25 km»
  • Exakt
  • 10 km
  • 25 km
  • 50 km
  • 100 km
Alle Jobs»
  • Alle Jobs
  • Ausbildung
  • Weiterbildung
  • Praktikum
  • Refugees

 

Top Karriere Portal - Auszeichnung von Focus

Beruf Architekt

25.345 Architekt Jobs auf Jobbörse.de

Zur Berufsorientierung als Architekt
Arbeitszeit
Homeoffice
Position
Anstellungsart
Funktionsbereich
Verwandte Berufe
Senior-Spezialistin/Senior-Spezialist (m/w/d) Enterprise IT-Architektur merken
Senior-Spezialistin/Senior-Spezialist (m/w/d) Enterprise IT-Architektur

LVR-InfoKom | Köln, Homeoffice

In einem engagierten Team entwickeln Sie Services in den Bereichen Soziales, Jugend, Integration und LVR-Kliniken weiter. Verantwortung für stabilen Betrieb der Servicebereiche, basierend auf vertraglich zugesagten Leistungen und Steuerung interner sowie externer Dienstleister. Nutzung von IT-Service-Managements-Prozessen nach ITIL, Einplanung und Steuerung von Kapazitäten und Auflösung von Ressourcenengpässen. Mitwirkung in Projekten zur technologischen und prozessualen Weiterentwicklung, sowie trägt wirtschaftliche Verantwortung bei Forecast und Preisgestaltung. Treiben der Digitalisierung des LVR voran, Entwicklung von Strategien für Servicebereiche unter Berücksichtigung von innovativen Technologien und agilen Methoden. +
Homeoffice | Vollzeit | weitere Benefits mehr erfahren Heute veröffentlicht
Senior-Spezialist/Senior-Spezialistin (m/w/d) mit dem Schwerpunkt IT-Architektur merken
Senior-Spezialist/Senior-Spezialistin (m/w/d) mit dem Schwerpunkt IT-Architektur

LVR-InfoKom | Köln, Homeoffice

Verantworten Sie den stabilen Betrieb von Servicebereichen in Soziales, Jugend, Integration und den LVR-Kliniken. Steuern Sie interne und externe Dienstleister unter Einhaltung von IT-Service-Managements-Prozessen nach ITIL. Planen und steuern Sie Kapazitäten, lösen Sie Ressourcenengpässe auf und wirken Sie in technologischen Projekten mit. Übernehmen Sie wirtschaftliche Verantwortung bei Forecast, Preisgestaltung und digitaler Transformation. Entwickeln Sie Strategien unter Einsatz innovativer Technologien und agiler Methoden. Bringen Sie den LVR digital voran und arbeiten Sie engagiert im Team an der Weiterentwicklung von Serviceleistungen. +
Homeoffice | Vollzeit | weitere Benefits mehr erfahren Heute veröffentlicht
Softwarearchitekt:in Open Source (m/w/d) - im Auftrag von Catena-X merken
Softwarearchitekt:in Open Source (m/w/d) - im Auftrag von Catena-X

BASF Services Europe GmbH | Berlin

Für die Rolle im Architekturprozess mit Eclipse Tractus-X und Catena-X sind ein abgeschlossenes Hochschulstudium und 3 Jahre Berufserfahrung in Softwarearchitektur erforderlich. Vorzugsweise in den Bereichen Wirtschaftsinformatik, Betriebswirtschaft oder Ingenieurwesen. Kenntnisse in Java, Frameworks, Data Space Konzepten (Trust, Data Sovereignty) sowie in Architekturen (Gaia-X, IDSA) sind von Vorteil. Erfahrung in der Entwicklung von Microservices-Architekturen, Design Patterns und Serverless Architekturen sind ebenfalls wichtig. Ein Verständnis für Cloud-Anbieter wie AWS, Azure und Google Cloud ist nützlich. Ihre Aufgaben umfassen die Koordination von Architekturbeiträgen im Manufacturing-X Datenraum. +
Vollzeit | weitere Benefits mehr erfahren Heute veröffentlicht
Wirtschaftsinformatiker:in Softwarearchitektur / Open Source (m/w/d) merken
Wirtschaftsinformatiker:in Softwarearchitektur / Open Source (m/w/d)

