Jobbörse Tiermedizin

Das TOP-Karriereportal im Bereich Tiermedizin

Alle Jobs»
  • Alle Jobs
  • Ausbildung
  • Weiterbildung
  • Praktikum
  • Refugees
Top Karriere Portal - Auszeichnung von Focus

Aktuelle Jobs im Bereich Tiermedizin

1 2 3 4 5 nächste

Karrieretipps Tiermedizin:

Welche gut bezahlten Berufe im Bereich Tiermedizin gibt es?

Lieben Sie Tiere und sind Sie um ihr Wohlergehen besorgt? Sie können nicht widerstehen, jeden pelzigen Hund und jede kuschelige Katze zu streicheln, die Ihren Weg kreuzt? Dann sind Sie prädestiniert für eine erfüllende und abwechslungsreiche Karriere in der Tiermedizin.

Mit Tiermedizin verbindet jeder/jede sofort die Tierärzte/Tierärztinnen, die sich um unsere geliebten Vierbeiner kümmern. Aber das ist nur eine von vielen spannenden Karrieremöglichkeiten in der Tiermedizin. Alle Tierärzte/Tierärztinnen brauchen Tiermedizinische Fachangestellte (TFA), die sie in ihrer Praxis unterstützen. TFAs assistieren Tierärzten/Tierärztinnen bei der Untersuchung sowie Behandlung von Tieren und beraten Tierbesitzer/innen in Sachen Tierpflege und Ernährung. Sie kümmern sich auch um anfallende Büro- und Administrationsarbeiten.

Tierpsychologen und Tierpsychologinnen, Hundetrainer/innen sowie Tierpfleger/innen verfügen auch über eine gewisse tiermedizinische Ausbildung. Auch unter den Tierärzten und Tierärztinnen gibt es mehrere Berufsmöglichkeiten. Einige konzentrieren sich auf Haustiere, andere sind auf große Nutztiere wie Kühe, Schweine und Pferde spezialisiert.

Klingt das nach einem spannenden Berufsfeld? Dann starten Sie Ihre Jobsuche am besten mit einem Besuch auf unserer Jobbörse. Hier finden Sie eine umfangreiche Auswahl der besten und neuesten Stellenanzeigen und Jobangebote für Positionen rund um die Tiermedizin. Wenn Sie Tiere lieben, finden Sie in unseren umfangreichen Stellenangeboten sicher Ihren idealen Job, unabhängig von Ihrer Berufserfahrung oder Ihrem Ausbildungsstand.

Gehalt: Welche Verdienstmöglichkeiten bieten sich im Bereich Tiermedizin?

Die Gehälter in der Tiermedizin variieren stark, je nach Verantwortungsbereich und dem Grad der Ausbildung und Qualifikation, die für eine bestimmte Stelle erforderlich sind. Nachfolgend finden Sie Durchschnittsgehälter für einige typische Jobs in der Tiermedizin.

An der Spitze der Gehaltsskala in der Tiermedizin stehen die Tierärzte und Tierärztinnen. Um Tierarzt oder Tierärztin zu werden, muss man ein elfsemestriges Studium absolvieren – mit Spezialisierung dauert das Studium sogar länger. Tierärzte/Tierärztinnen kümmern sich nicht nur um das Wohl vierbeiniger Haustiere, sie sind auch Schlüsselpersonen in der Landwirtschaft. Hier versorgen Sie Nutztiere und stellen deren Gesundheit sicher.

Nach Abschluss ihrer Ausbildung können Tierärzte/Tierärztinnen im angestellten Verhältnis mit einem Einstiegsgehalt von knapp unter € 3.000 monatlich brutto rechnen. Nachdem sie Berufserfahrung gesammelt haben, eröffnen viele Tierärzte/Tierärztinnen ihre eigene Praxis. Selbständige Tierärzte/Tierärztinnen können bis zu € 6.700,00 monatlich brutto verdienen.

