25 km»
  • Exakt
  • 10 km
  • 25 km
  • 50 km
  • 100 km
Alle Jobs»
  • Alle Jobs
  • Ausbildung
  • Weiterbildung
  • Praktikum
  • Refugees

 

Top Karriere Portal - Auszeichnung von Focus

Grafikdesigner Gehalt

662 Grafikdesigner Jobs auf Jobbörse.de

Gehaltsangaben für den Beruf Grafikdesigner
Arbeitszeit
Homeoffice
Position
Anstellungsart
Funktionsbereich
Verwandte Berufe
Grafikdesigner, Mediengestalter Digital/Print (m/w/d) merken
Grafikdesigner, Mediengestalter Digital/Print (m/w/d)

ODS GmbH | Kisdorf

Für die Position als Grafikdesigner / Mediengestalter Digital/Print (m/w/d) in Teilzeit oder als Freelancer suchen wir Verstärkung. Zu den Aufgaben gehören die grafische Konzeption und Umsetzung von Kommunikations- und Werbemitteln für verschiedene Kanäle. Voraussetzungen sind eine abgeschlossene Ausbildung, Berufserfahrung und Kenntnisse in Grafikprogrammen wie Adobe Illustrator und Photoshop. Erfahrungen in Website-Gestaltung und mit Shopware sind von Vorteil. Der ideale Kandidat zeichnet sich durch Kreativität und ein Gespür für gutes Design aus. Wenn Sie diese Anforderungen erfüllen, freuen wir uns auf Ihre Bewerbung. +
Flexible Arbeitszeiten | Dringend gesucht | Teilzeit | weitere Benefits mehr erfahren Heute veröffentlicht
Ausbildung Grafikdesigner/in (m/w/d) merken
Ausbildung Grafikdesigner/in (m/w/d)

Grafikdesignschule Manuel Fritz | Mannheim

Die Grafikdesignschule Manuel Fritz bietet einen praxisorientierten Bildungsgang mit umfangreichem Fachwissen in Konzeption, Gestaltung und Realisation. Durch das modulare Bildungskonzept kannst du deine individuellen Schwerpunkte setzen und dich bereits während der Ausbildung spezialisieren. Die Website der Schule enthält detaillierte Informationen zu den Zusatzmodulen. Um zugelassen zu werden, benötigst du entweder Abitur, Fachhochschulreife oder einen Realschulabschluss, sowie Gestaltungsarbeiten und ein Anmeldegespräch mit kreativem Gestalten. Die Grafikdesignausbildung ist Schüler-BAföG anerkannt und die Gebühren können einkommensabhängig gestaltet werden. Werde ein/e staatlich geprüfte/r Grafik-Designer/in und starte deine Karriere in der Kreativbranche. +
Vollzeit | weitere Benefits mehr erfahren Heute veröffentlicht
Ausbildung Grafikdesigner/in (m/w/d) merken
Ausbildung Grafikdesigner/in (m/w/d)

Wirtschaftsakademie Nord gGmbH | Greifswald

Als Grafikdesigner*in wirst du das kreative Zentrum in Prozessen sein, bei denen es um die Entwicklung, Erneuerung oder Verbesserung von Online- sowie Offline-Medien geht. Du wirst auf visueller und kommunikativer Ebene arbeiten und die Zielvorgaben durch deine Kreativität, Praxiserfahrung und Ideenreichtum erfüllen. Dabei wirst du auf ein umfangreiches Know-how zurückgreifen können, das dir während deiner Grafikdesigner-Ausbildung an der Wirtschaftsakademie Nord vermittelt wird. Das Besondere an der Rolle eines/einer Grafikdesigners*in ist die Fähigkeit, flexibel in den unterschiedlichsten Aufgabenbereichen zu sein. Du wirst gefragt sein, das Design von Produktverpackungen zu gestalten und komplexe Kommunikationsanforderungen zu lösen, indem du deine Expertise einsetzt, um die perfekte Visualisierung zu finden. +
Vollzeit | weitere Benefits mehr erfahren Heute veröffentlicht
Grafikdesigner, Mediengestalter Digital/Print (m/w/d) merken
Grafikdesigner, Mediengestalter Digital/Print (m/w/d)

ODS GmbH | bundesweit

Wir suchen einen Grafikdesigner/ Mediengestalter (m/w/d) in Teilzeit oder als Freelancer für die Konzeption und Umsetzung von zielgruppenspezifischen Kommunikations- und Werbemitteln. Zu den Aufgaben gehören die Erstellung von Bildmaterial, Grafiken, Videos und Animationen sowie die Bearbeitung und Aufbereitung von Grafiken. Ein abgeschlossener Abschluss im Bereich Grafikdesign oder Mediengestaltung wird vorausgesetzt, ebenso wie Berufserfahrung und sicherer Umgang mit Adobe-Programmen. Erfahrungen in Website-Gestaltung und Shopware sind von Vorteil. Wir suchen kreative Köpfe mit einem Auge für gutes Design. Werden Sie Teil unseres Teams und bringen Sie Ihr Talent zum Einsatz. +
Flexible Arbeitszeiten | Dringend gesucht | Teilzeit | weitere Benefits mehr erfahren Heute veröffentlicht
Mediengestalter / Grafikdesigner (m/w/d) merken
Mediengestalter / Grafikdesigner (m/w/d)