BASF Services Europe GmbH | Berlin

Qualifikationen: Abgeschlossenes (Fach-) Hochschulstudium in Wirtschaftsinformatik, Betriebswirtschaft oder Ingenieurwesen und mindestens 3 Jahre Berufserfahrung in Softwareentwicklung; Kenntnisse in Java, Frameworks, Data Space Konzepten und Architekturen wie Gaia-X und IDSA; Erfahrung mit Microservices-Architekturen, Design Patterns, Serverless Architekturen und Event-Driven Design, sowie mit Cloud-Anbietern wie AWS, Azure oder Google Cloud. Analytisches Denken, Erfahrung mit agilen Arbeitsweisen wie Kanban und Scrum, sowie idealerweise Erfahrung mit Open-Source Entwicklungsprozessen (insb. Eclipse Foundation). +
Vollzeit | weitere Benefits mehr erfahren Heute veröffentlicht
Architekt/-in / Ingenieur/-in / Techniker/-in (m/w/d) Immobilienverwaltung Kreissparkasse Diepholz merken
Architekt/-in / Ingenieur/-in / Techniker/-in (m/w/d) Immobilienverwaltung Kreissparkasse Diepholz

Kreissparkasse Syke | Syke

Du bringst Qualifikationen wie ein abgeschlossenes Ingenieurstudium oder eine Ausbildung als Techniker Fachrichtung Bautechnik mit. Idealerweise hast du bereits Erfahrung im Facility Management gesammelt und arbeitest eigenverantwortlich. Durch hohe Einsatzbereitschaft und ausgeprägte Kommunikationsstärke zeichnest du dich aus und trittst serviceorientiert auf. Digitale Fitness mit sehr guten MS-Office Kenntnissen sowie Mobilität mit Führerschein Klasse B sind für dich selbstverständlich. Die neu fusionierte Kreissparkasse Diepholz bietet als starker Partner ihren mittelständischen Kunden im Landkreis Diepholz maßgeschneiderte Lösungen mit einer Bilanzsumme von etwa 7 Milliarden Euro und über 900 Mitarbeitern. +
Flexible Arbeitszeiten | Betriebliche Altersvorsorge | Vermögenswirksame Leistungen | Work-Life-Balance | Gutes Betriebsklima | Familienfreundlich | Vollzeit | Teilzeit | weitere Benefits mehr erfahren Heute veröffentlicht
Landschaftsarchitekt/Techniker (w/m/d) Garten-/ Landschaftsbau merken
Landschaftsarchitekt/Techniker (w/m/d) Garten-/ Landschaftsbau

Sahle Baubetreuungsgesellschaft mbH | Greven

Als Landschaftsarchitekt im Garten- und Landschaftsbau erwarten Sie spannende Aufgaben in einem familiären Umfeld. Wir bieten Ihnen 30 Tage Urlaub, flexible Arbeitszeiten, Bike-Leasing und Kostenübernahme von Fortbildungen. Ihre Hauptaufgaben umfassen die Erstellung von Bepflanzungsplänen, Planung von Außenanlagen und Leistungsverzeichnissen. Sie unterstützen bei der Betreuung von Baustellen und bringen ein abgeschlossenes Studium im Bereich Freiraumplanung mit. Profitieren Sie von einem zukunftssicheren Arbeitsplatz, betrieblicher Altersvorsorge und Gratiskaffee. Nutzen Sie diese Chance, um Ihr Know-how und Ihre Leidenschaft für die Gestaltung von Außenanlagen voll auszuleben. +
Flexible Arbeitszeiten | Betriebliche Altersvorsorge | Vollzeit | weitere Benefits mehr erfahren Heute veröffentlicht
Solution Architekt m/w/d merken
Solution Architekt m/w/d

DZ BANK AG | Frankfurt am Main

Als Soluction Architekt (m/w/d) sind Sie die bankweite Ansprechperson für die IT-Abbildung von Marktrisiken. Sie empfehlen Lösungen, erstellen Umsetzungspläne und führen Kosten-/Nutzenbetrachtungen durch. Ihre Entscheidungen berücksichtigen das aktuelle und zukünftige Bankgeschehen. Sie gewinnen Erkenntnisse beim Umgang mit großen Datenmengen und bei der Skalierung von Lösungen. Ihre Aufgaben umfassen die Unterstützung bei der Umsetzung von Strategien, der Ablösung bestehender Systeme und der Implementierung neuer Logik. Sie präsentieren komplexe Sachverhalte verständlich und unterstützen die Steuerung der Marktrisiken in der Gesamtbank. +
Kinderbetreuung | Weiterbildungsmöglichkeiten | Work-Life-Balance | Vollzeit | weitere Benefits mehr erfahren Heute veröffentlicht
Senior Anwendungsentwickler / Anwendungsarchitekt m/w/d merken
Senior Anwendungsentwickler / Anwendungsarchitekt m/w/d

