25 km»
  • Exakt
  • 10 km
  • 25 km
  • 50 km
  • 100 km
Alle Jobs»
  • Alle Jobs
  • Ausbildung
  • Weiterbildung
  • Praktikum
  • Refugees

 

Top Karriere Portal - Auszeichnung von Focus

Beruf Forstwirt

1.069 Forstwirt Jobs auf Jobbörse.de

Zur Berufsorientierung als Forstwirt
Arbeitszeit
Homeoffice
Position
Anstellungsart
Funktionsbereich
Verwandte Berufe
Baumpfleger / Baumarbeiter / Gärtner / Forstwirt / Baumkletterer (m/w/d) merken
Baumpfleger / Baumarbeiter / Gärtner / Forstwirt / Baumkletterer (m/w/d)

EJF gemeinnützige AG | Berlin

Wir suchen erfahrenen Baumpfleger in Vollzeit für die Pflege unseres abwechslungsreichen Baumbestandes in Berlin Heiligensee. Du arbeitest in einem parkähnlichen Gelände im Diakoniezentrums und gestaltest die Vielfalt des Gehölzbestandes mit. Wir bieten einen interessanten, verantwortungsvollen Arbeitsplatz in einem sozialen Unternehmensverbund mit motiviertem Team. Arbeitskleidung und Materialien werden bereitgestellt, zusätzlich gibt es mehr Urlaubstage als gesetzlich vorgeschrieben. Des Weiteren erwarten Dich verschiedene Prämien, Entwicklungsmöglichkeiten, vermögenswirksame Leistungen, Fortbildungen, Mitarbeiterevents sowie gesundheitliche Angebote und exklusive Rabatte. +
Unbefristeter Vertrag | Gutes Betriebsklima | Arbeitskleidung | Vermögenswirksame Leistungen | Einkaufsrabatte | Vollzeit | weitere Benefits mehr erfahren Heute veröffentlicht
Forstwirt (mlwld) merken
Forstwirt (mlwld)

Stadt Rheinau | Rheinau

Sie sind Forstwirt und auf der Suche nach einer neuen beruflichen Herausforderung im Auewald? Die Stadt Rheinau sucht ab sofort einen Forstwirt für ihren Forstbetrieb. Es handelt sich um eine Vollzeitstelle ohne Befristung. Die Einarbeitung erfolgt durch erfahrene Mitarbeiter. Zu Ihren Aufgaben gehören das Fahren von Deutz 5100 mit Funkseilwinde und Frontlader, die Pflege von Kulturen und Jungbeständen, Pflanzungen, Astungen, Wegeunterhaltung, Arbeiten in der Pflanzschule und im Friedwald sowie Holzernte im Schwachholz. Voraussetzungen sind eine abgeschlossene Ausbildung zum Forstwirt, Teamfähigkeit, körperliche Belastbarkeit und die Fahrerlaubnis der Klasse B. +
Unbefristeter Vertrag | Jobrad | Dringend gesucht | Vollzeit | weitere Benefits mehr erfahren Heute veröffentlicht
Forstwirtin / Forstwirt (w/m/d) merken
Forstwirtin / Forstwirt (w/m/d)

Bundesanstalt für Immobilienaufgaben | Münsingen

Die Direktion Freiburg sucht ab sofort eine/n Forstwirt/in (w/m/d) für den Bundesforstbetrieb Heuberg im Raum Münsingen. Die Stelle ist unbefristet und in die Entgeltgruppe 5 TVöD Bund / Besoldungsgruppe A 5m BBesG eingruppiert. Zu den Aufgaben gehören forstwirtschaftliche Standardtätigkeiten, Naturschutzmaßnahmen und Jagdbetrieb im Biosphärengebiet Schwäbische Alb. Die Tätigkeiten umfassen auch Waldverjüngung, -pflege und -bau sowie Holzernte und Durchforstungen. Neben der Bestandspflege gehören auch Landschafts- und Biotoppflege sowie allgemeine Betriebsarbeiten zum Aufgabenbereich. Die Stelle erfordert auch Arbeiten im Offenland und Jagdbetrieb auf Bundesliegenschaften in Baden-Württemberg. +
Unbefristeter Vertrag | Gutes Betriebsklima | Weiterbildungsmöglichkeiten | Jobticket – ÖPNV | Gesundheitsprogramme | Dringend gesucht | Vollzeit | weitere Benefits mehr erfahren Heute veröffentlicht
Forstwirt / Forstwirtschaftsmeister (m/w/d) merken
Forstwirt / Forstwirtschaftsmeister (m/w/d)

