25 km»
  • Exakt
  • 10 km
  • 25 km
  • 50 km
  • 100 km
Ausbildung»
  • Alle Jobs
  • Ausbildung
  • Weiterbildung
  • Praktikum
  • Refugees

Ausbildung Koch Ausbildungsplätze & Gehalt

  • Gehalt: Was verdient ein Koch während der Ausbildung?

    Wer eine Ausbildung zum Kocht absolviert, kann im ersten Lehrjahr mit einem monatlichen Gehalt von circa 650 Euro brutto rechnen. Im zweiten Jahr verdienst Du dann bis zu 740 Euro brutto, ehe Dein Gehalt im letzten Lehrjahr circa 830 Euro brutto im Monat beträgt. Die Ausbildungsvergütungen für Köche können jedoch recht unterschiedlich ausfallen, da sie von Betrieb zu Betrieb variieren. Wie viel Du genau verdienst, kannst Du Deinem Ausbildungsvertrag entnehmen, den zu Beginn Deiner Ausbildung unterzeichnest.

  • Was macht ein Koch?

    Ein Koch kocht – das ist nicht sonderlich schwer zu erraten. Doch das ist längst nicht alles, was dieser spannende Beruf mit sich bringt. So ist ein Koch auch an der Ausarbeitung der Speisekarte beteiligt. Er ist außerdem dafür verantwortlich, Angebote von Lieferanten zu vergleichen, ehe Lebensmittel und Getränke angeschafft werden. Zudem müssen Köche stets dafür sorgen, dass ihr Arbeitsplatz, also die Küche, sauber ist.

  • Welche Voraussetzungen sollte man für die Ausbildung zum Koch mitbringen?

    Für die Ausbildung zum Koch ist kein bestimmter Schulabschluss vorgeschrieben. Mit einem guten Hauptschulabschluss hast Du allerdings bessere Chancen. Darüber hinaus musst Du natürlich einen guten Geschmacks- und Geruchssinn haben. Außerdem solltest Du sowohl psychisch als auch körperlich belastbar sein. Ein gewisses Organisationstalent und die Fähigkeit, im Team arbeiten zu können, dürfen außerdem auch nicht fehlen. Zudem verschaffen Dir diese Qualitäten zusätzliche Bonuspunkte: eine schnelle und sorgfältige Arbeitsweise, Rechenfertigkeit, Fingerfertigkeit, Kreativität, gutes Gedächtnis, Sorgfalt und gute mündliche Kommunikationsfähigkeiten.

Ihre Suche nach Ausbildung als Koch auf Jobbörse.de ergab 388 aktuelle Ausbildungsplätze:

Sortieren nach: RelevanzTiteltrefferDatumJobVideos
Koch (w/m/d)

Koch (w/m/d) gesucht von Karlsruher Institut für Technologie in Eggenstein-Leopoldshafen, Baden-Württemberg.
Und vielseitig Koch (w/m/d) Das bringst Du mit: guter Hauptschulabschluss Leidenschaft u. Talent zum Kochen Handfertigkeit Flexibilität und Belastbarkeit Teamfähigkeit…
weiterlesen   -   merken Heute veröffentlicht

Ausbildung zum Koch 2021 (w/m/d)

Ausbildung zum Koch 2021 (w/m/d) gesucht von Schwarz Dienstleistungen in Neckarsulm.
Tätigkeit sowie gute Entwicklungsmöglichkeiten genauso wichtig wie das Wohl deiner Gäste Dann bist du bei uns genau richtig. . Einsatzbereich: Ausbildung - Ort:…
weiterlesen   -   merken Vor 21 Tagen veröffentlicht

Ausbildung 2021 - Koch (m/w/d)

Ausbildung 2021 - Koch (m/w/d) gesucht von Allianz Deutschland AG in Hannover.
Deine Bewerbung mit Lebenslauf und Zeugnissen. Bei Fragen wende dich an Herrn Kai Hornung: telefonisch unter -26031 oder per Mail an kai.hornung [AT]allianz.de.…
weiterlesen   -   merken Vor 4 Tagen veröffentlicht

Auszubildende zum Koch (gn)

Auszubildende zum Koch (gn) gesucht von Universitätsklinikum Münster (UKM) in Münster.
Ihrer Bewerbung bei) Lernbereitschaft Freude an der Arbeit mit Menschen und gute Organisationsfähigkeit Gelassenheit, auch wenn es mal hektisch wird Begeisterung…
weiterlesen   -   merken Gestern veröffentlicht

Ausbildung zum Koch (m/w/d)

