25 km»
  • Exakt
  • 10 km
  • 25 km
  • 50 km
  • 100 km
Alle Jobs»
  • Alle Jobs
  • Ausbildung
  • Weiterbildung
  • Praktikum
  • Refugees

Fachverkäufer Lebensmittelhandwerk Bäckerei Jobs und Stellenangebote

Ihre Jobsuche nach Fachverkäufer Lebensmittelhandwerk Bäckerei auf Jobbörse.de ergab 883 aktuelle Jobs und Stellenangebote:

Sortieren nach: RelevanzTiteltrefferDatum
Ausbildung Fachverkäufer Lebensmittelhandwerk - Bäckerei (m/w/d) - 2023

EDEKA Verbund | Lauenau
Weitere Eigenschaften: Du bist zuverlässig, ausgeglichen, kreativ und teamfähig. Was gibt’s noch zu wissen? Berufsschule: Der Unterricht findet in der Nähe deines Ausbildungsmarktes statt; Ergänzungsausbildung: Zusätzlich zur Berufsschule besuchst du regelmäßig exklusive EDEKA-Seminare, in denen du nützliches Wissen für die Praxis und eine fundierte Prüfungsvorbereitung erhältst; Karriereaussichten: Mit unseren zahlreichen internen Förder- und Weiterbildungsprogrammen hast du alle Möglichkeiten die Karriereleiter Schritt für Schritt bis ganz nach oben zu steigen; bis hin zur Selbstständigkeit unter dem Dach der EDEKA; Die Ausbildung erfolgt in unserer Bäckereifiliale in 31867 Lauenau.
weiterlesen   -   merken Heute veröffentlicht

Mitarbeiter (d/m/w) Service und Verkauf

Manufactum Brot & Butter GmbH | Stuttgart
Erfahrung im Service oder Verkauf von frischen Lebensmitteln, gerne mit Berufsausbildung im Lebensmittelhandwerk; z.B. Fachverkäufer*in (d/m/w) (Bäckerei, Fleischerei, Konditorei) oder in der Gastronomie/Hotellerie; Kenntnisse im Umgang mit aktuellen Qualitäts- und Hygienerichtlinien; Gute Deutschkenntnisse; Herzlich und Begeisterungsfähigkeit gegenüber unseren Kunden; Spürbare Leidenschaft für hochwertige Lebensmittel – dann sind Sie auch als Quereinsteiger herzlich willkommen.
weiterlesen   -   merken Heute veröffentlicht

Mitarbeiter / Fachverkäufer (d/m/w) Frischetheke

Manufactum Brot & Butter GmbH | Düsseldorf
Mitarbeiter / Fachverkäufer (d/m/w) Frischetheke: Start: Ab sofort (wir richten uns nach Ihrer Verfügbarkeit); Beschäftigungsart: Vollzeit (40 Std./Woche). Individuelle Beratung unserer Kund*innen im Bereich Frischwaren; Aktiver Verkauf und attraktive Präsentation unseres hochwertigen Sortiments; Laufende Kontrolle der Warenqualität und Lagerbestände; Mitgestaltung von Sonderaktionen.
weiterlesen   -   merken Heute veröffentlicht

Bäckereifachverkäufer (m/w/d)

Randstad Deutschland | Berlin
Wir suchen: Bäckereifachverkäufer (m/w/d) Sie sind hier – und damit haben Sie jetzt schon alles richtig gemacht! Denn mit Randstad haben Sie sich die Nummer Eins unter den Personaldienstleistern ausgesucht. Wenn der Job als Bäckereiverkäufer auf Voll- oder Teilzeitbasis bei einem Lebensmittelunternehmen in Berlin nun auch richtig gut für Sie klingt, bewerben Sie sich direkt bei uns!
weiterlesen   -   merken Heute veröffentlicht