Fürst zu Oettingen-Spielberg´sche Verwaltung | Oettingen in Bayern

Fürst zu Oettingen-Spielberg sucht Forstwirt / Forstwirtschaftsmeister (m/w/d) für den Forstbetrieb in 86732 Oettingen. Verantwortung für die Bewirtschaftung von mehreren Forstbetrieben in Bayern und Brandenburg. Unterstützung bei praktischer Ausbildung, Pflege- und Holzerntemaßnahmen sowie Verjüngungsmaßnahmen. Abgeschlossene Ausbildung im Forstbereich erforderlich, körperlich fit und belastbar. Selbstständiges, pflichtbewusstes und teamorientiertes Arbeiten notwendig. Interesse am Weitergeben von Wissen, idealerweise mit Führerschein Klasse BE. +
Unbefristeter Vertrag | Vollzeit | weitere Benefits mehr erfahren Heute veröffentlicht
Forstwirt/in (w/m/d) beim Grünflächenamt, Abteilung Forsten, Biotopschutz & Stadtbäume merken
Forstwirt/in (w/m/d) beim Grünflächenamt, Abteilung Forsten, Biotopschutz & Stadtbäume

Wissenschaftsstadt Darmstadt | Darmstadt

Sie möchten als Forstwirt/in (w/m/d) beim Grünflächenamt in Darmstadt arbeiten? Wir bieten eine befristete Stelle bis 31. August 2027, Vollzeit mit 39 Std./Woche und Bezahlung nach TVöD-Wald-Hessen (EG 7). Die Forstzulage beträgt ca. 90,- €, mit einem Bruttogehalt von 2.733,87 € bis 3.421,28 € (je nach Berufserfahrung). Bewerben Sie sich bis zum 22. Juli 2024 mit der Kennziffer 2/204w4. Genießen Sie die grüne Umgebung von Darmstadt mit vielen Grünflächen, Parkanlagen und Wäldern. Nutzen Sie diese Chance für eine berufliche Veränderung in einer familienfreundlichen und sicheren Arbeitsumgebung. +
Weiterbildungsmöglichkeiten | Jobticket – ÖPNV | Vollzeit | Teilzeit | weitere Benefits mehr erfahren Heute veröffentlicht
Beschäftigte als Forstwirtin / Forstwirt w/m/d) merken
Beschäftigte als Forstwirtin / Forstwirt w/m/d)

Bundesanstalt für Immobilienaufgaben | Storkow (Mark), Storkow (Mark) Storkow

In ganz Deutschland sind wir mit über 7.000 Beschäftigten vertreten und kümmern uns um ein breites Immobilienportfolio sowie die ökologische Nutzung von Naturflächen. Wir suchen innovative Köpfe, die nachhaltig denken und handeln, um unsere vielseitigen Aufgaben zu übernehmen. Unser Geschäftsbereich Bundesforst betreut Wald-, Offenland- und Gewässerflächen von der Küste bis zu den Alpen als Umweltdienstleister. In den Bundesforstbetrieben vereinbaren wir militärische Anforderungen mit nachhaltigem Geländemanagement. Zudem entwickeln wir die Flächen des Nationalen Naturerbes entsprechend naturschutzfachlicher Zielsetzungen. Unsere Arbeit umfasst alle Aspekte eines verantwortungsvollen und umweltverträglichen Handelns. +
Unbefristeter Vertrag | Weiterbildungsmöglichkeiten | Gesundheitsprogramme | Vollzeit | weitere Benefits mehr erfahren Heute veröffentlicht
Ausbildung Forstwirt/in (m/w/d) merken
Ausbildung Forstwirt/in (m/w/d)