Ausbildung zum Koch (m/w/d) gesucht von Netto Marken-Discount Stiftung & Co. KG in Maxhütte-Haidhof.
Deine Aufgaben Du bereitest Speisen (verschiedene Menügänge) zu, . Du bestellst, prüfst Ware und nimmst diese an, . Du bist im Servicebereich tätig, . Du organisierst…
weiterlesen   -   merken Gestern veröffentlicht

Ausbildung mit Geschmack - Koch/Köchin (m/w/d)

Ausbildung mit Geschmack - Koch/Köchin (m/w/d) gesucht von Dürrröhrsdorfer Fleisch- und Wurstwaren GmbH in Dürrröhrsdorf-Dittersbach.
Aufgaben Wir suchen Designer für appetitliche Gerichte. . Aber nicht nur das gehört zu Deinem krisensicheren Traumjob. Es geht vor allem ums Kochen das heißt…
weiterlesen   -   merken Gestern veröffentlicht

Ausbildung Koch (m/w/d)

Ausbildung Koch (m/w/d) gesucht von Arbeiter-Samariter-Bund (ASB) Ortsverband Löbau e. V. in Obercunnersdorf.
. Deine Aufgaben: Speisenzubereitung unter Anwendung der Ernährungsphysiologie Kochen unter ökologischen und ökonomischen Gesichtspunkten Verarbeitung von Fleisch,…
weiterlesen   -   merken Gestern veröffentlicht

Ausbildung Koch (m/w/d)

Ausbildung Koch (m/w/d) gesucht von Arbeiter-Samariter-Bund (ASB) Ortsverband Löbau e. V. in Cunewalde.
. Deine Aufgaben: Speisenzubereitung unter Anwendung der Ernährungsphysiologie Kochen unter ökologischen und ökonomischen Gesichtspunkten Verarbeitung von Fleisch,…
weiterlesen   -   merken Gestern veröffentlicht

Ausbildung Koch (m/w/d)

Ausbildung Koch (m/w/d) gesucht von Arbeiter-Samariter-Bund (ASB) Ortsverband Löbau e. V. in Löbau.
. Deine Aufgaben: Speisenzubereitung unter Anwendung der Ernährungsphysiologie Kochen unter ökologischen und ökonomischen Gesichtspunkten Verarbeitung von Fleisch,…
weiterlesen   -   merken Gestern veröffentlicht

Auszubildender Koch (m/w/d) - Azubi

Auszubildender Koch (m/w/d) - Azubi gesucht von Spessart-Klinik Bad Orb GmbH in Bad Orb.
Tätigkeit in einem netten und kompetenten Team. (jeglichen Geschlechts) In Deiner Ausbildung schaffen wir für Dich die Rahmenbedingungen, damit aus Dir einen kompetenten…
weiterlesen   -   merken Vor 24 Tagen veröffentlicht

1 2 3 4 5 nächste

Steckbrief und Berufsbild: Das machen Köche (m/w)

Kurz gesagt: Ein Koch ist für all das zuständig, was in einer Küche anfällt. Zum reinen Kochen kommen noch weitere, sehr abwechslungsreiche Tätigkeiten dazu:

  • die Planung von Menüs und Speisekarten
  • die Bestellung von Lebensmittel
  • die Lagerung und Aufbewahrung von Lebensmitteln
  • das Anrichten der Speisen

Meist beginnt der Arbeitstag eines Kochs erst am späten Vormittag oder gar am Nachmittag. Dies bedeutet natürlich auch, dass es abends auch mal später werden kann. Als Koch trägst Du die Verantwortung dafür, dass den Gästen das Essen schmeckt. Du zauberst leckere Köstlichkeiten und berücksichtigst dabei immer auch Lebensmittelunverträglichkeiten. Du kennst Dich mit den Zutaten aus und kannst Deine Gerichte auf Wunsch abwandeln. Außerdem ist der Koch der richtige Ansprechpartner, wenn beispielsweise ein Brautpaar das Hochzeitsmenu besprechen möchte. Er macht kreative Vorschläge und verwirklicht die Wünsche der Gäste. Ist der Arbeitstag beendet, räumt der Koch die Küche auf und sorgt dafür, dass alle Arbeitsgeräte sauber sind.

