Exakt»
  • Exakt
  • 10 km
  • 25 km
  • 50 km
  • 100 km
Alle Jobs»
  • Alle Jobs
  • Ausbildung
  • Weiterbildung
  • Praktikum
  • Refugees

MTA Jobs und Stellenangebote

  • Gehalt: Was verdient eine MTA?

    Ihr Gehalt im Bereich MTA liegt nach einer entsprechenden Ausbildung bei 2.830 € bis 3.130 € pro Monat.

  • In welchen Branchen findet man Stellenangebote als MTA?

    Als MTA finden Sie z.B. in folgenden Arbeitsgebieten und Unternehmen Jobs: Facharztpraxen, Internisten, Gesundheitswesen, Krankenhäusern, Diagnostik, Krankenhäuser, Kliniken, Medizin

  • Welche Tätigkeiten hat eine MTA?

    In Berufen, die eine Ausbildung im Bereich MTA voraussetzen, werden Sie u.a. Atemfunktion kontrollieren, nämlich physikalische Atemgas-, Blutgasanalysen, Säure-Basen-Analysen ausführen, Kurven und Messwerte ablesen sowie beurteilen. Weiterhin werden Sie in Ihrer Tätigkeit zum Beispiel Atemfunktionsdiagnostik, Geräte justieren.

Ihre Jobsuche nach MTA auf Jobbörse.de ergab 1.861 aktuelle Jobs und Stellenangebote:

Sortieren nach: RelevanzTiteltrefferDatumJobVideos
Medizinisch-technische Assistenten (MTA-F)

Medizinisch-technische Assistenten (MTA-F) gesucht von Institut für Diagnostik der Epilepsien in Berlin.
Zu ihren Aufgaben gehört die digitale Video-EEG-Aufzeichnung im Routine- und Langzeit-EEG sowie das Intensivmonitoring (prächirurgische Epilepsiediagnostik) bei…
weiterlesen   -   merken Vor 2 Tagen veröffentlicht

MTA, MTLA, Biologielaborant Allergiediagnostik (m/w/d)

MTA, MTLA, Biologielaborant Allergiediagnostik (m/w/d) gesucht von EUROIMMUN AG in Dassow, Lübeck, Selmsdorf.
Tätigkeit für alle, die es abwechslungsreich mögen: Sie arbeiten sowohl praktisch im Labor, als auch am PC Durch den Umgang mit unterschiedlichen Testverfahren…
weiterlesen   -   merken Vor 6 Tagen veröffentlicht

Gesundheits- und Krankenpfleger / Medizinischer Fachangestellter / MTA / OTA Herzkatheterlabor (m/w/d)

Gesundheits- und Krankenpfleger / Medizinischer Fachangestellter / MTA / OTA Herzkatheterlabor (m/w/d) gesucht von Klinikum Aschaffenburg-Alzenau gGmbH in Aschaffenburg.
Berufserfahrung in einem Herzkatheterlabor oder im kardiologischen/internistischen Fachbereich, Interesse an der eigenen fachlichen und persönlichen Weiterentwicklung,…
weiterlesen   -   merken Vor 10 Tagen veröffentlicht

Medizinisch-technischer Assistent (MTA) bzw. medizinischer Fachangestellter (MFA) mit Röntgenschein (m/w/d)

Medizinisch-technischer Assistent (MTA) bzw. medizinischer Fachangestellter (MFA) mit Röntgenschein (m/w/d) gesucht von Vinzenz von Paul Hospital gGmbH in Rottweil.
Berufserfahrungen in der Neurologie und Radiologie;, selbstständige Arbeitsweise, Zuverlässigkeit, Teamfähigkeit und Kommunikationsstärke;, hohes Verantwortungsbewusstsein…
weiterlesen   -   merken Vor 5 Tagen veröffentlicht

MTA / CTA / BTA / Medizinischer Fachangestellter / Biologisch-technischer Assistent / Medizinisch-technischer Assistent / Labormitarbeiter (w/m/d) in Vollzeit

MTA / CTA / BTA / Medizinischer Fachangestellter / Biologisch-technischer Assistent / Medizinisch-technischer Assistent / Labormitarbeiter (w/m/d) in Vollzeit gesucht von CENTOGENE GmbH in Hamburg.
Englischkenntnisse ✓ Sicherer Umgang mit MS Office (insbesonder Excel) Haben wir Dein Interesse geweckt Dann bewirb dich schnell und unkompliziert mit deinem Lebenslauf.…
weiterlesen   -   merken Vor 24 Tagen veröffentlicht

1 2 3 4 5 nächste

MTA Jobs und Stellenangebote

Ran an die Geräte: So arbeiten Sie als Medizinisch-technischer Assistent

Ihr Arbeitsalltag besteht grundsätzlich darin, dass Sie medizinische Geräte bedienen und mit diesen Untersuchungen an Patienten durchführen. Einfühlungsvermögen ist dabei ebenso gefragt wie technisches Verständnis, doch kann Ihr Arbeitsalltag ganz unterschiedlich aussehen – je nachdem, in welcher der vier Fachrichtungen des MTA-Jobs Sie arbeiten.

