25 km»
  • Exakt
  • 10 km
  • 25 km
  • 50 km
  • 100 km
Alle Jobs»
  • Alle Jobs
  • Ausbildung
  • Weiterbildung
  • Praktikum
  • Refugees

Fluggerätmechaniker Fertigungstechnik Jobs und Stellenangebote

  • Gehalt: Was verdient ein Fluggerätmechaniker Fertigungstechnik?

    Ihr Gehalt als Fluggerätmechaniker Fertigungstechnik (m/w) liegt nach einer entsprechenden Ausbildung bei 2.800 € bis 3.080 € pro Monat.

  • In welchen Branchen findet man Stellenangebote als Fluggerätmechaniker Fertigungstechnik?

    Als Fluggerätmechaniker Fertigungstechnik finden Sie z.B. in folgenden Arbeitsgebieten und Unternehmen Jobs: Luftwaffenstützpunkten, Bundeswehr, Fluggerät, Flughäfen, Landeplätzen, Luftfahrzeuge, Reparaturwerkstätten, Güterbeförderung, Luftfahrt, Fluggesellschaften, Instandhaltungswerkstätten, Zulieferbetrieben, Fluggerätteile, Raumfahrzeugbau, Ausrüster, Raumfahrzeuge, Personenbeförderung, Fluggeräteinstandhaltung

  • Welche Tätigkeiten hat ein Fluggerätmechaniker Fertigungstechnik?

    In Berufen, die eine Ausbildung zum Fluggerätmechaniker Fertigungstechnik voraussetzen, werden Sie u.a. Strukturmontage ausführen, Baugruppen durch Schweißen, Verstiften, Verschrauben oder Kleben mit handgeführten - z.T. computergestützten - Geräte und Geräten zusammenfügen. Weiterhin werden Sie in Ihrer Tätigkeit zum Beispiel an automatisierten Produktionslinien, die aus mehreren Arbeitsstationen bestehen, Bauteile, im Besonderen Strukturbauteile, fräsen, umformen, wärmebehandeln sowie Oberflächen beschichten, für den exakten Einbau Bauteile etwa mit Lasermessverfahren vermessen und ausrichten.

Ihre Jobsuche nach Fluggerätmechaniker Fertigungstechnik auf Jobbörse.de ergab 49 aktuelle Jobs und Stellenangebote:

Sortieren nach: RelevanzTiteltrefferDatum
Ausbildung Fluggerätmechaniker:innen Fertigungstechnik Start 2023 M/W/D

Lufthansa Technik AG | Hamburg
Ausbildung Fluggerätmechaniker:innen Fertigungstechnik Start 2023Du hast als Kind schon von Flugzeugen geträumt, interessierst dich für technische Zusammenhänge und arbeitest gerne im Team? Dann wird es jetzt Zeit, deine Träume wahr werden zu lassen – starte bei uns ab August 2023 in eine spannende und vielseitige Ausbildung zum Fluggerätmechaniker (m/w/divers) Fertigungstechnik und werde Teil eines einzigartigen und zukunftsorientierten Luftfahrtunternehmens.
weiterlesen   -   merken Heute veröffentlicht

Auszubildender Fluggerätmechaniker Fr Fertigungstechnik 2023 (M/W/D)

Elbe Flugzeugwerke GmbH | Dresden
Auszubildender Fluggerätmechaniker FR Fertigungstechnik 2023 (m/w/d) Die Elbe Flugzeugwerke GmbH (EFW) bündelt verschiedene Luftfahrt und Technologieaktivitäten unter einem Dach: Entwicklung und Herstellung von Faserverbundbauteilen für Flugzeuge, Umbau von Passagierflugzeugen in Frachter (P2F), MRO-Services für alle Airbus-Flugzeuge sowie Engineering Dienstleistungen im Rahmen der Zertifizierung und Zulassung.
weiterlesen   -   merken Heute veröffentlicht

Fluggerätmechaniker (m/w/d)