Ausbildungsinhalte und Aufgaben: Das erwartet Dich in der Ausbildung zum Koch (m/w)

Die Ausbildung zum Koch ist eine duale Ausbildung. Du besuchst also eine Berufsschule und arbeitest in einem Ausbildungsbetrieb. In der Berufsschule lernst Du alles über die Küche und den Service. Außerdem werden Dir die wichtigsten Grundlagen des Kochens beigebracht. Du lernst nicht nur regionale Rezepte kennen, sondern auch die ausländische Küche. Schon während der Ausbildung zum Koch kannst Du eigene Ideen einbringen und umsetzen. Das erlernte Wissen aus der Schule darfst Du dann in Deinem Ausbildungsbetrieb direkt anwenden. Folgende Aufgaben fallen während Deiner Ausbildung zum Koch in Deinen Zuständigkeitsbereich:

  • die Arbeit im Service: der richtige Umgang mit Gästen
  • die Arbeit mit verschiedenen Küchengeräten
  • das Anrichten der Speisen
  • Bürotätigkeiten
  • die Beschaffung der Zutaten
  • Terminvereinbarungen mit Lieferanten
  • Mitarbeit bei Werbemaßnahmen
  • Kalkulation von Preisen

Voraussetzungen und Abschluss für die Ausbildung zum Koch (m/w)

Wenn Du Koch werden möchtest, solltest Du bereits erste Erfahrung in der Küche gesammelt haben und einen Hauptschulabschluss vorweisen können. Außerdem solltest Du folgende Qualitäten mitbringen, wenn Du Dich um einen Ausbildungsplatz zum Koch bewerben möchtest:

  • hervorragender Geruchs- und Geschmackssinn
  • psychische und körperliche Belastbarkeit
  • Teamfähigkeit
  • Kommunikationsstärke
  • Organisationstalent
  • schnelle Auffassungsgabe
  • sorgfältige Arbeitsweise
  • Rechenfertigkeit
  • Kreativität

Nach dem ersten Ausbildungsjahr steht eine praktische Zwischenprüfung an und am Ende der dreijährigen Ausbildung musst Du eine praktische und eine schriftliche Abschlussprüfung ablegen. Wenn Du diese Hürden erfolgreich gemeistert hast, darfst Du Dich endlich staatlich anerkannter Koch nennen und in verschiedenen Küchen arbeiten, beispielsweise:

  • in einem Restaurant
  • in einem Hotel
  • in einer Kantine
  • bei einer Catering-Firma
  • auf einem Kreuzfahrtschiff

Nun kannst Du natürlich auch die Karriere als Fernsehkoch anstreben. Außerdem kannst Du Ernährungswissenschaften studieren oder Dich weiterbilden zum:

  • Küchenmeister
  • Betriebswirt: Catering/Systemverpflegung
  • Betriebswirt: Hotel- und Gaststättengewerbe
  • staatlich geprüften Techniker: Lebensmitteltechnik
  • Diätkoch
  • Ausbilder

Dein Gehalt vor und nach der Ausbildung zum Koch (m/w)

Wer eine Ausbildung zum Koch absolviert, verdient im ersten Jahr ungefähr 650 Euro brutto monatlich, im zweiten Ausbildungsjahr 740 Euro brutto und im letzten Lehrjahr bis zu 830 Euro brutto im Monat. Diese Zahlen variieren aber je nach Betrieb und gelten deshalb nur als Richtwerte. Nach Deiner Ausbildung zum Koch verdienst Du ein Einstiegsgehalt von ungefähr 1.700 Euro brutto im Monat. Wenn Du die Karriereleiter noch ein bisschen weiter hinaufkletterst und Küchenchef wirst, macht sich dies natürlich auch auf Deiner Gehaltsabrechnung bemerkbar. Fort- und Weiterbildungen verhelfen Dir außerdem auch zu einem höheren Gehalt.

Wussten Sie schon...

...dass Ausbildungsplätze im Beruf Koch (m/w) oft in diesen Branchen ausgeschrieben sind:

  • Altenheime
  • Behindertenwohnheime
  • Cafés
  • Caterer
  • Verpflegungsdienstleistungen
  • Verpflegungseinrichtungen
  • Gebäudebewirtschaftung
  • Facility-Management
  • Ferienheime
  • Ferienzentren
  • Fischverarbeitung
  • Gasthöfe
  • Gastronomie
  • Catering
  • Gesundheitswesen
  • Convenience-Food
  • Hotellerie
  • Hotels
  • Küchen
  • Restaurants
  • Kantinen
  • Krankenhäusern
  • Pflegeheimen
  • Catering-Firmen
  • Jugendherbergen
  • Krankenhäuser
  • Pensionen
  • Personenbeförderung
  • Küstenschifffahrt
  • Kreuzfahrtschiffen
  • Pflegeheime
  • Schankwirtschaften
  • Heime
  • Tagesstätten
Die aufgezeigten Gehaltsdaten sind Durchschnittswerte und beruhen auf statistischen Auswertungen durch Jobbörse.de. Die Werte können bei ausgeschriebenen Stellenangeboten abweichen.