25 km»
  • Exakt
  • 10 km
  • 25 km
  • 50 km
  • 100 km
Ausbildung»
  • Alle Jobs
  • Ausbildung
  • Weiterbildung
  • Praktikum
  • Refugees

Ausbildung Zahnmedizinische Fachangestellte

  • Gehalt: Was verdient eine Zahnmedizinische Fachangestellte während der Ausbildung?

    Die dreijährige Ausbildung zur Zahnmedizinischen Fachangestellten wird wie folgt honoriert: rund 750 Euro brutto monatlich im ersten, bis zu 790 Euro brutto monatlich im zweiten und bis zu 840 Euro brutto monatlich im dritten Ausbildungsjahr.

  • Was macht eine Zahnmedizinische Fachangestellte?

    Die Zahnmedizinische Fachangestellte agiert als rechte Hand des Zahnarztes. Zu ihren Aufgaben gehören: Patienten beruhigen, Instrumente anreichen, Untersuchungsverlauf dokumentieren, die Patientenaufklärung über die verschiedenen Möglichkeiten der Zahn-Prophylaxe und Mundhygiene, die Praxisverwaltung und die Terminvergabe, Rezepte ausstellen, Abrechnungen, Instrumente reinigen und pflegen.

  • Welche Voraussetzungen sollte man für die Ausbildung zur Zahnmedizinische Fachangestellte mitbringen?

    Für die Ausbildung zur Zahnmedizinischen Fachangestellten solltest Du eine sehr gute soziale Ader und keine Berührungsängste zu anderen Menschen haben. Darüber hinaus zeichnen sich ZFAs durch viel Engagement, Freundlichkeit, organisatorisches Geschick und Teamgeist aus. Formell existieren keine Vorgaben – prinzipiell kannst Du also mit jedem Abschluss einen Ausbildungsplatz bekommen. Gute Noten sichern Dir natürlich eine schnelle Einladung zum Vorstellungsgespräch.

Ihre Suche nach Ausbildung als Zahnmedizinische Fachangestellte auf Jobbörse.de ergab 68 aktuelle Ausbildungsplätze:

Sortieren nach: RelevanzTiteltrefferDatum
Auszubildende ZFA

Zahnarztpraxis | Quakenbrück
Wir suchen dich! Auszubildende zur ZFA Quereinsteiger, Praxiswechsler ab sofort (m,w,d)! Wir sind eine nettes Team und bilden jedes Jahr aus. Bist du zuverlässig und Teamfähig dann melde dich bei uns! Wir freuen uns auf Sie!
weiterlesen   -   merken Heute veröffentlicht

Ausbildung Zahnmedizinische Fachangestellte:r

Colosseum Dental Deutschland GmbH | Markgröningen
Was macht ein/e Zahnmedizinische Fachangestellte/r: Vor- und Nachbereitung der Behandlung; Behandlungsassistenz; Betreuung der Patienten vor, während und nach der Behandlung; Unterstützende Beratung für Prophylaxe und Zahnersatz; Digitales Röntgen; Zahnsteinentfernung, Abdrücke erstellen und ausgießen; Sorgfältige Dokumentation mit Leistungserfassung.
weiterlesen   -   merken Heute veröffentlicht

Ausbildung Zahnmedizinische:r Fachangestellte:r (ZFA) (w/m/d)

Universitätsklinikum Hamburg-Eppendorf (UKE) | Hamburg
Ausbildung Zahnmedizinische:r Fachangestellte:r (ZFA) (w/m/d). UKE; Akademie für Bildung und Karriere; Ausbildung zum/zur Zahnmedizinischen Fachangestellten; Start zum 01.02. oder 01.08 eines jeden Jahres: Zahnmedizinische Fachangestellte sind; eingebunden in ein Team von Ärzt:innen, Zahnärzt:innen und Zahntechniker:innen; die Schnittstelle zwischen Zahn-/Ärzt:in und Patient:in sowie Technik und Mensch.
weiterlesen   -   merken Heute veröffentlicht

Auszubildende/r Zahnmedizinische/r Fachangestellte/r (m/w/d) ZFA

Colosseum Dental Deutschland GmbH | Berlin
Zur Verstärkung unseres großen Azubi-Teams suchen wir ab dem 1. August 2023 eine/n: Auszubildende/r zum/zur Zahnmedizinische/n Fachangestellte/n (m/w/d): Das sind Deine Aufgaben: Wir bieten alle Fachdisziplinen der Zahnmedizin, bei uns kannst Du Deinen Schwerpunkt selbst wählen.
weiterlesen   -   merken Heute veröffentlicht

Ausbildung Zahnmedizinische*r Fachangestellte*r (m/w/d)

ZZB - Zahnmedizinisches Zentrum Berlin | Berlin
Ein Team: Wir sind das ZZB; Zahnmedizinische Zentrum Berlin. Unseren Patienten*innen bieten wir die Vielfalt zahnmedizinischer Lösungen in hervorragender Qualität und angenehmer Atmosphäre – von der Erstberatung bis zur Nachsorge. Als Team bringen wir viel Freude und Einfühlungsvermögen mit, um unsere Patienten*innen bestmöglich zu behandeln und zu betreuen.
weiterlesen   -   merken Heute veröffentlicht

