25 km»
  • Exakt
  • 10 km
  • 25 km
  • 50 km
  • 100 km
Alle Jobs»
  • Alle Jobs
  • Ausbildung
  • Weiterbildung
  • Praktikum
  • Refugees

 

Top Karriere Portal - Auszeichnung von Focus

Berufsförderung Jobs und Stellenangebote

35.325 Berufsförderung Jobs auf Jobbörse.de

Zur Berufsorientierung im Bereich Berufsförderung
Arbeitszeit
Homeoffice
Position
Anstellungsart
Funktionsbereich
Verwandte Berufe
Sortieren
Fachkraft zur Arbeits- und Berufsförderung (m/w/d) Erzieher/in, Heilerziehungspfleger/in, Altenpfleger/in, Krankenpfleger/in, Ergotherapeut/in, Physiotherapeut/in, Gesundheits- und Pflegefachkraft merken
Fachkraft zur Arbeits- und Berufsförderung (m/w/d) Erzieher/in, Heilerziehungspfleger/in, Altenpfleger/in, Krankenpfleger/in, Ergotherapeut/in, Physiotherapeut/in, Gesundheits- und Pflegefachkraft

LWB – Lichtenberger Werkstätten gGmbH | Berlin

Wir suchen eine engagierte Fachkraft für Arbeits- und Berufsförderung in Vollzeit. Gesucht werden Erzieher, Heilerziehungspfleger, Alten- und Krankenpfleger, Ergotherapeuten, Physiotherapeuten sowie Gesundheits- und Pflegefachkräfte. Der Arbeitsbereich umfasst Sortieren, Verpacken und Montage. Bewerbungen können an Frau Walker gesendet werden. Wichtig ist die Angabe der Bewerbungsnummer 804AB04082024-SVM im PDF-Format. Die Tätigkeit beinhaltet die Förderung, Pflege, Unterstützung und Betreuung von Menschen mit schweren geistigen und mehrfachen Behinderungen. Es werden berufsübergreifende Lehrinhalte vermittelt und Entwicklungen dokumentiert. Zudem werden pflegerische Maßnahmen entsprechend des individuellen Bedarfs durchgeführt. +
Betriebliche Altersvorsorge | Dringend gesucht | Vollzeit | weitere Benefits mehr erfahren Heute veröffentlicht
Fortbildungskoordinator *in / Fachkraft Arbeits- & Berufsförderung (m/w/d) merken
Fortbildungskoordinator *in / Fachkraft Arbeits- & Berufsförderung (m/w/d)

Evangelische Stiftung Alsterdorf - alsterarbeit gGmbH | Hamburg

Wir suchen einen Fortbildungskoordinator / Fachkraft Arbeits- & Berufsförderung (m/w/d) für die Planung, Organisation und Durchführung von Fort- und Weiterbildungsprogramme für Menschen mit und ohne Behinderung. Sie haben die Möglichkeit, interne und externe Fortbildungsangebote im Bereich der Teilhabe und Inklusion mitzugestalten. Unsere vielseitige und herausfordernde Tätigkeit bietet flexible Arbeitszeiten, umfangreiche Weiterbildungsmöglichkeiten sowie attraktive Programme zur Gesundheitsförderung. Als Teil unseres Teams übernehmen Sie die Beratung und Begleitung der Teilnehmer/-innen und arbeiten proaktiv an der Weiterentwicklung unserer Programme. Bewerben Sie sich jetzt und bringen Sie Ihre innovativen Ideen bei uns ein! +
Weiterbildungsmöglichkeiten | Flexible Arbeitszeiten | Gutes Betriebsklima | Betriebliche Altersvorsorge | Gesundheitsprogramme | Vollzeit | weitere Benefits mehr erfahren Heute veröffentlicht
Fachkraft für Arbeits- und Berufsförderung / Mitarbeiter*in im handwerklichen Erziehungsdienst (m/w/d) merken
Fachkraft für Arbeits- und Berufsförderung / Mitarbeiter*in im handwerklichen Erziehungsdienst (m/w/d)

