Exakt»
  • Exakt
  • 10 km
  • 25 km
  • 50 km
  • 100 km
Ausbildung»
  • Alle Jobs
  • Ausbildung
  • Weiterbildung
  • Praktikum
  • Refugees

Ausbildung Gärtner Ausbildungsplätze & Gehalt

  • Gehalt: Was verdient ein Gärtner während der Ausbildung?

    Dein Gehalt während Deiner Ausbildung zum Gärtner lässt sich nicht genau bestimmen, da es von verschiedenen Faktoren abhängt. Im ersten Lehrjahr verdienst Du ungefähr 720 Euro brutto im Monat. Im zweiten Lehrjahr sind es dann rund 810 Euro brutto, bevor Du im dritten Jahr ein Bruttoeinkommen von bis zu 900 Euro verdienst. Dein Lohn steigt dabei mit zunehmender Berufserfahrung und wachsender Verantwortung. Wie viel Gehalt Du verdienst, hängt stark von dem Betrieb ab, in dem Du arbeitest; so zahlen größere Betriebe häufig besser. Außerdem spielt der Unternehmensstandort eine Rolle.

  • Was macht ein Gärtner?

    Ein Gärtner entwirft Konzepte für die Gartengestaltung sowohl im privaten als auch im öffentlichen Bereich wie etwa in Parkanlagen. Das oberste Ziel: ein stimmiges, einladendes Aussehen. Harmonische Farben und eine klare Struktur stehen im Vordergrund. Die Konzepte werden anhand der Pflanzenbedürfnisse und natürlich der Kundenwünsche festgelegt. Auch die Umsetzung dieser Pläne fällt in den Zuständigkeitsbereich eines Gärtners. Hinzu kommt die Sanierung oder Instandhaltung einer bisherigen Gartenanlage. Ob Pflanzen, Gießen oder Zuschneiden: Die Aufgaben des Gärtners sind sehr vielseitig.

  • Welche Voraussetzungen sollte man für die Ausbildung zum Gärtner mitbringen?

    Idealerweise solltest Du über einen Hauptschulabschluss oder einen höheren Schulabschluss verfügen, um Deine Ausbildung als Gärtner zu starten. Körperliche Kraft und Belastbarkeit sind weitere, wichtige Voraussetzungen für die oftmals sehr anstrengende Arbeit. Sowohl grob- als auch feinmotorische Fertigkeiten sind in diesem Beruf täglich gefragt. Geschicklichkeit und handwerkliches Talent gehen dabei Hand in Hand. Hinzu kommt Deine Bereitschaft, überwiegend im Freien zu arbeiten.

...mehr Infos

Ihre Suche nach Ausbildung als Gärtner auf Jobbörse.de ergab 367 aktuelle Ausbildungsplätze:

Sortieren nach: RelevanzTiteltrefferDatumJobVideos
Gärtner/in

Gärtner/in gesucht von Stadt RastatT in Rastatt, Baden-Württemberg.
als Gärtner/in Gärtner/in Wir suchen Verstärkung für unser Azubi-Team. Wir bieten Möglichkeit zum Mitgestalten Arbeiten an der frischen Luft vielseitiges Aufgabenfeld…
weiterlesen   -   merken Vor 6 Tagen veröffentlicht

Ausbildung zum Gärtner (m/w/d) Garten- und Landschaftsbau

Ausbildung zum Gärtner (m/w/d) Garten- und Landschaftsbau gesucht von Rengstorf Garten- u. Landschaftsbau GmbH & Co. KG in Dörverden.
liegen in der Neuanlage, Umgestaltung und Pflege von privaten und öffentlichen Grünanlagen, Neuanlage und Pflege von Rasenflächen, Durchführung von Pflasterarbeiten,…
weiterlesen   -   merken Vor 16 Tagen veröffentlicht

Ausbildung zum/zur Gärtner/in

Ausbildung zum/zur Gärtner/in gesucht von SRH in Dresden.
Tätigkeiten Wir bieten Ihnen ein aufgeschlossenes, engagiertes und vor allem wertschätzendes Arbeitsumfeld, in dem sie viel bewirken können. Weiterbildungen,…
weiterlesen   -   merken Vor 24 Tagen veröffentlicht