DZ BANK AG | Frankfurt am Main

Als Senior Anwendungsentwickler (m/w/d) bei der DZ BANK Gruppe optimieren Sie IT-Anwendungen zur Liquiditätsanalyse. Ihre Aufgaben umfassen Komponentendesign, Entwicklertests und umfassende Dokumentationen. Sie unterstützen die Projektleitung bei der Umsetzung, beispielsweise in Bezug auf Codequalität und Anwendungsmanagement. Des Weiteren lösen Sie fachliche Problemstellungen, sichern Architekturleitplanken und beraten zu fachlichen Anforderungen. Ihre Expertise hilft bei der Transition von Veränderungen in die Produktion und zielt darauf ab, die User Stories klar den Entwicklern zuzuordnen. Insgesamt tragen Sie maßgeblich zur optimalen IT-Entwicklung der DZ BANK Gruppe bei. +
Kinderbetreuung | Weiterbildungsmöglichkeiten | Work-Life-Balance | Vollzeit | weitere Benefits mehr erfahren Heute veröffentlicht
Systemarchitekt, Netzwerkarchitekt oder IT-Security Spezialist (w/m/d) merken
Systemarchitekt, Netzwerkarchitekt oder IT-Security Spezialist (w/m/d)

Deutsche Sporthochschule Köln | Köln

In der ze.IT sind 2 Stellen als Systemarchitekt, Netzwerkarchitekt oder IT-Security Spezialist (w/m/d) zu besetzen, mit Vollzeitvertrag und 39,50 Stunden pro Woche. Eine Stelle ist unbefristet, eine befristet bis 21.12.2027. Fokus liegt auf IT-Sicherheit und Weiterentwicklung der Systemlandschaft. Verantwortung für technische Implementierung von Compliance-vorgeschriebenen IT-Security Maßnahmen. Gewährleistung zeitnaher Beseitigung von Sicherheitslücken und Konfiguration der IT-Systeme nach Best Practices. Bewerber sollten Kenntnisse in IT-Sicherheit mitbringen und Erfahrung in IT-Compliance sowie gute Teamfähigkeit und Kommunikationsfähigkeiten haben. +
Unbefristeter Vertrag | Dringend gesucht | Vollzeit | weitere Benefits mehr erfahren Heute veröffentlicht
Projektleiter IT-Transformationsprojekt / Lead Projektarchitekt strategische Projekte (m/w/x) merken
Projektleiter IT-Transformationsprojekt / Lead Projektarchitekt strategische Projekte (m/w/x)

ZEISS | Oberkochen

Als Projektleiter IT-Transformationsprojekt im Bereich Digital Processes & Solutions entwickeln Sie software- und automatisierungs-Lösungen für die Betriebs- und Messmittel der Produktion. Sie leiten strategische IT-Transformationsprojekte mit Fokus auf Enterprise Architecture und komplexe IT-Architekturen. Durch Analyse und Bewertung strategischer Herausforderungen erarbeiten Sie Entscheidungsvorlagen für die IT-Organisation. Ihre Aufgaben umfassen auch die Definition, Konzeption und Umsetzung von Lösungsansätzen zur Weiterentwicklung der IT, unter Berücksichtigung von Kundenwert und Performance. Außerdem leiten Sie komplexe IT- und Organisationsprojekte, und führen Projektmitarbeiter. Idealerweise haben Sie eine fundierte wissenschaftliche/akademische Ausbildung im Bereich Natur-/Ingenieurwissenschaften, Technik, Wirtschaftsinformatik/Informatik mit Master oder Diplomabschluss. +
Weiterbildungsmöglichkeiten | Gutes Betriebsklima | Vollzeit | weitere Benefits mehr erfahren Heute veröffentlicht
1 2 3 4 5 nächste
Beruf Architekt

Beruf Architekt

Welche  Ausbildung benötigt man als Architekt?

Der Beruf des/der Architekten/-in erfordert ein grundständiges Studium im Bereich der Architektur. Dieses schließt mit dem akademischen Grad Bachelor ab und befähigt zu einer Tätigkeit in diesem Berufsfeld.

