Exakt»
  • Exakt
  • 10 km
  • 25 km
  • 50 km
  • 100 km
Alle Jobs»
  • Alle Jobs
  • Ausbildung
  • Weiterbildung
  • Praktikum
  • Refugees

Immobilienkaufmann Jobs und Stellenangebote

  • Gehalt: Was verdient ein Immobilienkaufmann?

    Nach Abschluss der Ausbildung steigen Sie als Immobilienkaumann (m/w) mit einem Bruttogehalt zwischen etwa 1.800 und 2.400 Euro ein. Abhängig von Berufserfahrung, Unternehmensgröße und Zusatzqualifikationen kann es bis auf 3.000 Euro ansteigen.

  • In welchen Branchen findet man Stellenangebote als Immobilienkaufmann?

    Als gelernter Immobilienkaufmann (m/w) finden Sie Stellenangebote in Wohnungsbauunternehmen, Büros für Immobilien- und Projektentwicklung, im Facility-Management, bei Immobilienmaklern sowie in Immobilienverwaltungen. Des Weiteren können Sie in Immobilienabteilungen von Banken, Bausparkassen oder Versicherungen arbeiten.

  • Welche Tätigkeiten hat ein Immobilienkaufmann?

    In Berufen, die eine Ausbildung zum Immobilienkaufmann (m/w) voraussetzen, finden Sie auf Grundlage der Kundenvorstellung immer die passende Wohnung. Gleichzeitig sorgen Sie dafür, dass Wohnungen nicht lange leer stehen und kümmern sich um die Instandhaltung. Als erster Ansprechpartner für Mieter und Interessenten übernehmen Sie die Wohnungsabnahme und -übergabe sowie die kaufmännische Verwaltung von Wohneinheiten, tätigen Rechnungsarbeiten, führen den Schriftverkehr mit Dienstleistern und Versorgern, überwachen Fristen und Kündigungen und unterstützen zum Beispiel das Nebenkostenmanagement.

...mehr Infos

Ihre Jobsuche nach Immobilienkaufmann auf Jobbörse.de ergab 1.430 aktuelle Jobs und Stellenangebote:

Sortieren nach: RelevanzTiteltrefferDatumJobVideos
Immobilienmakler (m/w/d)

Immobilienmakler (m/w/d) gesucht von Holzmann Immobilien in Herford.
Zu den Aufgaben gehören: die eigenständige Akquisition von Verkaufsaufträgen sowie die fundierte Bewertung und Marktpreisfindung, die Präsentation und die Vermittlung…
weiterlesen   -   merken Vor 6 Tagen veröffentlicht

Immobilienkaufmann als Buchhalter (m/w/d)

Immobilienkaufmann als Buchhalter (m/w/d) gesucht von ANTON SCHMITTLEIN Construction GmbH in Berlin.
gute Kenntnisse im Umgang mit MS-Office-Anwendungen, analytische Fähigkeiten und hohe Zahlenaffinität, sorgfältige, selbstständige und strukturierte Arbeitsweise,…
weiterlesen   -   merken Vor 2 Tagen veröffentlicht

Immobilienkauffrau / Immobilienkaufmann (m/w/d)

Immobilienkauffrau / Immobilienkaufmann (m/w/d) gesucht von Oberbayerische Heimstätte in Haar Raum München.
Ihr Profil: Abgeschlossene Ausbildung als Immobilienkaufmann / -frau Gute Kenntnisse der MS-Office-Anwendungen, Kenntnisse der Mietensoftware Haufe von Vorteil Hohes…
weiterlesen   -   merken Vor 6 Tagen veröffentlicht

Immobilienkaufmann (w/m/d)

Immobilienkaufmann (w/m/d) gesucht von Robert Half in Mettmann.
Ihre Aufgaben als Immobilienkaufmann (w/m/d). Rechnungserstellung, Nachhaltung von Rechnungsprozessen, Betreuung von Mietern, Terminierung von Dienstleistungen,…
weiterlesen   -   merken Vor 5 Tagen veröffentlicht

Immobilienkaufmann (w/m/d)