Sport- und Kurhotel Sonnenalp GmbH | Ofterschwang

Bewerben Sie sich jetzt für die offene Stelle in unserem jungen Marketingteam, wenn Sie Leidenschaft für Farben, Formen und Schriften haben. Ihre Aufgaben umfassen die Gestaltung von Printprodukten, Werbemitteln, digitalen Medien und Design-Elementen unseres 5-Sterne-Superior Hotels. Dazu gehören auch Bildbearbeitung, Projektabwicklung, Monitoring des Corporate Designs und Markengestaltung. Sie sollten eine abgeschlossene Ausbildung/Studium im Bereich Mediengestaltung oder Kommunikationsdesign haben. Entwickeln Sie Ihr kreatives Potenzial und arbeiten Sie mit externen Partnern sowie Druckereien zusammen, um unsere Unternehmenszweige erfolgreich zu repräsentieren. Zeigen Sie Begeisterung für Ihre Tätigkeit und bewerben Sie sich heute für diese vielseitige Position! +
Festanstellung Vollzeit | Gutes Betriebsklima | Unbefristeter Vertrag | Erfolgsbeteiligung | Vollzeit | weitere Benefits mehr erfahren Heute veröffentlicht
Grafikdesigner Ausbildung (m/w/d) in Mannheim merken
Grafikdesigner Ausbildung (m/w/d) in Mannheim

Bernd-Blindow-Schulen Mannheim | Mannheim

In der 3-jährigen Grafikdesign-Ausbildung lernst du alles Wichtige zu Gestaltung, Werbelehre und Ökonomie. Nebenbei kannst du auch studieren oder die Fachhochschulreife erlangen. Mit der Fachhochschulreife oder Abitur kannst du zusätzlich ein Grafik-Design (B.A.) Studium beginnen. Diese Allrounder-Ausbildung macht dich auf dem Arbeitsmarkt attraktiv für Werbeagenturen, Verlage, Unternehmen der Medienbranche und mehr. Deine Einsatzmöglichkeiten sind vielfältig. Arbeitsbereiche könnten Werbeabteilungen, Designagenturen oder Druckereien sein. Voraussetzung für die Ausbildung ist das Bestehen einer Aufnahmeprüfung. Besuche uns hier, um mehr zu erfahren. +
Vollzeit | weitere Benefits mehr erfahren Heute veröffentlicht
Grafikdesigner Ausbildung in Aalen (m/w/d) merken
Grafikdesigner Ausbildung in Aalen (m/w/d)

Bernd-Blindow-Schulen Aalen | Aalen

Die dreijährige Grafikdesigner Ausbildung in Aalen bietet Fachwissen in Gestaltung, Werbelehre und Ökonomie für das Berufsleben. Es besteht die Möglichkeit, parallel die Fachhochschulreife zu erlangen. Ein Studium in Grafik-Design (B.A.) kann ebenfalls aufgenommen werden, sofern die Fachhochschulreife oder das Abitur vorhanden sind. Die Allrounder-Ausbildung ermöglicht vielfältige Einsatzmöglichkeiten in Bereichen wie Werbeagenturen, Verlagen und Medienunternehmen. Die Ausbildung ist attraktiv für Arbeitgeber und erfordert das Bestehen einer Aufnahmeprüfung. Erfahren Sie hier mehr über die Ausbildungsmöglichkeiten in Aalen. +
Vollzeit | weitere Benefits mehr erfahren Heute veröffentlicht
Ausbildung Staatlich geprüfte*r Grafikdesigner*in Print/Web merken
Ausbildung Staatlich geprüfte*r Grafikdesigner*in Print/Web

BEST-Sabel Berufsfachschule für Design | Berlin

Staatlich geprüfte*r Grafikdesigner*in mit Schwerpunkt Print/Web gestalten kreative Werbemittel und Online-Präsenzen. Sie arbeiten in Agenturen, Verlagen und Marketingabteilungen verschiedener Branchen. Kontinuierliche Inspiration und Trends sind essenziell für ihre Arbeit. Oft arbeiten sie selbstständig und flexibel. Teamarbeit mit Texter*innen und Illustrator*innen ist ein wichtiger Bestandteil des Berufs. Die Ausbildung zum staatlich geprüften Designer*in mit Schwerpunkt Grafik bietet eine solide Grundlage für eine erfolgreiche Karriere in der Grafikbranche. +
Vollzeit | weitere Benefits mehr erfahren Heute veröffentlicht
Ausbildung Staatlich geprüfte*r Grafikdesigner*in 3D/Animation merken
Ausbildung Staatlich geprüfte*r Grafikdesigner*in 3D/Animation

