Exakt»
  • Exakt
  • 10 km
  • 25 km
  • 50 km
  • 100 km
Alle Jobs»
  • Alle Jobs
  • Ausbildung
  • Weiterbildung
  • Praktikum
  • Refugees

Apotheker Jobs und Stellenangebote

  • Gehalt: Was verdient ein Apotheker?

    Ihr Gehalt als Apotheker (m/w) liegt nach einer entsprechenden Ausbildung bei 3.290 € bis 3.980 € pro Monat.

  • In welchen Branchen findet man Stellenangebote als Apotheker?

    Als Apotheker finden Sie z.B. in folgenden Arbeitsgebieten und Unternehmen Jobs: Universitäten, Fachakademien, Apotheken, Berufsakademien, Gesundheitswesens, Apothekerschaft, Einzelhandel, Gesundheitswesen, Forschungslabors, Vertrieb:, Hochschulen, Fachhochschulen, Krankenhäusern, Pharmaindustrie, Prüfinstitutionen, Krankenhäuser, Krankenhausapotheken, Agrarwissenschaften, Medizin, Gesundheitsämter, Pharmazie, Forschung, Arzneimittelprüfung, Labors, Sozialversicherung, Krankenversicherungen, Universitäten, Institute

  • Welche Tätigkeiten hat ein Apotheker?

    In Berufen, die eine Ausbildung zum Apotheker voraussetzen, werden Sie u.a. Klienten in Kenntnis setzen sowie beraten. Weiterhin werden Sie in Ihrer Tätigkeit zum Beispiel Arzneimittel und Medizinprodukte ausgeben, Arzneimittel herstellen sowie prüfen.

...mehr Infos

Ihre Jobsuche nach Apotheker auf Jobbörse.de ergab 994 aktuelle Jobs und Stellenangebote:

Sortieren nach: RelevanzTiteltrefferDatumJobVideos
Apotheker/in

Apotheker/in gesucht von Städtisches Klinikum Lüneburg gemeinnützige GmbH in Lüneburg.
Die Tätigkeit ist grundsätzlich in einem Zeitrahmen von montags bis freitags von 5 Uhr bis 20.30 Uhr und an Wochenenden sowie Feiertagen von 11 Uhr bis 18 Uhr…
weiterlesen   -   merken Vor 9 Tagen veröffentlicht

Apotheker (m/w/d)

Apotheker (m/w/d) gesucht von NiK Personalberatung in Bodensee, Baienfurt sowie weitere Standorte.
Kontrolltätigkeiten (Rezeptkontrolle) und Plausibilitätsprüfungen sowie die Prozesse wie Einkauf- und der Preisgestaltung innerhalb der Apotheke, Sie übernehmen…
weiterlesen   -   merken Vor 6 Tagen veröffentlicht

Steuerfachwirt / Steuerfachangestellter (m/w/d)

Steuerfachwirt / Steuerfachangestellter (m/w/d) gesucht von Treuhand Hannover GmbH Steuerberatungsgesellschaft in Göttingen.
und Beratung unseres Mandantenkreises Apotheker und Ärzte, Eigenständige und mandantenorientierte Erstellung der Finanzbuchhaltung, Vorbereitung und Erstellung…
weiterlesen   -   merken Vor 2 Tagen veröffentlicht

Software Tester (m/w/d) Qualitätsmanagement

Software Tester (m/w/d) Qualitätsmanagement gesucht von CompuGroup Medical SE in Koblenz, Berlin, Martinsried / München.
Softwarelösungen treffen Ärzte, Apotheker, Kliniken und Patienten Entscheidungen. Deshalb liegt die Qualität unserer Software in Ihrer Hand! Ihr Beitrag: Sie…
weiterlesen   -   merken Vor 5 Tagen veröffentlicht

Apotheker*in (m/w/d)

Apotheker*in (m/w/d) gesucht von Synnous Consulting GmbH in Kerpen.
Ihre Aufgaben: Sie betreuen und beraten unsere Kunden ganzheitlich und stellen die sachgerechte Anwendung der Arzneimittel sicher Sie validieren Rezepte und stehen…
weiterlesen   -   merken Vor 6 Tagen veröffentlicht

Apotheker als QP-Trainee (m/w/d)

Apotheker als QP-Trainee (m/w/d) gesucht von Aristo Group in Münster.
Berufserfahrung in der pharmazeutischen Industrie (AMG, AMWH, GMP) • Soft Skills: Systematische, selbstständige und zielorientierte Arbeitsweise • Sprachen:…
weiterlesen   -   merken Gestern veröffentlicht

Apotheker (m/w/d)

Apotheker (m/w/d) gesucht von Aristo Group in Oldenburg.
IHR PROFIL IHRE AUFGABEN Apotheker (m/w/d). www.aristo-group.com • Product Quality Reviews bewerten • Batch Record Reviews durchführen • Chargenfreigaben…
weiterlesen   -   merken Gestern veröffentlicht

