Jobbörse Immobilienbranche

Das TOP-Karriereportal im Bereich Immobilienbranche

Alle Jobs»
  • Alle Jobs
  • Ausbildung
  • Weiterbildung
  • Praktikum
  • Refugees
Top Karriere Portal - Auszeichnung von Focus

Aktuelle Jobs im Bereich Immobilienbranche

Immobilienverwalter (m/w/d) in Teilzeit (Leipzig)

PB Immobilien GmbH | Leipzig
Aufgaben: Einkauf von neuen Immobilien: Recherche und Vorauswahl der Objekte über die gängigen Plattformen; Aufbereiten und Anreichern der Objektinformationen; Renditeberechnung der Objekte und Marktanalysen (Welcher Kaufpreis ist gerechtfertigt? Welche Kaltmiete ist realistisch?); Mit Maklern in Kontakt treten und Besichtigungen durchführen; Kaufpreisverhandlung mit Unterstützung der Geschäftsleitung.

Immobilienkaufmann/-frau - Content Creator Digitale Produkthilfen (w/d/m)

Haufe Group SE | Freiburg
Das erwartet dich: Mit deiner Unterstützung ermöglichen wir den perfekten digitalen Wissenstransfer zur optimalen Nutzung unserer ERP Software in Richtung unserer Anwender:innen; Du nimmst an den Reviews unserer Entwicklungsteams teil und arbeitest Informationen rund um neue Features und Softwareanpassungen in verschiedene digitale Produkthilfeformate ein; Deinen Input für Deine Anpassungen und Erweiterungen ziehst Du auch aus regelmäßigen Abstimmungen mit den kundennahen Teams (bspw. Consulting und Support); Du hast stets einen Blick darauf, welche Themen für unsere Anwender:innen gerade am relevantesten sind, um eine geeignete Priorisierung der Inhalte sicherzustellen; Du bist zentrale/r Informationsträger:in zu Neuerungen aus der Entwicklung sowohl in Richtung der kundennahen Teams als auch der externen Dienstleister:innen.

Immobilienkaufmann/-frau - Content Creator Digitale Produkthilfen (w/d/m)

Haufe Group SE | Stuttgart
Erfolg bedeutet für Dich dennoch immer das Ergebnis einer guten Zusammenarbeit im Team; Sehr gute Deutschkenntnisse in Wort und Schrift (C2-Niveau) sind essenzielll; Du hast z.B. Erfahrungen als Content Creator, in der technischen Redaktion oder in der digitalen Wissensvermittlung komplexer Software-Produkte.

1 2 3 4 5 nächste

Immobilienbranche:

Welche Berufe sind in der Immobilienbranche gefragt?

Wenn sich in Ihrem Beruf alles um Häuser, Wohnungen und Gewerbeobjekte dreht, dann sind Sie in einer der interessantesten und vor allem auch lukrativsten Branchen in Deutschland angekommen. In kaum einem Bereich können Sie ein so attraktives Gehalt verdienen, wie es in der Immobilienbranche der Fall ist. In Deutschland gibt es zahlreiche Beschäftigungsmöglichkeiten in diesem Bereich. In unserer Jobbörse finden Sie viele attraktive Stellen in der Immobilienbranche.

Der Immobilienmarkt in Deutschland floriert schon seit vielen Jahrzehnten. Nicht umsonst wurde der Begriff Betongold erfunden. Die attraktiven Bedingungen locken viele Neugierige in die Berufssparte. Der Job als Immobilienmakler/in ist dabei oftmals das Ziel. Doch es gibt noch viel mehr Tätigkeiten, welche Sie rund um Immobilien ergreifen können.

  • Immobilienmakler/in
  • Immobilienkaufmann oder Immobilienkauffrau
  • Immobilienökonom/in
  • Immobilieninvestor/in
  • Immobilienfachwirt/in
  • Immobilienverwalter/in
  • Immobilienmanagement oder Real Estate Management
  • Immobiliengutachter/in oder Immobiliensachverständige/r

Der Job als Immobilienmakler/in ist ohne Zweifel einer der beliebtesten in der Immobilienbranche. Das liegt auch daran, dass Sie für diesen rein formal keine Ausbildung und auch keinen Schulabschluss brauchen. Sie benötigen stattdessen nur einen Gewerbeschein und eine behördliche Erlaubnis, welche auch "Maklerschein" genannt wird. Auch der Hintergrund, dass Sie für diesen und auch einige weitere Berufe in der Immobilienbranche keine Ausbildung und kein Studium brauchen, macht einen Reiz der Branche aus, ganz klar.