Fachverkäuferin (w/m/d) für Café/Bäckerei

Bäckerei Wilhelm Kanne GmbH & Co. KG | Münster
Für unsere neu eröffnete Bäckerei mit Café suchen wir in Münster: Fachverkäuferin (w/m/d) für; Café/Bäckerei: Unser Angebot: Ein krisensicherer Arbeitsplatz in unserem Familienunternehmen; Faire und attraktive Vergütung mit Weihnachts– und Urlaubsgeld sowie den üblichen; Sozialleistungen; Attraktive Personalrabatte; Fundierte und umfassende Einarbeitung sowie eine zielgerichtete Weiterbildung; flexible Arbeitszeiten.
weiterlesen   -   merken Heute veröffentlicht

Ausbildung im Verkauf / Fachverkäufer im Lebensmittelhandwerk ab 01.08.2023 (m/w/d)

Bäckerei und Konditorei Hensel GmbH | Hiddenhausen
Starte Deine Karriere als Fachverkäufer/in im LebensmittelhandwerkBäckerei ab 2023; Werde Verkäuferin, Kundenberaterin, Bäckerin (m/w/d) und mehr – Alles nur mit einer Ausbildung als Fachverkäufer/in im Lebensmittelhandwerk; Bäckerei (m/w/d). Was wir Dir bieten: Ein familiäres Betriebsklima in einem wachsenden, inhabergeführten Unternehmen; Anspruchsvolle Ausbildung mit vielseitigen Aufgaben; Urlaubs- und Weihnachtsgeld; Kostenübernahme Azubi-Abo für Bus und Bahn; Spannende und gesellige Aktionen und Ausflüge; Individuelle und persönliche Betreuung durch Ausbilder, Personalabteilung und Führungskraft; Betriebliche Altersvorsorge; Attraktive Mitarbeiterrabatte; Umfangreiche Prüfungsvorbereitung; Aufstiegsmöglichkeiten.
weiterlesen   -   merken Heute veröffentlicht

Auszubildende Bäckereifachverkäufer (m/w/d) mit 2.000€ Startprämie

Feinbäckerei Thiele GmbH | Göttingen
Dann bilden wir dich gerne ab August 2023 zum Fachverkäufer im Lebensmittelhandwerk (m/w/d) aus! Das bieten wir Dir: Jetzt 2.000€ Startprämie zusätzlich zum Gehalt sichern*; Eine gute Einarbeitung für deinen sicheren Start bei uns; Eine immer unterstützende Betreuung während deiner Ausbildung, z.B. in monatlichen Schulungen bei den Prüfungsvorbereitungen; Eine abwechslungsreiche Tätigkeit in unserer Traditionsbäckerei; Eine Leistungsprämie von bis zu 145 Euro extra pro Monat; Einen Personalrabatt von 50%; Corporate Benefits mit attraktiven Mitarbeiterangeboten; 50% Sonntags- und bis zu 150% Feiertagszuschlag; Ein tolles Team mit gutem Zusammenhalt; Regelmäßige Workshops zur gemeinsamen Aktivität; Das Benutzen von Mini-Cars/Taxen; Ein Mitarbeitermagazin, damit du immer bestens informiert bist; Weiterentwicklungsmöglichkeiten; Ein modernes Dienstplansystem, in dem Ihre Termine und freien Tage berücksichtigt werden; Ein umfassendes Schulungsangebot sowie eine Onlineplattform mit internem Mitarbeiterbereich; Betriebliche Altersvorsorge und betriebliches Gesundheitsmanagement; Vermögenswirksame Leistungen ab dem 2. Lehrjahr.
weiterlesen   -   merken Heute veröffentlicht

Ausbildung zum Bäckereifachverkäufer (m/w/d) in Kassel am Bahnhof mit 2.000 Euro Startprämie