❤ Ausbildung Zahnmedizinische*r Fachangestellte*r (m/w/d) Berlin 2023

ZZB - Zahnmedizinisches Zentrum Berlin | Berlin
Echte Einblicke gibt es auf Instagram;@zzb de (https://www.instagram.com/zzb de/) Teil des Teams werden Wir sind das;ZZB; Zahnmedizinische Zentrum Berlin. Unseren Patienten*innen bieten wir die Vielfalt zahnmedizinischer Lö;sungen in hervorragender Qualität und angenehmer Atmosphäre – von der Erstberatung bis zur Nachsorge.
weiterlesen   -   merken Heute veröffentlicht

Auszubildende zum/zur Zahnmedizinischen Fachangestellten (m/w/d)

Zahnarztpraxis Sandra M. Haas | Köln
Ich biete zum 01.02.2023 oder nach Absprache ab sofort eine Ausbildungsplatz zum/zur Zahnmedizinischen Fachangestellten (m/w/d) an. Zahnmedizinische Fachangestellte assistieren Zahnärzten und innen bei Untersuchungen und Behandlungen, empfangen und betreuen die Patienten und organisieren die Praxisabläufe.
weiterlesen   -   merken Heute veröffentlicht

Ausbildung zahnmedizinische Fachangestellte (m/w/d) – ZFA

ZAHNARZTPRAXIS DR. ELENA WORTHINGTON MSC. | Grünwald
Ausbildung zahnmedizinische Fachangestellte (m/w/d) – ZFA: Anforderungen und Wünsche: Fröhliches Gemüt; Fleiß; Interesse an abwechslungsreichen Aufgaben; Teamgeist; handwerkliches Interesse. Das bieten wir dir: Übertarifliche Bezahlung mit Leistungsprämie alle 3 Monate nach bestandener Probezeit; Nutzung eines Praxisfahrzeugs ab der Zwischenprüfung; gemeinsame Betriebsausflüge (- siehe https://www.instagram.com/zahnarztgruenwald/); Weiterbildungen; gegenseitige Unterstützung.
weiterlesen   -   merken Heute veröffentlicht

Ausbildung / Ausbildungswechsler Zahnmedizinische Fachangestellte / ZFA (m/w/d) ab März 2023

AllDent Zahnzentrum München GmbH | Köln
Deine Aufgaben: Vorbereitung und Durchführung der Behandlungen zusammen mit deinem Team/Zahnarzt; Eingabe der Leistungen in unser Patientenverwaltungssystem (Evident); Vor- und Nachbereitung der Behandlungen; Selbstständige Anfertigung von Röntgenaufnahmen und DVT; Durchführung von QM- und Hygienemaßnahmen; Eigenständige Terminkoordination.
weiterlesen   -   merken Heute veröffentlicht

1 2 3 4 5 nächste

Steckbrief: Passt der Arbeitsalltag der Zahnmedizinischen Fachangestellten (m/w) zu Dir?

Ob der Zahnarzt, der Patient oder Deine Kollegin – der Berufsalltag der Zahnmedizinischen Fachangestellten wartet mit vielen spannenden Begegnungen auf. Wenn Du also einen Job suchst, in dem Du mit Menschen zu tun hast, bist Du hier bestens aufgehoben. Was das Beste ist: Du sorgst dafür, dass Menschen wieder strahlen können. Manchmal bedeutet das für Dich, ein wenig Händchen zu halten – Zähne sind schließlich sehr empfindlich und Patienten manchmal ängstlich. Doch wenn der Patient am Ende des Tages mit einem Lächeln nach Hause geht, haben Zahnmedizinische Fachangestellte und der Zahnarzt ganze Arbeit geleistet.

Wenn das genau nach Deinem Geschmack ist, sieh Dir noch das eingangs zusammengefasste Aufgabenprofil der Zahnmedizinischen Fachangestellten an, bevor es an die Bewerbungen geht. Im Anschreiben betonst Du dann möglichst Deine besten Qualitäten und lässt unwichtige Informationen einfach weg. Schließlich suchen Ausbildungsbetriebe nach relevanten Eigenschaften und haben leider oft wenig Zeit für unnötigen Input im Bewerbungsschreiben. Im Vorstellungsgespräch darfst Du dann zeigen, wer Du bist – hier geht es um Deine Persönlichkeit, und Details finden endlich ihren gebührenden Platz.

Zahnmedizinische Fachangestellte (m/w): Welche Ausbildungsinhalte und Aufgaben erwarten Dich?

