Exakt»
  • Exakt
  • 10 km
  • 25 km
  • 50 km
  • 100 km
Alle Jobs»
  • Alle Jobs
  • Ausbildung
  • Weiterbildung
  • Praktikum
  • Refugees

Rezeptionistin Jobs und Stellenangebote

  • Gehalt: Was verdient eine Rezeptionistin?

    Das Einstiegsgehalt einer Rezeptionistin beträgt 1.800 Euro. Später können Sie bis zu 2.500 Euro verdienen.

  • In welchen Branchen findet man Stellenangebote als Rezeptionistin?

    Zumeist arbeiten Rezeptionistinnen in Hotels, aber auch in allen anderen Bereichen, in denen Kunden empfangen werden, sind Rezeptionistinnen anzutreffen. Dazu zählen beispielsweise Theater oder auch Krankenhäuser.

  • Welche Tätigkeiten hat eine Rezeptionistin?

    In erster Linie ist Kommunikation Ihre Aufgabe als Rezeptionistin. Neue Kunden oder Gäste treffen zuallererst Sie an und werden von Ihnen begrüßt und empfangen. Zu Ihren Aufgaben zählt ebenfalls die Beratung und die Organisation verschiedener Anliegen in Ihrem Unternehmen.

Ihre Jobsuche nach Rezeptionistin auf Jobbörse.de ergab 817 aktuelle Jobs und Stellenangebote:

Sortieren nach: RelevanzTiteltrefferDatumJobVideos
Hotel-Empfangsmitarbeiter/in von 14h-22h

Hotel-Empfangsmitarbeiter/in von 14h-22h gesucht von Hotel Alexander am Zoo KG in Frankfurt.
Vorkenntnisse im Dienstleistungsgewerbe haben, Teamgeist mitbringen und englisch sprechen, freuen wir uns auf Ihre Bewerbung. . Sie sind Vollblut-Gastgeber und verstärken…
weiterlesen   -   merken Vor 8 Tagen veröffentlicht

Empfangskraft / Rezeptionist (w/m/d)

Empfangskraft / Rezeptionist (w/m/d) gesucht von Robert Half in Düsseldorf.
Berufserfahrung im Empfangsbereich wünschenswert, Fundierte Kenntnisse in den gängigen MS Office Programmen, Kundenorientierung und Organisationstalent, Zuverlässigkeit…
weiterlesen   -   merken Vor 14 Tagen veröffentlicht

Rezeptionist (w/m/d)

Rezeptionist (w/m/d) gesucht von Robert Half in Berlin.
Erste Erfahrung im Empfang ideal, Fließendes Deutsch, Sicherer Umgang mit MS-Office Programmen, Gepflegtes Erscheinungsbild, Serviceorientiert und freundlich, Vorteile…
weiterlesen   -   merken Vor 15 Tagen veröffentlicht

Empfangsassistenz (w/m/d)

Empfangsassistenz (w/m/d) gesucht von Robert Half in Frankfurt am Main.
Erfahrungen sammeln und Erhöhung des eigenen „Marktwerts", „Sprungbrett" zur Direkteinstellung beim Kunden, Haben wir Ihr Interesse geweckt Dann bewerben Sie…
weiterlesen   -   merken Vor 24 Tagen veröffentlicht

Rezeptionsmitarbeiter (m|w|d)

Rezeptionsmitarbeiter (m|w|d) gesucht von Europa-Park GmbH & Co Mack KG in Rust.
(m/w/d) Aufgabenbereich: Ein herzliches Willkommen! Du empfängst und betreust internationale Resort-Gäste. Du kümmerst dich um den freundlichen Check-In & Check-Out…
weiterlesen   -   merken Gestern veröffentlicht

1 2 3 4 5 nächste

Werden Sie als Rezeptionistin (m/w) die Visitenkarte des Hauses!

Freundlichkeit und Sorgfalt machen den Beruf der Rezeptionistin aus. Als Rezeptionistin treffen Sie auf unterschiedliches Klientel und können in verschiedenen Branchen tätig werden.