Werkstätten Hainbachtal gGmbH | Rödermark

Die Stelle als Fachkraft für Arbeits- und Berufsförderung / Mitarbeiter*in im handwerklichen Erziehungsdienst (m/w/d) ist in Vollzeit oder Teilzeit verfügbar. Sie ist vorerst auf 1 Jahr befristet, mit Option auf Verlängerung. Die Hauptaufgaben umfassen die Förderung von Menschen mit Beeinträchtigung gemäß individueller Planung und Dokumentation. Darüber hinaus gehört die Gestaltung von Arbeitsprozessen unter Berücksichtigung der Leistungsfähigkeit, Wirtschaftlichkeit, Qualitätsmanagement und Kundenanforderungen dazu. Die Umsetzung der Anforderungen nach SGB IX ist ebenfalls entscheidend. Voraussetzungen sind eine abgeschlossene Berufsausbildung und eine Weiterbildung zur Fachkraft für Arbeits- und Berufsförderung (gFAB) oder die Bereitschaft zur Absolvierung. +
Betriebliche Altersvorsorge | Weiterbildungsmöglichkeiten | Gutes Betriebsklima | Vollzeit | weitere Benefits mehr erfahren Heute veröffentlicht
Fachkraft für Arbeits- und Berufsförderung / Mitarbeiter*in im handwerklichen Erziehungsdienst (m/w/d) - NEU! merken
Fachkraft für Arbeits- und Berufsförderung / Mitarbeiter*in im handwerklichen Erziehungsdienst (m/w/d) - NEU!

Werkstätten Hainbachtal gGmbH | Rödermark

Wir suchen eine Fachkraft für Arbeits- und Berufsförderung in Rödermark, Teilzeit oder Vollzeit, befristet auf 1 Jahr. Verantwortung für die Förderung von Menschen mit Beeinträchtigung, Arbeitsgestaltung unter Berücksichtigung von Leistungsfähigkeit und Wirtschaftlichkeit. Erfolgreiche Umsetzung gemäß SGB IX. Du bist die gesuchte Person? Zeichnet Dich aus, dass Du in der individuellen Förderplanung und Dokumentation erfahren bist sowie die Anforderungen unserer Kunden verstehst und umsetzen kannst? Bewirb Dich jetzt und werde Teil unseres Teams an unserem Standort in Rödermark! +
Betriebliche Altersvorsorge | Weiterbildungsmöglichkeiten | Gutes Betriebsklima | Vollzeit | weitere Benefits mehr erfahren Heute veröffentlicht
Fachkraft zur Arbeits- und Berufsförderung WfbM (m/w/d) merken
Fachkraft zur Arbeits- und Berufsförderung WfbM (m/w/d)

MFZ Münchner Förderzentrum GmbH | bundesweit

Als Fachkraft zur Arbeits- und Berufsförderung WfbM (m/w/d) bei uns erwarten Sie spannende Aufgaben. Sie leiten Mitarbeitende mit Körperbehinderung im Berufsbildungsbereich an, fördern ihre individuellen Kompetenzen und Bedürfnisse, organisieren Praktika in verschiedenen Abteilungen, erstellen Teilhabepläne und unterstützen bei der Zielerreichung. Zusätzlich bringen Sie eigene Ideen ein, führen Bildungseinheiten durch und vermitteln lebenspraktische und arbeitsplatzrelevante Fähigkeiten wie den Umgang mit Geld, Medien und PC sowie Arbeitslehre für den Berufsalltag. Mit Ihrer Expertise tragen Sie dazu bei, dass Mitarbeitende ihre individuellen Ziele erreichen und erfolgreich im Berufsleben agieren können. +
Unbefristeter Vertrag | Gutes Betriebsklima | Betriebliche Altersvorsorge | Vermögenswirksame Leistungen | Teilzeit | weitere Benefits mehr erfahren Heute veröffentlicht
Fortbildungskoordinator *in / Fachkraft Arbeits- & Berufsförderung (m/w/d) merken
Fortbildungskoordinator *in / Fachkraft Arbeits- & Berufsförderung (m/w/d)

