatische Vorsorge- und Rehabilitation in freier gemeinnütziger Trägerschaft. +
Unbefristeter Vertrag | Familienfreundlich | Gutes Betriebsklima | Betriebliche Altersvorsorge | Vollzeit | weitere Benefits mehr erfahren Heute veröffentlicht
Psychotherapeut (m/w/d) oder Facharzt (m/w/d) Psychiatrie, Psychotherapieund Psychosomatik - MVZ Psychotherapie merken
Psychotherapeut (m/w/d) oder Facharzt (m/w/d) Psychiatrie, Psychotherapieund Psychosomatik - MVZ Psychotherapie

MVZ Kliniken Landkreis Heidenheim gGmbH | Heidenheim an der Brenz

Psychotherapeut (m/w/d) oder Facharzt (m/w/d) für Psychiatrie, Psychotherapie und Psychosomatik in Voll- oder Teilzeit in Heidenheim an der Brenz, 89522, Deutschland gesucht. Mit Berufserfahrung. MVZ Psychotherapie. Klinik-Gesellschaft mit 1.800 Beschäftigten in 80 Berufen. Zu den größten Arbeitgebern im Landkreis und Dienstleistungsunternehmen in Ostwürttemberg. Stelle im MVZ - Medizinisches Versorgungszentrum zu besetzen für Fachbereich Psychotherapie. Geeignet für Psychotherapeuten oder Fachärzte. +
Unbefristeter Vertrag | Gutes Betriebsklima | Flexible Arbeitszeiten | Corporate Benefit MVZ Kliniken Landkreis Heidenheim gGmbH | Einkaufsrabatte | Kantine | Vollzeit | Teilzeit | weitere Benefits mehr erfahren Heute veröffentlicht
1 2 3 4 5 nächste
Beruf Psychotherapeut

Beruf Psychotherapeut

Welche Ausbildung benötigt man als Psychotherapeut?

Seit dem Wintersemester 2020 erfolgt die Ausbildung zum Psychotherapeuten/zur Psychotherapeutin über das weiterführende Studienfach Psychotherapie. Dazu absolviert der Studierende zunächst ein 6-semestriges Bachelorstudium in dem grundständigen Studienfach Psychotherapie oder Psychologie. Dem folgt ein internes Auswahlverfahren der Hochschulen für ein weiterführendes 4-semestriges Masterstudium der Psychotherapie. Relevant sind die im Bachelorstudium erbrachten Leistungen.

Das Studium vermittelt grundlegendes Wissen, das den/die angehenden Psychotherapeuten/Psychotherapeutinnen befähigt, Patienten/Patientinnen jeden Alters zu behandeln. Die Hochschulabsolventen erlernen alle psychotherapeutischen Verfahren, die eine wissenschaftliche Anerkennung erhielten. Das durch die Approbationsordnung für Psychotherapeuten/Psychotherapeutinnen bundeseinheitlich geregelte Masterstudium der Psychotherapie endet mit einer staatlichen Prüfung und dem Abschluss Master of Arts oder Master of Science.

Der Bildungsgang steht auf einem hohen Niveau. Er hat zum Ziel, die wissenschaftliche Kompetenz zu stärken sowie das Fachwissen zu vermitteln, das die psychotherapeutische Versorgung von Menschen mit psychischen Problemen erfordert. Mit bestandener Prüfung erhält der Master die Erlaubnis (Approbation) Patienten/Patientinnen auf nicht ärztlicher Basis zu behandeln.

Während dieser weiterführenden Ausbildung zum Psychotherapeuten/zur Psychotherapeutin empfiehlt es sich, Zusatzqualifikationen zu erwerben. Diese erhalten die Studierenden durch Praktika in Einrichtungen, die sich mit der neuropsychologischen, der psychosomatischen, psychotherapeutischen oder psychiatrischen Versorgung von Patienten/Patientinnen beschäftigen. Hilfreich für die spätere Jobsuche ist zudem der Erwerb von Kompetenzen im Bereich Zeitmanagement oder anderer Schlüsselqualifikationen.

Ein alternativer Weg, um die Psychotherapie zu studieren, ist ein weiterbildendes Masterstudium über eine Fernhochschule. Die Studierenden benötigen dazu keinen Numerus clausus, jedoch ein abgeschlossenes Bachelorstudium der Psychologie, das sie ebenfalls an einer Fernhochschule absolvieren können.

