25 km»
  • Exakt
  • 10 km
  • 25 km
  • 50 km
  • 100 km
Alle Jobs»
  • Alle Jobs
  • Ausbildung
  • Weiterbildung
  • Praktikum
  • Refugees

Konstrukteur Jobs und Stellenangebote

  • Gehalt: Was verdient ein Konstrukteur?

    Ihr Gehalt als Konstrukteur (m/w) liegt nach einer entsprechenden Ausbildung bei 3.080 € bis 3.480 € pro Monat.

  • In welchen Branchen findet man Stellenangebote als Konstrukteur?

    Als Konstrukteur finden Sie z.B. in folgenden Arbeitsgebieten und Unternehmen Jobs: Elektro, Fahrzeugbau, Elektrotherapiegeräten, Ladenmöbeln, Küchenmöbeln, Elektrobereich, Möbelbau, Kunststoffverarbeitung, Medizintechnik, Metallbranche, Ingenieurbüros, Ingenieurdesign, Ingenieurdienstleistungen, Bausachverständigenwesen, Orthopädie, Zahntechnik, Optik, Möbel

  • Welche Tätigkeiten hat ein Konstrukteur?

    In Berufen, die eine Ausbildung zum Konstrukteur voraussetzen, werden Sie u.a. Entwürfe mithilfe von CAD-Systemen realisieren sowie dimensionieren, Richtlinien für die Detailkonstruktion schaffen. Weiterhin werden Sie in Ihrer Tätigkeit zum Beispiel Entwürfe und Neu- bzw. Variantenkonstruktion nach Richtlinien erarbeiten, dabei funktionelle sowie fertigungstechnische Gesichtspunkte wie auch Wirtschaftlichkeitsüberlegungen beachten, Auslegungsberechnungen durchführen.

Ihre Jobsuche nach Konstrukteur auf Jobbörse.de ergab 3.952 aktuelle Jobs und Stellenangebote:

Sortieren nach: RelevanzTiteltrefferDatumJobVideos
Konstrukteur (m/w/d)

Konstrukteur (m/w/d) gesucht von DIS AG in Kassel.
Erfahrungen im Projektmanagement Verhandlungssicheres Englisch Sehr gute Erfahrungen im Umgang mit CATIA V5 sowie fundierte Kenntnisse in SAP und MS-Office Souveräne…
weiterlesen   -   merken Vor 2 Tagen veröffentlicht

Konstrukteur / Projektleiter Maschinenbau(m/w/d)

Konstrukteur / Projektleiter Maschinenbau(m/w/d) gesucht von Supfina Grieshaber GmbH & Co. KG in Wolfach.
Ihre Aufgaben sind vielfältig und abwechslungsreich Durchführung von Maschinenprojekten, von der Konzeption bis zur Serienreife in Zusammenarbeit mit unserem Vertrieb,…
weiterlesen   -   merken Gestern veröffentlicht

Konstrukteur (m/w/d) Stahlbau

Konstrukteur (m/w/d) Stahlbau gesucht von DIS AG in Magdeburg.
Allen Tätigkeiten höchste Priorität - in der aktuellen Situation umso mehr. Wir und unsere Kunden beraten uns kontinuierlich mit Medizin- und Gesundheitsexperten…
weiterlesen   -   merken Vor 3 Tagen veröffentlicht

Elektro-Konstrukteur / E-Planer (m/w/d)

Elektro-Konstrukteur / E-Planer (m/w/d) gesucht von innomatec Test- und Sonderanlagen GmbH in Idstein/Taunus.
Haben Erfahrung in der Elektrotechnik oder im Ingenieurswesen Sie verfügen über gute Kenntnisse in E-Plan P8 und konnten diese bestenfalls schon in der Praxis…
weiterlesen   -   merken Gestern veröffentlicht

Konstrukteur (w/m/d) für Fördersysteme

Konstrukteur (w/m/d) für Fördersysteme gesucht von SSI Schäfer Automation GmbH in Giebelstadt bei Würzburg.
Ihre Aufgaben Erstellen von Anpassungs-, Sonder- und Entwicklungskonstruktionen zu Fördertechnikkomponenten Ausarbeiten von Klärungszeichnungen und Konstruktionsunterlagen…
weiterlesen   -   merken Gestern veröffentlicht

Konstrukteur Anlagenplanung (m/w/d)