Evangelische Stiftung Alsterdorf - alsterarbeit gGmbH | bundesweit

Wir suchen eine*n Fortbildungskoordinator*in/Fachkraft Arbeits- & Berufsförderung (m/w/d) für die Planung und Organisation von Fort- und Weiterbildungsprogrammen. Sie arbeiten mit einem Team aus Trainern und Dozenten, um Programme für Menschen mit und ohne Behinderung zu entwickeln. Die enge Betreuung der Teilnehmenden von Anfang bis Ende liegt Ihnen am Herzen. Gemeinsam konzipieren und führen Sie interne und externe Fortbildungsangebote im Bereich Teilhabe und Inklusion durch. Wir bieten Ihnen eine vielseitige Tätigkeit, flexible Arbeitszeiten und umfangreiche Weiterbildungsmöglichkeiten. Bewerben Sie sich jetzt für diese abwechslungsreiche und herausfordernde Position! +
Weiterbildungsmöglichkeiten | Flexible Arbeitszeiten | Gutes Betriebsklima | Betriebliche Altersvorsorge | Gesundheitsprogramme | Vollzeit | weitere Benefits mehr erfahren Heute veröffentlicht
Fachkraft zur Arbeits- und Berufsförderung WfbM (m/w/d) merken
Fachkraft zur Arbeits- und Berufsförderung WfbM (m/w/d)

MFZ Münchner Förderzentrum GmbH | München

In der WfbM suchen wir eine Fachkraft zur Arbeits- und Berufsförderung (m/w/d) mit spannenden Aufgaben. Sie leiten und unterstützen bis zu 6 Mitarbeitende mit Körperbehinderung im Berufsbildungsbereich. Praktika und Einsätze in verschiedenen Abteilungen sind Teil Ihrer Verantwortung. Sie erstellen Teilhabepläne, unterstützen individuelle Ziele und bringen eigene Ideen ein. Bildungseinheiten werden von Ihnen entwickelt und durchgeführt, einschließlich lebenspraktischer und arbeitsplatzrelevanter Fähigkeiten wie Umgang mit Geld, Medien, PC und Arbeitslehre. Nutzen Sie Ihre Kompetenzen, um das Berufsleben der Mitarbeitenden zu fördern und zu bereichern. +
Unbefristeter Vertrag | Gutes Betriebsklima | Betriebliche Altersvorsorge | Vermögenswirksame Leistungen | Teilzeit | weitere Benefits mehr erfahren Heute veröffentlicht
Fachkraft für Arbeits- und Berufsförderung / Mitarbeiter*in im handwerklichen Erziehungsdienst (m/w/d) merken
Fachkraft für Arbeits- und Berufsförderung / Mitarbeiter*in im handwerklichen Erziehungsdienst (m/w/d)

meinestadt.de | Rödermark

Als Fachkraft für Arbeits- und Berufsförderung / Mitarbeiter*in im handwerklichen Erziehungsdienst (m/w/d) kannst du in Vollzeit (38,50 Std./Woche) oder Teilzeit (32,50 Std./Woche) arbeiten. Die Stelle ist zunächst auf 1 Jahr befristet, mit Verlängerungsoption. Deine Aufgaben umfassen die Förderung und Dokumentation von Menschen mit Beeinträchtigungen gemäß individueller Förderplanung. Du gestaltest Arbeitsprozesse unter Berücksichtigung der Leistungsfähigkeit der Menschen mit Beeinträchtigung, der Wirtschaftlichkeit und der Qualitätsanforderungen. Die Umsetzung erfolgt nach den Anforderungen des SGB IX. Eine abgeschlossene Berufsausbildung sowie eine Weiterbildung zur Fachkraft für Arbeits- und Berufsförderung sind erforderlich oder die Bereitschaft zur Absolvierung. +
Dringend gesucht | Vollzeit | Teilzeit | weitere Benefits mehr erfahren Heute veröffentlicht
Gruppenleitung als Fachkraft für Arbeits- und Berufsförderung (m/w/d) merken
Gruppenleitung als Fachkraft für Arbeits- und Berufsförderung (m/w/d)