Der Beruf als Rezeptionistin ist besonders vielseitig und bildet die erste Anlaufstelle für Kunden oder Gäste. Die Kommunikation spielt dabei eine große Rolle, denn Sie gehen ins Gespräch, beantworten Fragen, organisieren und sind eine wichtige Hilfe bei allen Anliegen in Hotels, Theatern, Krankenhäusern oder anderen Unternehmen.

Im Job als Rezeptionistin haben Sie verantwortungsvolle Aufgaben, die sich je nach Branche unterscheiden:

  • Reservierung und Vergabe von Hotelzimmern
  • Vorbereitung von Unterlagen
  • Gäste und Kunden empfangen und weiterleiten
  • Ansprechpartner sein
  • Telefonanrufe entgegennehmen
  • Terminbuchung für Gäste und Kunden
  • Post entgegennehmen und verteilen
  • Wünsche und Beschwerden entgegennehmen und weiterleiten

Der Job als Rezeptionistin lässt sich nicht verallgemeinern, da jedes Unternehmen unterschiedliche Philosophien hat, die dem Kunden oder Gast gerecht werden müssen. Als Rezeptionistin sollten Sie kommunikativ und flexibel sein. Auch ist ein angenehmes Äußeres von Vorteil sowie gute Sprachkenntnisse in Wort und Schrift. Je nach Einsatzort können auch gute Englischkenntnisse und andere Fremdsprachen ein weiteres Merkmal des Jobs sein. Der Beruf als Rezeptionistin setzt ebenso technisches Verständnis voraus. Bei Fragen, Buchungen und Reservierungen jeglicher Art müssen Computerprogramme bedient werden.

So können Sie als Rezeptionistin (m/w) tätig werden

Um den Job als Rezeptionistin ausüben zu können, braucht es Organisationstalent und Fachkenntnis über das jeweilige Unternehmen. Bezüglich der Ausbildung werden Möglichkeiten geboten, die dem Job der Rezeptionistin sehr ähneln.

Dazu gehören Lehrberufe wie Hotelfachfrau, Bürokauffrau und andere Berufe, die Kommunikation als Eigenschaft tragen. Eine Ausbildung in den genannten Bereichen ist als duale Variante möglich, sodass Sie an einer Berufsschule theoretische Kenntnisse für den Beruf vermittelt bekommen und diese praxisnah im jeweiligen Unternehmen umsetzen können. In der Regel dauern diese Ausbildungen drei Jahre und werden mit einer Abschlussprüfung beendet.

Ihr Verdienst als Rezeptionistin (m/w)

Der Verdienst während Ihrer Ausbildung richtet sich nach Ihrem Ausbildungsberuf sowie nach der jeweiligen Branche, in der Sie lernen. Grundsätzlich können Sie schon während der Ausbildung Geld verdienen, wenn diese dual ist.

Das Durchschnittsgehalt im ersten Lehrjahr beträgt monatlich 700 Euro und steigt bis zum dritten Lehrjahr auf monatlich 900 Euro.

Haben Sie die Ausbildung abgeschlossen und sich erfolgreich auf ein Stellenangebot als Rezeptionistin beworben, sind als Einstiegsgehalt 1.800 Euro im monatlichen Durchschnitt möglich. Wenn Sie Berufserfahrungen sammeln, kann das monatliche Gehalt auf etwa 2.500 Euro steigen.

Weiterbildungen im Job als Rezeptionistin (m/w)

Als Rezeptionistin können Sie in vielen Bereichen arbeiten. Denn gerade dieser Job ist gefragt, wenn es um den Empfang von Kunden und Gästen geht. In vielerlei Hinsicht sind Weiterbildungen möglich. So können Sie in verschiedenen Bereichen wie Kommunikation, Mitarbeiterführung und Buchhaltung Qualifizierungen erlangen, die sogar eine leitende Tätigkeit ermöglichen.

Auch bieten sich Weiterbildungen als Rezeptionistin an, die die Chancen auf dem Arbeitsmarkt und auf einen Branchenwechsel erheblich steigern.

Jobsuche eingrenzen

Berufsbild