Konstrukteur Anlagenplanung (m/w/d) gesucht von DIS AG in Merseburg.
Berufserfahrung als Konstrukteur in der Aufstellungs- und Rohrleitungsplanung der Prozessindustrie Gute Kenntnisse der einschlägigen Regelwerke und Industriestandards…
weiterlesen   -   merken Vor 20 Tagen veröffentlicht

Konstrukteur (w|m|d)

Konstrukteur (w|m|d) gesucht von Capron in Neustadt in Sachsen.
Änderungsmanagement am Produkt - Funktionelle und produktionsgerechte Bewertung von gestellten Änderungsanforderungen aus den verschiedenen Produktionsbereichen…
weiterlesen   -   merken Heute veröffentlicht

Konstrukteur Elektrotechnik (w|m|d) Zentrale Vorentwicklung

Konstrukteur Elektrotechnik (w|m|d) Zentrale Vorentwicklung gesucht von Capron in Neustadt in Sachsen.
Ihr Profil Erfolgreich abgeschlossene Ausbildung als Techniker, Meister (Industrie und Handwerk), Diplom-Ingenieur, Bachelor oder Master aus dem Bereich Elektrotechnik.…
weiterlesen   -   merken Heute veröffentlicht

Konstrukteur Maschinenbau (m|w|d)

Konstrukteur Maschinenbau (m|w|d) gesucht von ZSI Zertz Scheid Ingenieurgesellschaft mbH Co KG in Köln.
Gute CAD-Kenntnisse mit 3D Systemen wie Inventor, Solid Works u.ä. Sichere Anwendung der gängigen Maschinenrichtlinien Zielorientierte und strukturierte Arbeitsweise…
weiterlesen   -   merken Heute veröffentlicht

1 2 3 4 5 nächste

Was macht den Job des Konstrukteurs (m/w) aus?

Wo wären wir nur ohne fähige Konstrukteure? Vor allem die Industrie käme ohne kompetentes Fachpersonal nicht aus. Hier sind sie ein wichtiger Teil im Bereich Entwicklung, Optimierung und Konstruktion. Der Konstrukteur macht es möglich, dass aus Entwürfen unfassbare Ergebnisse werden. Denn hinter jedem fertigen Gerät steckt letztlich immer eine Konstruktion aus verschiedensten Einzelteilen und Baugruppen. Ganze Maschinen, Produktionsanlagen und viele Produkte des Alltags können durch Ihre Hand entstehen. Was einst noch per Hand und mithilfe von technischen Zeichnungen funktioniert hat, basiert heute überwiegend auf computergestützter Arbeit. Die Konstruktionszeichnungen und technische Unterlagen entstehen wortwörtlich per Mausklick. Nun kann natürlich nicht jeder, der sich sicher im Handling mit Computern fühlt, auch sofort ein Bauteil modellieren.

Was sollte man für den Job als Konstrukteur (m/w) mitbringen?

Das Wissen im Umgang mit der entsprechenden Computersoftware ist das A und O für einen Konstrukteur. Zudem ist es wichtig, ein Verständnis für die eingesetzten Produktionsmaterialien zu besitzen. Denn manchmal kommt es vor, dass entworfene Bauteile noch nicht ganz funktionieren. In solchen Fällen müssen Sie Änderungen in der Konstruktionszeichnung vornehmen. Und das leider meistens jetzt und schnell. Deshalb ist eine gewisse Flexibilität sehr wichtig in Ihrem Job. Gleichzeitig verlangt die Arbeit als Konstrukteur von Ihnen viel Teamgeist. Oft agieren Sie mit Ingenieuren und Entwicklern zusammen und versuchen für das nächste Projekt eine optimale Lösung zu finden. Das Gesamtpaket macht Ihren Job zu einem wirklich attraktiven Beruf. Wer die Arbeit am Computer liebt und gleichzeitig interessiert ist an Technik und Mechanik, für den ist der Job genau das Richtige. Bringen Sie dazu noch kreative Züge mit, werden Sie sicher noch lange Spaß an Ihrem Job haben.

Welche Eigenschaften sollten Sie als Konstrukteur (m/w) hervorheben?