Ausbildung als Gärtner/in -Fachrichtung: Staudengärtnerei-

Ausbildung als Gärtner/in -Fachrichtung: Staudengärtnerei- gesucht von Heinrich-Heine-Universität Düsseldorf in Düsseldorf.
der Tätigkeit auch bei schlechten Witterungsbedingungen. • Teamfähigkeit. Was bieten wir Ihnen • einen interessanten und vielfältigen Ausbildungsplatz in…
weiterlesen   -   merken Gestern veröffentlicht

Ausbildung zum Gärtner im Garten- und Landschaftsbau (m/w)

Ausbildung zum Gärtner im Garten- und Landschaftsbau (m/w) gesucht von avitea GmbH in Lippstadt.
auf Ihre Bewerbung unter Angabe der Kennziffer 26146 an azubi@avitea.de oder direkt online. Gerne beantwortet Ihnen Herr Andreas Krotki in unserer Zentrale in Lippstadt…
weiterlesen   -   merken Gestern veröffentlicht

Gärtner/-in Fachrichtung Garten- und Landschaftsbau

Gärtner/-in Fachrichtung Garten- und Landschaftsbau gesucht von Die Landschaftsgärtner in Mülheim an der Ruhr.
beim theoretischen Unterricht. Der ist aber nicht wie in einer allgemeinen Schule, sondern zugeschnitten auf den Berufsalltag: Dinge, die Sie hier lernen, können…
weiterlesen   -   merken Gestern veröffentlicht

Gärtner/-in Fachrichtung Garten- und Landschaftsbau

Gärtner/-in Fachrichtung Garten- und Landschaftsbau gesucht von Die Landschaftsgärtner in Kröv.
Wir führen alle Arbeiten rund um das Thema Garten aus und möchten unser fundiertes Wissen gerne weitergeben. Ausgeschrieben von: Johannes Garten- und Landschaftsbau…
weiterlesen   -   merken Gestern veröffentlicht

1 2 3 4 5 nächste

Steckbrief Gärtner (m/w): Dieses Berufsbild erwartet Dich

Pflanzen, Blumen und Steine: Die Natur ist Dein Spezialgebiet! Ein Gärtner ist dafür verantwortlich, ein Konzept für die Garten- oder Landschaftsgestaltung zu erstellen. Anschließend geht es gleich an die Umsetzung der Pläne: Nachdem sie entworfen wurden, pflanzt der Gärtner die geplanten Bäume, Büsche oder Blumen. Dass dabei alles optisch zueinander passt und auch die jeweiligen Standortbedingungen der Pflanze erfüllt sind, fällt in seinen Aufgabenbereich. Ein Gärtner kümmert sich aber auch um die Pflege und den Erhalt eines bereits angelegten Gartens. Instandhaltungsarbeiten sind dabei der Zuschnitt von Büschen und die Entfernung von Laub, aber auch die Pflanzendüngung und das Gießen. Es ist außerdem möglich, dass der Gärtner bereits vorhandene Gärten neu strukturiert, beispielsweise einen neuen Rasen anlegt oder Pflanzen an einen neuen Standort umsetzt.

Die Einsatzorte eines Gärtners sind sehr flexibel. Du kannst Dir schon während der Ausbildung überlegen, welche Schwerpunkte Du setzen und wo Du später gerne arbeiten möchtest. Je nach Fachrichtung gestaltest Du Privatgärten, öffentliche Parks, Golfplätze oder Friedhofsgräber, aber auch Schulhöfe oder Hotelanlagen.