Welche Fähigkeiten braucht man als Psychotherapeut?

Zur Ausübung des Berufes benötigen Psychotherapeuten/Psychotherapeutinnen bedeutende Kompetenzen. Bringen sie diese nicht mit und üben sie den Beruf dennoch aus, besteht die Möglichkeit, dass sich dieses negativ auf die Patienten/Patientinnen auswirkt. Wichtig ist hier die Empathie, die Fähigkeit, sich in den Patienten/die Patientin hineinzuversetzen.

Die Medizinethik schreibt Ehrlichkeit vor sowie respektvolles Verhalten seinem Patientenstamm gegenüber. Zudem erfordert die Tätigkeit objektives, verantwortliches und kompetentes Handeln in einem wissenschaftlichen Rahmen. Ein/e Psychotherapeut/in beweist in seinem/ihrem Berufsalltag Toleranz.

Er/sie ist psychisch stabil, sodass das Leid der Patienten/Patientinnen die Gesundheit des Therapeuten/der Therapeutin nicht gefährdet. Zudem besitzt er/sie:

  • eine ausgeprägte Kommunikationsfähigkeit
  • hervorragende analytische Fähigkeiten
  • das Vermögen, zuzuhören
  • Kontaktbereitschaft
  • die Fähigkeit, professionelle Distanz zu wahren
  • Durchhaltevermögen
  • pädagogisches Geschick, Motivationsfähigkeit

Daneben bedarf es an fachlichen Kompetenzen, um erfolgreiche Psychotherapien durchzuführen. Diese erlernen Psychotherapeuten/Psychotherapeutinnen während ihres Studiums. Sie betreffen etwa die:

  • Krisenintervention und Notfallpsychologie
  • Neuropsychologie
  • Gesprächs-, Gruppen, Familien-, Entwicklungs- sowie Verhaltens- und Psychotherapie
  • Kinder- und Jugendlichentherapie

Zudem bedarf es an Fachwissen bezüglich der Rehabilitation, der Psychosomatik, und der klinischen Psychologie. Eine bedeutende Kompetenz ist die psychologische Diagnostik, ohne die es keine Therapie gibt. Zudem benötigt ein praktizierender Psychotherapeut Fachwissen bezüglich der Psychiatrie und der ärztlichen Psychotherapie.

Abhängig von der Tätigkeit, auf die Sie sich als Psychotherapeut/in spezialisiert haben, benötigen Sie weitergehende Kompetenzen. Diese können sich in Richtung Mediation oder Supervision bewegen. Sind Sie gern online unterwegs und es ist Ihnen ein Bedürfnis, Ihre Hilfe überregional anzubieten, eignen Sie sich die notwendigen Fertigkeiten an, die Sie für eine Videokonferenz benötigen.

Möchten Sie sich um das Glück von Familien kümmern, verschaffen Sie sich Kenntnisse in der Ehe-, Familien- und Lebensberatung. Eine Betätigung in der Suchtberatung sowie in der Gestalt- oder Theatertherapie setzt ebenso weitergehendes Wissen voraus, wie die Milieu- und Traumatherapie.

Wie viel verdient ein Psychotherapeut?

Während der Ausbildung:

Angehende Psychotherapeuten/Psychotherapeutinnen erhalten keine Ausbildungsvergütung, da es sich nicht um eine anerkannte duale Berufsausbildung handelt. Für das Studium erhalten die Lernenden kein Gehalt. Möglichkeiten, Geld zu verdienen, ergeben sich bei Praktika. Hier liegt es am Verhandlungsgeschick des Studierenden, ob er eine Vergütung für seine praktische Arbeit erhält.

Anders sieht es in der Weiterbildung zum Psychotherapeuten/zur Psychotherapeutin aus. In dieser Zeit erhält der/die PiW eine Vergütung 40 % der von den Krankenkassen bezahlten Vergütungen, mindestens aber 1.000 € brutto/Monat.

Als Berufseinsteiger:

Mit einer Berufserfahrung von weniger als 3 Jahren beträgt das durchschnittliche Gehalt ca. 2.900 € brutto/Monat.