Heinrich Apel GmbH | Kassel
Dann bilden wir dich gerne ab August 2023 zum Fachverkäufer im Lebensmittelhandwerk (m/w/d) in Kassel am Bahnhof aus! Das bieten wir Dir: Jetzt 2.000 Euro Startprämie zusätzlich zum Gehalt sichern*; Eine gute Einarbeitung für Ihren sicheren Start bei uns; Eine abwechslungsreiche Tätigkeit in unserer Traditionsbäckerei; Einen Personalrabatt von 50%; Ein Jobticket; 50% Sonntags- und bis zu 150% Feiertagszuschlag; Ein tolles Team mit gutem Zusammenhalt; Ein Mitarbeitermagazin, damit Sie immer bestens informiert sind; Weiterentwicklungsmöglichkeiten; Ein modernes Dienstplansystem, in dem Ihre Termine und freien Tage berücksichtigt werden; Ein umfassendes Schulungsangebot sowie eine Onlineplattform mit internem Mitarbeiterbereich; Ein unbefristeter Arbeitsvertrag ist für uns selbstverständlich; Betriebliche Altersvorsorge sowie betriebliches Gesundheitsmanagement; Vermögenswirksame Leistungen nach der Probezeit.
weiterlesen   -   merken Heute veröffentlicht

Ausbildung zum Bäckereifachverkäufer (m/w/d) in Baunatal mit 2.000 Euro Startprämie

Heinrich Apel GmbH | Baunatal
Dann bilden wir dich gerne ab August 2023 zum Fachverkäufer im Lebensmittelhandwerk (m/w/d) in Baunatal aus! Das bieten wir Dir: Jetzt 2.000 Euro Startprämie zusätzlich zum Gehalt sichern*; Eine gute Einarbeitung für Ihren sicheren Start bei uns; Eine abwechslungsreiche Tätigkeit in unserer Traditionsbäckerei; Einen Personalrabatt von 50%; Ein Jobticket; 50% Sonntags- und bis zu 150% Feiertagszuschlag; Ein tolles Team mit gutem Zusammenhalt; Ein Mitarbeitermagazin, damit Sie immer bestens informiert sind; Weiterentwicklungsmöglichkeiten; Ein modernes Dienstplansystem, in dem Ihre Termine und freien Tage berücksichtigt werden; Ein umfassendes Schulungsangebot sowie eine Onlineplattform mit internem Mitarbeiterbereich; Ein unbefristeter Arbeitsvertrag ist für uns selbstverständlich; Betriebliche Altersvorsorge sowie betriebliches Gesundheitsmanagement; Vermögenswirksame Leistungen nach der Probezeit.
weiterlesen   -   merken Heute veröffentlicht

1 2 3 4 5 nächste

Welche Ausbildung benötigt man als Fachverkäufer Lebensmittelhandwerk / Bäckerei?

Der/die Fachverkäufer/in im Lebensmittelhandwerk mit dem Schwerpunkt Bäckerei ist ein anerkannter Ausbildungsberuf im Lebensmittelhandwerk und -handel. Den meisten Betrieben reicht für die Ausbildung ein Hauptschulabschluss aus. Etwa 60 % der Azubis verfügen über diesen Abschluss. Rechtlich gibt es keine Vorschriften. Zusätzlich müssen Sie eine Bescheinigung des Gesundheitsamtes vorlegen, dass Sie über den Umgang mit Lebensmitteln belehrt wurden.

Die Ausbildung verläuft dual. Während Ihrer Ausbildung arbeiten Sie von Anfang an in Ihrem Ausbildungsbetrieb mit. An ausgewählten Wochentagen oder in Form von Blockunterricht besuchen Sie die Berufsschule.

In der Berufsschule lernen Sie, wie Sie den Verkauf aktiv gestalten, Ihre Verkaufsprodukte attraktiv präsentieren und Speisen herstellen und anrichten. Ihr Wissen beweisen Sie in einer Zwischenprüfung im 2. Ausbildungsjahr. Schließen Sie die Abschlussprüfung am Ende des 3. Ausbildungsjahres erfolgreich ab, sind Sie ausgebildete/r Fachverkäufer im Lebensmittelhandwerk (Bäckerei).