  • Medizinisch-technischer Radiologieassistent (MTRA): Haben Sie sich für diesen Zweig entschieden, sind Sie für das Erstellen von Röntgenaufnahmen und das Bedienen von Kernspintomografen zuständig. Dabei unterstützen Sie Strahlenpatienten bei der Behandlung und führen selbst nuklearmedizinische Untersuchungen durch. Sie arbeiten hauptsächlich im Krankenhaus oder in radiologischen Facharztpraxen.
  • Medizinisch-technischer Laboratoriumsassistent (MTLA): Ihre Hauptaufgaben bestehen darin, Untersuchungen an Körpergewebe und Körperflüssigkeiten durchzuführen. Damit unterstützen Sie die Erkennung von Krankheiten sowie deren Behandlung. Ihr Arbeitsplatz befindet sich in Krankenhäusern, Arztpraxen, beim Blutspendedienst oder in Laboren.
  • Medizinisch-technischer Assistent für Funktionsdiagnostik (MTAF): Bei Ihnen steht der tägliche Umgang mit Patienten auf dem Programm, indem Sie mithilfe von medizinischen Geräten Messungen der Lungenfunktion, der Hörfähigkeit, Hirnströme oder des Herz-Kreislauf-Systems durchführen. Stellenangebote für MTA dieser Fachrichtung finden sich in Facharztpraxen, Krankenhäusern und Zentren für Diagnostik.
  • Veterinärmedizinisch-technischer Assistent (VMTA): Im Gegensatz zu den zuvor genannten Fachrichtungen beschäftigen Sie sich als VMTA mit tiermedizinischen Untersuchungen sowie der Untersuchung von Lebensmitteln tierischen Ursprungs. Daher üben Sie Ihren Job als MTA in Tierkliniken, Tierarztpraxen oder in Laboren von Molkereien und Schlachthöfen aus.

Wie Sie MTA werden: Ablauf der Ausbildung im Überblick

Unabhängig von Ihrer gewählten Fachrichtung läuft die Ausbildung zum MTA immer gleich ab. Es handelt sich um eine theoretische Ausbildung, die an staatlich anerkannten Berufsschulen durchgeführt wird. Aus diesem Grund haben Sie während Ihrer Ausbildung keine Vergütung erhalten. Grundsätzlich erlangen Sie Ihre Berufsbezeichnung nach drei Jahren und einer bestandenen Abschlussprüfung. Neben dem Unterricht an der Berufsschule, der Ihnen unter anderem Grundlagen der Mathematik, Biologie, Hygienevorschriften, EDV sowie Anatomie vermittelt, mussten Sie diverse Praktika in medizinischen Einrichtungen absolvieren.

Das Gehalt von MTA: So viel verdienen Sie im Job

Als MTA können Sie sich freuen, denn im Vergleich zu anderen Ausbildungsberufen im Gesundheitswesen verdienen Sie gut. Allerdings gibt es hierbei einen Unterschied zwischen tarifgebundenen und nicht tarifgebundenen Arbeitgebern. Das Verhältnis ist hier recht ausgeglichen: Rund 55 % der angestellten Medizinisch-technischen Assistenten verdienen nach Tarifvertrag. Damit befinden sie sich mit einem Einstiegsgehalt zwischen 2.000 und 2.400 Euro brutto im Monat im Mittelfeld. Weiter oben auf der Gehaltsleiter stehen Sie, wenn Sie in der Pharma- oder Chemieindustrie arbeiten. Dann ist sogar ein Einstiegsgehalt von bis zu 3.100 Euro brutto möglich. Allerdings hängt Ihr Gehalt noch von weiteren Faktoren wie der Berufserfahrung, der Größe des Unternehmens sowie der Region ab.

Gute Aussichten: Mit Weiterbildungen als MTA Chancen auf dem Arbeitsmarkt erhöhen

Weiterentwicklungen und Innovationen im Gesundheitswesen sind nicht aufzuhalten und so müssen Sie sich als MTA durch Weiterbildungen auf dem neusten Stand halten. Ein Blick in die MTA-Stellenangebote macht deutlich: Spezialisiertes und hochqualifiziertes Fachpersonal wird in etlichen Bereichen gesucht. Welche Weiterbildungen für Sie infrage kommen, hängt allerdings von Ihrer Fachrichtung ab.

Grundsätzlich können Sie Zusatzqualifikationen durch mehrtägige Seminare in den Bereichen Chemie, IT/EDV, Medizin, Hygiene oder Kommunikation erwerben. Zusätzlich stehen Ihnen Aufstiegsweiterbildungen zum Fachassistenten, Fachanalytiker oder Techniker offen. Voraussetzung sind oftmals ein bis drei Jahre Berufserfahrung. In der Regel können Sie diese Weiterbildungen nebenberuflich durchführen. Sie befähigen sie dann zu leitenden Positionen und ermöglichen Ihnen damit optimale Chancen auf dem Arbeitsmarkt.

Wussten Sie schon...

...dass Jobs im Beruf MTA (m/w) oft in diesen Branchen ausgeschrieben sind:

  • Facharztpraxen
  • Internisten
  • Gesundheitswesen
  • Krankenhäusern
  • Diagnostik
  • Krankenhäuser
  • Kliniken
  • Medizin

Benötigte Fähigkeiten und Kenntnisse als MTA sind z.B.

  • Audiologische
  • HNO-Funktionsdiagnostik
  • Verwaltungsarbeiten
  • Herz-Kreislauf-Funktionsdiagnostik
  • Kardiotechnik
  • Krankenhausinformationssysteme
  • Lungenfunktionsprüfung
  • Funktionsdiagnostik
  • Medizinische
  • Dokumentation
  • Neurophysiologische
  • Oszillografie
  • Patientenbetreuung
  • Phonokardiografie
  • Sonografie