Stadtverwaltung Mannheim | Mannheim

Die Ausbildung zum/zur Forstwirt/in (m/w/d) bietet spannende Praxiserfahrungen. Von Tag eins an wirst du aktiv in die Ernte, Verarbeitung und Lagerung von Holz eingebunden. Im städtischen Betriebshof Rothlochhütte lernst du alle wichtigen Aufgaben kennen. Dazu gehören das Begrünen, Schützen und Pflegen von Waldbeständen sowie die Schädlingsbekämpfung. Du erhältst Einblicke in die Wartung von forstwirtschaftlichen Maschinen und die Jagdbetriebsarbeiten. Die Ausbildung verbindet fundiertes theoretisches Wissen mit praktischer Erfahrung - die perfekte Grundlage für eine erfolgreiche Karriere als Forstwirt/in (m/w/d). +
Vollzeit | weitere Benefits mehr erfahren Heute veröffentlicht
Ausbildung Forstwirt/in (m/w/d) merken
Ausbildung Forstwirt/in (m/w/d)

Stadt Aalen | Aalen

Forstwirte sind die Profis im Wald! Sie verbringen gerne Zeit in der Natur und haben technisches Interesse. In der Ausbildung erwerben sie biologische, forst- und betriebswirtschaftliche Kenntnisse. Die Erhaltung der Wälder und des Naturschutzes stehen im Fokus. Eine fundierte Ausbildung in der Natur mit spannenden Aufgaben und Perspektiven wird geboten. Bewerbungen aller Altersgruppen, Geschlechter und Ethnien sind willkommen. Die praktische Ausbildung erfolgt im Stadtwald im Langert und bei guten Leistungen winkt eine unbefristete Anstellung. +
Unbefristeter Vertrag | Vollzeit | weitere Benefits mehr erfahren Heute veröffentlicht
Ausbildung Forstwirt/in (m/w/d) 2025 merken
Ausbildung Forstwirt/in (m/w/d) 2025

Stadt Bochum | Bochum

Die Erhaltung, Pflege und Vermehrung der Waldbestände im Stadtgebiet von Bochum, inklusive der Bekämpfung von Forstschädlingen, der Aufforstung von Flächen und der Begründung neuer Waldbestände sowie der Anlage, Pflege und Instandhaltung von Waldwegen sind essenzielle Aufgaben eines ausgebildeten Forstwirts. Um diese Tätigkeiten ausüben zu können, sind bestimmte Voraussetzungen erforderlich, wie beispielsweise ein Hauptschulabschluss der Klasse 9 oder 10 Typ A, die Fachoberschulreife, der schulische Teil der Fachhochschulreife oder die volle Fachhochschulreife bzw. allgemeine Hochschulreife (Abitur). Die Ausbildung dauert insgesamt drei Jahre und umfasst praktische Einsätze im Technischen Betrieb der Stadt Bochum sowie Berufsschulunterricht im Berufskolleg Arnsberg. Zusätzlich werden überbetriebliche Lehrgänge, die in Neheim-Hüsten in Blockform stattfinden, und Kooperationen mit anderen Forstämtern ermöglicht eine breitere Ausbildungsmöglichkeit für angehende Forstwirte. +
Flexible Arbeitszeiten | Homeoffice | Weiterbildungsmöglichkeiten | Teilzeit | weitere Benefits mehr erfahren Heute veröffentlicht
Auszubildende/r Forstwirt/in (m/w/d) merken
Auszubildende/r Forstwirt/in (m/w/d)