Werkhaus GmbH | Bielefeld

Als Gruppenleitung für Arbeits- und Berufsförderung (m/w/d) sind Ihre Aufgaben vielfältig: Berufliche Qualifizierung und Förderung von Menschen mit Behinderung, Anleitung und Betreuung der Werkstattbeschäftigten, Qualitätssicherung und Kontrolle des Warenein- und -ausgangs, Kundenbetreuung und Sicherstellung der Produktionsabläufe, Kontakt zu Angehörigen und Betreuern sowie interdisziplinärer Austausch im Team. Ihr Profil sollte eine Ausbildung im handwerklichen oder industriellen Bereich (z.B. Metall) oder eine vergleichbare Qualifikation gemäß §9 Werkstättenverordnung umfassen. Alternativ ist auch eine abgeschlossene Ausbildung als Fachkraft für Arbeits- und Berufsförderung oder Arbeitspädagog:in von Vorteil. +
Gutes Betriebsklima | Vollzeit | weitere Benefits mehr erfahren Heute veröffentlicht
Teamleitung in der Arbeits- und Berufsförderung (m/w/d) merken
Teamleitung in der Arbeits- und Berufsförderung (m/w/d)

Werkhaus GmbH | Bielefeld

Für Menschen mit Behinderung bieten wir berufliche Förderung an zwei Standorten. Gesucht werden Gruppenleiter:innen für Brackwede und Oldentrup in Vollzeit. Ihre Aufgaben umfassen die Qualifizierung und Förderung von Menschen mit Behinderung. Zudem leiten sie Werkstattbeschäftigte bei Industrieaufträgen und kontrollieren die Qualität. Die Auftragsabwicklung sowie die Kundenbetreuung gehören ebenfalls zu ihren Aufgaben. Zusätzlich führen sie Anwesenheits- und Urlaubslisten, nehmen an Arbeitsplatzgesprächen teil und dokumentieren die Entwicklung der Beschäftigten. +
Gutes Betriebsklima | Vollzeit | weitere Benefits mehr erfahren Heute veröffentlicht
1 2 3 4 5 nächste
Kurzbeschreibung Berufsförderung

Das Wichtigste in Kürze

Kurzbeschreibung Berufsförderung Jobs

  • Gehalt: Was verdient man im Bereich Berufsförderung?

    Ihr Gehalt im Bereich Berufsförderung liegt nach einer entsprechenden Ausbildung bei 2.490 € bis 3.840 € pro Monat.

  • Welche Tätigkeiten gehören zu Ihrem Aufgabengebiet im Bereich Berufsförderung?

    In Berufen, die eine Ausbildung im Bereich Berufsförderung voraussetzen, werden Sie u.a. die Schwerpunkte der Eignung sowie Neigung von Menschen mit Behinderung für bestimmte Tätigkeiten feststellen, Kenntnisse verschiedener Arbeitsabläufe, Werkstoffe und Werkzeuge vermitteln. Weiterhin werden Sie in Ihrer Tätigkeit zum Beispiel im sogenannten Eingangsverfahren bei der Prüfung der Werkstätte auf Eignung für die Integration von Menschen mit Behinderung in das Arbeitsleben mitarbeiten, qualifizierte, fortschreibende Eingliederungs-, Förder- sowie Bildungspläne für jede/n Einzelne/n erstellen.

Berufsförderung Jobs und Stellenangebote

Berufsförderung Jobs und Stellenangebote

Aufgaben Berufsförderung

Bei den Beschäftigten einer Werkstatt für Menschen mit Behinderung handelt es sich um Personen verschiedenen Alters, in den verschiedensten Lebenssituationen außerdem mit Behinderungen verschiedener Art sowie Intensität. Fachkräfte zur Arbeits- ferner Berufsförderung haben zum Wohl der Mitarbeiter den ganzheitlichen, auch persönlichkeitsbildenden pädagogischen Förderauftrag der Werkstätte zu erfüllen außerdem zugleich für die zufriedenstellende Ausführung von Kundenaufträgen zu sorgen respektive allgemein die Zielsetzung wirtschaftlich verwertbarer Arbeitsresultate zu verfolgen. Sie üben neben berufsbildenden beziehungsweise ausbildenden auch arbeitsorganisatorische, arbeitsanleitende sowie pädagogisch-betreuende Tätigkeiten aus. Fachkräfte zur Arbeits- ferner Berufsförderung benötigen daher besonderes Einfühlungsvermögen außerdem Verständnis für jeden Einzelnen, aber ebenso die Fähigkeit, praktische Hilfestellung zu leisten, selbst anzupacken sowie auch in schwierigen Situationen angemessen zu reagieren.

