Exakt»
  • Exakt
  • 10 km
  • 25 km
  • 50 km
  • 100 km
Alle Jobs»
  • Alle Jobs
  • Ausbildung
  • Weiterbildung
  • Praktikum
  • Refugees

Hauswirtschafterin Jobs und Stellenangebote

  • Gehalt: Was verdient eine Hauswirtschafterin?

    Ihr Gehalt als Hauswirtschafterin (m/w) liegt nach einer entsprechenden Ausbildung bei 2.550 € bis 2.860 € pro Monat.

  • In welchen Branchen findet man Stellenangebote als Hauswirtschafterin?

    Als Hauswirtschafterin finden Sie z.B. in folgenden Arbeitsgebieten und Unternehmen Jobs: Kantinen, Caterern, Caterer, Verpflegungsdienstleistungen, Betriebskantinen, Schulküchen, Ferienheime, Event-Caterer, Gastronomie, Catering, Gesundheitswesen, Hotellerie, Ferienheimen, Jugendherbergen, Altenheimen, Krankenhäusern, Tagesstätten, Kindergärten, Kinderbetreuung, Krankenhäuser, Haushalte, Hauspersonal, Privathaushalte, Heime, Altenwohnheime, Altenpflegeheime

  • Welche Tätigkeiten hat eine Hauswirtschafterin?

    In Berufen, die eine Ausbildung zur Hauswirtschafterin voraussetzen, werden Sie u.a. Einkauf von Lebensmitteln, Wäsche und sonstigen Ge- sowie Verbrauchsgütern ausarbeiten und ausführen, Tische ein- sowie abdecken, Mahlzeiten servieren. Weiterhin werden Sie in Ihrer Tätigkeit zum Beispiel Fachaufgaben in der Hauswirtschaft übernehmen, Speisepläne aufstellen und Speisen sowie Getränke zubereiten.

Ihre Jobsuche nach Hauswirtschafterin auf Jobbörse.de ergab 795 aktuelle Jobs und Stellenangebote:

Sortieren nach: RelevanzTiteltrefferDatumJobVideos
Hauswirtschafterin (m/w/d)

Hauswirtschafterin (m/w/d) gesucht von emka-Personalberatung in Oberfranken.
Berufserfahrung in vergleichbarer Position, Gepflegte Erscheinung und Umgangsformen, Fahrpraxis, Führerschein Klasse B, Zeitliche Flexibilität sowie selbstständiges…
weiterlesen   -   merken Vor 8 Tagen veröffentlicht

Fachkraft Metall/ Elektro (m/w/d)

Fachkraft Metall/ Elektro (m/w/d) gesucht von Ev. Johanneswerk gGmbH Studjo in Lüdenscheid.
einer Tätigkeit in unseren Einrichtungen ein erweitertes Führungszeugnis vorlegen. Dieses ist dem Arbeitgeber vor Dienstbeginn kostenlos zur Einsicht vorzulegen.…
weiterlesen   -   merken Vor 7 Tagen veröffentlicht

Haushälterin / Hauswirtschafterin (m/w/d)

Haushälterin / Hauswirtschafterin (m/w/d) gesucht von AWS Personalmarketing GmbH in Hamburg.
Ihre Aufgaben: Haus- und Textilpflege, Kochen und Gästebewirtung, Koordination und Überwachung von Handwerkern, Ihr Profil: eine loyale, ordentliche und zuverlässige…
weiterlesen   -   merken Vor 24 Tagen veröffentlicht

Betriebsleiter (m/w/d)

Betriebsleiter (m/w/d) gesucht von apetito catering B.V. & Co. KG in Hamburg.
Essen, das Spaß macht. Werden Sie einer davon. Freuen Sie sich auf einen Job nach Ihrem Geschmack als Betriebsleiter (m/w/d) in einer Senioreneinrichtung am Standort:…
weiterlesen   -   merken Heute veröffentlicht

Hauswirtschafter/in (m/w/d)

