Jobbörse Berufe mit Sport

Das TOP-Karriereportal im Bereich Berufe mit Sport

Alle Jobs»
  • Alle Jobs
  • Ausbildung
  • Weiterbildung
  • Praktikum
  • Refugees
Top Karriere Portal - Auszeichnung von Focus

Aktuelle Jobs im Bereich Berufe mit Sport

1 2 3 4 5 nächste

Karrieretipps Berufe mit Sport:

Welche gut bezahlten Berufe mit Sport gibt es?

Sport ist bekanntlich die schönste Nebensache der Welt. Für viele Menschen kann diese aber auch zu einer Hauptbeschäftigung führen, denn im Sport können Sie Ihr Hobby zum Beruf machen. Die Möglichkeiten dabei sind enorm vielfältig, denn es gibt sehr viele unterschiedliche Jobs, welche Sie rund um den Sport ergreifen können. In unserer Jobbörse finden Sie eine ganze Reihe von Berufen mit Sport.

Zu den üblichsten und beliebtesten Berufen gehören die des Fitnesskaufmanns oder der Fitnesskauffrau. Lukrative Jobs in diesem Sektor gibt es aber auch im medizinischen, psychologischen und wissenschaftlichen Bereich. Auch die Tätigkeit als Sportlehrer oder Sportlehrerin stellt einen Beruf dar, welcher sehr beliebt und attraktiv ist.

Gehalt: Welche Verdienstmöglichkeiten bieten sich in den Berufen mit Sport?

Eine durchschnittliches Gehalt ist in den Berufen mit Sport schwer festzustellen, da es sich um einen derartig vielfältigen Bereich handelt. Insgesamt kann allerdings eine Range von 30.000 € bis 65.000 € brutto jährlich als Durchschnitt bezeichnet werden.

Auf dem Stellenmarkt gibt es einige Berufe, bei denen der Sport nicht nur theoretisch, sondern auch praktisch im Mittelpunkt steht. Einige davon sind im Folgenden mit einem durchschnittlichen Gehalt verknüpft, damit Sie auf der Jobsuche einen guten Überblick behalten.

  • Sport- und Fitnesskaufmann oder Sport- und Fitnesskauffrau: ca. 30.000 € bis 42.000 € brutto im Jahr
  • Sportlehrer oder Sportlehrerin: ca. 38.000 € bis 60.000 € brutto im Jahr
  • Bewegungstherapeut/in: ca. 25.000 € bis 38.000 € brutto im Jahr
  • Physiotherapeut/in: ca. 25.000 € bis 38.000 € brutto im Jahr

Viele Berufe im Sport haben sehr viel mit der Theorie rund um sportlicher Betätigung, Ernährung und Gesundheit zu tun. Die Berichterstattung im Sport ist ebenfalls eine berufliche Möglichkeit. Auch in diesen Bereichen finden sich zahlreiche Jobs, die zu den beliebtesten des Sektors gehören.

  • Sportjournalist/in: ca. 35.000 € bis 65.000 € brutto im Jahr
  • Diätassistent: ca. 25.000 € bis 38.000 € brutto im Jahr
  • Fitnessmanager: ca. 35.000 € bis 55.000 € brutto im Jahr
  • Gesundheitsmanger: ca. 32.000 € bis 50.000 € brutto im Jahr
  • Sportwissenschaftler: ca. 30.000 € bis 65.000 € brutto im Jahr
  • Sportmediziner: ca. 35.000 € bis 70.000 € brutto im Jahr
  • Sportpsychologe: ca. 35.000 € bis 65.000 € brutto im Jahr

Welche Fähigkeiten sind in Berufen mit Sport besonders gefragt?

Die wichtigste Fähigkeit liegt auf der Hand, wenn es um Berufe mit Sport geht: Sportlichkeit. Sie sollten gerne Sport treiben und sich auch für die Hintergründe von Fitness und Gesundheit interessieren. Außerdem gibt es noch viele weitere Skills und Fähigkeiten, welche in Sportberufen enorm wichtig sind.

  • Teamwork
  • Kommunikationsfähigkeit
  • Ausdauer
  • Gewissenhaftes Arbeiten
  • Seriöses Auftreten
  • Gute Analysefähigkeiten
  • Spontanität

Ein gutes Teamwork und eine gute Kommunikation sind zwei der wichtigsten Fähigkeiten, welche Sie in Berufen mit Sport mitbringen sollten. Es gibt allerdings noch viele weitere Skills, welche Sie in verschiedenen Bereichen des Sports brauchen können. Diese können Sie sich mit einer Ausbildung oder auch einem Studium aneignen. Fachkenntnisse spielen dabei eine Hauptrolle, beispielsweise bei medizinischen Berufen rund um den Sport.

Welche Aufgaben und Tätigkeiten kommen in Berufen mit Sport auf Sie zu?

Wenn Sie einen Beruf mit Sport ergreifen wollen, dann müssen Sie sich im Klaren sein, dass es sich nur in den seltensten Fällen um einen klassischen Bürojob handelt. In Berufen mit Sport arbeiten Sie sehr viel mit Menschen und kommen oftmals auch viel herum. Die zwischenmenschlichen Beziehungen sind sehr wichtig, da rund um den Sport auch Vertrauen und Teamwork eine große Rolle spielen.

Die genauen Aufgaben und Tätigkeiten sind natürlich mit den jeweiligen Berufen verknüpft. Allerdings kann man zusammenfassen, dass die Arbeit mit Sportlern und Sportlerinnen einen Großteil des Tätigkeitsbereichs ausmachen - egal ob es sich um Profi-Sportler/innen oder Amateur-Sportler/innen handelt. Auch die Berichterstattung rund um den Sport nimmt einen hohen Stellenwert ein, da das Interesse in der Gesellschaft riesig ist. Als Sportjournalist/in gibt es viele unterschiedliche Möglichkeiten, Talente auszuleben. Die theoretische Beschäftigung mit dem Sport ist ohnehin ein riesiges Feld, welches viele Jobs hervorbringt.

Karriere in Berufen mit Sport: Welche Aufstiegs- und Weiterbildungsmöglichkeiten bieten sich?

"Sport has the Power to change the World", also Sport kann die Welt verändern, hat Nelson Mandela einmal gesagt. Tatsächlich nimmt der Sport in unserer Gesellschaft eine wichtige Rolle ein, die längst nicht wegzudenken ist - und wohl auch nie sein wird. Daher sind Berufe im Sport auf jeden Fall eine gute Ausgangslage auf dem Arbeitsmarkt.

Die Aufstiegsmöglichkeiten sind in der Regel groß. Als Sportjournalist/in können Sie vom Redakteur oder der Redakteurin bis hin zum Chefredakteur oder zur Chefredakteurin aufsteigen. In anderen Bereichen können Sie mit immer professionelleren Strukturen und bekannten Sportler/innen zusammenarbeiten.

Wichtig ist dabei, dass Sie Weiterbildungen und Spezialisierungen mitnehmen. Diese gibt es im Sport in allen erdenklichen Facetten und sie werden in der Regel auch von den Arbeitgebern unterstützt. Wenn Sie immer up to date bleiben, dann haben Sie im Sport eine gute Möglichkeit, attraktive und lukrative Jobs auszuüben.