Immobilienkaufmann (w/m/d) gesucht von Robert Half in Bonn.
Berufserfahrung im öffentlichen Dienst wünschenswert, Gute MS Office Kenntnisse, Haben wir Ihr Interesse geweckt Dann bewerben Sie sich online als Immobilien (w/m/d)…
weiterlesen   -   merken Vor 24 Tagen veröffentlicht

Bewirtschafter / Immobilienkaufmann (m/w/d)

Bewirtschafter / Immobilienkaufmann (m/w/d) gesucht von DIS AG in Stuttgart.
Ihre Aufgaben: Wahrnehmung spezieller/komplexer Vor-Ort-Termine im Rahmen der kaufmännischen Bestandsbewirtschaftung - Interessenwahrung des Eigentümers als Vertreter…
weiterlesen   -   merken Vor 4 Tagen veröffentlicht

Immobilienkaufmann/-frau (m/w/d) gesucht!

Immobilienkaufmann/-frau (m/w/d) gesucht! gesucht von DIS AG in Wiesbaden.
Ihre Aufgaben: Sie sind für die Projektkoordination und Projektsteuerung verantwortlich und erstellen und bewerten Standortkonzepte - Sie nehmen die Grundlagenermittlung…
weiterlesen   -   merken Vor 7 Tagen veröffentlicht

1 2 3 4 5 nächste

Wie gestaltet sich der berufliche Alltag als Immobilienkaufmann (m/w)?

Eine defekte Heizung, ein Boden mit Rissen und Wände, von denen der Putz abbröckelt – mit Ihnen als Immobilienkaufmann ist das unmöglich. So sind Sie Experte, wenn es um das Thema Wohnen geht. Der Wunsch des Kunden liegt dabei stets im Fokus – ihn rundum glücklich zu machen und zugleich dafür zu sorgen, dass Wohnungen nicht lange leer stehen, das gehört zu Ihren Spezialitäten im beruflichen Geschäft. Darüber hinaus sorgen Sie dafür, dass Immobilien instandgehalten werden, was gleichzeitig auch ein Agieren hinter den Kulissen bedeutet. Reparaturarbeiten müssen organisiert und Fristen vereinbart werden. Kurzum: Ihr Job als Immobilienkaufmann bedeutet viel mehr als nur die reine Wohnungsvermietung. So rotieren Sie täglich zwischen Aufgaben wie:

  • kaufmännische Verwaltung von Wohn- und Gewerbeeinheiten
  • erster Ansprechpartner für Mieter und Interessenten
  • Wohnungsabnahmen und -übergaben
  • Rechnungsbearbeitung sowie Schriftverkehr mit Dienstleistern und Versorgern
  • Organisation der technischen und baulichen Instandhaltung der Wohn- und Gewerbeobjekte in Zusammenarbeit mit der Bauabteilung und dem Facility-Management
  • Überwachung von Fristen, Optionen, Kündigungen und Indexanpassungen
  • Bestandsdaten-, Meldungs- und Beschwerdemanagement sowie Belegungs- und Flächenmanagement
  • Kontrolle der immobilienspezifischen Budgets sowie des Anmietungsaufwands und der Vermietungserlöse
  • Unterstützung des Nebenkostenmanagements

Vor allem Ihr Verhandlungsgeschick, ohne den Kunden dabei unsanft zu überrumpeln, findet bei Ihren Arbeitgebern großen Zuspruch. Geschickt finden Sie einfach zu jedem Bedenken des Interessenten immer das richtige Gegenargument. Selbst anspruchsvolle, kritische Kundengespräche bringen Sie nicht aus der Fassung.