BEST-Sabel Berufsfachschule für Design | Berlin

Der Ausbildungsgang "Staatlich geprüfte*r Designer*in" mit Schwerpunkt Grafik und Ausbildungsvertiefung in 3D/Animation startet am 09.09.2024 und dauert 3 Jahre. Die monatlichen Kosten belaufen sich bei Jahreszahlung auf 301 EUR, dazu kommen einmalig 125 EUR Verwaltungsgebühr und 450 EUR Prüfungsgebühr. Einkommensabhängige Schulgeld-Zuschüsse sind möglich, nach individuellem Beratungsgespräch. Zugelassen werden Bewerber*innen mit MSA, Abitur oder Fachhochschulreife. Die Ausbildungsinhalte umfassen Designverständnis, Kunst- und Kulturgeschichte, Adobe Creative Suite und Multimediales Design mit Schwerpunkt auf Adobe Creative Suite Photoshop, After Effects und Premiere sowie Audition. +
Vollzeit | weitere Benefits mehr erfahren Heute veröffentlicht
Ausbildung zum staatlich geprüften Grafikdesigner (m/w/d) und Fachhochschulreife 2024 merken
Ausbildung zum staatlich geprüften Grafikdesigner (m/w/d) und Fachhochschulreife 2024

Grafikdesignschule Akademie für Kommunikation Mannheim | Mannheim

Du suchst einen Ausbildungsplatz als Grafikdesigner in Mannheim? Die Grafikdesignschule Akademie für Kommunikation bietet die perfekte Ausbildung für kreative Köpfe. Mit Fächern wie Typografie, Illustration und Medientechnik wirst du auf eine erfolgreiche Zukunft im Grafikdesign vorbereitet. Praxisnahe Projekte im Fotostudio und der Druckwerkstatt geben dir wertvolle Erfahrungen. Zusätzlich zum Berufskolleg hast du die Möglichkeit, die FH-Reife zu erlangen. Somit steht einem weiterführenden Studium an einer Fachhochschule nichts im Wege. Werde Teil einer professionellen Ausbildung und starte deine Grafikdesign-Karriere jetzt! +
Vollzeit | weitere Benefits mehr erfahren Heute veröffentlicht
1 2 3 4 5 nächste
Grafikdesigner Gehalt

Grafikdesigner Gehalt

Was verdient ein Grafikdesigner?

Angehende Grafikdesigner/innen verzichten durch ihre Wahl, zur Ausbildung eine Fachschule zu besuchen, auf eine Ausbildungsvergütung. Abhängig davon, ob die Einrichtung in privater oder öffentlicher Hand liegt, entstehen Lehrgangsgebühren. Öffentliche Schulen verlangen diese nicht. Für die Prüfung und die Aufnahme fallen gegebenenfalls Gebühren an.

Private Anbieter für Lehrgänge, die zum/zur Grafikdesigner/in ausbilden, stellen überwiegend Lehrgangsgebühren in Rechnung. Bei privaten und öffentlichen Fachschulen kommen Lehrgangsteilnehmer/innen für weitere entstehende Aufwendungen selbst auf. Diese bestehen etwa aus:

  • Lernmitteln
  • Berufskleidung
  • Fahrten zur Ausbildungsstätte
  • auswärtige Unterbringung

Reichen die vorhandenen Gelder für eine Finanzierung der Ausbildung nicht aus, prüfen die Auszubildenden, ob sie ein Anrecht auf BAföG haben. Wie viel Gehalt Sie später im Berufsleben bekommen, hängt ab von:

  • Ihrer Erfahrung
  • Ihrem Lebensalter
  • den tarifvertraglichen Verhandlungen
  • der Betriebsgröße
  • dem Unternehmensstandort
  • dem Geschlecht
  • Ihren Kompetenzen

Die Unterschiede machen sich bereits bei den Einstiegsgehältern bemerkbar. Sie betragen ca. 2.100 bis 2.700 € brutto. Mit Berufserfahrung erzielen Grafikdesigner/innen Einkommen von ca. 2.604 € bis 4.156 € brutto/Monat. Die Hälfte der erfahrenen Berufsangehörigen erhalten einen Verdienst von ca. 3.266 € brutto/Monat oder mehr. Bei Frauen beträgt er im Median ca. 3.112 € brutto/Monat, bei Männern ca. 3.461 € brutto/Monat.

Wo verdient ein Grafikdesigner am meisten?

