Exakt»
  • Exakt
  • 10 km
  • 25 km
  • 50 km
  • 100 km
Alle Jobs»
  • Alle Jobs
  • Ausbildung
  • Weiterbildung
  • Praktikum
  • Refugees

Biotechnology Jobs und Stellenangebote

  • Gehalt: Was verdient man im Bereich Biotechnology?

    Ihr Gehalt im Bereich Biotechnology liegt nach einer entsprechenden Ausbildung bei 3.390 € bis 5.370 € pro Monat.

  • In welchen Branchen findet man Stellenangebote im Bereich Biotechnology?

    Im Arbeitsbereich Biotechnology finden Sie z.B. in folgenden Arbeitsgebieten und Unternehmen Jobs: Pflanzenbau, Saatguterzeugung, Forschung, Biotechnologie, Stickstoffverbindungen, Nahrungsfette, Biotechnologieunternehmen, Arzneimittelhersteller, Kosmetikindustrie, Anlagenbaus, Nahrungsmittelindustrie, Labors, Untersuchungen, Landwirtschaft, Werkzeugbau, Milchprodukte, Milchverarbeitung, Fette, Agrarwissenschaften, Medizin, Pharmazie, Pharma-Unternehmen, Untersuchung, Umweltanalytik

  • Welche Tätigkeiten gehören zu Ihrem Aufgabengebiet im Bereich Biotechnology?

    In Berufen, die eine Ausbildung im Bereich Biotechnology voraussetzen, werden Sie u.a. Experimente mit Mikroorganismen, Makromolekülen, Zellen und Zellkulturen ausführen, Resultate von Beobachtungen sowie Experimenten auswerten, nämlich mit Verfahrensweisen der Bioinformatik. Weiterhin werden Sie in Ihrer Tätigkeit zum Beispiel Verfahren zum Einsatz von Mikroorganismen für verschiedene Anwendungen entwerfen, darüber hinaus resistente Nutzpflanzen, Schadstoff abbauende Mikroorganismen, biotechnologische Verfahrensweisen anwenden, etwa Messen, Untersuchen, Analysieren.

Ihre Jobsuche nach Biotechnology auf Jobbörse.de ergab 207 aktuelle Jobs und Stellenangebote:

Sortieren nach: RelevanzTiteltrefferDatumJobVideos
Senior IoT Software Developer / DevOps Engineer (m/f/d)

Senior IoT Software Developer / DevOps Engineer (m/f/d) gesucht von Tecan Software Competence Center GmbH in Mainz-Kastel (Wiesbaden).
#automation #medical device #biology #biotechnology #IoT services #cyper security #computer sciences. Tecan Software Competence Center GmbH Peter-Sander-Straße…
weiterlesen   -   merken Vor 6 Tagen veröffentlicht

Scientist (m/f/d)

Scientist (m/f/d) gesucht von QIAGEN GmbH in Hilden bei Düsseldorf.
QIAGEN is one of the world’s leading biotechnology companies. With our sample to insight solutions that unlock valuable molecular information from biological samples,…
weiterlesen   -   merken Vor 6 Tagen veröffentlicht

(Senior) Associate Editor, Nature Biotechnology

(Senior) Associate Editor, Nature Biotechnology gesucht von Springer Nature AG & Co. KGaA in Berlin, London, New York, Shanghai.
experience and college degree with advanced degree in the specific subject area. Experience as an editor or related editorial/publishing experience highly desirable.…
weiterlesen   -   merken Vor 3 Tagen veröffentlicht

Senior Contract Manager (m/w/d)

Senior Contract Manager (m/w/d) gesucht von c-LEcta in Leipzig.
Degree (Master or PhD) in Biology, Biotechnology, Chemistry or comparable education and working experience. Proven knowledge and experience in deal structuring and…
weiterlesen   -   merken Heute veröffentlicht

Business Development Associate (m/w/d)

Business Development Associate (m/w/d) gesucht von c-LEcta in Leipzig.
in markets linked to industrial biotechnology, especially in the field of enzyme technology or the food sector. You should be qualified to collect, investigate and…
weiterlesen   -   merken Heute veröffentlicht

Analytischer Projektleiter (f/m/d)

