Exakt»
  • Exakt
  • 10 km
  • 25 km
  • 50 km
  • 100 km
Alle Jobs»
  • Alle Jobs
  • Ausbildung
  • Weiterbildung
  • Praktikum
  • Refugees

Notardienst Inspektor Jobs und Stellenangebote

  • Was verdient ein Notardienst Inspektor?

    Ihr Gehalt als Notardienst Inspektor (m/w) liegt nach einer entsprechenden Ausbildung bei 3.030 € bis 3.730 € pro Monat.

  • In welchen Branchen findet man Stellenangebote als Notardienst Inspektor?

    Als Notardienst Inspektor finden Sie z.B. in folgenden Arbeitsgebieten und Unternehmen Jobs: Notardienst, Justizverwaltung, Notariate, Rechtsanwaltskanzleien, Notariat

  • Welche Tätigkeiten hat ein Notardienst Inspektor?

    In Berufen, die eine Ausbildung zum Notardienst Inspektor voraussetzen, werden Sie u.a. Vorbesprechungen zu Beurkundungen ausführen, beurkundete Vorgänge nachbearbeiten. Weiterhin werden Sie in Ihrer Tätigkeit zum Beispiel Notare sowie Notarinnen durch Sachbearbeitertätigkeiten unterstützen, im Besonderen bei anspruchsvollen Vorgängen, notarielle Urkunden vorbereiten und entwerfen.

...mehr Infos

Ihre Jobsuche nach Notardienst Inspektor auf Jobbörse.de ergab keine aktuellen Jobs und Stellenangebote:

Aufgaben Notardienst Inspektor

In ihrer leitenden Funktion arbeiten Inspektoren außerdem Inspektorinnen im Notardienst meist eigenständig in ihrem Sachgebiet, sind jedoch an die fachliche Entscheidung des verantwortlichen Notars beziehungsweise der verantwortlichen Notarin gebunden. Vertraulich mit den Daten der Mandantschaft umzugehen, ist hier ebenso unerlässlich, wie bsp. das exakte Führen des Termin- sowie Fristenkalenders oder das sorgfältige Vor- ferner Nachbereiten notarieller Urkunden. Wenn sie Mandanten beratschlagen. sind sie kompetente Ansprechpartner für notarielle Leistungen sämtlicher Art. Hierbei, aber auch wenn sie einen unzufriedenen Klienten vor sich haben, gehen sie stets freundlich auf Rückfragen ein.

Inspektoren außerdem Inspektorinnen im Notardienst haben telefonischen, schriftlichen sowie persönlichen Kontakt zu Mandanten wie auch Vertretern von Gerichten oder Behörden ferner arbeiten mit Notaren außerdem Notarinnen wie auch Notarfachangestellten zusammen. Teilweise sind sie auch außerhalb ihrer Büroräume tätig, etwa im Rahmen von Registerangelegenheiten in Gerichts- sowie Behördengebäuden.

Ihre Tätigkeiten

  • Die meiste Zeit wird die Arbeit im Sitzen verrichtet.
  • Die Arbeit am Bildschirm ist eine zentrale Tätigkeit.
  • Ihre Aufgaben erfordern die Beachtung vielfältiger Vorschriften und gesetzlicher Vorgaben, zum Beispiel Gesetze und Verordnungen, behördeninterne Vorschriften, gerichtliche Mitteilungen.
  • Bei Ihrer Tätigkeit haben Sie Kundenkontakt, zum Beispiel Mandanten beraten und betreuen.

Wussten Sie schon...

...dass Jobs im Beruf Notardienst Inspektor (m/w) oft in diesen Branchen ausgeschrieben sind:

  • Notardienst
  • Justizverwaltung
  • Notariate
  • Rechtsanwaltskanzleien
  • Notariat

Benötigte Fähigkeiten und Kenntnisse als Notardienst Inspektor sind z.B.

  • Abrechnung
  • Arbeitsrecht
  • Buchführung
  • Buchhaltung
  • Büroorganisation
  • Büromanagement
  • Fristenüberwachung
  • Personalwesen
  • Registerrecht
  • Sachbearbeitung
  • Sozialrecht
  • Urkundswesen
  • Vertragsrecht