Entscheiden Sie sich für das Studienfach Architektur, wählen Sie Ihren Interessen und Fähigkeiten entsprechend aus den beispielhaften Studiengängen:

  • Architektur (Bachelor)
  • Baukulturerbe (Bachelor)
  • Architektur und Innenarchitektur (Bachelor)
  • Architektur und Stadtplanung (Bachelor)
  • KlimaEngineering (Bachelor)

Fern- und Teilzeitstudiengänge sowie das duale Studium bilden weitere Möglichkeiten, den Bachelorabschluss für das Studienfach Architektur zu machen. Letzteres bringt den Vorteil mit sich, dass zeitgleich mit dem Erwerb des 1. akademischen Grades der/die Absolvent/in einen Berufsabschluss erwirbt. Möglich sind die zum/zur:

  • Bauzeichner/in (überwiegend)
  • Beton- und Stahlbauer/in oder
  • Maurer/in

Ein/e Absolvent/in des Bachelorstudiums Architektur mit Führungsambitionen erweitert seine/ihre Grundlagenkenntnisse durch ein Masterstudium der Architektur und vertieft sein/ihr bisheriges Wissen. Es ist üblich, sich während dieser Ausbildungsphase zu spezialisieren oder einen Studiengang zu belegen, der die Architektur umfassend beleuchtet.

Mögliche Spezialisierungen finden sich im Bereich des Projektmanagements oder der Immobilienökonomie. Andere Architekturstudenten/-innen interessieren sich für den Themenbereich Denkmalpflege. Wer sich neben der Architektur mit der Umwelt beschäftigt, dem stehen Studiengänge im Bereich des energieoptimierten Bauens offen.

Mit dem Masterabschluss (2. akademischer Grad) erhalten die Hochschulabsolventen/-innen die Chance auf eine schnelle Karriere und Aufgabenstellungen mit hohen Anforderungen. Für eine Arbeit in der Forschung und Wissenschaft im Bereich der Architektur empfehlen sich die Promotion und die Habilitation.

Diese Abschlüsse bringen Ihnen das notwendige Wissen für eine Tätigkeit im Bereich der Architektur. Zum Erhalt des Titels Architekt/in überwinden Sie weitere Hürden. Der Grund: Der Beruf des/der Architekten/-in ist geschützt. Wer diese Berufsbezeichnung führt, steht namentlich in der Architektenliste des jeweiligen Bundeslandes.

Die Länder bestimmen die Voraussetzungen für einen Eintrag. Einen hohen Stellenwert nehmen die mehrjährige Berufspraxis und die Weiterbildungsbereitschaft ein. Welche Vorteile bringt der Titel? Einzig einem/r eingetragenen Architekten/-in ist es als Bauvorlageberechtigte/m erlaubt, Bauvorlagen für genehmigungspflichtige Gebäudeänderungen und -errichtungen zu unterzeichnen. Damit erhält er/sie sämtliche Befugnisse zur europaweiten Ausübung seines/ihres Berufes.

Der übliche Werdegang (die Ausbildung) zum/zur Architekten/-in in der Übersicht:

  • Bachelorstudium Architektur
  • Masterstudium Architektur
  • Berufserfahrung und Weiterbildungen
  • Eintrag in die Architektenliste des Bundeslandes

Welche Fähigkeiten braucht man als Architekt?

Ein/e Architekt/in braucht für seine/ihre Arbeit eine Vielzahl an fachlichen Kompetenzen. Diese erwirbt er/sie während des Bachelorstudiums und vertieft diese während des Masterstudiums sowie bei seiner/ihrer Tätigkeit im Beruf. Wichtig ist das allgemeine Wissen über die Architektur sowie das zum Thema Denkmalschutz sowie das zur Stadtplanung.

Ohne Kenntnisse in der Bauphysik, der Baustatik, der Baukonstruktion sowie der Bautechnologie und der Baustoffkunde wären Bauwerke nicht sicher. Deshalb kommt diesen Kompetenzen eine hohe Bedeutung zu. Für die Praxis benötigen Architekten/-innen Kenntnisse zur Gestaltung und dem Design sowie die Fähigkeiten, Entwürfe zu erstellen und Modelle oder Musterstücke anzufertigen.

Neben den fachlichen Kernkompetenzen ist das rechtliche Wissen von Belang. Jede/r Architekt/in muss sich mit der Regional- und Raumordnungsplanung sowie dem Architekten- und Baurecht auskennen. Daneben erfordert die Tätigkeit betriebswirtschaftliches Wissen wie die Kalkulation und die Kosten- und Leistungsrechnung.