Tiermedizinische Fachangestellte, die Tierärzten assistieren, absolvieren typischerweise ein dreijähriges Ausbildungsprogramm. Danach beginnen die Gehälter bei € 1.800 brutto im Monat und steigen mit ein paar Jahren Erfahrung auf € 2.200 brutto. Die Gehaltsspannen für Tierpfleger/innen sind ähnlich.

Welche Fähigkeiten sind im Bereich Tiermedizin besonders gefragt?

Das Niveau der erforderlichen tiermedizinischen Fachkenntnisse variiert je nach Beruf, wobei Tierärzte natürlich das höchste Maß an Fachwissen benötigen. Selbstverständlich brauchen alle, die in der Tiermedizin arbeiten, eine Leidenschaft und Liebe für Tiere. Es gibt auch eine Reihe von Fähigkeiten, die alle Berufsgruppen in der Tiermedizin benötigen. Dazu gehören:

  • die Fähigkeit, Tierverhalten präzise und schnell zu interpretieren,
  • Geduld und Einfühlungsvermögen im Umgang mit den Vierbeinern und ihren Besitzern,
  • ausgezeichnete Kommunikationsfähigkeiten und eine ausgeprägte soziale Kompetenz,
  • hervorragendes Organisationstalent,
  • die Fähigkeit, selbstständig und im Team zu arbeiten,
  • einen kühlen Kopf in Stresssituationen,
  • die Bereitschaft, sich durch Fortbildung ständig neue Fähigkeiten und Fertigkeiten anzueignen.

Welche Aufgaben und Tätigkeiten im Bereich Tiermedizin kommen auf Sie zu?

Es gibt einige Aufgaben und Tätigkeiten in der Tiermedizin, die für alle Positionen typisch sind. Dazu gehören:

  • die Beratung rund um die Behandlung, Fütterung und Pflege von Tieren,
  • die Überprüfung des allgemeinen Gesundheitszustands von Tieren,
  • die Versorgung und Pflege von Tieren.

Über diese grundlegenden Aufgaben der Tierpflege hinaus führen Tierärzte/Tierärztinnen verschiedene Aufgaben und Tätigkeiten aus, die eine spezielle Ausbildung und Zertifizierung erfordern. Dazu gehören:

  • die Verabreichung von Impfungen,
  • die Durchführung von Sterilisationen, Kastrationen und anderen Operationen,
  • ausführliche tierärztliche Untersuchungen und die Diagnose von Krankheiten,
  • die Ausstellung von Veterinärbescheinigungen,
  • in der Großtier-Veterinärmedizin die Inspektion von Tierzuchtbetrieben.

Karriere im Bereich Tiermedizin: Welche Aufstiegs- und Weiterbildungsmöglichkeiten bieten sich?

Die Aufstiegs- und Karrieremöglichkeiten in der Tiermedizin hängen stark von der jeweiligen Karrierestufe ab, auf der Sie in dieses breitgefächerte Berufsfeld einsteigen. Für Positionen wie Tiermedizinische Fachangestellte oder Tierpfleger/innen ist der naheliegendste Karriereweg ein Studium zum Tierarzt oder zur Tierärztin.

Für Tierärzte/Tierärztinnen liegen die Aufstiegsmöglichkeiten in der Spezialisierung auf die Behandlung bestimmter Tierarten, zum Beispiel auf exotischere Tiere, die in Zoos und Tierparks vorkommen. Für diejenigen mit einer akademischen Neigung sind Forschungs- und Lehraufträge an veterinärmedizinischen Universitäten eine weitere Option.

Auch in der Pharmaindustrie und in der Lebensmittelproduktion finden sich für Tierärzte/Tierärztinnen interessante Betätigungsmöglichkeiten. So können beispielsweise erfahrene Tiermediziner ihr Wissen und ihre Fähigkeiten in der Entwicklung von Arzneimitteln und Nahrungsmitteln einsetzen, die Tieren zugutekommen und sich damit einer neuen, spannenden Herausforderung stellen.