Mit Berufserfahrung:

Mit 4 bis 9 Jahren Berufstätigkeit als Psychotherapeut/in rechnen diese mit einem Durchschnittsgehalt von ca. 4.200 € brutto/Monat. Bei einer Berufserfahrung von 10 bis 20 Jahren liegt das Gehalt bei durchschnittlich 4.700 €. Arbeiten sie länger als 20 Jahre in Ihrem Beruf, erhalten sie für ihre Tätigkeit als erfahrene/r Psychotherapeut/in mehr als 5.000 € brutto/Monat.

Die Gehälter der Psychotherapeuten/Psychotherapeutinnen variieren stark. Sie hängen von der Berufserfahrung, der Größe des Unternehmens, der Art des Unternehmens, von der Spezialisierung sowie von der Region ab, in der sich das Unternehmen befindet.

Ein Gehalt von brutto ca. 2.776 bis 5.255 € brutto im Monat bekommen nicht ärztliche Psychotherapeuten/Psychotherapeutinnen wie:

  • Kinder- und Jugendlichenpsychotherapeuten/-psychotherapeutinnen
  • Supervisoren/Supervisorinnen
  • Mediatoren/Mediatorinnen
  • Psychologische Psychotherapeuten/Psychotherapeutinnen
  • Verhaltenstherapeuten/Verhaltenstherapeutinnen

Ein/e Facharzt/Fachärztin für Psychiatrie und Psychotherapie bekommt ein deutlich höheres Gehalt. Er/sie rechnet mit einem Verdienst von ca. 5.759 € bis mehr als 6.450 € brutto/Monat. Diesen Werten entspricht das Einkommen von Fachärzten/Fachärztinnen für psychosomatische Medizin und Psychotherapie und denen der Kinder- und Jugendpsychiater und -psychotherapeuten/-psychotherapeutinnen.

Ein beispielhaftes Gehalt für im öffentlichen Dienst tätige Psychotherapeuten/Psychotherapeutinnen beträgt 4.911 bis 6.560 € brutto/Monat. Dieser Wert stammt aus dem Tarifvertrag für den öffentlichen Dienst (TVöD).

Welche Aufgaben hat man als Psychotherapeut?

Während der Ausbildung:

Während der Ausbildung studieren die angehenden Psychotherapeuten/Psychotherapeutinnen. Sie bereiten sich theoretisch auf ihren späteren Beruf vor. Die Praxis erlernen die Studierenden während dieser Zeit durch Praktika. Davon widmet sich eines der Psychotherapieforschung und eines einer berufsqualifizierenden Tätigkeit, bei der sie die Psychotherapie praktisch anwenden.

Das Masterstudium vertieft das im Bachelorstudium erworbene Fachwissen in Bezug auf die Wissenschaft sowie auf die Forschungsmethodik. Dabei geht es etwa um:

  • die Evaluierung wissenschaftlicher Befunde
  • die Messtheorie
  • multivariate Analysemethoden

Die Studierenden erlernen im Rahmen der Störungs- und Verfahrenslehre der Psychotherapie der Zielgruppe entsprechend psychotherapeutische Behandlungen durchzuführen. Sie widmen sich der Diagnostik und der Begutachtung. Sie erfahren dabei, wann ein Patient/eine Patientin berufs- und erwerbsunfähig ist.

Einen Teil des Studiums verbringen sie damit, die angewandte Psychotherapie kennenzulernen. Diese beinhaltet die psychosoziale sowie die ambulante und klinische Versorgung. Bedeutend für die spätere berufliche Tätigkeit ist die Selbstreflexion. Daneben eignen sie sich das Wissen an, wie sie psychotherapeutische Behandlungen dokumentieren, organisieren und sach- und fachgerecht beurteilen.

Im Berufsleben:

Wie das Berufsbild eines Psychotherapeuten/einer Psychotherapeutin aussieht, hängt vom Einsatzgebiet ab. Arbeitet er/sie präventiv, stellt er/sie sich als Ansprechpartner für Familienmitglieder, Fachkräfte und Menschen aus dem sozialen Umfeld der hilfsbedürftigen Person zur Verfügung. Bei den betroffenen Personen handelt es sich etwa um Suchtkranke.