Wer schon ein paar Jahre bei seinem derzeitigen Arbeitgeber angestellt ist, kennt sich meistens bestens aus mit den Ablaufstrukturen. Für manche bedeutet das etwas mehr Entspannung als noch zu Anfangszeiten, in denen alles neu und aufregend war. Manchen macht zu viel Routine allerdings eher zu schaffen. Ein Gefühl von Stagnation macht sich breit, was sich nicht zuletzt natürlich auch auf Ihre Arbeitsmotivation auswirkt. Sollten Sie sich gerade auch in dieser Situation befinden, könnte ein Arbeitgeberwechsel genau das Richtige für Sie sein. Unbekannte Bereiche zu erkunden und die Zusammenarbeit mit einem neuen Team, hat schon bei so manchem wieder die Leidenschaft für seinen Beruf entfacht. Das große Mysterium, vor dem allerdings viele stehen, ist die Bewerbung. Haben Sie sich einen interessanten Arbeitgeber rausgesucht, wollen Sie natürlich auch möglichst mit einer guten Bewerbung überzeugen. Das ansprechende Anschreiben zu verfassen, stellt dabei für die meisten die größte Hürde dar. Das muss aber gar nicht sein. Tatsächlich geht es nämlich eigentlich nur darum, Ihre berufsrelevanten Stärken in gutformulierte Sätze zu verpacken. Wer hier nicht den Faden verlieren will, orientiert sich am besten an der folgenden Soft-Skill-Liste. Diese beschreibt die wichtigsten Eigenschaften eines Konstrukteurs.

Die wichtigsten Eigenschaften eines Konstrukteurs im Überblick:

  • Liebe für Technik und Mechanik
  • Verständnis für technische Zusammenhänge
  • Abstrakte Denkweise
  • Räumliches Vorstellungsvermögen
  • Handwerkliches Geschick
  • Feinmotorik
  • Genaue Arbeitsweise
  • Geduld
  • Ausdauer
  • Hohe Konzentrationsfähigkeit
  • Spaß am Arbeiten mit Computern
  • Teamfähigkeit
  • Organisationstalent
  • Zuverlässigkeit

Wie wird man Konstrukteur (m/w)?

Die meisten Ihrer Berufsbranche durchlaufen eine Weiterbildung zum geprüften Konstrukteur. Diese ist bundesweit einheitlich geregelt und kann in Vollzeit und Teilzeit absolviert werden. Folglich variiert die Dauer stark. Ein Zeitraum zwischen sechs Monaten und 2,5 Jahren ist möglich.

Das Besondere: Da Konstrukteure sehr vielseitig einsetzbar sind und in vielen Branchen gebraucht werden, wird die Fortbildung für verschiedene Fachbereiche angeboten – nämlich:

  • Maschinentechnik und Anlagentechnik
  • Heizungs-, Klima- und Sanitärtechnik
  • Stahlbautechnik
  • Metallbautechnik
  • Elektrotechnik
  • Holztechnik

Wer heute schon als Konstrukteur arbeitet, hat in der Regel noch vor seiner Weiterbildung eine einschlägige Ausbildung absolviert. Typisch ist beispielsweise eine Ausbildung:

  • zum Technischen Zeichner
  • in einem anerkannten Ausbildungsberuf im Metall-, Elektro- oder Holzverarbeitungsbereich

Darüber hinaus müssen Weiterbildungsanwärter über eine Berufserfahrung von mindestens drei Jahren verfügen. Manche angehende Konstrukteure haben das Glück und werden von ihrem Arbeitgeber bei der Finanzierung der Weiterbildung unterstützt. Dies ist natürlich nicht die Regel. Im ungünstigeren Fall mussten Sie die Lehrgangskosten inklusive Lehrmaterialien allein bezahlen.

Wie viel verdient ein Konstrukteur (m/w)?

Wer die Ausbildungszeit geschafft hat, erntet schließlich die Lorbeeren für sein Engagement. Gehaltsschwankungen bleiben aber leider auch in diesem Job nicht aus. Das liegt an den gängigen Faktoren:

  • Erfahrung
  • Verantwortungsbereich
  • Region

Vielleicht werden Sie auch nach Tarif bezahlt. All diese Einflüsse lassen das Gehalt zwischen 2.600 und 3.000 Euro pendeln. Wer selbst an der Finanzschraube stellen will, kann sich einschlägigen Fortbildungen widmen. Zusätzliches Wissen zahlt sich wortwörtlich aus. Zudem erweitern Sie Ihre Einsatzbereiche und erhöhen langfristig Ihre Chancen auf dem Arbeitsmarkt.

Welche Weiterbildungen gibt es für den Konstrukteur (w/m)?