Hauswirtschafter/in (m/w/d) gesucht von IB Südwest gGmbH in Breuberg.
Abschluss als Hauswirtschafterin oder vergleichbare Qualifikation, Engagierte und verantwortungsbewusste Persönlichkeit mit Freude am selbstständigen Arbeiten,…
weiterlesen   -   merken Gestern veröffentlicht

Betriebsleiterassistent (m/w/d)

Betriebsleiterassistent (m/w/d) gesucht von apetito catering B.V. & Co. KG in Bleckede.
Gerne Erfahrung in der Gemeinschaftsverpflegung (vielleicht sogar im Care-Bereich) und Fachwissen rund um Diätetik und Sonderkostformen, Grundkenntnisse in Warenwirtschaft…
weiterlesen   -   merken Heute veröffentlicht

Hauswirtschafter (m/w/d)

Hauswirtschafter (m/w/d) gesucht von apetito catering B.V. & Co. KG in Calbe/Saale.
Praxiserfahrungen in der Gemeinschaftsverpflegung - kein MUSS! Sie sind eine aufgeschlossene, serviceorientierte, kommunikative und freundliche Persönlichkeit,…
weiterlesen   -   merken Heute veröffentlicht

Hauswirtschafter (m/w/d)

Hauswirtschafter (m/w/d) gesucht von apetito catering B.V. & Co. KG in Zerbst.
Ihrer Tätigkeit stellen Sie die Einhaltung des Reinigungsverfahrens, der Reinigungsrhythmen, die Bedarfsermittlung und die Beschaffung des Wäschesortiments als…
weiterlesen   -   merken Heute veröffentlicht

Hausdame/Housekeeper m/w/d

Hausdame/Housekeeper m/w/d gesucht von LTH Resorts GmbH & Co. KG - Oberstaufen / Allgäu in Oberstaufen.
Ihre Aufgaben: Zimmerkontrolle. Kontrolle der Mietwäsche. Sicherstellung von Sauberkeit und Ordnung in den 66 Hotelzimmern und den öffentlichen Bereichen. Dienstplanerstellung…
weiterlesen   -   merken Vor 7 Tagen veröffentlicht

Teamleitung Hauswirtschaft (m/w/d)

Teamleitung Hauswirtschaft (m/w/d) gesucht von Simotec GmbH in Kaiserslautern.
Ihr Aufgabengebiet ab, Ihr Profil. Sie verfügen über eine abgeschlossene Ausbildung zum Gebäudereiniger oder Hauswirtschafter, alternativ haben Sie Ihren Fachwirt…
weiterlesen   -   merken Vor 8 Tagen veröffentlicht

1 2 3 4 5 nächste

Was ist eine Hauswirtschafterin (m/w)?

Hauswirtschafterinnen haben leider nicht selten mit Vorurteilen zu kämpfen. Putzen, kochen, einkaufen – und dafür braucht man eine Ausbildung? Ja, denn das ist nur ein kleiner Teil des Gesamtpakets Hauswirtschaft. Genauer gesagt sind Sie die Ansprechperson für unterstützungsbedürftige Menschen jeden Alters. Als Hauswirtschafterin bereiten Sie beispielsweise in Jugendheimen die Mahlzeiten vor, greifen kranken Kunden bei der Wohnungspflege unter die Arme oder erledigen für viele Senioren die Einkäufe. Außerdem kümmern Sie sich um Räume, Anlagen und gegebenenfalls Gärten von Privathaushalten und hauswirtschaftlichen Betrieben. Der Wert Ihrer Arbeit ist dabei kaum mit Geld aufzuwerten. Denn durch Sie können sich hilfsbedürftige Menschen weitestgehend ihre Selbstständigkeit erhalten.

Welche Eigenschaften muss eine Hauswirtschafterin (m/w) mitbringen?

