25 km»
  • Exakt
  • 10 km
  • 25 km
  • 50 km
  • 100 km
Alle Jobs»
  • Alle Jobs
  • Ausbildung
  • Weiterbildung
  • Praktikum
  • Refugees

Automobilkaufmann Jobs und Stellenangebote

  • Gehalt: Was verdient ein Automobilkaufmann?

    Automobilkaufleute im Bereich der Fachberatung verdienen durchschnittlich 2.700 Euro brutto im Monat.

  • In welchen Branchen findet man Stellenangebote als Automobilkaufmann?

    Haben Sie die Ausbildung zum Automobilkaufmann erfolgreich abgeschlossen, können Sie bei Autohäusern und -vermietungen, bei Fahrzeugherstellern und bei Im- und Exporteuren eine Anstellung finden.

  • Welche Tätigkeiten hat ein Automobilkaufmann?

    Ein Automobilkaufmann beschäftigt sich im Berufsleben vor allem mit kaufmännischen Aufgaben. Dazu gehören Tätigkeiten wie: die Bearbeitung von Aufträgen, die Vorbereitung von Verkaufsunterlagen, die Buchführung, die Bestandserfassung und Dokumentation, die Anfertigung von Jahresabschlüssen und Werbemaßnahmen. Hinzu kommen die Kundenberatung, der Verkauf von Kfz- Zubehör, Zulassungen und Abmeldungen sowie der Verkauf von Automobilen.

Ihre Jobsuche nach Automobilkaufmann auf Jobbörse.de ergab 698 aktuelle Jobs und Stellenangebote:

Sortieren nach: RelevanzTiteltrefferDatum
Verkaufsprofi / Automobilkaufmann / Verkaufsberater (m/w/d)

Autohaus Heisel GmbH | Merzig
Wenn Du Menschen schon immer magst, dich für sie interessierst und sie auch in Deinem Leben begeistern und überzeugen konntest – egal in welcher Branche – dann hast Du das Fundament dazu bei uns ein Automobilkaufmann / Verkaufsprofi / Verkaufsberater / Vertriebsmitarbeiter (m/w/d) zu werden!
weiterlesen   -   merken Heute veröffentlicht

Ausbildung zum Automobilkaufmann (m/w/d)

Fliegl Fahrzeugbau GmbH | Triptis
Ausbildung zum Automobilkaufmann (m/w/d). Ausbildungsschwerpunkte. Buchführung und Kostenrechnung; Kalkulation von Angeboten, Einholung von Angeboten, Konditionen vergleichen; Verkaufsgespräche; Auftragsbearbeitung, Werkstattverträge; Marktanalysen.
weiterlesen   -   merken Heute veröffentlicht

Sales Account Manager / Vertriebsmitarbeiter / Automobilkaufmann (d/m/w)

Delta Car Trade Germany GmbH | Berlin
Sales Account Manager / Vertriebsmitarbeiter / Automobilkaufmann (d/m/w): Helmholtzstraße 2-9, 10587 Berlin; Katzbergstraße 3, 40764 Langenfeld. Repräsentiere im Rahmen der telefonischen Akquise unsere B2B und B2C Plattformen gegenüber unseren Kunden im Vertriebsinnendienst durch deine kompetente und lösungsorientierte Beratung; Betreue den gesamten Kaufprozess vom ersten Kontakt über Vertragsabschluss bis hin zur Auslieferung; Akquiriere Händler für den Zukauf von Neuwagen und baue dir dein eigenes Händlerportfolio auf; Bedarfsanalyse, Leadqualifizierung durch Bedarfsermittlung sowie Einwandbehandlung liegen in deinem Bereich; Erstellung von individuellen Angeboten inklusive Preiskalkulationen über unser eigenes CRM-System; Beobachte die Automobilindustrie und den Automarkt mit gezieltem Blick, identifiziere dadurch Verkaufsmöglichkeiten.
weiterlesen   -   merken Heute veröffentlicht

Product Genius / Automobilkaufmann / Fachberater Neue Automobile (m/w/d)