Analytischer Projektleiter (f/m/d) gesucht von ITM Medical Isotopes GmbH in Garching Raum München.
München AG is a privately owned biotechnology and radiopharmaceutical group of companies dedicated to the development, production and global supply of targeted…
weiterlesen   -   merken Vor 3 Tagen veröffentlicht

1 2 3 4 5 nächste

Biotechnology: Jobs zwischen Organismus, Zelle und Enzym

Als Biotechnologe sind Sie in einer Branche beschäftigt, die sich aus interdisziplinären Wissenschaften zusammensetzt. So können Sie beispielsweise mit Bereichen in Berührung kommen wie:

  • Bioverfahrenstechnik
  • Mikrobiologie
  • Chemie
  • Biochemie
  • Genetik
  • Molekularbiologie
  • Bioinformatik
  • Ingenieurwissenschaften

Was alle gemeinsam haben: Jobs in der Biotechnology beschäftigen sich mit Organismen, Zellen und Enzymen. Fokussiert verfolgen Sie das Ziel, neue Herstellungsverfahren von chemischen Verbindungen zu entwickeln oder bestehende zu optimieren. Ferner steht die Entwicklung von effektiven Diagnosemethoden auf Ihrer beruflichen To-do-Liste. Was für andere böhmische Dörfer sind, kennen Sie aus Ihrer täglichen Praxisroutine genau. Beispielsweise übernehmen Sie Aufgaben wie:

  • Herstellung monoklonaler Antikörper
  • Entwicklung von Biosensoren
  • Verarbeiten von Daten aus z.B. der Genomsequenzierungen
  • Beseitigung giftiger Altlasten in Böden mithilfe von Bakterien
  • Diagnostik von Erbkrankheiten via DNA-Chip-Technologie
  • Fermentation
  • Herstellung von Biokraftstoff, z.B. Bioethanol
  • Mutationsanalyse
  • Gentherapie
  • Klonieren und die Arbeit an DNA-Sequenzen

Ihr Weg zum Job in der Biotechnology

Sie haben das Studium der Biotechnology in der Tasche, dann kommen Sie in der Regel entweder von einer Fachhochschule oder einer Technischen Universität. Je nachdem, welche Hochschule Sie besucht haben, wurden Ihnen unterschiedliche Studien-Schwerpunkte vermittelt. So ist Biotechnology nicht gleich Biotechnology. Viel mehr gilt es schon vor Studienbeginn zu entscheiden, welche Themen Sie wirklich interessieren. So forscht ein Student an der RWTH Aachen zum Beispiel eher in Sachen molekularer und angewandter Biotechnologie. An der Hochschule in Mittweida steht Ihnen im Studiengang Biotechnologie/Bioinformatik zusätzlich die Option offen, Inhalte der angewandten Computerwissenschaften in Ihr Studium zu integrieren.

Grundsätzlich wird das Studium der Biotechnology oder Biotechnik als Bachelor-Master-Studiengang angeboten, wobei Studenten sowohl zum Winter- als auch zum Sommersemester beginnen können. Wer sich nur für die Biotechnology interessiert, sich aber eher zu anderen Schwerpunkten hingezogen fühlt, könnte von den themenübergreifenden Inhalten profitieren in den Studiengängen:

  • Biologie
  • Chemie
  • Verfahrenstechnik
  • Chemieingenieurwesen

Wie steht es um den Verdienst in der Biotechnology?

Bei einem Job in der Biotechnology orientiert sich Ihr Einkommen zunächst einmal an der entsprechenden Ausbildung. Aber auch die Größe des Betriebes, der Unternehmensbereich sowie die eigene Berufserfahrung haben einen großen Einfluss auf die Höhe des Gehalts. Nicht zuletzt ist auch die Verantwortung, die Sie in Ihrem Unternehmen übernehmen, ein entscheidender Faktor bezüglich Ihrer Verdienstmöglichkeiten.

Beispielsweise verdienen Sie in einem mittelgroßen, pharmazeutischen Unternehmen monatlich etwa 5.000 Euro. Mit wachsender Erfahrung können Sie es schaffen, in die Funktion des Abteilungsleiters einzusteigen. Meint: In einem mittelständischen Ingenieurbüro steht die Aussicht auf ein Gehalt von bis zu 9.000 Euro brutto pro Monat sehr gut. Das Nachsehen haben leider die Berufstätigen in der naturwissenschaftlichen Forschung. Dabei kommen jene vielleicht mehr auf ihre thematischen Kosten, müssen aber in Sachen Verdienst Abstriche in Kauf nehmen. Das Jahresgehalt eines promovierten Forschers liegt lediglich bei etwa 30.000 Euro im Jahr.

