25 km»
  • Exakt
  • 10 km
  • 25 km
  • 50 km
  • 100 km
Alle Jobs»
  • Alle Jobs
  • Ausbildung
  • Weiterbildung
  • Praktikum
  • Refugees

Netzwerkadministrator Jobs und Stellenangebote

Ihre Jobsuche nach Netzwerkadministrator auf Jobbörse.de ergab 1.710 aktuelle Jobs und Stellenangebote:

Sortieren nach: RelevanzTiteltrefferDatum
Netzwerkadministrator (m/w/d)

VfB Stuttgart 1893 AG | Stuttgart
Aufgaben: Verwaltung und Pflege der gesamten IT-Netzwerkinfrastruktur (u.a. CISCO) des VfB Stuttgart; Verantwortung und Betreuung des bestehenden Rechenzentrums (u.a. VMware, SAN Storages); Service und Weiterentwicklung der Netzwerkumgebung (WAN, LAN, IP-Konzepte); Verantwortung diverser IT-Infrastrukturprojekte (z.B. Umbau der Arena für die EURO24); Überwachung der IT-Infrastruktur; Weiterentwicklung der IT-Landschaft unter den Aspekten der IT-Sicherheit und der Berücksichtigung von Marktentwicklungen; Erstellung und Aktualisierung von Dokumentationen in den Bereichen Netzwerkinfrastruktur und Rechenzentrum; Schnittstelle und Vertretung der Systemadministration.
weiterlesen   -   merken Heute veröffentlicht

Netzwerkadministrator NOC für kritische Infrastrukturen der Energiewirtschaft (m/w/d)*

prego services GmbH | Ludwigshafen am Rhein
Netzwerkadministrator NOC für kritische Infrastrukturen der Energiewirtschaft (m/w/d) *. Ludwigshafen – Vollzeit – unbefristet – Informationstechnologie. Begleiten Sie uns und unsere Kunden auf dem Weg in die Digitalisierung. Wir sind einer der führenden IT- und Serviceprovider für Energieversorgungsunternehmen und stehen für maßgeschneiderte IT-Business-Solutions, Procurement- und Utility-Services sowie HR-Dienstleistungen.
weiterlesen   -   merken Heute veröffentlicht

Netzwerkspezialist (m/w/d) im Bereich Deployment – Fachinformatiker/in, IT-Systemadministrator, Netzwerkadministrator, Informatiker oder vergleichbar

m3connect GmbH | Aachen
Wir suchen ab sofort eine/n Fachinformatiker/in, IT-Systemadministrator, Netzwerkadministrator, Informatiker oder vergleichbar als: Netzwerkspezialist (m/w/d) im Bereich Deployment: Wenn dich Technik interessiert, Du dich für Hardware (Router, Switche, Access Points, etc.), Unix/Linux, Netzwerk (Routing, Switching), Automatisierungstechnologien (Puppet, Ansible) begeistern kannst und es verstehst, bei der Vielzahl der Themen den Überblick zu behalten, dann freuen wir uns im Team „Deployment“ auf Dich.
weiterlesen   -   merken Heute veröffentlicht

System- und Netzwerkadministrator (m/w/d)

optek-Danulat GmbH | Essen
System- und Netzwerkadministrator (m/w/d): Administration und Weiterentwicklung der bestehenden IT-Infrastruktur in den Bereichen Server, Storage, Virtualisierung und Cloud-Technologien; Erstellung, Pflege und Aktualisierung von System- und Betriebsdokumentation; Verantwortlich für die Sicherheit, Wartung und Performance der IT-Infrastruktur.
weiterlesen   -   merken Heute veröffentlicht

Netzwerkadministrator / Projektbetreuer Infrastruktur (m/w/d)

Groz-Beckert KG | Tübingen, Albstadt
Um die zukünftigen Anforderungen unserer komplexen Technologien zu erfüllen, suchen wir kluge Köpfe mit Begeisterung für eine moderne IT. Denn die IT ist ein zentraler Bestandteil der Innovationskraft von Groz-Beckert. Über 120 IT-Spezialisten entwickeln und optimieren bei uns Softwarelösungen für verschiedene Unternehmensbedürfnisse.
weiterlesen   -   merken Heute veröffentlicht

Senior System- und Netzwerkadministrator (m/w/d)

LBBW Asset Management Investmentgesellschaft mbH | Stuttgart
Mit langjähriger Erfahrung und höchster Sorgfalt erarbeiten wir herausragende Anlagelösungen. Im Mittelpunkt unseres Handelns steht dabei der Mehrwert für unsere Kunden. Jedes unserer Produkte ist präzise auf die Wünsche institutioneller Investoren und die Anlagebedürfnisse von Privatanlegern abgestimmt.
weiterlesen   -   merken Heute veröffentlicht