Mit guten Noten in Mathematik und Deutsch verbessern Sie Ihre Chancen auf eine Ausbildung in diesem Bereich.

Welche Fähigkeiten braucht man als Fachverkäufer Lebensmittelhandwerk / Bäckerei?

Der Beruf des/der Fachverkäuferin in der Bäckerei ist ein körperlich anstrengender Beruf. Sie benötigen viel Kraft in Armen und Händen und dürfen nicht unter Rückenschmerzen leiden, wenn Sie lange stehen oder in gebeugter Haltung arbeiten. Allergien gegen typische Zutaten, beispielsweise Mehl, können ein Ausschlusskriterium sein.

In Ihrer Arbeit geht es ums Verkaufen und Beraten. Sie sollten Spaß am Kontakt mit Kunden haben und gewissenhaft arbeiten. Beim Kassieren und Zubereiten der Speisen dürfen Ihnen keine Fehler passieren.

Möchten Sie sich auf Stellenangebote aus der Jobbörse bewerben, bringen Sie idealerweise folgende Fähigkeiten mit:

  • Rechenfähigkeiten
  • Merkfähigkeit
  • Kontaktfreudigkeit
  • Kundenfreundlichkeit
  • Selbstständigkeit
  • Handgeschick
  • Sorgfalt

Wie viel verdient ein Fachverkäufer Lebensmittelhandwerk / Bäckerei?

Ihr durchschnittliches, monatliches Bruttogehalt als ausgebildete/r Fachverkäufer/in im Lebensmittelhandwerk (Bäckerei) beläuft sich auf 1.600 € bis 1.900 €.

Während der Ausbildung:

Das Ausbildungsgehalt der Fachverkäufer/innen im Lebensmittelhandwerk mit dem Schwerpunkt Bäckerei liegt im unteren Mittelfeld. Wie viel Sie genau während Ihrer Ausbildung verdienen, hängt davon ab, ob Sie einen Tarifvertrag unterschrieben haben. Nach Tarif bezahlte Azubis verdienen in der Regel etwas besser. Zusätzlich zahlen kleine Bäckereien ein bisschen weniger als große Ketten.

  • 1. Ausbildungsjahr: 585 € bis 730 € brutto monatlich
  • 2. Ausbildungsjahr: 690 € bis 820 € brutto monatlich
  • 3. Ausbildungsjahr: 790 € bis 950 € brutto monatlich

Als Berufseinsteiger:

Ihr Einstiegsgehalt in diesem Beruf beläuft sich auf etwa 1.500 € bis 1.600 € brutto im Monat. Als Angestellte/r eines kleinen, unbekannten Betriebs im Osten Deutschlands erwartet Sie etwas weniger Gehalt als in einer großen Bäckerei im Süden. Den Mindestlohn von 8,50 €/Stunde darf Ihr Arbeitgeber aber nicht unterschreiten.

Am besten verdienen Azubis in diesem Beruf in Hessen. Bayern und Baden-Württemberg zahlen fast genauso gut.

Mit Berufserfahrung:

Bereits 2 Jahre nach Ihrem Ausbildungsabschluss können Sie mit einer guten Gehaltserhöhung rechnen. Im Schnitt verdienen Fachverkäufer/innen im Lebensmittelhandwerk (Bäckerei) nun 1.700 € bis 1.900 € brutto im Monat.

Nutzen Sie die Weiterbildungsmöglichkeiten und verbessern damit Ihre Qualifikationen, wird sich das auf ihren Lohn auswirken. Bilden Sie sich zum/zur Handelsassistent/in weiter, können Sie bis zu 2.500 € brutto monatlich verdienen. Als Betriebswirt/in erwartet Sie ein durchschnittliches Bruttogehalt von 2.000 € bis 2.700 € im Monat.

Sammeln Sie weiter Erfahrung, kann Ihr Gehalt auch jetzt noch etwas steigen.

