Exakt»
  • Exakt
  • 10 km
  • 25 km
  • 50 km
  • 100 km
Ausbildung»
  • Alle Jobs
  • Ausbildung
  • Weiterbildung
  • Praktikum
  • Refugees

Ausbildungsplätze nach Bundesland und Stadt finden:Ausbildung in Deutschland


Aalen Ausbildung Baden-Baden Ausbildung Baden-Württemberg Ausbildung Böblingen Ausbildung Esslingen am Neckar Ausbildung Freiburg Ausbildung Freiburg im Breisgau Ausbildung Friedrichshafen Ausbildung Göppingen Ausbildung Heidelberg Ausbildung Heidenheim an der Brenz Ausbildung Heilbronn Ausbildung Karlsruhe Ausbildung Konstanz Ausbildung Lindau Ausbildung Lörrach Ausbildung Lottstetten Ausbildung Ludwigsburg Ausbildung Mannheim Ausbildung Offenburg Ausbildung Pforzheim Ausbildung Rastatt Ausbildung Ravensburg Ausbildung Reutlingen Ausbildung Rheinau Baden Ausbildung Schwäbisch Gmünd Ausbildung Sindelfingen Ausbildung Stuttgart Ausbildung Tübingen Ausbildung Überlingen Ausbildung Ulm Ausbildung Villingen-Schwenningen Ausbildung Waiblingen Ausbildung Walldürn Ausbildung

Ausbildung in Baden-Württemberg

Eine gute Ausbildung legt den Grundstein für den beruflichen Erfolg. Der duale Ausbildungsweg in Deutschland ist ein Erfolgsmodell, das weltweite Anerkennung findet, in anderen Ländern bisher jedoch unerreicht ist. Die Kombination von Berufsschule und unmittelbarer Nähe zur betrieblichen Praxis führt zu gut ausgebildeten Fachkräften, die den wirtschaftlichen Erfolg der Unternehmen maßgeblich mitgestalten.

Ihre Zukunft beginnt in Baden-Württemberg


In diesem Bundesland durchlaufen ungefähr 200.000 Jugendliche pro Jahr erfolgreich eine Berufsqualifikation. Das langfristige Ziel der Landesregierung ist, allen Jugendlichen einen nahtlosen Übergang von der Schule in das Berufsleben zu ermöglichen. Diese Förderung ist auch im Interesse der Unternehmen, die motivierte junge Leute mit ihren Ausbildungsangeboten für ein erfolgreiches Berufsleben qualifizieren. Die Ausbildungsangebote in unserer Jobbörse sind ein repräsentativer Querschnitt aller Unternehmen und Branchen in Baden-Württemberg.
Nur wenn alle angebotenen Ausbildungsstellen auf Dauer besetzt werden, sind die Unternehmen in der Lage, ihren Fachkräftenachwuchs zu sichern. Die Landesregierung hat diverse Förderprogramme aufgelegt, um die Qualitätsstandards zu erhöhen und die Ausrichtung zu internationalisieren, um attraktive Ausbildungsplätze zu schaffen und Karrierewege zu fördern. Auch Schüler mit weniger guten Noten sowie An- und Ungelernte werden berücksichtigt.

Der Industriesektor


Die wichtigsten Branchen sind der Maschinenbau, der Fahrzeugbau und die Metallindustrie. Große Arbeitgeber, die regemäßig ausbilden, sind Bosch, Daimler, Porsche und Audi. Die Unternehmen aus dem Klein- und Mittelstand sowie die großen Konzerne bieten in allen Bereichen Ausbildungsplätze an, vom Handwerker bis zum Bürokaufmann. Das produzierende Gewerbe ist mit ungefähr 8.600 Betrieben, die 1,2 Millionen Arbeitnehmer beschäftigen, sehr stark vertreten und stellt damit 38,3 Prozent aller sozialpflichtigen Arbeitsverhältnisse.
Im bundesdeutschen Ländervergleich ist Baden-Württemberg regelmäßig auf den ersten Plätzen zu finden. Die internationale Wettbewerbsfähigkeit wird maßgeblich durch die hohe Forschungs- und Innovationskraft gefördert, die 3,4 Prozent des Bruttoinlandsproduktes ausmacht. Gemessen am Bruttoinlandprodukt ist Baden-Württemberg ein wohlhabendes Bundesland, das sowohl im EU- als auch im bundesdeutschen Index neben Bayern und Hamburg auf den ersten Plätzen zu finden ist.

Textilindustrie und Landwirtschaft


Auf der Schwäbischen Alb ist die Textilindustrie mit den international ausgerichteten Konzernen Trigema, Hugo Boss und Steiff angesiedelt. Die tiefer gelegenen Tal- und Beckenräume bieten gute Bedingungen für die Landwirtschaft und den Weinanbau. Hier finden Sie neben dem Ackerbau auch Intensivkulturen in den Bereichen Obst- und Weinanbau. Wenn Sie sich zu den „grünen“ Berufen hingezogen fühlen, sollten Sie eine Lehre als Winzer, Forstwirt oder Fachkraft Agrarservice in Erwägung ziehen. Wie wichtig der Agrarsektor in diesem Flächenland ist, zeigt die Tatsache, dass die Arbeitslosenquote in den ländlich geprägten Regionen mit weniger als 3 Prozent niedriger ist als in den Städten mit 6 bis 7 Prozent.

Berufe mit Zukunft


Weitere Karrieremöglichkeiten eröffnen sich in den Bereichen Kreativwirtschaft, Medien sowie Informations- und Kommunikationstechnologie. Der Tourismus spielt eine wichtige Rolle, denn die Regionen Schwarzwald, Schwäbische Alb, Bodensee und das württembergische Allgäu sind nicht nur Naherholungsgebiete, sondern ziehen auch jedes Jahr viele Touristen aus dem In- und Ausland an. Mit einer Ausbildung im Tourismus oder in der Gastronomie wählen Sie einen Beruf mit langfristigem Potential.

Auszubildende und Ausbilder finden zusammen


Unsere Jobbörse eröffnet Ihnen viele Möglichkeiten, mit interessanten Ausbildungsunternehmen ins Gespräch zu kommen und auf diesem Weg den zu Ihren Anforderungen passenden Ausbildungsplatz zu finden. Unser Ziel ist, jungen Menschen auf Ausbildungsplatzsuche ein paar Denkanstöße zu geben und ihnen den Ausbildungsstandort Baden-Württemberg näher zu bringen.