Generell gilt: Masterabsolventen können von einem Einstiegsgehalt von etwa 3.500 Euro brutto pro Monat ausgehen. Kleinere Unternehmen können Ihren Mitarbeitern nur ungefähr 2.500 Euro brutto monatlich auszahlen. Da lohnt es sich in jedem Fall, mehrere Stellenangebote für Biotechnology im Bewerbungsprozess unter die Lupe zu nehmen und die Konditionen bestmöglich für sich abzuwägen.

Biotechnology: Branchen und Chancen auf dem Arbeitsmarkt

Laut Prognosen verfügen Sie als Biotechnologe in Deutschland über erstklassige Perspektiven auf dem Arbeitsmarkt. Dabei ist die Auswahl der Arbeitgeber groß, die Jobs für Biotechnology-Absolventen anbieten. Und eins ist klar: Die Pharma- und Chemieindustrie hat die Nase weit vorn. Vor allen in Schwerpunkten wie der Erforschung neuer Impfstoffe und Medikamente lässt sich derzeit schnell ein beruflicher Unterschlupf finden.

Dennoch sollten Sie daran nicht die Entscheidung über den zukünftigen Arbeitgeber festmachen. So kann nur der langfristig glücklich werden, für den auch der Arbeitsbereich und das Team passen. Wählen Sie also gern aus Branchen wie:

  • Abfallwirtschaft
  • Pflanzenbiotechnologie
  • Landwirtschaft
  • Meereswissenschaften
  • Lebensmittelbranche
  • Forschung
  • Kriminalistik

Aufgaben Biotechnology

Natur nachempfinden

Im Labor und im Büro

In wissenschaftlichen Labors isolieren Ingenieure außerdem Ingenieurinnen für Biotechnologie pflanzliche sowie tierische Zellen wie auch Zellen von Mikroorganismen ferner führen Versuchsreihen durch, die sie laufend beaufsichtigen außerdem überprüfen. Im Labor kann v.a. bei Zeitdruck Mehrarbeit anfallen. Der Arbeitsrhythmus richtet sich bsp. bei bestimmten Versuchsanordnungen auch nach dem Wachstum von Zellen sowie Bakterien, die häufig über Nacht in einem Bioreaktor in einer Nährlösung angesetzt werden, um sich dort zu vermehren. Dabei tragen Ingenieure ferner Ingenieurinnen für Biotechnologie häufig Schutzkleidung. Bei der Beobachtung außerdem Protokollierung sind Sorgfalt sowie Verantwortungsbewusstsein erforderlich. Zudem erfordern die oft langwierigen Prozesse (z.B. bei Arzneimittelzulassungen) viel Geduld ferner Ausdauer. Da es in der Biotechnologie nicht nur um wissenschaftliche Forschung geht, sondern auch um die Fähigkeit, Fachwissen außerdem Ideen in marktfähige Produkte umzusetzen, sind auch Kreativität wie auch Kommunikations- sowie Organisationsfähigkeit vonnöten.

Allein ferner im Team

Ist der Reaktionsprozess beendet, werten Ingenieure außerdem Ingenieurinnen für Biotechnologie die Resultate aus, präsentieren sie gegebenenfalls ihrer Projektleitung sowie diskutieren sie im Kollegenteam, welches sich häufig aus Ingenieuren ferner Ingenieurinnen, Naturwissenschaftlern außerdem Naturwissenschaftlerinnen oder Technikern sowie Technikerinnen aus dem eigenen Fachgebiet wie auch aus benachbarten Disziplinen zusammensetzt. Planung, Aufbau ferner Organisation der Versuchsreihen führen sie ebenso wie die Kontrollen meist eigenverantwortlich durch.