Wenn Sie eine Ausbildung als Immobilienkaufmann oder Immobilienkauffrau machen, dann kann Ihnen das in einer Karriere in der Immobilienbranche aber helfen. Es kommt zunächst ein seriöser Aspekt hinzu und außerdem benötigen Sie für Jobs wie den des(r) Immobilienökonom/in dem des(r)Immobiliengutachter/in oder des(r) Immobiliensachverständige/r eine derartige Grundlage, auf die Sie mit Weiterbildungen und weiteren Qualifikationen aufbauen können. Auch ein Studium der BWL oder ein ähnlicher Background können bei einigen Stellen in der Immobilienbranche helfen.

Welche Arbeitgeber und Tätigkeiten sind in der Immobilienbranche besonders interessant?

Sehr viele Immobilienmakler/innen agieren auf eigene Faust. Das bedeutet, dass sie nicht angestellt sind und als Selbstständige arbeiten. Sie sind also Ihr eigener Chef, was viele Menschen sehr schätzen. In der Immobilienbranche ist das nichts ungewöhnliches, allerdings befinden sich die Mehrzahl derer, die in der Branche tätig sind, in einem Arbeitnehmerverhältnis.

In der Immobilienwirtschaft haben sich viele Makler-Agenturen entwickelt, welche die häufigsten Arbeitgeber in der Branche darstellen. In diesen agieren Sie in der Regel als Immobilienberater/innen, was viele Tätigkeitsbereiche von Immobilienmakler/innen bis hin zu Immobiliengutachter/innen einschließt. Für Sie hat eine Arbeit in solch einer Agentur den Vorteil, dass Sie Sicherheit in Ihrem Job haben. Oftmals ist allerdings ein großer Teil des Gehalts auf Provisionsbasis, was für die Immobilienbranche typisch ist.

Als Immobilienmanager/in oder Real Estate Manager/in arbeiten Sie oftmals in größeren Unternehmen. Dort verwalten Sie dann den Bestand an Immobilien und planen weitere Investitionen und Projekte.

Wie hoch sind die Gehälter in der Immobilienbranche?

Wir haben bereits geklärt, dass es sich bei der Immobilienbranche um eine der lukrativsten in Deutschland handelt. Allerdings muss man hier auch sagen, dass es auch wenige Branchen in der Bundesrepublik gibt, bei denen die Gehälter so weit auseinanderklaffen.

Bei einer Ausbildung zum Immobilienkaufmann oder zur Immobilienkauffrau geht das Berufsleben noch mit rund 10.000 € bis 15.000 € brutto im Jahr los. Die Ausbildung lohnt sich allerdings, denn schon das Einstiegsgehalt kann sich oft sehen lassen. Insgesamt liegt das durchschnittliche Gehalt in Deutschland in der Immobilienbranche bei etwas über 45.000 € brutto im Jahr.

  • Gehalt als Immobilienkaufmann/Immobilienkauffrau: 50.000 € bis 75.000 € brutto im Jahr
  • Gehalt als Immobilienfachwirt/in: ca. 55.000 € bis 70.000 € brutto im Jahr
  • Gehalt als Immobilienmakler/in: ca. 40.000 € bis 120.000 € brutto im Jahr
  • Gehalt als Immobilienverwalter/in: ca. 35.000 € bis 45.000 € brutto im Jahr
  • Gehalt als Immobilienökonom/in: ca. 55.000 € bis 65.000 € brutto im Jahr

Das Spannende in der Immobilienbranche: Der Beruf als Immobilienmakler/in ist statistisch gesehen der, in welchem Sie die höchsten Gehälter erzielen können. Allerdings können Sie gleichzeitig auch in einem unteren Gehaltssegment landen. Ohne Zweifel einer der Jobs, welcher die breiteste Range überhaupt bietet.

Karriere in der Immobilienbranche in Deutschland: Welche Perspektiven und Trends kommen in Zukunft?

Das Betongold hat seinem Namen in den letzten Jahren und Jahrzehnten in Deutschland alle Ehre gemacht. Diese Entwicklung scheint nicht abzunehmen - ganz im Gegenteil. Der Wohnraum wird enger und die Immobilien können dadurch noch weiter an Wert zunehmen. Wer den Wohnungsmarkt kennt, der wird wohl nicht daran zweifeln, dass Jobs in der Immobilienbranche auch in den nächsten Jahren attraktiv und lukrativ sein können.

Die Branche bietet außerdem wie kaum eine andere einen sehr raschen Aufstieg. Auch ganz ohne Studium und sogar Schulabschluss können Sie in der Immobilienbranche anfangen und mit Talent im Verkauf und den anderen Tätigkeiten, welche auf Sie zukommen, ein gutes Gehalt einfahren. Eine Ausbildung ist aber in jedem Fall zu empfehlen, denn dann haben Sie größere Aufstiegschancen und werden in der Regel auch seriöser gesehen.