Widmen sich die Psychotherapeuten/Psychotherapeutinnen der Lehre, gehört es zu Ihren Aufgaben, Studenten auszubilden und Vorträge zu halten. Arbeiten diese im Gesundheits- oder sozialen Bereich, behandeln sie die Patienten/Patientinnen direkt. Zu ihren Tätigkeiten gehört es, zu diagnostizieren und verschiedene psychische Erkrankungen wie Burn-outs, Depressionen, Traumata oder Psychosen zu therapieren. Leidet der/die Betroffene unter einer Angststörung, liegt es ebenfalls in ihrer Macht, diese zu behandeln.

Nach der Diagnose erstellen Sie einen Therapieplan. Die Therapie erfolgt in Gruppen, in Einzeltherapiestunden oder im Rahmen einer Verhaltenstherapie.

Wo arbeitet ein Psychotherapeut?

Ein/e Psychotherapeut/in arbeitet in Büros, in den Zimmern von stationär untergebrachten Patienten/Patientinnen sowie in Behandlungs- und für Untersuchungen eingerichteten Räumen. Bei einer Lehrtätigkeit kommen Hörsäle und Unterrichtsräume in Betracht. In der Forschung tätige Psychotherapeutinnen arbeiten in Forschungszentren oder alternativ in Hochschulen.

Sie finden Anstellung in:

  • ambulanten sozialen Diensten
  • in Krankenhäusern und Kliniken
  • in psychotherapeutischen Praxen
  • bei ambulanten sozialen Diensten
  • bei Sozialversicherungsträgern und Organisationen des Gesundheitswesens

In Kliniken und Krankenhäusern tätige Psychotherapeuten/Psychotherapeutinnen kleiden sich, obgleich sie keiner Kleiderordnung unterliegen, ähnlich wie die Ärzte. Arbeiten diese in Praxen, ist keine besondere Kleidung erforderlich. Die Empfehlung lautet, sich so formal wie die Patienten/Patientinnen zu kleiden oder eine Stufe darüber. Im Allgemeinen passen sie sich situativ mit ihrer Kleidung an. Sie verzichten auf auffällige Farben und Accessoires sowie auf Piercings und Tattoos.

Welche Aufstiegsmöglichkeiten gibt es als Psychotherapeut?

Die neue Ausbildung zum Psychotherapeuten/zur Psychotherapeutin sieht vor, dass der Absolvent/die Absolventin des Masterstudiums Psychotherapie nach Erhalt der Approbation an einer Weiterbildung in einer ambulanten oder stationären Einrichtung teilnimmt. In diesem Stadium der Ausbildung handelt er/sie als Psychotherapeut/in in Weiterbildung, abgekürzt PiW.

Während der Weiterbildung unterzieht er sich etwa einer 600 Stunden umfassenden theoretischen Ausbildung. Während der ebenso langen praktischen Ausbildung führt er/sie mindestens 6 Behandlungen durch. 150 Stunden betreffen die Supervision.

Der/die PiW ist während der Weiterbildung 1.800 Stunden praktisch tätig. Davon absolviert er/sie 1.200 Stunden in einer psychiatrischen Klinik und 600 Stunden in einer Einrichtung für psychosomatische oder psychotherapeutische Versorgung

Hat der/die PiW die vom Land organisierte Weiterbildung abgeschlossen, ist er/sie ermächtigt, sich ins Arztregister eintragen zu lassen. Ist es das Ziel der ärztlichen Psychotherapeuten/Psychotherapeutinnen, eine eigene Praxis zu eröffnen, stellen sie einen Antrag auf Zulassung, die es erlaubt, Patienten/Patientinnen mit psychischer Erkrankung ambulant zu versorgen.

Für eine Tätigkeit in der Forschung empfiehlt sich eine Promotion. Diese erleichtert den Zugang zu einer gehobenen Position in der Privatwirtschaft oder in der öffentlichen Verwaltung. Finden Psychotherapeuten/Psychotherapeutinnen in der Lehre Ihre Berufung, erreichen sie Ihr Ziel über die Promotion und anschließenden Habilitation. Als Hochschulprofessor erwartet sie ein Gehalt von ca. 4.389 bis 6.015 € brutto/Monat.