Die gute Nachricht: Konstrukteure können sich über zu wenig Arbeitsplätze kaum beschweren. Die derzeitige Konjunkturlage lässt das produzierende Gewerbe boomen, sodass Fachkräfte wie Sie gesucht sind. Dennoch ist das Ranking um besonders attraktive Stellen sehr hoch. Machen Sie sich deshalb gern auch nach Ihrer Weiterbildung attraktiv für Arbeitgeber, indem Sie weiterhin Lerneifer zeigen. Ihre Branche bietet zahlreiche interessante Themen, in die Sie sich einarbeiten können, wie etwa Zusatzqualifikationen im Bereich Softwareprogramme und CAD-Systeme.

Andernfalls könnten Sie aber auch eine langfristigere Aufstiegsweiterbildung absolvieren wie zum Beispiel zum:

  • Techniker– Maschinentechnik (Konstruktion)
  • Gestalter – Produktdesign

Selbst das Studium ist denkbar. Mit dem Abitur in der Tasche sind vor allem die Fachbereiche Konstruktionstechnik oder Design mit dem Schwerpunkt Industrie interessant.

Aufgaben Konstrukteur

Je nach Aufgabengebiet üben Konstrukteure ferner Konstrukteurinnen planende, kalkulierende oder zeichnerische Arbeiten aus. Konstruktionen ausarbeiten sie überwiegend am Computer sitzend, seltener im Stehen am Zeichenbrett.

Ihre Aufgaben - mitunter auch eigene Teilprojekte - ausführen sie selbstständig nach generellen Richtlinien. Zeichnungs- außerdem Werkstoffnormen, Konstruktionsrichtlinien sowie sonstigen technischen Unterlagen. Gewissenhaft ausarbeiten sie bsp. Bedienungsanleitungen oder anfertigen maßgenaue Zeichnungen von Einzelteilen an. Verantwortung übernehmen Konstrukteure ferner Konstrukteurinnen unter weiterem für die fachlich einwandfreie wie auch fristgerechte Herstellung von Konstruktionszeichnungen. Kreativität ist etwa beim Erstellen von Entwürfen wie auch Neu- oder Variantenkonstruktionen gefragt. Konstrukteure außerdem Konstrukteurinnen sprechen sich zum Beispiel mit Ingenieuren sowie Ingenieurinnen, Architekten ferner Architektinnen oder Fachkräften aus unterschiedlichen Gebieten - vergleichsweise aus Elektrotechnik, Fahrzeugbau, Maschinen- außerdem Anlagenbau - ab.

Ihre Tätigkeiten

  • Die meiste Zeit wird die Arbeit im Sitzen verrichtet.
  • Sie arbeiten viel am Bildschirm - Umgang mit rechnerunterstützten Systemen und Arbeitstechniken wie 2-D- und 3-D-CAD sowie anderer EDV-Anwendersoftware.
  • Ihre Arbeit findet überwiegend in Büroräumen statt.

Wussten Sie schon...

...dass Jobs im Beruf Konstrukteur (m/w) oft in diesen Branchen ausgeschrieben sind:

  • Elektro
  • Fahrzeugbau
  • Elektrotherapiegeräten
  • Ladenmöbeln
  • Küchenmöbeln
  • Elektrobereich
  • Möbelbau
  • Kunststoffverarbeitung
  • Medizintechnik
  • Metallbranche
  • Ingenieurbüros
  • Ingenieurdesign
  • Ingenieurdienstleistungen
  • Bausachverständigenwesen
  • Orthopädie
  • Zahntechnik
  • Optik
  • Möbel

Benötigte Fähigkeiten und Kenntnisse als Konstrukteur sind z.B.

  • Anlagenbau
  • Bemaßen
  • Berechnen
  • Beschreibungszeichnen
  • Beschriften
  • Design
  • CIM-Systeme
  • Dokumentation
  • Elektrotechnik
  • Entwurf
  • Fertigungstechnik
  • Konstruktion
  • Maschinentechnik
  • Regeltechnik
  • Metallbau
  • Montagepläne
  • Plotterbedienung
  • Schaltpläne
  • Zeichnen
  • Werkstofftechnik
Die aufgezeigten Gehaltsdaten sind Durchschnittswerte und beruhen auf statistischen Auswertungen durch Jobbörse.de. Die Werte können bei ausgeschriebenen Stellenangeboten abweichen.