Exakt»
  • Exakt
  • 10 km
  • 25 km
  • 50 km
  • 100 km
Alle Jobs»
  • Alle Jobs
  • Ausbildung
  • Weiterbildung
  • Praktikum
  • Refugees

Filmrestaurator Jobs und Stellenangebote

  • Gehalt: Was verdient ein Filmrestaurator?

    Ihr Gehalt als Filmrestaurator (m/w) liegt nach einer entsprechenden Ausbildung bei 3.420 € bis 5.410 € pro Monat.

  • In welchen Branchen findet man Stellenangebote als Filmrestaurator?

    Als Filmrestaurator finden Sie z.B. in folgenden Arbeitsgebieten und Unternehmen Jobs: Hochschulen, Archiv, Bibliothek, Bibliotheken, Filmarchive, Fachhochschulen, Fachakademien, Filmarchiven, Museen, Restaurierungswerkstätten, Kunst, Restauratorinnen, Restauratoren, Universitäten

  • Welche Tätigkeiten hat ein Filmrestaurator?

    In Berufen, die eine Ausbildung zum Filmrestaurator voraussetzen, werden Sie u.a. Art und Umfang der Restaurierung bestimmen, ggf. Konzept ausarbeiten, Alterungsprozess des Filmmaterials stoppen. Weiterhin werden Sie in Ihrer Tätigkeit zum Beispiel Filmmaterial bezüglich Qualität sowie Beschaffenheit untersuchen und Zustand dokumentieren, Filmmaterial erhalten, konservieren sowie restaurieren.

Ihre Jobsuche nach Filmrestaurator auf Jobbörse.de ergab keine aktuellen Jobs und Stellenangebote:

Aufgaben Filmrestaurator

Präzise Handarbeit

Filmrestauratoren sowie Filmrestauratorinnen im Archiv arbeiten überwiegend in Werkstatt- ferner Laborräumen von Archiven, Restaurierungswerkstätten oder Museen. Die Filme befinden sich auf empfindlichen Trägermaterialien wie Nitrozellulose oder Zelluloid. Filmrestauratoren außerdem Filmrestauratorinnen im Archiv aufarbeiten diese daher vorsichtig sowie präzise mit Handwerkzeugen wie Skalpellen, feinsten Pinseln wie auch Binde- ferner Lösemittel. Zum Teil arbeiten sie auch mit giftigen Chemikalien, gegen die sie sich mit Handschuhen, Mundschutz u.Ä. schützen. Dennoch achten sie bei den Restaurierungen auf kleinste Details, untersuchen die Filme zum Beispiel auf winzige Schäden unter Mikroskopen.

Selbstständig arbeiten - vernetzt kommunizieren

Diese Schäden stellen sie in einer Zustandsanalyse des Objekts zusammen, dokumentieren sie etwa elektronisch am Computer außerdem sprechen mögliche Restaurierungsmaßnahmen respektive ein Restaurierungskonzept detailliert mit dem Auftraggeber ab. Basis ihrer Analysen sowie Vorschläge ist ihr Fachwissen im Gebiet der Kunstgeschichte ferner Filmkunst wie auch der Technik, nämlich der Fotochemie. Dieses halten sie ständig auf dem Laufenden, etwa durch die Lektüre von Fachzeitschriften. Trotz weitgehend eigenverantwortlicher außerdem selbstständiger Tätigkeiten tauschen sie sich auch mit Film- sowie Medienhistorikern beziehungsweise -historikerinnen, Archivaren ferner Archivarinnen oder Kunsthistorikern außerdem -historikerinnen auf der ganzen Welt aus. Fremdsprachenkenntnisse, vor allem in Englisch, sind dazu nützlich. Innerhalb einer Restaurierungsaufgabe können Filmrestauratoren sowie -restauratorinnen Arbeitszeiten im Rahmen des Auftragsaufkommens ferner der Terminstellungen in der Regel relativ frei einteilen. Manche Restaurierungsprojekte erfordern Dienstreisen respektive Auslandsaufenthalte.

Ihre Tätigkeiten

  • Sie arbeiten mit technischen Geräten, Maschinen und Anlagen, zum Beispiel Mikroskop.
  • Sie arbeiten viel am Bildschirm, zum Beispiel Ergebnisse der Begutachtung am PC dokumentieren.
  • In Ihrer Tätigkeit erwartet Sie Präzisions-, Feinarbeit, zum Beispiel mit Skalpellen und feinsten Pinseln arbeiten.
  • Das Labor ist Ihr zentraler Arbeitsort.
  • Bei Ihren Tätigkeiten arbeiten in Werkstätten, Werk-/Produktionshallen, zum Beispiel in Werkstatt- und Laborräumen von Archiven, Restaurierungswerkstätten oder Museen.
  • Bei der Arbeit sind Sie Umständen wie Rauch, Staub, Gasen und Dämpfen ausgesetzt.
  • Die Arbeit findet teilweise unter starkem Geruchseinfluss statt.
  • Ihre Aufgaben erfordern den korrekten Umgang mit Chemikalien, zum Beispiel Binde- und Lösungsmittel.
  • Ihre Arbeit erfordert das Tragen von Schutzkleidung, -ausrüstung, zum Beispiel Mundschutz und Handschuhe beim Ihre Aufgaben erfordern den korrekten Umgang mit Chemikalien.
  • Bei Ihrer Tätigkeit haben Sie Kundenkontakt, zum Beispiel Restaurierungskonzept mit Auftraggeber abstimmen.
  • Bei Ihrer Tätigkeit übernehmen Sie die Verantwortung für Sachwerte - bei der Erhaltung historischer Filmdokumente.

Wussten Sie schon...

...dass Jobs im Beruf Filmrestaurator (m/w) oft in diesen Branchen ausgeschrieben sind:

  • Hochschulen
  • Archiv
  • Bibliothek
  • Bibliotheken
  • Filmarchive
  • Fachhochschulen
  • Fachakademien
  • Filmarchiven
  • Museen
  • Restaurierungswerkstätten
  • Kunst
  • Restauratorinnen
  • Restauratoren
  • Universitäten

Benötigte Fähigkeiten und Kenntnisse als Filmrestaurator sind z.B.

  • Bestandsaufnahme
  • Bildschnitt
  • Dokumentation
  • Fotobildtechnik
  • Fotochemie
  • Fotografie
  • Fotolithografie
  • Kameras
  • Kinogeräte
  • Katalogisieren
  • Bestanderschließung
  • Museum
  • Konservieren
  • Kopieherstellung
  • Kulturgeschichte
  • Kundenberatung
  • Kunstgeschichte
  • Mikroverfilmen
  • Restaurierungsarbeiten
  • Retuschieren
  • Fototechnik
  • Schadensanalyse