25 km»
  • Exakt
  • 10 km
  • 25 km
  • 50 km
  • 100 km
Alle Jobs»
  • Alle Jobs
  • Ausbildung
  • Weiterbildung
  • Praktikum
  • Refugees

Gerichtsvollzieher Jobs und Stellenangebote

  • Gehalt: Was verdient ein Gerichtsvollzieher?

    Ihr Gehalt als Gerichtsvollzieher (m/w) liegt nach einer entsprechenden Ausbildung bei 2.400 € bis 2.590 € pro Monat.

  • In welchen Branchen findet man Stellenangebote als Gerichtsvollzieher?

    Als Gerichtsvollzieher finden Sie z.B. in folgenden Arbeitsgebieten und Unternehmen Jobs: Gerichtsvollzieherwesen, Rechtsberatung

  • Welche Tätigkeiten hat ein Gerichtsvollzieher?

    In Berufen, die eine Ausbildung zum Gerichtsvollzieher voraussetzen, werden Sie u.a. Pfändungs- und Überweisungsbeschlüsse zustellen, bewegliche Sachen wegen Geldforderungen pfänden sowie versteigern oder zur Erwirkung der Herausgabe wegnehmen. Weiterhin werden Sie in Ihrer Tätigkeit zum Beispiel Informationen über die Vermögensverhältnisse von Schuldnern einholen, evtl. auch auch von dritter Seite wie Rentenversicherungsträgern, Pfändungsgegenstände taxieren.

Ihre Jobsuche nach Gerichtsvollzieher auf Jobbörse.de ergab 239 aktuelle Jobs und Stellenangebote:

Sortieren nach: RelevanzTiteltrefferDatum
Ausbildung Gerichtsvollzieher/in (m/w/d)

Oberlandesgericht Braunschweig | Göttingen
Gerichtsvollzieherinnen und Gerichtsvollzieher sind für die Bürgerinnen und Bürger ein unverzichtbarer Bestandteil der Justiz, denn sie setzen in letzter Konsequenz Urteile und Beschlüsse des Gerichts durch. Aufgrund der sozialen Struktur der Schuldner müssen sie ihre Aufgaben im Außendienst dabei häufig auch in sozialen Brennpunkten erledigen.
weiterlesen   -   merken Heute veröffentlicht

Ausbildung Gerichtsvollzieher/in (m/w/d), Amtsgerichte Braunschweig und Göttingen

Land Niedersachsen | Braunschweig
Das Oberlandesgericht Braunschweig sucht zum 1. Juni 2023 justizexterne Bewerber/innen als angehende Nachwuchskraft für den Gerichtsvollzieherdienst. Zentrale Aufgabe im Gerichtsvollzieherdienst ist es, auf Betreiben von Gläubigern die Zwangsvollstreckung in das bewegliche Vermögen der Schuldner vorzunehmen sowie die Vermögensauskunft abzunehmen.
weiterlesen   -   merken Heute veröffentlicht

Ausbildung zum Justizfachangestellten (m/w/d)

Oberlandesgericht Düsseldorf | Düsseldorf
Außerdem bieten wir Dir zahlreiche Möglichkeiten zur Weiterentwicklung nach erfolgreichem Abschluss der Ausbildung, z. B. zur Justizfachwirtin / zum Justizfachwirt oder zur Gerichtsvollzieherin / zum Gerichtsvollzieher. Ein Ausbildungsgericht findest Du auch ganz nah an Deinem Wohnort; zum Beispiel in: Duisburg, Düsseldorf, Wesel oder Wuppertal.
weiterlesen   -   merken Heute veröffentlicht

Ausbildung zum Justizfachwirt (m/w/d)

Oberlandesgericht Düsseldorf | Düsseldorf
Nach der Ausbildung: Unterschiedliche Möglichkeiten der Arbeitszeitgestaltung mit flexibler Arbeitszeit; Möglichkeit zur Weiterqualifizierung zum Rechtspfleger (m/w/d) oder zum Gerichtsvollzieher (m/w/d). Das Oberlandesgericht Düsseldorf ist Teil der Justiz.NRW, die in ganz Nordrhein-Westfalen insgesamt rund 40.000 Menschen bei 204 Gerichten, 19 Staatsanwaltschaften und drei Generalstaatsanwaltschaften, 36 Justizvollzugseinrichtungen, fünf Jugendarrestanstalten und 19 Dienststellen des ambulanten Sozialen Dienstes in den unterschiedlichsten Berufsbildern beschäftigt.
weiterlesen   -   merken Heute veröffentlicht