Apotheker (m/w/d)

Apotheker (m/w/d) gesucht von Dierks Business Consulting in Emmerich.
Vorteil Kenntnisse in einem modernen ERP-System Gute Kommunikationsfähigkeit und Kundenorientierung Ausgezeichnete Teamfähigkeit, Zuverlässigkeit und Flexibilität…
weiterlesen   -   merken Vor 7 Tagen veröffentlicht

Apotheker (m,w,d)

Apotheker (m,w,d) gesucht von Adler-Apotheke in Wallhausen.
(w,m,d || in Vollzeit) können Sie dies gerne unter Beweis stellen.Der „Springer“ ist beim Schachspielen einer der wichtigsten Spiel-Figuren. Und genau so eine…
weiterlesen   -   merken Vor 24 Tagen veröffentlicht

1 2 3 4 5 nächste

Der Job als Apotheker - Ein Beruf mit vielen Facetten

Als Apotheker sind Sie ein echter Tausendsassa – schließlich benötigen Sie in Ihrem Job zahlreiche Kompetenzen in unterschiedlichen Bereichen. Im Mittelpunkt steht dabei immer die Gesundheit der Menschen. Deshalb sind pharmazeutisches Wissen und ein hohes Maß an Verantwortungsbewusstsein das A und O – sowohl bei der Entwicklung, Herstellung und Prüfung von Arzneimitteln als auch bei der Beratung von Patienten und gegebenenfalls Ärzten in Krankenhäusern.

Der klassische Arbeitsplatz eines Apothekers stellt die öffentliche Apotheke dar. Im Verkaufsraum trumpfen sie mit Ihrem kommunikativen Geschick auf. Denn in der täglichen Fachberatung gilt es, die Bedürfnisse der Kunden schnell zu erfassen und ihnen entsprechende Behandlungswege sowie Wirkungsweisen von Medikamenten leicht verständlich zu erklären. Hinter den Kulissen geht es dann ans Eingemachte: Hier werden im Labor gelieferte Medikamente auf ihre Reinheit geprüft. Außerdem zählt das Mischen von Salben und Medikamenten zu den zentralen Aufgaben. p>

Forschung, Industrie, Selbstständigkeit - Apotheker haben viele Karrieremöglichkeiten

Grundvoraussetzung für den Job als Apotheker stellt ein absolviertes Studium im Fach Pharmazie dar, an das ein 12-monatiges Praktikum in einer Apotheke anschließt. Obgleich die Mehrheit aller Apotheker-Stellenangebote in öffentlichen Apotheken ausgeschrieben ist – die möglichen Tätigkeitsfelder innerhalb des Gesundheitswesens gestalten sich für Sie nach der Ausbildung ausgesprochen vielfältig.

Jobs für Apotheker finden Sie etwa auch in folgenden Bereichen:

  • Wissenschaftliche Forschung: z.B. Forschung an Universitäten und anderen Bildungseinrichtungen
  • Pharmaindustrie: z.B. Forschung, Entwicklung und Herstellung von Arzneimitteln, aber auch im Bereich Marketing und Vertrieb
  • Prüfinstitution: z.B. Analyse von Qualität und Bioverfügbarkeit von Arzneimitteln in neutralen Prüfinstitutionen
  • Gesundheitsverwaltung und Behörden: z.B. Verwaltungstätigkeiten in Gesundheitsämtern und Ministerien

Doch damit nicht genug! Vielfältige Karrieremöglichkeiten bieten sich Ihnen außerdem durch Stellen im pharmazeutischen Großhandel, bei Hilfsorganisationen, bei Krankenkassen oder Fachmedien, in Krankenhäusern oder bei der Bundeswehr. Daneben können Sie sich auch mit einer eigenen Apotheke selbstständig machen. Ein Quereinstieg ist jedoch nicht möglich.

Welche Gehaltsperspektiven bietet Ihnen der Job?

Mit dem absolvierten Pharmazie-Studium und der Approbation im Rücken können Sie als Apotheker mit einem hohen Gehalt rechnen. Bei Stellenangeboten in öffentlichen Apotheken liegt das Vollzeit-Gehalt nach der Ausbildung (m/w) bei etwa 42.000 Euro, nach mehrjähriger Berufserfahrung bei über 50.000 Euro. Das Einkommen ist im Gehaltstarifvertrag für angestellte Apotheker festgelegt, die in der Apothekergewerkschaft ADEXA sind.

Je nach Marktsituation können Sie aber noch mehr verdienen, etwa bei hoher Nachfrage in ländlichen Regionen. In der verantwortungsvollen Position als Filialleiter sind beispielsweise 15 bis 20 Prozent mehr Gehalt möglich. Auch wenn Sie damit betraut sind, Kranken- und Pflegeeinrichtungen zu versorgen oder das QMS umzusetzen, verdienen Sie in der Regel mehr.