Welche Aufgaben hat man als Fachverkäufer Lebensmittelhandwerk / Bäckerei?

Ihr Arbeitstag als Fachverkäufer/in in einer Bäckerei beginnt meist früh am Morgen. Sie stellen Backwaren her, dekorieren und präsentieren sie in der Auslage. Gleichzeitig prüfen Sie die Beschilderung und passen diese, beispielsweise bei Sonderangeboten, an.

Liegt noch haltbare Ware vom Vortag in der Auslage, prüfen Sie ihre Qualität und entsorgen bei Bedarf abgelaufene Stücke.

Ihre Kunden informieren Sie über die einzelnen Produkte. Sie geben Auskunft über die Inhaltsstoffe und bieten eventuell ein Stück zum Probieren an. Die Ware, die die Kunden kaufen möchten, verpacken Sie und kassieren ab.

Am Ende des Tages führen Sie einen Kassenabschluss durch. Dafür zählen Sie die Einnahmen und erstellen einen Kassenbericht. Gibt es Unstimmigkeiten, gehen Sie diesen auf den Grund.

Bevor Sie nach Hause gehen, reinigen Sie den Laden und die Geräte.

Zu Ihren Aufgaben gehört zusätzlich, Bestellungen durchzuführen und Lieferungen zu kontrollieren. Dafür führen Sie Bestelllisten, gleichen die Lieferscheine mit der Lieferung ab und füllen Quittungen aus. Zuvor überprüfen Sie Warenbestände und sorgen dadurch dafür, dass es nicht zu Engpässen kommt.

Ihre wichtigsten Werkzeuge und Geräte sind Brotschneidemaschinen und Backautomaten. Außerdem bedienen Sie Kassen, Kaffeemaschinen und Wagen. Sie müssen mit Gebäckzangen und Messern umgehen können.

Ihre Aufgaben im Überblick:

  • Waren herstellen, präsentieren und verkaufen
  • Kunden beraten
  • Kassieren
  • Qualitätskontrollen durchführen
  • Warenbestände prüfen
  • Bestellungen durchführen, Lieferungen annehmen
  • Geräte und Räumlichkeiten reinigen und auf Funktionstüchtigkeit prüfen

Wo arbeitet ein Fachverkäufer Lebensmittelhandwerk / Bäckerei?

Ihre zukünftigen Jobs als Fachverkäufer/in im Lebensmittelhandwerk (Bäckerei) finden Sie vor allem in Bäckereien und dem Einzelhandel. Darüber hinaus sind noch weitere Bereiche und Branchen denkbar.

Auf Ihrer Jobsuche werden Sie überdies passende Stellenanzeigen von Gastronomiebetrieben, Hotels, Cafés sowie Catering-Unternehmen finden. Diese Bereiche haben unterschiedliche Schwerpunkte. Sie können sich daher den für Sie passenden Betrieb aussuchen.

Welche Aufstiegsmöglichkeiten gibt es als Fachverkäufer Lebensmittelhandwerk / Bäckerei?

Die Ausbildung zum/zur Fachverkäufer/in im Lebensmittelhandwerk mit dem Schwerpunkt Bäckerei öffnet Ihnen die Tür zu Führungspositionen in Ihrem Betrieb. Dafür müssen Sie sich jedoch weiterbilden. Passende Aufstiegsweiterbildungen sind die zum/zur Verkaufsleiter/in, Handelsfachwirt/in oder Handelsbetriebswirt/in. Aus Ausbilder verbessern Sie zusätzlich Ihre finanziellen Chancen, indem Sie sich um neue Azubis in Ihrem Betrieb kümmern und somit viel Verantwortung übernehmen.

Zieht es Sie an die Universität, könnten Sie BWL oder Handelsbetriebswirtschaft studieren. All diese Weiterbildungen erhöhen Ihr zu erwartendes Gehalt.

Fachverkäufer Lebensmittelhandwerk Bäckerei Jobs in weiteren Städten