Grafikdesigner/innen, bei denen das Gehalt eine bedeutende Rolle bei der Wahl Ihres Arbeitgebers einnimmt, sollten bei Ortsunabhängigkeit einen Umzug nach Bayern in Betracht ziehen. Hier erzielen sie mit ca. 3.520 € brutto/Monat im Median einen höheren Lohn als in Nordrhein-Westfalen. Die Hälfte der dort arbeitenden Grafikdesigner/innen erhält für ihre Arbeit eine Vergütung von ca. 3.320 € brutto/Monat oder Beträge darüber hinaus. Für die anderen Bundesländer liegen keine Daten vor.

Grafikdesignerinnen erzielen in den verschiedenen Arbeitsbereichen unterschiedliche Gehälter. Hier ein Vergleich der Branchen:

  • Marketing: ca. 3.430 € brutto/Monat
  • Verlag: ca. 3.350 € brutto/Monat
  • Agenturen: ca. 3.270 € brutto/Monat
  • Werbung & PR ca. 3.150 € brutto/Monat

Welche Weiterbildungsmöglichkeiten gibt es für Grafikdesigner?

Bedeutung für die Einstufung in tariflichen Gehaltsstufen haben die Kompetenzen, die Grafikdesigner/innen neben ihrer beruflichen Tätigkeit erwerben. Je höher das Fachwissen ist, desto höher kann das Gehalt ausfallen. Die erworbenen Kompetenzen wirken sich zudem auf die Arbeitsplatzsicherheit aus, da sich die Einsatzfähigkeit erhöht. Auf dem aktuellen Stand des beruflichen Wissens halten Sie sich mit Anpassungsweiterbildungen. Beispielhaft für Grafikdesigner/innen sind die Themengebiete:

  • Desktop-Publishing
  • Digitale Bildbearbeitung
  • Mal- und Zeichentechniken
  • Farblehre, Bild- und Schriftgestaltung
  • Mediengestaltung, Webdesign
  • Computergrafik, -animation

Die Aussicht auf höhere Gehälter und mehr Verantwortung erhalten Sie durch Aufstiegsweiterbildungen mit den Abschlüssen etwa zum/zur:

  • Techniker/in Druck- und Medientechnik
  • Webdesigner/in
  • Fachwirt/in Medien/B. Prof. Media

Grafikdesigner/innen mit hohen Karriereabsichten wählen ein Bachelorstudium als Grundlage. Hier liegen diese Studienfächer nahe:

  • Design
  • Medienwissenschaft
  • Computervisualistik
  • Mediendesign, -kunst
  • Bildende Künste

Darauf bauen Grafikdesigner/innen mit einem Masterstudium auf oder promovieren. Bachelorabsolventen der Medienwissenschaft absolvieren etwa ein Masterstudium mit dem Studienfach Medienproduktion. Damit steht ihnen der Beruf Entwickler/in Digitale Medien mit Gehältern von ca. 3.380 € bis 5.300 € brutto/Monat offen.

Finden Sie als Grafikdesigner/in keine Arbeitsstelle, bildet der Beruf Staatlich geprüfte/r Kommunikationsdesigner/in eine Alternative. Sie erledigen die Ihnen zugewiesenen Aufgaben nach kurzer Einarbeitung. Verwandte Berufe, zu denen Sie als Grafikdesigner/in Zugang finden, sind die des/der:

  • Game Artist/in
  • DTP-Fachkraft
  • Computer-Animator/in
  • Schnellzeichner/in, Porträtzeichner/in

Alternativen bilden die Berufe UX-Designer/in und Gamedesigner/in und der des/der geprüften Gestaltungstechniker/in.

Kommen Sie aus einem anderen beruflichen Bereich, ist ein Quereinstieg möglich. Voraussetzung dafür ist ein kreativer Kopf, der voll Ideen steckt. Zeigen Ihre bisherigen grafischen Arbeiten Ihr Talent für diesen Beruf auf, bietet sich eine Umschulung oder ein Fernstudium zum/zur Grafikdesigner/in an.

Karriere als Grafikdesigner: Wie entwickelt sich der Arbeitsmarkt für Grafikdesigner?

Der Beruf Grafikdesigner/in unterliegt vielfältigen Veränderungen. Durch die Digitalisierung und Fortschritte der Technik entstehen neue Arbeitsplätze. Die Zahl der im Bereich Design tätigen Arbeitskräfte stieg in den Jahren von 2004 bis 2019 um fast ein Drittel an. Der wachsenden Zahl an Arbeitsplätzen steht eine Vielzahl gut ausgebildeter Fachkräfte gegenüber. Dies macht es erforderlich, seine Kompetenzen weiter auszubauen und sich etwa in den Bereichen Corporate Design, Editorial Design, Typografie oder Illustration zu spezialisieren.