25 km»
  • Exakt
  • 10 km
  • 25 km
  • 50 km
  • 100 km
Alle Jobs»
  • Alle Jobs
  • Ausbildung
  • Weiterbildung
  • Praktikum
  • Refugees

Förderlehrer Jobs und Stellenangebote

  • Gehalt: Was verdient ein Förderlehrer?

    Ihr Gehalt als Förderlehrer (m/w) liegt nach einer entsprechenden Ausbildung bei ca. 2.500 € pro Monat.

  • In welchen Branchen findet man Stellenangebote als Förderlehrer?

    Als Förderlehrer finden Sie z.B. in folgenden Arbeitsgebieten und Unternehmen Jobs: Förderschulen, Grundschulen

  • Welche Tätigkeiten hat ein Förderlehrer?

    In Berufen, die eine Ausbildung zum Förderlehrer voraussetzen, werden Sie u.a. Lernverhalten von Schülern/Schülerinnen beobachten sowie den Förderbedarf diagnostizieren, Unterrichts- und Anschauungsmaterial wie auch Unterrichtsmedien selektieren sowie erstellen. Weiterhin werden Sie in Ihrer Tätigkeit zum Beispiel Unterricht vorbereiten, zusammen mit Klassenlehrern und -lehrerinnen Schüler/innen bzw. Schülergruppen für den Förderunterricht selektieren sowie Förderschwerpunkte absprechen.

Ihre Jobsuche nach Förderlehrer auf Jobbörse.de ergab 12 aktuelle Jobs und Stellenangebote:

Sortieren nach: RelevanzTiteltrefferDatumJobVideos
Heilpädagogischer Förderlehrer (m/w/d)

Heilpädagogischer Förderlehrer (m/w/d) gesucht von Caritas gGmbH St. Heinrich und Kunigunde in Lichtenfels.
Berufserfahrung als heilpädagogischer Förderlehrer (m/w/d) • Fachliche und soziale Kompetenz, Kommunikationsstärke und Kooperationsfähigkeit Was wir bieten…
weiterlesen   -   merken Vor 10 Tagen veröffentlicht

Pädagoge/(Förder-)Lehrer (m/w/d) für Nachhilfeangebot

Pädagoge/(Förder-)Lehrer (m/w/d) für Nachhilfeangebot gesucht von SchutzengelWerk gGmbH in Eberswalde.
Eine/-n kreative/-n und engagierte/-n Förderlehrer In mit Herz, Kopf und Leitungserfahrungen in Teilzeit (25 h / Woche). Ihre Aufgaben: • • Sie geben Nachhilfestunden…
weiterlesen   -   merken Vor 7 Tagen veröffentlicht

Lehrer (m/w/d)

Lehrer (m/w/d) gesucht von AWO Regionalverband Mitte-West-Thüringen e.V. in Jena.
Tätigkeit in einem Unternehmen mit sozialer Verantwortung • Vergütung nach Tarifvertrag in Anlehnung an TV-L • Betriebliche Altersvorsorge & Gesundheitsmanagement…
weiterlesen   -   merken Vor 21 Tagen veröffentlicht

1 2 nächste

Aufgaben Förderlehrer

Förderlehrer/innen sind überwiegend an bayerischen Grund-, Haupt-, Mittel- sowie Förderschulen tätig. Ihren Unterricht halten sie in Klassenräumen, aber auch in Sporthallen, Musik- ferner Rhythmikräumen ab. Sie sind im Rahmen von Dienstvorschriften selbstständig außerdem eigenverantwortlich tätig. Die eigentliche Unterrichtstätigkeit sowie die Vorbereitung erfolgen v.a. in Zusammenarbeit mit dem Klassenlehrer oder der Klassenlehrerin respektive in Einzelarbeit, die Nachbereitung meist im Team mit Kollegen/Kolleginnen, wie auch Mitarbeitern beziehungsweise Mitarbeiterinnen der Schulverwaltung.