In Ihrem Beruf steht Hausarbeit an der Tagesordnung. Bügeln, Kochen und Reinigen sollten Ihnen nicht zuwider sein. Die meisten in dieser Branche halten ohnehin liebend gern Ordnung und können in der Regel sehr gut mit Menschen umgehen. Einfühlungsvermögen und Geduld sind weitere Kernkompetenzen. Mit Ihnen lesen Sie Ihrer Kundschaft fast jeden Wunsch von den Lippen ab. Oftmals betreuen Sie am Tag nicht nur einen Kunden, sondern gleich mehrere. Organisationstalent zahlt sich da aus. Dieses benötigen Sie auch beim Aufstellen von Speise- und Reinigungsplänen. Dabei haben Sie stets alle Finanzen im Blick. Manche Menschen befinden sich in Lebenssituationen, in denen ihnen das nicht mehr richtig gelingen will. Glücklicherweise bringen Sie als Hauswirtschafterin jede Menge rechnerisches Geschick mit. Mit diesem bringen Sie in Windeseile Licht ins Ungewisse. Das macht Kostenkalkulationen sehr viel einfacher und hilft dabei, das Haushaltsbudget zu überwachen.

Wie kommt die Hauswirtschafterin (m/w) an Ihren Job?

Die meisten Hauswirtschafterinnen steigen über die entsprechende Ausbildung in den Beruf ein. Haben Sie diese auch absolviert, durften Sie sowohl die Berufsschule als auch den Ausbildungsbetrieb im Wechsel besuchen. Drei Jahre lang erlernen Berufsanwärter, was es heißt:

  • Speisen professionell zuzubereiten
  • Getränke zu servieren
  • Gebäude optimal zu reinigen
  • Flecken rückstandslos aus dem Teppich zu entfernen
  • Wäsche schonend zu pflegen

Was können Sie als Hauswirtschafterin (m/w) verdienen?

Die Einkommenshöhe einer Hauswirtschafterin hängt vor allem von der Branche ab, in der sie arbeitet. So werden Sie beispielsweise im öffentlichen Dienst wie etwa in Krankenhäusern oder Kindergärten nach Tarif bezahlt. Private Arbeitgeber dagegen müssen sich nicht an die Tarifverträge halten, was zu vergleichsweise geringerer Entlohnung führt.

Haben Sie zu Beginn Ihrer Berufslaufbahn einen Tarifvertrag unterschrieben, konnten Sie sich über ein monatliches Einstiegsgehalt von etwa 1.600 Euro brutto freuen. Mit den Jahren sollte sich dieses ein wenig gesteigert haben. Berufserfahrung und sichere Handgriffe sollen schließlich nicht unbezahlt bleiben.

Nun sind die Tarifverträge natürlich nicht deutschlandweit gleich. In bestimmten Regionen werden höhere Löhne gezahlt als in zahlungsschwachen Bundesländern wie Sachsen, Brandenburg oder Mecklenburg-Vorpommern. Etwas Flexibilität könne sich hier auszahlen. Aber Vorsicht: In Regionen, in denen höhere Löhne gezahlt werden, haben Sie in der Regel auch höhere Fixkosten. Ein Blick auf die Mietpreise rundum den Firmensitz des potenziellen Arbeitgebers lohnt sich also vor der Vertragsunterschrift.

Wie machen Sie als Hauswirtschafterin (w/m) Karriere?

Sie haben Lust, Ihre Karriere voranzutreiben, wissen aber nicht so genau, wie Sie das anstellen? Dann werfen Sie einen Blick auf die nachstehenden Optionen. Diese Weiterbildungen sind mit dem Abschluss zur Hauswirtschafterin möglich.

Meisterin der Hauswirtschaft: Die Weiterbildung zur Meisterin der Hauswirtschaft kann in Vollzeit binnen 16 Monaten oder in Teilzeit abgeschlossen werden. Entscheiden Sie sich für das Teilzeitmodell, sollten Sie zwei bis drei Jahre einplanen. Diese Aufgaben stehen auf dem Lehrplan:

  • Fach- und Führungsaufgaben in hauswirtschaftlichen Betrieben
  • Verhandlungen mit Lieferanten
  • Anstellung von Arbeitsplänen
  • Beratung fachfremder Unternehmen zu hauswirtschaftlichen Fragen