Autohaus Hansa Nord GmbH | Eutin
Abgeschlossene kaufmännische oder Kfz-technische Ausbildung in der Automobilbranche; Idealerweise erste Berufserfahrung in der Automobilbranche; Erste Erfahrung mit den Marken BMW / MINI wünschenswert, aber kein Muss; Affinität für Produktdetails und technische Komponenten; Kommunikationsfähigkeit; Zuverlässigkeit, Organisationsgeschick und Teamwork.
weiterlesen   -   merken Heute veröffentlicht

Mitarbeiter Verarbeitung Fahrzeugdaten / Automobilkaufmann (m/w/d)

Autobid.de | Weiterstadt
Zur Verstärkung unseres Teams ist in unserem Auktionszentrum Weiterstadt (bei Darmstadt) ab sofort folgende Stelle in Vollzeit zu besetzen: Mitarbeiter Verarbeitung Fahrzeugdaten / Automobilkaufmann (m/w/d). Ihre Aufgaben: Kundenbetreuung (telefonisch, schriftlich und persönlich vor Ort); Systemeingabe, Verwaltung und Überprüfung von (technischen) Fahrzeugdaten; Allgemeine Bürotätigkeiten.
weiterlesen   -   merken Heute veröffentlicht

Azubi zum Automobilkaufmann (w/m/x) in der Niederlassung

BMW Group | Mannheim
Umfassende Kenntnisse in allen Bereichen eines Autohauses: Z. B. Service, Vertrieb, Controlling und Marketing; Arbeiten mit modernen Kommunikationsmedien und IT-Systemen; Einsetzen deiner persönlichen Stärken in verschiedensten Abteilungen wie Zubehörverkauf, Service, Fahrzeugberatung und in vielen Back-Office-Funktionen; Sicherstellung der Kundenzufriedenheit mit unseren Produkten und Dienstleistungen.
weiterlesen   -   merken Heute veröffentlicht

Ausbildung zum Automobilkaufmann (m/w/d), Daimler Truck AG - Truckstore Köngen, Ausbildungsbeginn...

Daimler Truck AG | Köngen
Werde Teil unseres Teams und bewirb dich für eine Ausbildung als Automobilkaufmann:frau. Folgende interessante und abwechslungsreiche Aufgaben erwarten dich: Arbeiten im Team und im direkten Kundenkontakt; Verkauf von Ersatzteilen, Serviceleistungen und Fahrzeugdienstleistungsprodukten; Terminvergabe, Rechnungsstellung und –erläuterung; Kaufmännische Tätigkeiten im Verwaltungsbereich wie z. B. Controlling oder Personalmanagement; Anwendung moderner Kommunikationsmedien und Computeranwendungen; Einblick in Marketing und Vertrieb von Nutzfahrzeugen; Teilnahme an ergänzenden Seminaren und Veranstaltungen zur persönlichen Weiterentwicklung; Einbindung in Projektaufgaben Qualifikationen: Folgendes bringst du mit: Mittlere Reife, Abitur oder Fachabitur; Kaufmännisches und technisches Grundverständnis; Neugier auf die betriebswirtschaftlichen Abläufe in einem Autohaus und am Fahrzeuggeschäft; Interesse an modernen Medien und Anwendungen; Kontaktfreudigkeit und Spaß am Umgang mit Kollegen und Kunden; Verantwortungsbewusstsein, Sorgfalt und Teamfähigkeit; Flexibilität und Anpassungsfähigkeit an ein vielfältiges und sich stetig veränderndes Aufgabengebiet; Wir leben bunt und vielfältig.
weiterlesen   -   merken Heute veröffentlicht

Ausbildung zur Automobilauffrau / zum Automobilkaufmann (m/w/d)

SF Sportcars GmbH | Unterföhring, München
Automobilkauffrau / Automobilkaufmann (m/w/d). Die SF SPORTCARS GmbH ist ein Autohaus auf 5200m² in Unterföhring bei München. Wir bieten all Denen eine großartige Chance: Die ihre ersten Schritte im Berufsleben wagen möchten! die sich weiter entwickeln wollen!
weiterlesen   -   merken Heute veröffentlicht