Je nachdem, in welchem Bereich das Unternehmen arbeitet, in dem Sie als Architekt/in tätig sind, brauchen Sie weitere Kompetenzen. Haben Sie einen Job als Gutachter/in oder Sachverständige/r sind Fähigkeiten in diesem Gebiet gefragt. Als Promovierte/r oder Habilitierte/r benötigen Sie Kenntnisse in der Forschung und/oder Lehrtätigkeit.

Weitere Kompetenzen, die für Ihren Beruf bedeutsam sein können, sind:

  • die Bausanierung
  • das Projektmanagement
  • das Vergaberecht
  • die Haustechnik
  • die Denkmalpflege
  • die Innenarchitektur

Zunehmend an Bedeutung erlangen Kenntnisse im IT-Bereich. Der/Die Architekt/in tut gut daran, sich mit den gängigen Architektur-Softwareprogrammen auszukennen. Ein Beispiel bildet die Bauabwicklungssoftware zur Ausschreibung und Vergabe. Unabdingbar ist die Fähigkeit, mit CAD-/CAM-Anwendungen zu arbeiten.

Wie viel verdient ein Architekt?

Die Gehälter unterscheiden sich stark. Sie hängen davon ab, ob ein/e Architekt/in selbstständig arbeitet oder als Angestellte/r. Ist das Unternehmen klein oder groß? Wo befindet sich das Büro und in welchem Fachgebiet arbeitet der/die Architekt/in. Dies alles sind neben der Erfahrung und dem Titel Kriterien, die die Höhe des jährlichen Bruttoverdienstes stark beeinflussen.

Überdurchschnittlich hohe Verdienstmöglichkeiten gibt es für Architekten/-innen in:

  • Hessen mit ca. 63.300 € brutto/Jahr
  • Schleswig-Holstein mit ca. 62.700 € brutto/Jahr
  • Rheinland-Pfalz mit ca. 60.000 € brutto/Jahr
  • Nordrhein-Westfalen mit ca. 60.000 € brutto/Jahr

Stadtplaner/innen verdienen nach Berechnungen der Bundesarchitektenkammer mit einem Durchschnittsgehalt von ca. 65.000 € brutto/Jahr mehr als Hochbauarchitekten/-innen mit ca. 59.000 € brutto/Jahr. Letztere erzielen ein höheres Einkommen als Innenarchitekten/-innen mit ca. 54.500 € brutto/Jahr oder Landschaftsarchitekten/-innen mit ca. 53.400 € brutto/Jahr.

Das verdienen Sie während Ihres Werdegangs und Ihrer beruflichen Tätigkeit als Architekt/in:
Während der Ausbildung: Architekturstudenten/-innen verdienen kein Geld. Das Studium finanzieren sie über die Eltern, BAföG oder über Aushilfstätigkeiten. Alternativ bemühen sie sich um Werkstudentenjobs.

Anders sieht es aus, wenn Architekturstudenten/-innen die Vorteile eines dualen Studiums nutzen. Die Studierenden arbeiten nebenher als Auszubildende/r. Für ihre Tätigkeiten bekommen sie Gehälter von ca. 4.800 bis 12.000 € brutto im Jahr.

Als Berufseinsteiger: Für Angestellte mit einem abgeschlossenen Architekturstudium beträgt das anfängliche Einkommen ca. 32.000 bis 35.000 € brutto im Jahr. Dieser Betrag gilt für eine Berufserfahrung von weniger als drei Jahren.

Mit Berufserfahrung: In der Bundesarchitektenkammer gelistete Architekten/-innen arbeiten seit mehreren Jahren in ihren Beruf. Sie verdienen ein durch Überstundenvergütungen und zusätzlichen finanziellen Leistungen aufgestocktes Jahresdurchschnittsgehalt von ca. 59.000 € brutto. Die Gehaltsspanne reicht von ca. 33.600 bis 83.452 € brutto pro Jahr. Dieser mögliche Verdienst erhöht sich mit der Erfahrung. Mit 20 Jahren Berufstätigkeit verdient ein/e Architekt/in inklusive Vergütungen und sonstigen Leistungen ca. 65.000 € brutto im Jahr.

Welche Aufgaben hat man als Architekt?