Die Ausbildungsdauer der Zahnmedizinischen Fachangestellten nimmt insgesamt drei Jahre ein und kann bei guten Leistungen auf zweieinhalb Jahre verkürzt werden. Die duale Organisation führt Dich neben Deiner Tätigkeit im Ausbildungsbetrieb auch in die Berufsfachschule. Doch keine Bange: Langweilige Themen sind in der Ausbildung tabu. Auf dem Lehrplan stehen ausschließlich Inhalte, die thematisch mit Deiner Ausbildung zur Zahnmedizinischen Fachangestellten zu tun haben. Welche wesentlichen Schwerpunkte das sind, verrät Dir die folgende Übersicht im Schnelldurchlauf:

  • Abrechnungswesen
  • Arbeits- und Praxishygiene
  • Arbeits- und Umweltschutz
  • Umgang mit Arznei- und Heilmitteln
  • Sozialgesetzgebung
  • Datenschutz
  • Datenverarbeitung
  • Grundlagenkenntnisse über Krankheiten, Anatomie, Physiologie und Pathologie
  • medizinische Fachbegriffe
  • Patientenbetreuung
  • Anwendung und Pflege medizinischer Geräte
  • Praxisabläufe
  • Anwendung von Röntgenstrahlen

Die Ausbildung schließt mit einer Abschlussprüfung ab, in der Du sowohl Dein praktisches Geschick als auch Dein theoretisches Know-how unter Beweis stellen kannst.

Gehalt: Lohnt sich die Ausbildung zur Zahnmedizinische Fachangestellten (m/w)?

Das Ausbildungsgehalt angehender Zahnmedizinischer Fachangestellter ist nicht gesetzlich festgelegt. Folglich haben regionale Unterschiede einen starken Einfluss auf die Höhe Deines Lohns. Die obenstehende Zusammenfassung erlaubt einen ersten groben Überblick dazu.

Mit dem Abschluss kannst Du Dich auf eine weitere Verdienststeigerung freuen. Grundsätzlich rangiert das Einstiegsgehalt der ZFA bei 1.500 Euro brutto im Monat. Mit den Jahren steigt die Berufserfahrung, sodass Du bald bei einem monatlichen Bruttolohn von 1.600 Euro angekommen bist. Wer mehr aus seiner Ausbildung rausholen will, kann sich Zusatzqualifikationen aneignen. Solche erhöhen nicht nur das Gehalt, sondern auch die Chancen auf dem Arbeitsmarkt.

Raus aus der Ausbildung, rein in die Berufswelt – Wo findest Du als Zahnmedizinische Fachangestellte (m/w) Stellenangebote?

Das Beste zuerst: Für Zahnmedizinische Fachangestellte stehen die Aussichten, nach der Lehre direkt eine Anstellung zu finden, gut bis sehr gut. Die Zahlen beweisen es: Seit dem Jahr 2000 ist die Arbeitslosigkeit von ZFAs um insgesamt 74 Prozent zurückgegangen. Schau Dich also nach Deiner Ausbildung gut um und finde den Arbeitgeber, der Dir am meisten zusagt. Zur Auswahl stehen:

  • Zahnarztpraxen
  • kieferorthopädische, oral- und kieferchirurgische Praxen
  • Zahnkliniken
  • Hochschulinstitute für Zahn-, Mund- und Kieferheilkunde
  • Gesundheitsämter

Karriereaussichten: Wie schaffst Du den Durchbruch als Zahnmedizinische Fachangestellte (m/w)?

Wer nach der Ausbildung noch Energie hat, kann direkt loslegen und seine Karriere vorantreiben. Der einfachste und schnellste Weg führt über Seminare und kurze Lehrgänge. Diese werden in großer Vielfalt angeboten und vertiefen Dein Wissen in einem spezifischen Bereich. Zudem halten regelmäßige Schulungen Dein Wissen stets auf dem neusten Stand, was Dich als Arbeitskraft letztlich auch auf dem Arbeitsmarkt interessant macht.

Das reicht Dir nicht aus? Du wünschstDir mehr Verantwortung im Job und ein besseres Gehalt? Dann sieh Dir gern die nachstehenden Weiterbildungsmöglichkeiten an. Diese Fortbildungen sind zwar etwas zeitintensiver, bringen Dich Deinem Ziel aber in jedem Fall einen großen Schritt näher.

Zahnmedizinische Prophylaxe-Assistentin (ZMP): Als Expertin in Sachen Kariesprophylaxe, Zahnfleischentzündungen und Parodontose demonstrierst Du als ZMP dem Patienten die richtige Zahnputztechnik und den Umgang mit Zahnseide und erläuterst, welche Lebensmittel die Zähne angreifen.

Zahnmedizinische Verwaltungsassistentin: Du kümmerst Dich um die Einführung von Qualitätsmanagementsystemen und trägst die Verantwortung für die Auszubildenden ZFAs. Darüber hinaus planst Du Mitarbeiterfortbildungen und führst diese durch.

Assistentin für zahnärztliches Praxismanagement: Buchführung sowie Lohn- und Gehaltsabrechnungen sind genau Dein Ding? Dann steige mit dieser Qualifikation auf und verteile ab nun die Aufgaben an Deine Mitarbeiter. Arbeitsabläufe werden von Dir angeleitet und überwacht.

Die aufgezeigten Gehaltsdaten sind Durchschnittswerte und beruhen auf statistischen Auswertungen durch Jobbörse.de. Die Werte können bei ausgeschriebenen Stellenangeboten abweichen.