Im Büro erarbeiten sie sorgfältig Berichte über durchgeführte Förderungsmaßnahmen, in Werkhallen achten sie darauf, dass bei jeglichen Arbeiten die Sicherheitsvorschriften eingehalten werden. Bei der Betreuung ferner Anleitung von Menschen mit Behinderung brauchen Fachkräfte zur Arbeits- außerdem Berufsförderung viel Geduld sowie psychische Belastbarkeit.

Um ihre Aufgaben im Sinne der zu beaufsichtigenden ferner in das Arbeitsleben zu integrierenden Personen erfüllen zu können, stimmen sich die Fachkräfte mit Arbeitskollegen ab, zum Beispiel mit Arbeitserziehern/-erzieherinnen der Einrichtung. Darüber hinaus arbeiten sie mit Sozialarbeitern/-arbeiterinnen, Sozial- außerdem Heilpädagogen/-pädagoginnen, Ärzten sowie Ärztinnen oder Psychologen ferner Psychologinnen zusammen. Je nach Einrichtung haben sie auch mit Beschäftigungs- außerdem Arbeitstherapeuten/-therapeutinnen, Heilerziehungspflegern/-pflegerinnen, Heimerziehern/-erzieherinnen oder Sportlehrern/-lehrerinnen zu tun. Auch zu den Mitarbeitern der Heim- oder Krankenhausverwaltung oder weiterer sozialer Einrichtungen haben sie Kontakt. Beziehungen nach außen können sich zu den Auftraggebern für die Werkstattaufträge ergeben, zu potenziellen Arbeitgebern für einen ausgelagerten Arbeitsplatz oder eine Übernahme nach Beendigung der Fördermaßnahmen. Wenn Fachkräfte zur Arbeits- sowie Berufsförderung einen unzufriedenen Auftraggeber vor sich haben, kommen ihnen ihre Serviceorientiertheit, ihre Freundlichkeit ferner ihr gewinnendes Wesen zugute. Mit den Eltern der betreuten Personen oder mit Trägern außerdem Mitarbeitern von weiterführenden Bildungseinrichtungen stehen sie ebenfalls in regelmäßigem Kontakt.

Weitere Informationen zum Beruf Berufsförderung

Ihre Tätigkeiten

  • Sie arbeiten mit technischen Geräten, Maschinen und Anlagen, zum Beispiel Mangeln, Bügelmaschinen, Bohrmaschinen, Rasenmäher.
  • Ihre Tätigkeit besteht aus Handarbeit, zum Beispiel mit Hammer, Säge, Zangen, Schaufeln umgehen.
  • Ihre Arbeit findet überwiegend in Büroräumen statt.
  • Bei Ihren Tätigkeiten arbeiten in Werkstätten, Werk-/Produktionshallen, zum Beispiel Fertigungsarbeiten anleiten.
  • Die Arbeit erfordert die Bereitschaft zu engem Körperkontakt mit anderen Menschen.
  • Ihre Arbeit ist eine, bei der Sie gefühlsmäßig belastende Situationen und Tätigkeiten miterleben werden.
  • Der Umgang mit Menschen mit Behinderung steht im Fokus Ihrer Arbeit.
  • In Ihrem Beruf übernehmen Sie die Verantwortung für Personen, zum Beispiel Menschen mit Behinderung anleiten.
Benötigte Fähigkeiten und Kenntnisse als Berufsförderung sind z.B.

Wissenswertes

Benötigte Fähigkeiten und Kenntnisse im Aufgabenbereich Berufsförderung sind z.B.

  • Arbeitserziehung
  • Arbeitsplatzgestaltung
  • Behindertenwerkstatt
  • Organisation
  • Berichtswesen
  • Information
  • Berufsvorbereitung
  • Ergonomie
  • Ergotherapie
  • Heilpädagogik
  • Behindertenpädagogik
  • Rehabilitation
  • Sonderpädagogik
  • Sozialpädagogik
  • Unterricht
  • Schulung
  • Info
  • Die aufgezeigten Gehaltsdaten sind Durchschnittswerte und beruhen auf statistischen Auswertungen durch Jobbörse.de. Die Werte können bei ausgeschriebenen Stellenangeboten abweichen.