Ruhrverband | Möhnesee

Bewerben Sie sich für die Ausbildung zum/zur Forstwirt/in beim Ruhrverband am Standort Möhnesee. Seit über 100 Jahren setzt sich das Unternehmen für sauberes Wasser ein. Werden Sie Teil eines Teams, das die Trinkwasserversorgung von 4,6 Millionen Menschen sichert. Mit mehr als 800 technischen Anlagen und effizienten Lösungen zum Ressourcenmanagement. Lernen Sie im Forstrevier Bestandsbegründung und Pflanzung. Eine spannende Ausbildung mit Zukunftsperspektive erwartet Sie beim Ruhrverband. +
Vollzeit | weitere Benefits mehr erfahren Heute veröffentlicht
1 2 3 4 5 nächste
Beruf Forstwirt

Beruf Forstwirt

Welche Ausbildung benötigt man als Forstwirt?

Der Zugang zum Berufsbild Forstwirt/in erfolgt über eine duale Berufsausbildung. Die Ausbildung findet parallel in einem Ausbildungsbetrieb und in einer Berufsschule statt. Der Berufsschulunterricht kann an einem festgeschriebenen Wochentag abgehalten werden oder ist als Blockunterricht organisiert.

Es gibt keine geregelten Zugangsvoraussetzungen zur Berufsausbildung. Der Hauptzugang erfolgt aber mit dem Schulabschluss der Mittleren Reife.

Die Berufsausbildung dauert drei Jahre. Nach dem zweiten Ausbildungsjahr findet eine Zwischenprüfung statt. Nach drei Lehrjahren erfolgt die Abschlussprüfung.

Welche Fähigkeiten braucht man als Forstwirt?

Sie sollten ausgezeichnete Schulnoten in den Fächern Mathematik und Biologie mitbringen. Es kann vorteilhaft sein, wenn Sie die Schulfächer Werken oder Technik belegt haben.

Grundsätzlich sollten Sie sich für die Natur begeistern können. Sie arbeiten die meiste Zeit draußen im Wald.

Die Arbeit als Forstwirt/in ist anstrengend. Sie sollten sportlich und fit sein. Auch ein intaktes Immunsystem ist unerlässlich, denn Sie müssen sich auch bei schlechtem Wetter viele Stunden draußen aufhalten.

Da Sie oft mit Werkzeugen und Geräten arbeiten, müssen Sie handwerklich geschickt sein. Technische Vorgänge sollten Sie verstehen und analysieren können.

Eines der wichtigen Zugangsvoraussetzungen ist die Beobachtungsgabe. Manchmal müssen Sie Tiere ausfindig machen, sie beobachten und Ihren Lebensraum dokumentieren. Sie laufen dann auch abseits von angelegten Wegen durch abgelegene Waldgebiete. Diese können auch in den Bergen liegen. Sie müssen daher schwindelfrei und vor allem trittsicher sein.

Der Lebensraum von Tieren muss in jeder Hinsicht geschützt werden. Dafür tragen Sie die Verantwortung. Sie müssen daher immer gewissenhaft arbeiten und sämtliche Umweltschutzregelungen beachten.

Wie viel verdient ein Forstwirt?

Das Gehalt von Forstwirt/innen unterliegt hohen Schwankungen. Den größten Einfluss nehmen die geografische Lage und die Art des Unternehmens. Deutschlandweit liegt der monatliche Bruttoverdienst zwischen ca. 1.900 und 4.200 €.

Während der Ausbildung:

Sie erhalten während der Berufsausbildung eine Ausbildungsvergütung. Die Höhe richtet sich nach den einzelnen Bundesländern und der Art des Betriebes. In Ausbildungsbetrieben des öffentlichen Dienstes ist die Vergütung am höchsten.