Förderlehrer/innen beaufsichtigen Schüler/innen einzeln oder in kleinen Gruppen. Souveränität ferner innere Distanz, Durchsetzungsvermögen außerdem Geduld sind erforderlich, wenn es zu spannungsreichen Situationen kommt - bsp. durch mangelnde Aufmerksamkeit oder auffälliges Verhalten der Schüler/innen. Um die Leistungsfähigkeit sowie Lernmotivation Gesonderter richtig beurteilen ferner angemessen darauf reagieren zu können, sind Feingefühl wie auch psychologisches außerdem pädagogisches Geschick benötigt. Darüber hinaus sind Förderlehrer/innen in der Lage, Auffälligkeiten oder Lernschwächen zu erkennen sowie jeweilige Fördermaßnahmen einzuleiten. Sowohl im Schulalltag als auch bei Tagesausflügen oder Schullandheimaufenthalten tragen sie Verantwortung für ihre Schüler/innen.

Bei ihrer Tätigkeit stehen Förderlehrer/innen in Kontakt mit vielen Personengruppen. Gespräche mit Eltern ferner Erziehungsberechtigten gehören ebenso zum Berufsalltag wie regelmäßige Besprechungen mit Kollegen/Kolleginnen, Beratungslehrkräften, Schulpsychologen, Sozialpädagogen außerdem Vorgesetzten. Gelegentlich werden Mitarbeiter/innen von Behörden, etwa Jugend- sowie Schulämtern, konsultiert.

Die Arbeitszeit verteilt sich auf eine Fünf-Tage-Woche von Montag bis Freitag ferner ist durch Stundenpläne geregelt. Der Unterricht findet vormittags außerdem teilweise in den Nachmittagsstunden statt. Die Zeiten für die Vor- sowie Nachbereitung des Unterrichts können sich Förderlehrer/innen frei einteilen - hierzu werden auch die Abendstunden ferner Wochenenden genutzt. Bei Aufenthalten im Schullandheim oder Skilager sind sie mehrere Tage unterwegs außerdem beaufsichtigen ihre Schüler/innen rund um die Uhr.

Ihre Tätigkeiten

  • Um für den Sportunterricht die entsprechenden Gerätschaften aufzubauen, bedarf es Ihrer Handarbeit.
  • Die Arbeit findet in Unterrichts- sowie Schulungsräumen statt.
  • Ihre Arbeit findet u. a. in Büroräumen statt, da Sie beispielsweise den Unterricht für die Schule zu Hause vor- und nachbereiten müssen.
  • Ihre Arbeit erfordert den Umgang mit Kindern und Jugendlichen.
  • Beim Erteilen von Sport- sowie Schwimmunterricht haben Sie häufig engen Körperkontakt mit anderen Menschen.
  • Ihre Arbeit verrichten Sie unter den Augen von anderen Menschen, beispielsweise wenn Sie eine Klasse unterrichten.
  • Gelegentlich gehört es auch zu Ihren Aufgaben, Elterngespräche bzw. Gespräche mit Erziehungsberechtigten zu führen.
  • Da Sie z. B. im differenzierten Sport- und Schwimmunterricht Ihre Aufsichtspflicht nicht vernachlässigen dürfen, übernehmen Sie ein hohes Maß an Verantwortung für andere Personen.

Wussten Sie schon...

...dass Jobs im Beruf Förderlehrer (m/w) oft in diesen Branchen ausgeschrieben sind:

  • Förderschulen
  • Grundschulen

Benötigte Fähigkeiten und Kenntnisse als Förderlehrer sind z.B.

  • Deutsch
  • Didaktik
  • Einzelunterricht
  • Elternarbeit
  • Erziehungswissenschaft
  • Pädagogik
  • Förderunterricht
  • Gruppenarbeit
  • Lernzielkontrolle
  • Mathematik
  • Methodik
  • Einzelfallhilfe
  • Psychologie
  • Schulpsychologie
  • Recherche
  • Informationsbeschaffung
  • Studentenbetreuung
  • Sonderpädagogik
  • Unterricht
Die aufgezeigten Gehaltsdaten sind Durchschnittswerte und beruhen auf statistischen Auswertungen durch Jobbörse.de. Die Werte können bei ausgeschriebenen Stellenangeboten abweichen.