Juniorverkäufer / Junior-Automobilverkäufer / Automobilkaufmann (m/w/d)

Autohaus Hansa Nord GmbH | Kiel, Lübeck
Juniorverkäufer / Junior-Automobilverkäufer / Automobilkaufmann (m/w/d): Während der ca. 12-monatigen Ausbildung engagieren Sie sich direkt im Verkauf und unterstützen den Verkaufsleiter und sein Verkaufsteam. Seminare im BMW-Trainingszentrum vertiefen Ihre Kenntnisse, die Sie in der Praxis erworben haben.
weiterlesen   -   merken Heute veröffentlicht

1 2 3 4 5 nächste

Wie attraktiv ist der Job des Automobilkaufmanns (m/w)?

Verkaufsprofi, Buchhaltungsprofi, Marketingexperte – diese drei Begriffe bringen es auf den Punkt. Wo Sie vormittags vor allem mit dem Kunden beschäftigt sind, bereiten Sie nachmittags am Bürotisch den Kaufvertrag vor. Da den Autoherstellern nie die Ideen ausgehen, werden Sie als Automobilkaufmann auch in Zukunft alle Hände voll zu tun haben.

Welche Qualitäten brauchen Sie im Job des Automobilkaufmanns (m/w)?

Im Beruf des Automobilkaufmanns sind vor allem die folgenden Qualitäten gefragt:

  • Spaß am Autofahren
  • Verkaufstalent
  • technisches Interesse
  • die Lust, auf Menschen zuzugehen und sie zu beraten
  • Engagement
  • Selbstbewusstsein

Bewerbungsschreiben sind oft gefüllt mit vielen Informationen, die den potenziellen Arbeitgeber aber leider gar nicht interessieren. Das ist schade. Solche Mappen landen nicht selten im Papierkorb. Auch wenn der Bewerber eigentlich gut geeignet für den Beruf ist, muss er den Arbeitgeber bereits mit seinem Bewerbungsschreiben überzeugen.

Damit Ihnen das nicht passiert, sollten Sie die branchenspezifischen Charakteristika kennen. Betonen Sie diese in Ihrer Bewerbung und belegen Sie sie bestenfalls mit Beispielen aus Ihrem Alltag. Irrelevante Informationen lassen Sie stattdessen einfach weg. Das spart dem Unternehmenschef Zeit und macht Lust darauf, noch mehr über Sie in einem Vorstellungsgespräch zu erfahren.

Wie wird man Automobilkaufmann (m/w)?

Wie die meisten Ausbildungsberufe ist auch die Lehre des Automobilkaufmanns dual organisiert. Regelmäßig pendeln die Azubis auch heute noch zwischen der Ausbildungsstätte und der Berufsfachschule hin und her. Der Betrieb leistet dabei einen wertvollen Beitrag zur Festigung der theoretischen Kenntnisse. Letztlich meinen die meisten, dass es eigentlich der Ausbilder ist, der einem das Handwerk beibringt. Dennoch hat auch die Berufsschule Ihre Berechtigung. Das Erlernen des Grundlagenwissens ist die Basis jeder Ausbildung. Auf diesem baut alles andere auf.

Die Dauer der Ausbildung beträgt drei Jahre und schließt wie üblich mit einer Abschlussprüfung ab. Die schriftliche Zwischenprüfung wird in der Regel als erster Testlauf verstanden. Diese gibt Auskunft darüber, ob der Azubi den Herausforderungen gewachsen ist.

Wie steht es um die Finanzen eines Automobilkaufmanns (m/w)?

Das Einstiegsgehalt liegt für den Automobilkaufmann zwischen 1.800 und 2.400 Euro brutto im Monat. Unter anderem wird das Gehalt beeinflusst von:

  • der Region
  • der Branche
  • der Betriebsgröße
  • der Berufserfahrung

Letztere spielt für den Neuling natürlich nur eine sekundäre Rolle. Nach ein paar Jahren und zahlreichen Weiterbildungen sieht die Gehaltsabrechnung dann schon ganz anders aus. Denn Weiterbildungen wirken sich positiv auf Ihr Einkommen aus.