  • Im ersten Ausbildungsjahr zwischen ca. 600 und 1.050 € brutto im Monat
  • Im zweiten Ausbildungsjahr zwischen ca. 650 und 1.100 € brutto im Monat
  • Im dritten Ausbildungsjahr zwischen ca. 720 und 1.150 € brutto im Monat

Als Berufseinsteiger:

Das Gehalt von Berufseinsteiger/innen liegt zwischen ca. 1.900 und 2.400 € brutto im Monat. Auch hier liegen die Gehälter im öffentlichen Dienst höher als in Betrieben der Land- und Forstwirtschaft. In Mecklenburg-Vorpommern, Thüringen und Brandenburg sind die Löhne am geringsten. Hohe Verdienste erzielen Sie in Bayern und Baden-Württemberg.

Mit Berufserfahrung:

Im öffentlichen Dienst werden Sie nach Tariflohn bezahlt. Hier steigt Ihr Verdienst regelmäßig an. Generell sind die Gehälter in den alten Bundesländern wesentlich höher als im Osten. Zwischen Mecklenburg-Vorpommern und Baden-Württemberg kann der Verdienstunterschied bis zu 1.000 € brutto im Monat liegen. Berufserfahrene Fachkräfte erzielen Gehälter zwischen ca. 2.400 und 4.200 € brutto monatlich.

Welche Aufgaben hat man als Forstwirt?

Forstwirte/innen kümmern sich um die Erhaltung von Forst- und Waldflächen. Sie pflegen sie und schaffen durch gezielte Tätigkeiten neue Lebensräume für Wildtiere.

Während der Ausbildung:

Die Ausbildungsinhalte werden durch die Ausbildungsverordnung für Forstwirte/innen bestimmt. Die theoretischen Aufgabeninhalte erlernen Sie in der Berufsschule. Hier beschäftigen Sie sich mit der Dokumentation Ihrer späteren Tätigkeiten.

Sie erlernen das gesamte Wissen über Wildtiere und deren Lebensräume. Zudem beschäftigen Sie sich mit der optimalen Nutzungen von Waldflächen. Sie erwerben theoretische Kompetenzen der Forstwirtschaft.

Ein großes theoretisches Aufgabengebiet kommt dem Umweltschutz und der Nachhaltigkeit zu. Sie erwerben Kenntnisse, die Sie gezielt zum Erhalt des Waldes einsetzen können.

Alle praktischen Aufgabeninhalte eignen Sie sich im Ausbildungsbetrieb an. Sie lernen zunächst Ihren Einsatzbereich kennen. Sie erfahren alles über den Baum- und Pflanzenbestand und über die heimischen Tierarten, die hier zu Hause sind.

Sobald Sie sich ein Bild von der Umgebung gemacht haben, werden Sie in die unterschiedlichen Tätigkeiten eingewiesen. Nicht selten sind Forstwirte/innen für riesige Waldflächen zuständig. Manchmal beendet man die Berufsausbildung und hat noch immer nicht den gesamten Wald erkundet.

Alle Ihre Arbeiten müssen immer an die geltenden Sicherheitsbestimmungen und Umweltschutzregeln angepasst werden. Sie müssen gerade beim Fällen von Bäumen gewissenhaft vorgehen und dürfen keinen Lebensraum zerstören. Die Erhaltung eines intakten Waldgebietes muss immer sichergestellt werden.

Im Berufsleben:

Das Interesse an diesem Berufsbild hat in den letzten Jahren stetig zugenommen, da sich auch der Aufgabenbereich erweitert hat. Der Umweltschutz und die Landschaftspflege werden immer umfangreicher. Sie müssen in diesem Beruf Ihr Wissen ständig erweitern und lernen nie aus.

Mit jedem weiteren Aufgabenfeld steigt auch Ihr Verantwortungsbereich. Sie müssen auch weiterhin mit einem höheren Artenbestand rechnen. Heute sind auch Wolfsbegegnungen im Wald keine Seltenheit mehr. Das beweist, dass die Arbeit von Forstwirten/innen erfolgreich zum Erhalt der Natur beiträgt.