Das Aufgabengebiet und die Verantwortung nehmen bei einem/-r Architekten/-in mit der Qualifikation und Erfahrung zu.
Während der Ausbildung: Die Studierenden eignen sich das theoretische Wissen eines/r Architekten/-in an. Dieses ergänzen sie durch Projektarbeiten, bei denen sie gemeinsam mit ihren Kommilitonen/-innen Bauwerke entwerfen und als Modell bauen. Dazu arbeiten sie in hochschuleigenen Werkstätten und nehmen moderne Hilfsmittel wie 3-D-Drucker sowie CAD- und andere auf die Architektur bezogene Programme zu Hilfe. Die praktische Seite erlernen sie in Praxismodulen, -semestern und Praktika.

Im Berufsleben: Als Architekt/in gehört es zu ihren hauptsächlichen Tätigkeiten, zeichnerisch Entwürfe von Neu- und Erweiterungsbauten zu erstellen. Zudem fertigen sie Entwürfe für Modernisierungsmaßnahmen, für Sanierungs- und Instandhaltungsprojekte. Dabei beachten sie die ästhetischen, städtebaulichen, sozialen und denkmalpflegerischen Grundsätze. Bei der Umsetzung behalten Sie die Bautechnik und berufsspezifische Regelwerke im Auge.

Architekten/-innen kalkulieren die Kosten und fertigen Abrechnungen. Sie stellen die Bauanträge bei den zuständigen Behörden. Während des Projektes arbeiten sie mit dem Bauamt, der Baufirma und anderen Beteiligten zusammen. Diese setzen die konzeptionellen Entwürfe um.

Währenddessen gehört es zu den Aufgaben des/der Architekten/-in, die Bauprozesse zu überwachen und das Objekt zu betreuen. Dieses umfasst die Bauabnahme, die Dokumentation und das Überwachen von Gewährleistungsarbeiten.

Sachverständige und Gutachter/innen bewerten Immobilien und analysieren den Zustand derselben. Zu deren weiteren Aufgaben zählt das Beurteilen von Baumängeln und Schäden an Bauwerken. Bei der Stadt- oder Regionalplanung tätige Architekten/-innen betreuen Großprojekte beim Städtebau und sind in den Abteilungen Bauleitplanung oder Bauaufsicht beschäftigt.

Wo arbeitet ein Architekt?

Der/Die Architekt/in arbeitet in Innenräumen von beispielsweise Bauämtern sowie in Architektur-, Konstruktions- und Ingenieurbüros. Dort planen und entwerfen sie Ihre Bauprojekte an Zeichenbrettern und mithilfe von Computern.

In bauleitender Funktion arbeitet er/sie in sicherer Arbeitsbekleidung auf Baustellen. Dort übernehmen sie die Verantwortung für ihre Mitarbeiter/innen sowie für Sachwerte. An diesem Arbeitsort ist die Kommunikationsfähigkeit des/der Architekten/-in gefragt. Der Grund: Sie besprechen sich mit den ausführenden Kräften, wobei ihre Durchsetzungsfähigkeit eine wichtige Stellung einnimmt. Zudem treffen sie sich auf der Baustelle mit dem Kunden und kommunizieren den Baufortschritt und etwaige Probleme.

Welche Aufstiegsmöglichkeiten gibt es als Architekt?

Architekten/-innen mit Bachelorabschluss haben die Möglichkeit, sich für ein Masterstudium einzuschreiben. Während des Studiums spezialisieren sie sich in einem Bereich ihres Interesses. Mit bestandener Abschlussprüfung erhalten sie einen der folgenden akademischen Grade:

  • Master of Science
  • Master of Engineering
  • Master of Arts

Damit verschaffen sie sich die Möglichkeit einer schnellen Karriere und dem Eintrag in die Architektenliste. Mit dem Titel erhalten sie die Chance, in ganz Europa angestellt oder selbstständig ihrem Job nachzukommen.

Hier sind die Karrieremöglichkeiten eines/r Architekten/-in noch nicht am Ende. Mit der Promotion ebnen Sie sich den Weg für eine wissenschaftliche Hochschullaufbahn. Zieht es Sie in die Privatwirtschaft, finden Sie in forschenden Unternehmen und der öffentlichen Verwaltung mögliche Arbeitgeber für gehobene Positionen. Die Entlohnung richtet sich nach den jeweiligen Tarifverträgen. Für die Tätigkeit als Architektur-Professor/in benötigen Sie die Habilitation. Die Gehälter für Professoren liegen zwischen ca. 46.100 und 64.800 € brutto im Jahr.