Technikerin der Fachrichtung Hauswirtschaft und Ernährung: Nach dieser Fortbildung ebenen Sie sich den Weg in mittlere und höhere Führungspositionen. Diese Inhalte erwarten Sie:

  • Koordinierung und Organisierung eines Betreuerteams
  • Einteilung der einzelnen Hauswirtschafterinnen und Pflegerinnen innerhalb einer Betreuungseinheit

Betriebswirtin für Hauswirtschaft:

  • Überwachung des wirtschaftlichen Bereichs von Betrieben und Großhaushalten
  • Verantwortung für die Anlieferung von Lebensmitteln
  • Überwachen des Haushaltsbudgets
  • Erstellen von Kostenübersichten

Sind Sie im Besitz der Hochschulreife, steht Ihnen die Tür offen zu einem Hochschulstudium. Infrage kommen zum Beispiel diese Studiengänge:

  • Pädagogik
  • Sonderpädagogik
  • Ernährungswissenschaft
  • Haushaltswissenschaft

Aufgaben Hauswirtschafterin

Hauswirtschafter/innen arbeiten in Küchen, Aufenthalts- beziehungsweise Wohnräumen, Speisesälen, Hauswirtschafts- ferner Vorratsräumen, im Büro wie auch gegebenenfalls in Nutzgärten. Ihre Tätigkeit ist mit Aufgaben wie Schaffung von Ordnung außerdem Hygiene im Haushalt, Einkauf, Vorratshaltung, Zubereitung der Mahlzeiten, Betreuung von Personen sowie Mitarbeit in weiteren spezifischen Gebieten des entsprechenden Haushalts sehr vielfältig ferner verlangt von den Hauswirtschaftern außerdem Hauswirtschafterinnen deshalb Vielseitigkeit sowie in der Koordination der gesonderten Aufgaben Organisationstalent. Der häufige Wechsel von Arbeit ferner Arbeitsort setzt auch eine gewisse Flexibilität voraus. Versorgen sie einen kleinen Haushalt, sind sie meist eigenständig tätig. Arbeiten sie schwerpunktmäßig in Großküchen, sind sie Teil eines Teams. Hier gehören Hitze, Dämpfe außerdem Küchengerüche zum Alltag. Der Umgang mit Reinigungs-, Putz- sowie Desinfektionsmitteln kann die Haut belasten. Hauswirtschafter/innen halten sich gewissenhaft an lebensmittelrechtliche Vorschriften ferner hygienische Richtlinien. Sie tragen Arbeitskleidung wie Schürzen außerdem Kittel. Auch Hauben sowie Gummihandschuhe gehören bei bestimmten Tätigkeiten zu ihrer Ausstattung.

Hauswirtschafter/innen sind für die Versorgung von Personen jeden Alters zuständig, die unter Umständen ganz von ihrer Arbeit abhängig sein können. Deshalb ist ein ausgeprägtes Verantwortungsbewusstsein eine wichtige Grundvoraussetzung für ihre Tätigkeit. Meist sind sie bei der Arbeit in Bewegung: Sie assistieren gebrechlichen Menschen aus dem Bett, putzen Böden ferner Möbel in gebückter Haltung, tragen schwere Einkaufstaschen oder hängen Gardinen auf. Dafür benötigen sie eine gute Grundfitness. Einige Handarbeiten wie das Ausbessern von Kleidung setzen Fingerfertigkeit voraus.

Zu den zu beaufsichtigenden Personen außerdem evtl. auch den Familienangehörigen sollten Hauswirtschafter/innen eine persönliche Beziehung entwerfen sowie sich in sie einfühlen können. Sie kommen auch mit schwierigen Situationen zurecht, etwa, wenn sie für erkrankte Eltern einspringen ferner schnell ein Vertrauensverhältnis zu den Kindern aufbauen müssen. Wenn sie Personen bei der Körperpflege helfen, haben sie mit ihnen unter Umständen engen Körperkontakt. Dabei werden sie unter Umständen auch mit Körperausscheidungen außerdem jeweiligen Gerüchen konfrontiert.