In erster Linie kümmern Sie sich um alle anfallenden Holzarbeiten. Sie markieren die Flächen, ernten das Holz und sortieren es. Danach suchen Sie einen optimalen Lagerplatz und schützen es durch gezielte Maßnahmen, bis es schließlich abtransportiert wird.

Damit der Wald erhalten bleibt, müssen Besucher/innen auf vorgeschriebenen Wegen spazieren. Sie legen die Wege an, beschildern und pflegen sie.

Menschen halten sich gerne im Wald auf. Allerdings müssen Sie die Regeln dafür vorgeben. Sie suchen nach geeigneten Picknick-Plätzen und gestalten sie. Zudem finden Sie ideale Plätze für Bänke und andere Raststellen.

Die meisten Arbeiten sind saisonal abhängig. Im Winter haben Sie den Wald oft ganz für sich allein. Dann versorgen Sie die Wildtiere und bauen Wildfutterstellen. Sie füllen das Futter regelmäßig auf.

Im Frühjahr ist es Zeit, die einzelnen Bäume und Pflanzen zu kontrollieren und Schäden zu dokumentieren. Dann legen Sie neue Bestände an und machen den Wald für den Sommer fit.

Der Sommer kann die Waldbrandgefahr erhöhen. Sie kontrollieren die Flächen und stellen Hinweisschilder auf.

Der Herbst kann sehr arbeitsintensiv sein. Nach Herbststürmen müssen Sie den Baumbestand kontrollieren, Schäden finden und dokumentieren und entsprechende Hilfsmaßnahmen auf den Weg bringen.

Wo arbeitet ein Forstwirt?

Sie arbeiten fast ausschließlich im Freien auf Wald- und Wiesenflächen. Hin und wieder sind Sie auch im Forstbüro tätig, um Dinge zu dokumentieren. Dann arbeiten Sie mit Computern.

Einige Forstbetriebe unterhalten auch eigene Werkstätten, Lager und Gerätehallen. Dort halten Sie sich aber nur sporadisch auf, um Geräte zu pflegen oder einzulagern

Sie sind auch mit forstwirtschaftlichen Fahrzeugen unterwegs. Das können kleine Bagger oder Kräne sein. Traktoren benutzen Sie fast täglich.

Der Umgang mit Sägen aller Art erhöht die Unfallgefahr. Sie müssen akribisch alle Sicherheitsbestimmungen einhalten. Bedenken Sie, dass Sie Sägen und andere forstwirtschaftliche Geräte auch in schwer zugänglichen Flächen oder an Abhängen einsetzen müssen.

Welche Aufstiegsmöglichkeiten gibt es als Forstwirt?

Als Forstwirt/in haben Sie viele verschiedene Aufstiegsmöglichkeiten. Sie können über die örtlichen Kammern eine Weiterbildung als Forstwirtschaftsmeister/in machen. Die verhilft Ihnen dazu Führungsarbeiten zu übernehmen oder ganze Waldgebiete zu managen.

Kammern und Weiterbildungsinstitute organisieren auch eine Vielzahl an technischen Weiterbildungen. Diese werden zum Teil finanziert oder vom Arbeitgeber komplett bezahlt. Diese Möglichkeiten stehen zur Verfügung:

  • Techniker/in - Umwelt/Landschaft
  • Fachagrarwirt/in
  • Ausbilderin im Fachbereich Forstwirtschaft
  • Natur- und Landschaftspfleger/in
  • Forstmaschinenführer/in
  • Fachagrarwirt/in - Sport- und Golfplatzpflege
  • Techniker/in - Forsttechnik

Wer im Besitz der fachgebundenen oder allgemeinen Hochschulreife ist, kann berufsbezogene Fächer an der Universität oder Fachhochschule studieren. Das Studium schließt mit einem Bachelor oder Master ab. Diese Fächer stehen zur Verfügung:

  • Biologie
  • Forstwirtschaft
  • Landschaftsökologie
  • Naturschutz
  • Forstwissenschaften
  • Holzwirtschaft
  • Holztechnik