Randstad Deutschland | Donauwörth
Wir suchen: Fluggerätmechaniker (m/w/d) Wir suchen für unseren Kunden Airbus Helicopters Deutschland GmbH am Standort Donauwörth mehrere Triebwerkmechaniker für ab sofort oder zum nächstmöglichen Zeitpunkt. Sie kommen aus einer anderen Branche? Kein Problem; gerne unterstützen wir Sie als Quereinsteiger bei Ihrem Start in der Luft- und Raumfahrt.
weiterlesen   -   merken Heute veröffentlicht

Ausbildung Fluggerätmechaniker/in Fertigungstechnik (m/w/d) ab Sommer 2023

General Atomics Europe GmbH | Weßling
Die General Atomics Aero Tec Systems GmbH (GA-ATS) ist ein wichtiger Partner der Bundeswehr und unterstützt diese bei der Wartung und Instandhaltung des Transporthubschraubers NH90. Sie ist darüber hinaus Hersteller des Regionalflugzeugs Dornier 228 und erbringt MRO-Leistungen für Business Jets der Firmen Embraer und Bombardier.
weiterlesen   -   merken Heute veröffentlicht

Ausbildung Fluggerätmechaniker/in - Fachrichtung Fertigungstechnik (m/w/d)

PFW Aerospace GmbH | Speyer
Ausbildung Fluggerätmechaniker/in; Fachrichtung Fertigungstechnik (m/w/d) Die Ausbildung zum Fluggerätmechaniker (m/w/d) bereitet Dich auf alles vor, was Du für die Herstellung von Flugzeugsystemkomponenten wissen und können musst. Nachdem Du im ersten Ausbildungsjahr die Grundlagen der Metallbearbeitung in unserer Ausbildungswerkstatt erlernt hast, erfolgt die fachspezifische Ausbildung in unseren betrieblichen Versetzungsstationen, direkt am Produkt!
weiterlesen   -   merken Heute veröffentlicht

Duales Studium B.Eng. Mechanical- and Production Engineering mit integrierter Berufsausbildung zum Fluggerätmechaniker (d/m/w) Schwerpunkt Fertigungstechnik

Airbus | Bremen
Du befasst dich mit Entwicklungs-, Qualitätssicherungs- und Prüfaufgaben sowie mit der Berechnung, Konstruktion und Fertigung. Du nimmst leitende Positionen in Produktion, Montage und Instandhaltung ein, arbeitest im technischen Vertrieb, in der Anwendungsberatung, im Kundendienst oder in der Verwaltung von Industrieunternehmen.
weiterlesen   -   merken Heute veröffentlicht

Hubschraubermechaniker (m/w/d)

Randstad Deutschland | Donauwörth
Erfahrungen: Abgeschlossene Ausbildung als Fluggerätmechaniker, Fachrichtung Fertigungstechnik oder Instandhaltungstechnik oder ähnliche gewerbliche Ausbildung; Berufserfahrung im Bereich Fertigung, Produktion, Faserverbundwerkstoffe und im Flugzeugbau oder der Luft- und Raumfahrt; Verhandlungssichere Deutsch- und fortgeschrittene Englischkenntnisse; Teamfähigkeit und Einsatzbereitschaft; Belastbarkeit und Flexibilität; Bereitschaft zum Schichtdienst; Reisebereitschaft (Montagearbeiten).
weiterlesen   -   merken Heute veröffentlicht