Sachbearbeiter (m/w/d) im Forderungsmanagement

Page Personnel | Heilbronn
Aufgabengebiet: Erstellung von Zahlungserinnerungen und Mahnungen; Erledigung des Schriftverkehrs bei Zahlungsverzögerungen; Überwachung der Rückstände, Zahlungsvereinbarungen und die Mieterkonten bearbeiten; Mahnbescheide beantragen und Klage erheben; Vollstreckungsbescheide beantragen und Zwangsräumungen erwirken; Kommunikation mit Inkassounternehmen; Forderungen verwalten (Vereinnahmung, Abschreibung, Verfolgung); Führen der Barkasse; Anweisung von Rechtsanwalt Rechnungen und Vorschüsse fürs Gericht und Gerichtsvollzieher; Konten Korrektur.
weiterlesen   -   merken Heute veröffentlicht

Justizfachangestellter (m/w/d)

Justiz des Landes Nordrhein-Westfalen | Ahaus
Was wir Dir bieten: Wohnortnahe Ausbildung an einem der rund 60 Ausbildungsamtsgerichte in Nordrhein-Westfalen; Feste Ansprechpartner/innen und einen hohen Praxisanteil während Deiner Ausbildung; Sehr gute Übernahmechancen; Einen krisensicheren und abwechslungsreichen Beruf, der nie langweilig wird; Sehr gute Weiterentwicklungsmöglichkeiten bspw. zum Gerichtsvollzieher (m/w/d), Justizfachwirt (m/w/d) oder Diplom-Rechtspfleger (m/w/d).
weiterlesen   -   merken Heute veröffentlicht

Ausbildung als Justizfachwirt / Beamter im allgemeinen Justizdienst (m/w/d)

Justiz des Landes Nordrhein-Westfalen | Arnsberg
Was wir Dir bieten: Beamtenverhältnis bereits in der Ausbildung; Einen wohnortnahen Ausbildungsplatz an einem der 77 Amtsgerichte im Bezirk des Oberlandesgerichts Hamm, beispielsweise in Arnsberg, Bielefeld, Rheine und Siegen; Feste Ansprechpartner/innen und ein hoher Praxisanteil in Deiner Ausbildung; Sehr gute Übernahmechancen; Eine Vergütung von rund 2.461€ direkt nach der Ausbildung; Einen krisensicheren Job mit flexibler Arbeitszeitgestaltung; Weiterentwicklungsmöglichkeiten z. B. zum Gerichtsvollzieher (m/w/d) oder Rechtspfleger (m/w/d).
weiterlesen   -   merken Heute veröffentlicht

Kaufmännischer Angestellter Zwangsvollstreckung (m/w/d)

Techniker Krankenkasse | Hamburg
Ihr Profil; Abgeschlossene Ausbildung zum Sozialversicherungsfachangestellten, Kaufmann im Gesundheitswesen oder vergleichbare Ausbildung mit mehrjähriger Berufserfahrung; Fundierte Kenntnisse in der Beitragsvollstreckung über Hauptzollämter und Gerichtsvollzieher; Gute Anwenderkenntnisse der MS-Office-Produkte; Gute Kommunikationsfähigkeit sowie ausgeprägte Kunden- und Serviceorientierung; Selbständige, eigenverantwortliche und strukturierte Arbeitsweise; Teamfähigkeit.
weiterlesen   -   merken Heute veröffentlicht

1 2 3 4 5 nächste

Aufgaben Gerichtsvollzieher

Gerichtsvollzieher/innen üben ihre Aufgaben weitgehend selbstständig aus. Sie sind in der Regel dem/der Amtsgerichtsdirektor/in direkt unterstellt außerdem nur dem Gesetz verpflichtet. Ihre Tätigkeit führen Gerichtsvollzieher/innen überwiegend in dem ihnen zugewiesenen Bezirk, in seltenen Fällen auch im Geschäftsstellendienst aus. Mit den ihnen zugänglichen Informationen über die Vermögensverhältnisse von Schuldnern gehen sie vertraulich um