Firewall- und Netzwerkadministrator (m/w/d)

ppa - Pfälzische Pensionsanstalt | Bad Dürkheim
Firewall- und Netzwerkadministrator (m/w/d): Sie sind in einem kleinen Team mitverantwortlich für: Security-Management als Haupttätigkeit (z.B. Firewall inkl. VPN, Proxy, Intrusion Prevention, WAF) inkl. Troubleshooting; Sicherstellung einer hohen Systemverfügbarkeit und reibungsloser Abläufe; Unterstützung der externen und internen Kunden in allen Fragen zur Systemtechnik.
weiterlesen   -   merken Heute veröffentlicht

IT Systemadministrator / IT Netzwerkadministrator (m/w/d)

TQ-Systems GmbH | Durach
IT-Systemadministrator / IT-Netzwerkadministrator (m/w/d); (Referenznummer 202229). Konfiguration und Überwachung unserer IT-Netzwerk-Infrastruktur (LAN / WLAN, Firewall / Proxy), basierend auf Cisco und Checkpoint; Feststellung sowie Analyse von Netzwerkproblemen und Behebung der Ursachen; Administration und Verwaltung der Serverumgebung; Erstellung von IT-Anforderungsdefinitionen, IT-Konzepten, IT-Security-Richtlinien und IT-Handbüchern sowie Dokumentationen zur Netzwerksicherheit und -verfügbarkeit; Auswahl, Beschaffung, Inbetriebnahme und Qualifizierung neuer Technologien und Netzwerksysteme; Betreuung der Anwender im Rahmen des 2nd und 3rd Level Supports; Mitarbeit an IT-Projekten und ggf. deren Leitung, mit eigenständiger Bewertung und Erstellung der Fachkonzepte.
weiterlesen   -   merken Heute veröffentlicht

IT Netzwerkadministrator (m/w/d)

FERD. HAUBER GMBH | Nürtingen
Für unser IT-Team am Standort Nürtingen suchen wir Sie zum nächstmöglichen Zeitpunkt als; IT Netzwerkadministrator (m/w/d): Ihre Benefits: Ein motiviertes und frisches IT-Team mit interessanten Projekten; Flexible Arbeitszeiten; 30 Tage Jahresurlaub; Urlaubs- / Weihnachtsgeld; Kostenlose Parkplätze; Mitarbeiter-Rabatte; Möglichkeit der betrieblichen Altersvorsorge; Fahrradleasing über Business-Bike; Betriebsarzt; Gesundheitsfördernde Maßnahmen, wie firmeninterne Yoga-Kurse und wiederkehrende Sportangebote; Kantine; Kostenloses Obst.
weiterlesen   -   merken Heute veröffentlicht

1 2 3 4 5 nächste

Welche Ausbildung benötigt man als Netzwerkadministrator?

Der Beruf des Netzwerkadministrators/der Netzwerkadministratorin hat keine feste Ausbildung. In Stellenanzeigen findet sich daher manchmal der Zusatz, dass auch Quereinsteiger willkommen sind.

Die meisten Netzwerkadministrator/innen verfügen über ein abgeschlossenes Informatikstudium oder haben eine Ausbildung im IT-Bereich. Einige Jahre Berufserfahrung sind zusätzlich von Vorteil.

Eine weitere Möglichkeit, Netzwerkadministrator/in zu werden, ist die Weiterbildung. Auf Ihrer Jobsuche im Bereich der Netzwerkadministration werden Sie sicherlich auch über Onlinekurse stolpern. Diese Weiterbildungen sind kostenpflichtig und dauern je nach Angebot einige Wochen bis mehrere Monate.

Welche Fähigkeiten braucht man als Netzwerkadministrator?

Als Netzwerkadministrator/in bringen Sie idealerweise Erfahrung im Programmieren und bei der Arbeit mit Datenbanken mit. Weitere wichtige Fähigkeiten und Eigenschaften sind folgende:

  • sehr gute Englischkenntnisse
  • sehr gute Mathematikkenntnisse (vor allem in Analysis, Stochastik und linearer Algebra)
  • Flexibilität
  • Abstraktionsfähigkeit
  • logisches und analytisches Denken
  • Teamfähigkeit
  • Planungsfähigkeit
  • kundenorientiertes Arbeiten

Wie viel verdient ein Netzwerkadministrator?

Die Verdienstmöglichkeiten als Netzwerkadministrator/in unterscheiden sich stark. Je nach Erfahrung und Spezialisierung verdienen Sie in diesem Beruf 3.500 € brutto monatlich bis über 6.000 € brutto monatlich.

Zusätzlich kommt es auf das Unternehmen an, bei dem Sie angestellt sind. Große Unternehmen zahlen größtenteils etwas besser als kleine. In der Selbstständigkeit ist je nach Auftragslage noch mehr möglich.

Während der Ausbildung:

Da es für Netzwerkadministrator/innen keine festgelegte Ausbildung gibt, kann man auch kaum Aussagen über das Ausbildungsgehalt treffen. Während der Ausbildung zum/zur Fachinformatiker/in erhält man im Schnitt beispielsweise etwa 1.100 € brutto im Monat. Mit dieser Ausbildung wäre auch die Arbeit als Netzwerkadministrator/in möglich.