1 2 3 4 5 nächste

Aufgaben Fluggerätmechaniker Fertigungstechnik

In Werkhallen - meist bei künstlichem Licht - setzen Fluggerätmechaniker/innen der Fachrichtung Fertigungstechnik Baugruppen, Sektionen oder ganze Fluggeräte zusammen. Auch auf dem Rollfeld - unter freiem Himmel - arbeiten sie bisweilen. Da der Flugzeugbau ein internationales Geschäft ist, führen sie Montageeinsätze an verschiedenen Standorten aus, evtl. auch auch im Ausland. Obwohl sie die ihnen zugeteilten Aufgaben selbstständig ausführen. arbeiten sie mit weiteren Kollegen ferner Kolleginnen des Flugzeugbaus respektive der Luftfahrttechnik auch im Team zusammen. Wenn sie an größeren Bauteilen beschäftigt sind außerdem zum Beispiel Tragflächen sowie Triebwerksaufhängungen montieren oder das Fahrwerk einbauen, packen sie auch gemeinschaftlich an. Bei Auslandseinsätzen verständigen sie sich mit ihren Kollegen ferner Kolleginnen häufig auf Englisch.

Wenn sie Kunststoff- oder Leichtmetallbauteile an Wartungsbühnen montieren oder demontieren, brauchen Fluggerätmechaniker/innen viel Kraft, auch wenn Hebezeuge die Arbeit erleichtern. Fingerspitzengefühl ist dagegen gefragt, wenn sie Triebwerke auf Risse außerdem Verschleiß untersuchen oder Leitungen der Flugsteuerung kontrollieren. Mit handwerklichem sowie technischem Geschick bedienen sie Schweißgeräte, Niet- ferner Fräsmaschinen wie auch Bearbeitungsmaschinen mit CNC-Technik. Dabei müssen sie sich gelegentlich bücken oder über Kopf arbeiten, um Rohrsysteme außerdem Ventile für die Kraftstoffanlage zu montieren oder die Innenausstattung anzubringen. Manche Gebiete sind nur schwer zugänglich. Wenn sie Metall bohren oder fräsen, entsteht Metallstaub, der die Atemwege reizen kann. Trotz Absauganlagen können sie beim Schweißen, Löten oder Kleben Dämpfen ausgesetzt sein. Je nach Tätigkeit tragen sie Schutzkleidung, wie etwa Sicherheitsschuhe, Schweißschutzschild, Schutzbrille oder auch Gehörschutz, um sich vor Verletzungen sowie gesundheitlichen Beeinträchtigungen zu schützen.

Da Fluggerätmechaniker/innen die Funktionsfähigkeit der Flugzeuge sicherstellen ferner daher mitverantwortlich für die Sicherheit der Passagiere sind, halten sie sich nicht nur exakt an die strengen Sicherheitsvorschriften im Betrieb, sondern auch an die Arbeitsanweisungen außerdem Richtlinien in meist englischsprachigen Handbüchern. Die Arbeitsschritte wie auch die einzuhaltenden Maße sowie Fehlertoleranzen sind genau vorgeschrieben. Damit die Arbeiten später nachvollzogen werden können, dokumentieren sie jeden ausgeführten Arbeitsschritt.

Meist arbeiten sie im Schichtdienst. Bei Termindruck kommt es zu längeren Arbeitszeiten ferner gelegentlich auch zu Wochenendarbeit. Bei Montageeinsätzen an weiteren Standorten sind unregelmäßige Arbeitszeiten außerdem mehrtägige Einsätze nicht selten.