Voraussetzungen und Abschluss: So startest Du in die Ausbildung als Gärtner (m/w)

Du bringst einen Hauptschul- oder einen höheren Abschluss mit, scheust vor körperlicher Arbeit nicht zurück und liebst es, in der Natur zu sein? Dann erfüllst Du bereits die Grundvoraussetzungen für den Beruf des Gärtners – und ergatterst sicher einen der beliebten Ausbildungsplätze. Wenn Du überdies mit guten Noten in Biologie oder Chemie glänzen kannst, steigen Deine Chancen weiter. Eine solide räumliche Vorstellungskraft darf in diesem Beruf außerdem auch nicht fehlen. Da Du als Gärtner auch mitunter schwere Maschinen bedienen musst, solltest Du Dich auch für Technik interessieren. Im besten Fall hast Du dort schon reichlich Vorwissen gesammelt.

Weiterhin bist Du für die Ausbildung zum Gärtner geeignet, wenn Du:

  • geschickt bist und sowohl grob- als auch feinmotorisch arbeiten kannst
  • keinen Bürojob, sondern Abwechslung in der Natur suchst
  • einen grünen Daumen hast und Dich für Pflanzen begeisterst
  • unempfindlich gegenüber Schmutz und Dreck bist
  • keine Angst vor Ungeziefer hast

Wenn Du an einer Pflanzen- oder Pollenallergie leidest, solltest Du dies bei der Jobwahl bedenken. Möglicherweise ist der Beruf des Gärtners dann nicht der richtige für Dich.

Ausbildungsinhalte und Aufgaben: Deine Ausbildung zum Gärtner (m/w)

Bevor Du Dich offiziell Gärtner nennen darfst, musst Du zunächst die dreijährige duale Ausbildung absolvieren. Während dieser Zeit arbeitest Du in einem Betrieb und besuchst parallel dazu die Berufsschule, um dort den theoretischen Teil Deiner Ausbildung zu erwerben. Du erfährst alles rund um die betriebliche Organisation einer Gärtnerei, aber natürlich auch die Pflanzenwelt. Welche Bedürfnisse hat welche Pflanze und wo kann sie am besten eingepflanzt werden? Und wie kannst Du den Wünschen Deiner Kunden gerecht werden? Antworten auf diese Fragen erhältst Du in der Berufsschule.

Im Betrieb bekommst Du dann die Gelegenheit, Deine theoretischen Kenntnisse aus der Berufsschule praktisch umzusetzen. Freu Dich auf direkte Einblicke in die Gartenarbeit, bei der Du natürlich gleich kräftig mit anpackst.

Dein Gehalt während der Ausbildung zum Gärtner (m/w)

Dein Gehalt ist nicht unwichtig bei der Wahl Deines Traumjobs! Das Einkommen während der Ausbildung zum Gärtner kann sich glücklicherweise sehen lassen. Durchschnittlich erhältst Du monatlich:

  • im ersten Ausbildungsjahr bis zu 720 Euro brutto
  • im zweiten Ausbildungsjahr bis zu 810 Euro brutto
  • im dritten Ausbildungsjahr bis zu 900 Euro brutto

Das Einstiegsgehalt nach der Ausbildung liegt dann etwa bei 2.000 Euro. Zwischen den verschiedenen Betrieben bestehen allerdings Unterschiede. Mit wachsender Berufserfahrung steigt auch Dein Gehalt an. Bis zu 2.800 Euro brutto monatlich sind dann möglich.

Nach der Ausbildung Karriere machen: Deine Zukunftsaussichten als Gärtner (m/w):

Nicht nur Berufserfahrung, sondern auch Weiterbildungen verbessern Deine Aussichten auf ein höheres Gehalt. Wie wäre es mit einer rund zweijährigen Weiterbildung zum Gärtnermeister? Hier bist Du schließlich dafür verantwortlich, andere Gärtner auszubilden und die Abläufe im Betrieb zu regeln.

Alternativ kannst Du Dich auf Baumpflege und -sanierung spezialisieren, indem Du Dich zusätzlich als Fachagrarwirt ausbilden lässt. Im Zuge dieser Ausbildung lernst Du, wie Du Baumschäden erkennst und was Du dagegen tun kannst. Du leistest in diesem Job also einen wertvollen Beitrag zum Erhalt der Umwelt. Für diese Zusatzausbildung musst Du ein halbes Jahr einplanen.