Die Weiterbildung zum/zur Netzwerkadministrator/in sowie das Informatikstudium werden nicht vergütet. Für die Weiterbildung fallen in der Regel Kosten an. Ob das Informatikstudium kostenfrei ist, hängt von der jeweiligen Universität ab.

Als Berufseinsteiger:

Ohne Erfahrung in der Netzwerkadministration erwarten Sie zwischen 3.000 € und 3.300 € brutto im Monat. Je nach Standort, Spezialisierung und Größe des Unternehmens ist auch etwas weniger oder etwas mehr zum Berufsstart möglich.

Mit Berufserfahrung:

Bereits mit wenigen Jahren Berufserfahrung verdienen Netzwerkadministrator/innen deutlich mehr. Sie kommen leicht auf 3.800 € bis 4.500 € brutto monatlich, wobei es in der Praxis deutliche Unterschiede gibt.

Einige Unternehmen bezahlen ihre Netzwerkadministrator/innen sehr gut. In großen Firmen mit mehr als 1.000 Mitarbeitern ist mit Berufserfahrung ein Monatsgehalt von 6.000 € bis 7.000 € brutto möglich. Im Schnitt kann man definitiv sagen, dass Sie als Netzwerkadministrator/in mehr verdienen sollten, als sie in ihrem Ausbildungsberuf im IT-Bereich verdienen würden.

Welche Aufgaben hat man als Netzwerkadministrator?

Als Netzwerkadministrator kümmern Sie sich nicht nur um virtuelle Netzwerke, sondern halten auch die Technik am Laufen. Dafür stellen Sie sicher, dass alle Computer korrekt miteinander verbunden sind und einwandfrei funktionieren. Gleichzeitig sorgen sie für Ordnung, um im Falle eines Problems schnellstmöglich den Ursprung herauszufinden.

Ihr zweiter, großer Aufgabenbereich betrifft das Netzwerk an sich. Sie beheben Programmfehler, optimieren und passen das System an Kunden- oder Mitarbeiterwünsche an. Bei Veränderungen informieren Sie alle Personen, die mit dem System arbeiten und erklären ihnen, worauf sie nun achten müssen.

Sie führen Datensicherungen und -wiederherstellungen durch und schulen Kunden und Mitarbeiter in der Arbeit mit dem Netzwerk. Gibt es ein Problem, sind Sie der erste Ansprechpartner. Dafür arbeiten sie eng und ständig mit der Rechenzentrumsleitung zusammen.

Zusammengefasst kommen folgende Aufgaben auf Sie zu:

  • Warten und Anpassen der Hardware
  • Anpassen und Konfigurieren von Serversystemen
  • Datensicherung und Datenwiederherstellung
  • Kunden- und Mitarbeitergespräche
  • Benutzerrechte verwalten
  • Fehler beheben

Wo arbeitet ein Netzwerkadministrator?

Netzwerkadministrator/innen werden in ganz unterschiedlichen Unternehmen benötigt. Sowohl IT-Unternehmen als auch Firmen, die eigentlich wenig mit IT zu tun haben, brauchen Experten in diesem Gebiet. Heutzutage läuft fast alles online und digital ab, sodass alle möglichen Unternehmen ein eigenes, teilweise sehr aufwendig geführtes Netzwerk haben. Dazu gehören beispielsweise Krankenhäuser, Universitäten, Energieversorger sowie die Regierung. Entsprechend gibt es für diesen Beruf auch häufig viele Stellenangebote. Diese finden Sie in der Jobbörse.

In den Firmen arbeiten Sie allein oder als Teil eines Teams aus Fachinformatikern und IT-Systemelektronikern. Meist leisten sich nur große Unternehmen ein ganzes Team aus IT-Experten, während Sie in kleineren Firmen allein für das Netzwerk zuständig sind.

Neben diesen Arbeitsplätzen kann ein/e Netzwerkadministrator/in auch Jobs im Webhosting finden. Da man in diesem Bereich häufig besonders viel Verantwortung übernimmt, fällt die Bezahlung mehrheitlich auch etwas besser aus.

Welche Aufstiegsmöglichkeiten gibt es als Netzwerkadministrator?

Um ihre Verdienstmöglichkeiten weiter zu verbessern, spezialisieren sich die meisten Netzwerkadministratoren auf bestimmte Bereiche. Sie werden zu Spezialisten für Datenbanken oder entwickeln diese. Andere beschäftigen sich mehr mit der Cloud und der Cloud-Infrastruktur. Hinzu kommt, dass der IT-Bereich einem stetigen Wandel unterliegt. Netzwerkadministrator/innen müssen sich daher ständig weiterbilden, um mit diesem Wandel mithalten zu können.

Netzwerkadministrator Jobs in weiteren Städten