Ihre Tätigkeiten

  • Sie arbeiten mit technischen Geräten, Maschinen und Anlagen, zum Beispiel Nietroboter und computergesteuerte Maschinen zum Fräsen und Bohren.
  • Ihre Tätigkeit besteht aus Handarbeit, zum Beispiel Metall bohren, fräsen, schweißen, löten.
  • In Ihrer Tätigkeit erwartet Sie Präzisions-, Feinarbeit, zum Beispiel Bohrungen und Gewinde einbringen.
  • Ihre Arbeit erfordert teilweise, zum Beispiel große und schwere Bauteile anheben.
  • Sie arbeiten im Freien z. B. auf dem Rollfeld.
  • Die Arbeit findet überwiegend in Werkstätten, Werk- oder Produktionshallen statt.
  • Bei Ihrer Tätigkeit haben Sie oft wechselnde Arbeitsorte, zum Beispiel Flugzeuge auf dem Rollfeld warten, Flugzeugteile in Fertigungshallen montieren.
  • Bei Ihrer Tätigkeit arbeiten Sie bei Kälte, Hitze, Nässe, Feuchtigkeit, Zugluft, zum Beispiel Flugzeuge auf dem Rollfeld warten und überholen.
  • Sie arbeiten bei Rauch, Staub, Gasen, Dämpfen, zum Beispiel Dämpfe vom Schweißen, Kleben und Löten.
  • Sie arbeiten unter Lärm, zum Beispiel Triebwerkslärm oder Maschinenlärm in Montagehallen.
  • Ihre Arbeit erfordert das Tragen von Schutzkleidung, -ausrüstung, zum Beispiel Sicherheitsschuhe und -brille.
  • Bei Ihren Tätigkeiten besteht Unfallgefahr, zum Beispiel beim Schweißen oder Fräsen.
  • Ihre Aufgaben erfordern die Beachtung vielfältiger Vorschriften und gesetzlicher Vorgaben - Sicherheitsvorschriften, Arbeitsanweisungen und Vorgaben genau einhalten, um die Sicherheit der Passagiere zu gewährleisten.
  • Bei Ihrer Tätigkeit arbeiten Sie in Gruppen-, Teamarbeit , zum Beispiel mit anderen Fachkräften beim Montieren der Tragflächen und Triebwerksaufhängungen zusammenarbeiten.
  • In Ihrem Beruf erwarten Sie häufig wechselnde Aufgaben und Arbeitssituationen, zum Beispiel sich an Bei Ihrer Tätigkeit haben Sie oft wechselnde Arbeitsorte und -bedingungen bei Montageeinsätzen anpassen.
  • Ihre Aufgaben erfordern die häufige Abwesenheit vom Wohnort - bei Montageeinsätzen, auch im Ausland.
  • In Ihrem Beruf übernehmen Sie die Verantwortung für Personen, zum Beispiel Sicherheitsvorschriften in der Luft- und Raumfahrttechnik strikt beachten, um die Sicherheit von Besatzung und Passagieren zu gewährleisten.
  • Es kommt bei Ihren Aufgaben oft zu unregelmäßigen Arbeitszeiten - häufig bei Montageeinsätzen.

Wussten Sie schon...

...dass Jobs im Beruf Fluggerätmechaniker Fertigungstechnik (m/w) oft in diesen Branchen ausgeschrieben sind:

  • Luftwaffenstützpunkten
  • Bundeswehr
  • Fluggerät
  • Flughäfen
  • Landeplätzen
  • Luftfahrzeuge
  • Reparaturwerkstätten
  • Güterbeförderung
  • Luftfahrt
  • Fluggesellschaften
  • Instandhaltungswerkstätten
  • Zulieferbetrieben
  • Fluggerätteile
  • Raumfahrzeugbau
  • Ausrüster
  • Raumfahrzeuge
  • Personenbeförderung
  • Fluggeräteinstandhaltung

Benötigte Fähigkeiten und Kenntnisse als Fluggerätmechaniker Fertigungstechnik sind z.B.

  • Aerodynamik
  • Aeromechanik
  • Arbeitsvorbereitung
  • Avionik
  • Fluggeräteelektronik
  • Fluggeräteelektrik
  • Blechbearbeitung
  • Blechschweißen
  • Brennschneiden
  • Faserverbundwerkstoffe
  • Flugzeugbau
  • Hydraulik
  • Kleben
  • Kunststoffverarbeitung
  • Löten
  • Messen
  • Nieten
  • Pneumatik
  • Qualitätsprüfung
  • Qualitätssicherung
  • Triebwerkstechnik
  • Wartung
  • Reparatur
  • Instandhaltung

Fluggerätmechaniker Fertigungstechnik Jobs in weiteren Städten

Die aufgezeigten Gehaltsdaten sind Durchschnittswerte und beruhen auf statistischen Auswertungen durch Jobbörse.de. Die Werte können bei ausgeschriebenen Stellenangeboten abweichen.