Zusammenarbeit mit Partnern im In- außerdem Ausland

Wenn es um den Vertrieb von komplexen technischen Prüfgeräten sowie -systemen geht, akquirieren die Ingenieure ferner Ingenieurinnen für Biotechnologie neue Klienten. präsentieren bei diesen vor Ort die Produkte, führen Beratungs- außerdem Verkaufsgespräche, abstimmen aber auch Seminare, Workshops sowie Messen. Auf Geschäftsreisen können sie via Laptop oder Smartphone online jederzeit mit dem Firmencomputer verbunden sein. Da sie nicht selten in ein international geprägtes Team eingebunden sind ferner ein regelmäßiger Austausch mit der Betriebsleitung stattfindet, erfolgt die Kommunikation oft per Videokonferenz oder telefonische Konferenzschaltung. Sprachkenntnisse, zumindest verhandlungssicheres Englisch, sind für eine erfolgreiche Mitarbeit in größeren Industrieunternehmen Voraussetzung.

Ihre Tätigkeiten

  • Die Arbeit erfordert eine Affinität für technische Geräte, Maschinen und Anlagen.
  • Sie arbeiten viel am Bildschirm, zum Beispiel mit bioinformatischen Programmen.
  • In Ihrer Tätigkeit erwartet Sie Präzisions-, Feinarbeit, zum Beispiel exakt bemessene Mengen an Flüssigkeiten mit Pipetten in Reagenzgläser träufeln.
  • Sie arbeiten im Labor, zum Beispiel um pflanzliche und tierische Zellen sowie Zellen von Mikroorganismen zu isolieren und Versuchsreihen durchzuführen.
  • Der Umgang mit und das Wissen über Chemikalien sind in diesem Beruf eine Grundvoraussetzung.
  • Ihre Tätigkeit erfordert den Umgang mit mikrobiologischen Stoffen, zum Beispiel mit genetisch veränderten Organismen arbeiten.
  • Ihre Arbeit erfordert das Tragen von Schutzkleidung, -ausrüstung, zum Beispiel Tragen von Kittel, Mundschutz und Handschuhen beim Umgang mit giftigen und ätzenden Stoffen sowie genetisch veränderten Organismen.
  • Bei Ihren Tätigkeiten besteht Unfallgefahr - beim Umgang mit giftigen und ätzenden Stoffen sowie genetisch veränderten Organismen.
  • Vielfältigen Vorschriften und gesetzlichen Vorgaben schenken Sie Beachtung, darunter z. B. Vorgaben zum medizinischen Arbeitsschutz beim Umgang mit Chemikalien.
  • Bei Ihrer Tätigkeit haben Sie Kundenkontakt, zum Beispiel Kunden akquirieren, Kunden aus der Industrie beraten.

Wussten Sie schon...

...dass Jobs im Berufsfeld Biotechnologyoft in diesen Branchen ausgeschrieben sind:

  • Pflanzenbau
  • Saatguterzeugung
  • Forschung
  • Biotechnologie
  • Stickstoffverbindungen
  • Nahrungsfette
  • Biotechnologieunternehmen
  • Arzneimittelhersteller
  • Kosmetikindustrie
  • Anlagenbaus
  • Nahrungsmittelindustrie
  • Labors
  • Untersuchungen
  • Landwirtschaft
  • Werkzeugbau
  • Milchprodukte
  • Milchverarbeitung
  • Fette
  • Agrarwissenschaften
  • Medizin
  • Pharmazie
  • Pharma-Unternehmen
  • Untersuchung
  • Umweltanalytik

Benötigte Fähigkeiten und Kenntnisse im Aufgabenbereich Biotechnology sind z.B.

  • Analyse
  • Anwendungstechnik
  • Anwendungsberatung
  • Biochemie
  • Bioinformatik
  • Bionik
  • Biotechnologie
  • Bioverfahrenstechnik
  • Messverfahren
  • Verfahrenstechnik
  • Dokumentation
  • Entwicklung
  • Fertigungstechnik
  • Gentechnologie
  • Sachverständigentätigkeit
  • Laborarbeiten
  • Labortechnik
  • Lehrtätigkeit
  • Hochschule
  • Regeltechnik
  • Mikrobiologie
  • Molekularbiologie
  • Markenrecht
  • Pharmakologie
  • Projektierung
  • Projektmanagement
  • Prozessleittechnik
  • Qualitätsmanagement
  • Umweltschutz
  • Umwelttechnik
  • Versuchsdurchführung
  • Versuchsplanung
  • Zellbiologie
  • Zellkulturforschung

Jobsuche eingrenzen

Berufsbild