Entscheiden Sie sich für eine verbeamtete Stelle im öffentlichen Dienst auf Bundesebene, ist das Gehalt in der Bundesbesoldungsordnung geregelt. Berufseinsteiger starten meist in der Gruppe A13 mit knapp 47.000 Euro. Auf Landesebene kann das Gehalt je nach Bundesland variieren. Als nicht-verbeamteter Apotheker in staatlichen Institutionen werden Sie dagegen in E13 eingruppiert und starten meist mit einem Bruttogehalt von etwa 42.000 Euro.

Gehaltsperspektiven bei Pharmaunternehmen

Es zieht Sie eher in die freie Wirtschaft hin zu Pharmaunternehmen? Dann lassen sich zunächst keine Pauschalaussagen treffen. Zu unterscheiden sind ganz allgemein Generikahersteller, dienstleistende und forschende Pharma-Unternehmen. Im nicht-forschenden Bereich sind Einstiegsgehälter ab etwa 42.000 Euro bis 54.000 Euro üblich. Für den forschenden Bereich gestalten sich diese etwas höher. Promotion geplant oder abgeschlossen? Dann können Sie im forschenden Bereich mit etwa 55.000 bis 65.000 Euro, im nicht-forschenden Bereich mit 55.000 bis 60.000 Euro rechnen.

Fortbildung und Zusatzbezeichnungen – Wer rastet, der rostet

Weil sich die Pharmazie stetig weiterentwickelt, müssen auch Sie als Fachapotheker in Bewegung bleiben. Für bessere Chancen auf dem Stellenmarkt sollten Sie Ihr Fachwissen regelmäßig durch Teilnahmen an Fortbildungen auffrischen. Das Angebot ist breit: Die Bundesapothekerkammer veranstaltet zweimal im Jahr den wissenschaftlichen Fortbildungskongress „pharmacon“. Daneben führen auch die Landesapothekerkammern immer wieder Fortbildungsveranstaltungen durch.

Achten Sie bei Weiterbildungen anderer Organisationen stets darauf, dass diese von der Apothekerkammer auf Bundesebene zertifiziert sind. Eine bequeme und flexible Möglichkeit der Weiterbildung bieten zudem Online-Seminare. Ergänzend zur zertifizierten Fortbildung können Sie praxisbezogene Zusatzbezeichnungen erwerben und Experte für Ernährungsberatung, Homöopathie, Geriatrische oder Onkologische Pharmazie werden. Auf diese Weise eröffnen Sie sich selbst vielfältige Möglichkeiten, um als Apotheker einen Job zu finden, der zu Ihnen passt!

Wussten Sie schon...

...dass Jobs im Beruf Apotheker (m/w) oft in diesen Branchen ausgeschrieben sind:

  • Universitäten
  • Fachakademien
  • Apotheken
  • Berufsakademien
  • Gesundheitswesens
  • Apothekerschaft
  • Einzelhandel
  • Gesundheitswesen
  • Forschungslabors
  • Vertrieb:
  • Hochschulen
  • Fachhochschulen
  • Krankenhäusern
  • Pharmaindustrie
  • Prüfinstitutionen
  • Krankenhäuser
  • Krankenhausapotheken
  • Agrarwissenschaften
  • Medizin
  • Gesundheitsämter
  • Pharmazie
  • Forschung
  • Arzneimittelprüfung
  • Labors
  • Sozialversicherung
  • Krankenversicherungen
  • Universitäten
  • Institute

Benötigte Fähigkeiten und Kenntnisse als Apotheker sind z.B.

  • Apothekerweiterbildung
  • Approbation
  • Arzneimittelentwicklung
  • Arzneimittelinformation
  • Arzneimittelprüfung
  • Arzneimittelrecht
  • Betriebsleitung
  • Betriebsführung
  • Biochemie
  • Entwicklung
  • Ernährungsberatung
  • Galenik
  • Gesundheitsvorsorge
  • Sachverständigentätigkeit
  • Kontrollleitung
  • Klinische
  • Chemie
  • Pharmazie
  • Prüfung
  • Arzneimittel
  • Kundenberatung
  • Lehrtätigkeit
  • Hochschule
  • Mikrobiologie
  • Markenrecht
  • Pflegeversorgung
  • Pharmakologie
  • Pharmakovigilanz
  • Analytik
  • Produktmanagement
  • Projektmanagement
  • Qualitätsmanagement
  • Arzneimittelzulassung
  • Arzneimittelherstellung
  • Sortimentsgestaltung
  • Toxikologie
  • Verkauf
  • Verkaufsförderung
  • Gesundheitswesen

Jobsuche eingrenzen

Berufsbild