Exakt»
  • Exakt
  • 10 km
  • 25 km
  • 50 km
  • 100 km
Alle Jobs»
  • Alle Jobs
  • Ausbildung
  • Weiterbildung
  • Praktikum
  • Refugees

Grabungstechniker Jobs und Stellenangebote

  • Was verdient ein Grabungstechniker?

    Ihr Gehalt als Grabungstechniker (m/w) liegt nach einer entsprechenden Ausbildung bei 2.490 € bis 4.030 € pro Monat.

  • In welchen Branchen findet man Stellenangebote als Grabungstechniker?

    Als Grabungstechniker finden Sie z.B. in folgenden Arbeitsgebieten und Unternehmen Jobs: Ämter, Denkmalpflege, Universitäten, Ämtern, Ausgrabungsfirmen, Ausgrabungen, Forschung, Sozialwissenschaften, Kunstwissenschaften, Archäologisches, Archäologie, Hochschulen, Fachhochschulen, Fachakademien, Forschungseinrichtungen, Privathaushalte

  • Welche Tätigkeiten hat ein Grabungstechniker?

    In Berufen, die eine Ausbildung zum Grabungstechniker voraussetzen, werden Sie u.a. Kartenunterlagen sowie Versorgungspläne besorgen, Angebote einholen. Weiterhin werden Sie in Ihrer Tätigkeit zum Beispiel Ausgrabungen vorbereiten, Ausrüstung vorbereiten, Geräte- und Maschineneinsätze planen.

...mehr Infos

Ihre Jobsuche nach Grabungstechniker auf Jobbörse.de ergab 1 aktuelle Jobs und Stellenangebote:

Grabungstechniker/Ausgrabungsingenieur (m/w)

Grabungstechniker/Ausgrabungsingenieur (m/w) gesucht von profil² personalmanagement GmbH, ein Unternehmen der i-unit group in Braunschweig.
Ihre Tätigkeit als Grabungstechniker/Ausgrabungsingenieur. Im Zuge einer Direktvermittlung unseres langjährigen Auftraggebers, suchen wir zum nächstmöglichen…
weiterlesen   -   merken Vor 17 Tagen veröffentlicht

Aufgaben Grabungstechniker

Grabungstechniker/innen arbeiten bei Vermessungsarbeiten außerdem bei der Auswertung der Funde eng mit Kolleginnen sowie Kollegen wie auch Wissenschaftlern ferner Wissenschaftlerinnen zusammen. Sie müssen daher teamfähig sein. Bei Grabungen müssen sie bsp. Studierenden oder freiwilligen Hilfskräften Arbeiten zuweisen, diese leiten außerdem motivieren. Organisatorische sowie dokumentarische Aufgaben ausführen sie meist selbstständig im Büro. Grabungstechniker/innen wechseln häufig zwischen dem Grabungsort im Freien ferner dem Büro. Je nach Jahreszeit, Region oder Grabungsgelände sind sie Hitze, Nässe, Zugluft oder Kälte ausgesetzt.

Da Grabungen einmalig außerdem nicht zu wiederholen sind, muss grundsätzlich sehr sorgfältig gearbeitet werden. Auch eine nachlässige oder fehlerhafte Dokumentation kann den wissenschaftlichen Wert einer Grabung mindern. Grabungstechniker/innen müssen zudem beharrlich sowie zielstrebig sein, wenn Funde etwa weit verstreut liegen oder sie sich nur mühsam freilegen lassen. Ein umsichtiges Verfahren ist gerade beim Einsatz von Geräte wichtig, um nicht etwa wertvolle Stücke zu zerstören oder die Sicherheit von Mitarbeiter/innen zu gefährden. Grabungstechniker/innen müssen zudem oft ihre Vorgesetzte mit guten Argumenten von geplanten organisatorischen Prozessen bei Grabungen überzeugen.

Im Innendienst gelten die betriebsüblichen beziehungsweise behördenüblichen Arbeitszeiten, während sich bei der archäologischen Feldarbeit die Arbeitszeiten nämlich nach Witterung oder Tageslicht richten. Obwohl die Sicherung der Fundstücke sehr vorsichtig erfolgen muss, kann bei Grabungen auch Zeitdruck herrschen, etwa dann, wenn der Grabungsort bebaut werden soll ferner die Bauarbeiten zu einem festgelegten Termin beginnen.

Ihre Tätigkeiten

  • Die Arbeit erfordert eine Affinität für technische Geräte, Maschinen und Anlagen.
  • Die Arbeit am Bildschirm ist eine zentrale Tätigkeit.
  • Sie arbeiten meistens im Freien, zum Beispiel Vermessungen an der Grabungsstelle durchführen oder Funde bergen.
  • Ihre Arbeit findet überwiegend in Büroräumen statt.
  • Bei Ihrer Tätigkeit arbeiten Sie bei Kälte, Hitze, Nässe, Feuchtigkeit, Zugluft, zum Beispiel je nach Witterungsbedingungen.
  • Bei Ihren Tätigkeiten besteht Unfallgefahr, zum Beispiel bei der Arbeit mit Erdbewegungsmaschinen.
  • Bei Ihrer Tätigkeit arbeiten Sie in Gruppen-, Teamarbeit , zum Beispiel bei Grabungen mit Kollegen und Kolleginnen bei Vermessungsarbeiten.
  • Die Fähigkeit, Mitarbeiter, Auszubildende und Praktikanten entsprechend ihrer Qualifikation anzuweisen, ihnen Aufgaben zu übertragen und sie zu motivieren, sollte vorhanden sein.

Wussten Sie schon...

...dass Jobs im Beruf Grabungstechniker (m/w) oft in diesen Branchen ausgeschrieben sind:

  • Ämter
  • Denkmalpflege
  • Universitäten
  • Ämtern
  • Ausgrabungsfirmen
  • Ausgrabungen
  • Forschung
  • Sozialwissenschaften
  • Kunstwissenschaften
  • Archäologisches
  • Archäologie
  • Hochschulen
  • Fachhochschulen
  • Fachakademien
  • Forschungseinrichtungen
  • Privathaushalte

Wir bieten Ihnen aktuell einen Job als Grabungstechniker (m/w) an. Wobei die meisten offenen Stellen als Grabungstechniker in Braunschweig angeboten werden.

Hier finden Sie eine Job-Landkarte mit allen Standorten in denen wir passende Jobs gefunden haben:

  • Braunschweig

Benötigte Fähigkeiten und Kenntnisse als Grabungstechniker sind z.B.

  • Arbeitsvorbereitung
  • Archäologie
  • Ausgrabungen
  • Betriebsmitteleinsatz
  • Bodenkunde
  • Denkmalpflege
  • Kartografie
  • Luftbildauswertung
  • Paläontologie
  • Personalplanung
  • Photogrammetrie
  • Topografie
  • Vermessung
  • Wissenschaftliche
  • Dokumentation
  • Öffentlichkeitsarbeit
  • Public
  • Relations