Im Job als Immobilienkaufmann (m/w) überzeugen Sie mit diesen Qualitäten

Als Immobilienkaufmann wissen Sie, dass es im Berufsalltag vor allem darum geht, Immobilien ins rechte Licht zu rücken und den Blick des Käufers auf die Vorteile eines Gebäudes lenken zu können. Folglich könnte man sagen, dass Sie über ein gewisses Verkaufstalent verfügen. Auf dieses in der Bewerbung hinzuweisen, kann Ihnen viele Pluspunkte beim Arbeitgeber einräumen. Ferner überzeugen Sie im Job als Immobilienkaufmann mir diesen Eigenschaften:

  • gutes zwischenmenschliches Gespür
  • Offenheit
  • Kommunikationsfähigkeit
  • vertrauensvoller Umgang mit Kunden
  • Beratungsqualitäten
  • Risikoabwägung
  • kaufmännisches Geschick
  • unternehmerisches Denken
  • Kalkulationsfähigkeit

Meint: Anders als bei anderen kaufmännischen Berufen spielt für Sie als Immobilienkaufmann die zwischenmenschliche Komponente eine besonders große Rolle. Indem Sie sich gut in Ihre Kunden hineinversetzen können, finden Sie immer die passende Immobilie und kommen letztendlich zum Kaufabschluss. Das macht Sie für Arbeitgeber zu einem besonders wertvollen Mitarbeiter, den man gern auch durch entsprechende Gehälter entlohnt.

Wie steht es um die finanziellen Möglichkeiten des Immobilienkaufmanns (m/w)?

Neben dem persönlichen Interesse spielt bei der Wahl des zukünftigen Berufs natürlich auch die Frage nach dem Gehalt eine große Rolle. Immerhin wollen Sie nicht nur Wohnungen vermieten, sondern auch Ihre eigene Miete bezahlen können. Als Immobilienkaufmann können Sie sich diesbezüglich jedoch nicht beklagen. So gilt schon Ihr dreijähriger dualer Ausbildungsgang als einer der bestbezahltesten Berufsprofile Deutschlands. Im Detail meint das:

  1. Ausbildungsjahr bis zu 780 Euro brutto
  2. Ausbildungsjahr bis zu 900 Euro brutto
  3. Ausbildungsjahr bis zu 1.020 Euro brutto

Mit dem Abschluss kam das erste Einstiegsgehalt. Grundsätzlich dürfen Immobilienkaufleute zu Beginn mit einem Monatseinkommen zwischen 1.800 und 2.400 Euro brutto rechnen. Vor allem regionale Gehaltsdifferenzen, die Unternehmensgröße sowie Ihr eigenes Know-how nehmen hier einen entscheidenden Einfluss auf den Lohn.

Gleichzeitig hängt das Gehalt davon ab, in welchem Zuständigkeitsbereich Sie tätig sind. Üben Sie den Job als Immobilienkaufmann in der Buchhaltung und im Rechnungswesen aus, erhalten Sie mit großer Wahrscheinlichkeit ein unflexibles Festgehalt, wohingegen im Verkauf oder in der Vermietung Provisionszahlungen üblich sind. Vor allem engagierte Mitarbeiter kommen hier voll auf Ihre Kosten. Es gilt: Umso erfolgreicher Sie dabei sind, Wohnungen und Häuser an den Mann zu bringen, desto größer ist Ihr Verdienst.

Wer seine Zeit zusätzlich in Weiterbildungen investiert und sich beispielsweise zum Fachwirt qualifiziert, dem winkt ein größerer Verantwortungsbereich, was sich nicht zuletzt vor allem durch ein höheres Gehaltsniveau auszeichnet.

Die monatlichen Bruttogehälter im Vergleich:

  • Immobilienkaufmann: etwa 2.400 Euro
  • Immobilienfachwirt: etwa 3.000 Euro

Wo finden Sie als Immobilienkaufmann (m/w) Stellenangebote?

Sind Sie nach der Ausbildung auf der Suche nach dem passenden Job als Immobilienkaufmann oder steht Ihnen der Sinn nach einem Arbeitgeberwechsel, besitzen Sie als Immobilienkaufmann folgende Möglichkeiten:

  • Wohnungsbauunternehmen
  • Büros für Immobilien- und Projektentwicklung
  • Facility-Management
  • Immobilienmakler
  • Immobilienverwaltungen
  • Immobilienabteilungen von Banken, Bausparkassen oder Versicherungen

Dabei ist vor allem wichtig, dass Sie ganz nach Ihrem persönlichen Interesse entscheiden. So kann auch das größte Einkommen Sie nicht glücklich machen, wenn Ihnen der thematische Schwerpunkt nicht liegt.

Jobsuche eingrenzen

Berufsbild