Wer möglichst früh viel verdienen will, sollte sich entweder frühzeitig weiterbilden oder in Großstädten nach Arbeitgebern umsehen. Den größten Zugewinn streichen Sie wohl in den Metropolen Deutschlands ein, zum Beispiel in Frankfurt, Hamburg, München oder Köln. Hier rollt der Rubel – parallel zum Gehalt steigen jedoch auch die Fixkosten. Faktoren wie die Wohnungsmiete und die Kosten für Lebensmittel können ein großes Loch in die Monatskasse reißen. Wägen Sie deshalb vor der Vertragsunterschrift gut ab, ob sich der Umzug für Sie lohnt.

Was die Zusatzqualifikationen angeht, finden Sie nachstehend die Monatslöhne einiger branchentypischer Berufe:

  • kaufmännische Materialwirte: 2.400 bis 4.000 Euro brutto
  • Betriebsfachwirte im Kraftfahrzeuggewerbe: 3.000 Euro brutto
  • Leasingwirte: 3.300 Euro brutto
  • geprüfte Automobilverkäufer: 3.000 bis 3.500 Euro brutto

Wie gelingt die Karriere als Automobilkaufmann (m/w)?

Nach ein paar Jahren im Beruf kann sich schon mal die Langeweile aufgrund der Routine einschleichen. Die Motivation sinkt, Ihr freundliches Wesen leidet darunter und zu guter Letzt gehen auch die Verkaufszahlen runter. Wer diese Gefahr wittert, der sollte sich schnellstmöglich um Abwechslung kümmern. Ein sicherer Garant dafür könnte der Unternehmenswechsel sein. Innerhalb eines anderen Umfelds und mit neuen Kollegen macht die Arbeit sicher wieder viel mehr Spaß. Außerdem ist nicht jeder Betrieb gleich – es warten überall andere Herausforderungen auf Sie. Nutzen Sie also Ihre Chance und schauen Sie sich nach attraktiven Jobangeboten um.

Sind Sie zufrieden mit Ihrem Arbeitgeber, müssen Sie sich natürlich nicht von Ihren vertrauten Strukturen trennen. Sprechen Sie stattdessen doch mal mit Ihrem Arbeitgeber und erzählen Sie ihm von Ihrem Bedürfnis nach Veränderung. Zusätzliche Weiterbildungen können Sie schnell in neue Positionen führen, die Ihnen außerdem auch noch mehr Verantwortung im Job geben. Wer diesen Weg einschlagen möchte, sieht sich am besten direkt die nachstehenden Möglichkeiten an:

  • geprüfter Automobilverkäufer
  • Betriebswirt im Kraftfahrzeuggewerbe
  • Hochschulstudium Betriebswirtschaft

Welche Berufe ähneln dem Job des Automobilkaufmanns (m/w)?

Wenn Sie gerne wissen möchten, welche Berufsalternativen in der Automobilbranche bestehen, finden Sie im Folgenden eine Auflistung mit ähnlichen Berufen.

  • Industriekaufmann (m/w)
  • Kaufmann (m/w) im Einzelhandel
  • Kaufmann (m/w) im Groß- und Außenhandel Fachrichtung Großhandel
  • Kaufmann (m/w) im Groß- und Außenhandel Fachrichtung Außenhandel

Auch in diesen Berufen geht es hauptsächlich darum, Kunden zu beraten und Dienstleistungen zu verkaufen. Außerdem fallen Aufgaben aus dem Rechnungswesen und Aufgaben aus dem Personalwesen an.

Die aufgezeigten Gehaltsdaten sind Durchschnittswerte und beruhen auf statistischen Auswertungen durch Jobbörse.de. Die Werte können bei ausgeschriebenen Stellenangeboten abweichen.