Im landwirtschaftlichen Gebiet beaufsichtigen sie zudem den Garten oder Kleinvieh. Hier leisten sie oft körperlich anstrengende Arbeit bei verschiedener Witterung: Sie graben Beete um, ernten Obst sowie Gemüse, bereiten diese für den Verkauf vor oder füttern Tiere. Für diesen Gebiet benötigen sie Körperkraft ferner physische Ausdauer. Gibt es eine Direktvermarktung oder Gästeangebote, stellen sie sich auf die Wünsche der Klienten oder Feriengäste ein außerdem begegnen diesen freundlich sowie zuvorkommend.

Die Arbeitszeit wird von den Bedürfnissen des entsprechenden Haushaltes bestimmt. Hauswirtschafter/innen arbeiten daher oft schon frühmorgens ferner bis spät in den Abend, teilweise auch nachts außerdem an Wochenenden.

Ihre Tätigkeiten

  • Ihre Aufgaben beinhalten die Arbeit unter Zwangshaltungen, zum Beispiel im Bücken, Knien, Hocken.
  • In Ihrem Beruf sollten Sie z. B. Wäsche und Kleidung reinigen, pflegen und ggf. instand setzen sowie Speisen zubereiten können.
  • Ihre Arbeit erfordert teilweise, zum Beispiel gebrechliche Menschen heben und stützen, schwere Einkaufstaschen tragen.
  • Ihre Aufgaben erfordern den korrekten Umgang mit Chemikalien - v.a. mit Pflege-, Reinigungs- und Desinfektionsmitteln.
  • In Ihrem Beruf erwarten Sie häufig wechselnde Aufgaben und Arbeitssituationen - zwischen Aufgaben wie Schaffung von Ordnung und Hygiene im Haushalt, Einkauf, Vorratshaltung, Zubereitung der Mahlzeiten, Betreuung von Personen wechseln.
  • In Ihrer Tätigkeit erwartet Sie enger Körperkontakt mit Menschen, zum Beispiel Personen bei der Körperpflege unterstützen.
  • Je nach Einsatzort müssen Sie in Ihrem Beruf auch den Umgang mit alten Menschen pflegen.
  • Je nach Einsatzort stehen Sie auch im Umgang mit Kindern und Jugendlichen.
  • Ihr Beruf erfordert den Umgang mit kranken und verletzten Menschen, auch abhängig vom Einsatzort.

Wussten Sie schon...

...dass Jobs im Beruf Hauswirtschafterin (m/w) oft in diesen Branchen ausgeschrieben sind:

  • Kantinen
  • Caterern
  • Caterer
  • Verpflegungsdienstleistungen
  • Betriebskantinen
  • Schulküchen
  • Ferienheime
  • Event-Caterer
  • Gastronomie
  • Catering
  • Gesundheitswesen
  • Hotellerie
  • Ferienheimen
  • Jugendherbergen
  • Altenheimen
  • Krankenhäusern
  • Tagesstätten
  • Kindergärten
  • Kinderbetreuung
  • Krankenhäuser
  • Haushalte
  • Hauspersonal
  • Privathaushalte
  • Heime
  • Altenwohnheime
  • Altenpflegeheime

Benötigte Fähigkeiten und Kenntnisse als Hauswirtschafterin sind z.B.

  • Abrechnung
  • Ambulante
  • Wohnbetreuung
  • Belehrung
  • Infektionsschutzgesetz
  • Gesundheitszeugnis
  • Dekorieren
  • Diätetik
  • Einkauf
  • Beschaffung
  • Grünflächenpflege
  • Grundpflege
  • Hauswirtschaft
  • Kalkulation
  • Haushaltsführung
  • Konservierungstechnik
  • Lebensmittelhygiene
  • Lebensmittelsicherheitssystem
  • HACCP
  • Reinigen
  • Servieren
  • Familienhilfe
  • Speisekarten
  • Tierhaltung
  • Tierproduktion
  • Verkauf
  • Vorratshaltung
  • Kleiderpflege