Während der Kontakt zur Dienststelle überwiegend der Entgegennahme von gerichtlichen Aufträgen dient, gestaltet sich der Umgang mit Schuldnern sowie Gläubigern umso intensiver. Er erfordert von den Gerichtsvollziehern ferner Gerichtsvollzieherinnen - neben einem gewissen Maß an Lebenserfahrung - Fingerspitzengefühl, Einfühlungs- außerdem Durchsetzungsvermögen. Im Interesse sämtlicher Beteiligten versuchen sie mit Schuldnern sowie Gläubigern eine Lösung des Konfliktes etwa über Schuldentilgung anhand Ratenzahlung zu erwirken. Auch über psychische ferner emotionale Stabilität sollten sie verfügen, da sie, etwa bei Kindeswegnahmen oder Zwangsräumungen, mit menschlichen Schicksalen konfrontiert werden. Zudem verfügen sie über die Fähigkeit zur Organisation von Arbeitsabläufen, denn viele Angelegenheiten fristgebunden erledigt werden müssen. Gerichtsvollzieher/innen haben auch Kontakte zu Behörden außerdem Ämtern: Wenn Schuldner/innen bsp. keine beziehungsweise keine ausreichende Auskunft über ihre Vermögensverhältnisse erteilen, sind Gerichtsvollzieher/innen berechtigt, Fremdauskünfte bei den Trägern der Rentenversicherung, beim Bundeszentralamt für Steuern oder beim Kraftfahrt-Bundesamt über bestehende Arbeitsverhältnisse, Konten, Depots oder Kraftfahrzeuge der Schuldner/innen einzuholen.

In der Einteilung ihrer Arbeitszeit sind Gerichtsvollzieher/innen frei. Ihre Außendienst-Termine müssen sie allerdings häufig auf den frühen Morgen, den Abend oder das Wochenende legen, weil die Schuldner/innen zu normalen Arbeitszeiten oft nicht anzutreffen sind.

Gerichtsvollzieher/innen sind in der Regel zur Führung eines eigenen Geschäftsbetriebes verpflichtet, das heißt, neben ihren Außendienstaufgaben unterhalten sie zusätzlich ein Büro, in dem sie je nach Bedarf Gerichtsvollzieherhelfer/innen beschäftigen dürfen.

Ihre Tätigkeiten

  • Ihre Arbeit findet vorwiegend in Büroräumen statt, zum Beispiel Akten und Bücher führen, den dienstlichen Zahlungsverkehr abwickeln, Sprechstunden abhalten.
  • Von Ihnen wird erwartet, dass Sie die vielfältigen Vorschriften und gesetzlichen Vorgaben beachten und einhalten.
  • Bei Ihrer Tätigkeit in diesem Beruf erwarten Sie gefühlsmäßig belastende Situationen und Tätigkeiten, zum Beispiel bei behördlich angeordneten Kindeswegnahmen, bei Zwangsräumungen.
  • Während Ihrer Arbeit haben Sie häufig Kontakt zu problembelasteten Menschen.

Wussten Sie schon...

...dass Jobs im Beruf Gerichtsvollzieher (m/w) oft in diesen Branchen ausgeschrieben sind:

  • Gerichtsvollzieherwesen
  • Rechtsberatung

Benötigte Fähigkeiten und Kenntnisse als Gerichtsvollzieher sind z.B.

  • Abrechnung
  • Außendienstorganisation
  • Beleihen
  • Verpfändung
  • Berichtswesen
  • Information
  • Zivilrecht
  • Verwaltungsarbeiten
  • Deeskalationstechniken
  • Inkasso
  • Insolvenzrecht
  • Klagewesen
  • Mediation
  • Ordnungsrecht
  • Sachbearbeitung
  • Schuldnerberatung
  • Strafprozessrecht
  • Taxieren
  • Bewerten
  • Abschätzen
  • Versteigern
  • Vollstreckungswesen
  • Zwangsvollstreckung
  • Zivilprozessrecht
  • Zwangsvollstreckungsrecht

Gerichtsvollzieher Jobs in weiteren Städten

Die aufgezeigten Gehaltsdaten sind Durchschnittswerte und beruhen auf statistischen Auswertungen durch Jobbörse.de. Die Werte können bei ausgeschriebenen Stellenangeboten abweichen.